• Untenrum frei
  • Untenrum frei

Untenrum frei

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Untenrum frei

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1385

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.04.2018

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

256

Beschreibung

Rezension

Dieses Buch sollten möglichst viele Mädchen und junge Frauen lesen, und Jungs und junge Männer natürlich auch. ("Die Welt")
Der neue Feminismus hat hier einen coolen Auftritt: witzig und böse. Macht das Thema genussvoll für alle Seiten. ("Die Zeit")
Ein Buch voller feministischer Gesellschaftskritik mit rotzigem Witz, Knalleranalysen und Unbeugsamkeit. ("pinkstinks.de")
Das Buch wird euch wütend machen. Es ist nämlich alles andere als dogmatisch und belehrend. Im Gegenteil: es stellt die richtigen Fragen. ("RBB Radio Fritz")
Dieses Buch ist anders. Es packt selbst solche, die sich mit diesen Themen schon lange beschäftigen. ("taz")
Ein wichtiges Buch. (...) Reflektiert, mit viel Authentizität und einer ehrlichen Stimme, in passenden Momenten gespickt mit Humor. ("Frankfurter Rundschau")
'Untenrum frei' ist ein Coming-of-Age-Essay darüber, wie es sich anfühlt, als Mädchen im Nachwendedeutschland aufzuwachsen. Und obwohl Stokowski ihre Argumentation mittels schlaglichtartiger Bezüge auf ihre Biografie strukturiert, versäumt sie nicht, die eigenen Erfahrungen zu größeren Zusammenhängen und Diskursen in Beziehung zu setzten. Genau darin liegt die Stärke dieses Buches. ("Deutschlandfunk")
Ein unendlich wichtiges Buch. Bisweilen hat man beim Lesen das Gefühl, es würden sich neue Synapsen im Gehirn ausbilden, die einen veränderten Blick auf die Welt eröffnen. ("Zeit Online")
Eine sehr persönliche Bestandsaufnahme der sexuellen Freiheit heute. ("RBB")

Details

Verkaufsrang

1385

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.04.2018

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

18,8/12,4/2,3 cm

Gewicht

226 g

Auflage

18. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-63186-3

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

25 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

zum Weiterempfehlen

Bewertung am 29.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr gut formuliert, man merkt dass die Autorin Philosophin ist. Anfänglich ist ihr schreibstiel gewöhnungsbedürftig doch dann wurde ich richtig gefangen. Sie thematisiert ihre eigenen Erfahrungen und Entwicklung und ich konnte mich mit einigen Fragestellungen sehr gut identifizieren. Ein Buch das zum Hinterfragen unserer Gesellschaft anregt.

zum Weiterempfehlen

Bewertung am 29.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr gut formuliert, man merkt dass die Autorin Philosophin ist. Anfänglich ist ihr schreibstiel gewöhnungsbedürftig doch dann wurde ich richtig gefangen. Sie thematisiert ihre eigenen Erfahrungen und Entwicklung und ich konnte mich mit einigen Fragestellungen sehr gut identifizieren. Ein Buch das zum Hinterfragen unserer Gesellschaft anregt.

eine aussagekräftige Lektüre

Bewertung am 21.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch spricht wichtige Aspekte an, was den Feminismus betrifft. Es wird deutlich gemacht, dass Feminist*innen nicht dafür stehen das sie besser als Männer behandelt werden wollen, oder über Männer stehen wollen, sondern das sie lediglich Gleichberechtigt werden wollen. Wir Frauen haben das satt auf den Körper herunter reduziert zu werden, wir haben wie Männer eine Persönlichkeit die deutlich mehr wiegt als das optische Aussehen. Zu bemerken ist, das Männer in diesem Busch absolut zu kurz kommen. Männer haben wie Frauen Gefühle sind sensibel und brauchen genauso viel liebe und Zärtlichkeit. Wir Frauen haben es nur gelernt es zu zeigen und es in Anspruch zu nehmen. Männer hingegen werden immer anders Erzogen (zum Nachteil). Ps: würde mir ein 2ten Teil wünschen "Obenrum Frei" und vielleicht ein dritten "Splitter Faser Nackt"

eine aussagekräftige Lektüre

Bewertung am 21.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch spricht wichtige Aspekte an, was den Feminismus betrifft. Es wird deutlich gemacht, dass Feminist*innen nicht dafür stehen das sie besser als Männer behandelt werden wollen, oder über Männer stehen wollen, sondern das sie lediglich Gleichberechtigt werden wollen. Wir Frauen haben das satt auf den Körper herunter reduziert zu werden, wir haben wie Männer eine Persönlichkeit die deutlich mehr wiegt als das optische Aussehen. Zu bemerken ist, das Männer in diesem Busch absolut zu kurz kommen. Männer haben wie Frauen Gefühle sind sensibel und brauchen genauso viel liebe und Zärtlichkeit. Wir Frauen haben es nur gelernt es zu zeigen und es in Anspruch zu nehmen. Männer hingegen werden immer anders Erzogen (zum Nachteil). Ps: würde mir ein 2ten Teil wünschen "Obenrum Frei" und vielleicht ein dritten "Splitter Faser Nackt"

Unsere Kund*innen meinen

Untenrum frei

von Margarete Stokowski

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Magdalena Kötter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Magdalena Kötter

Poertgen-Herder - Haus der Bücher

Zum Portrait

5/5

Freiheit für Körper und Kopf

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wasserdichtes Plädoyer für ein umfassendes Freiheitsverständnis. Es geht um mehr als Feminismus, es geht um Selbstbestimmung und Veränderung. Etliche Querverweise und Literaturhinweise zeigen, dass Margarete Stokowski ganz genau weiß, wovon sie da schreibt, außerdem wird man bei ehrlicher Betrachtung mehr Denkweisen und Situationen aus seinem eigenen Leben als Frau wiedererkennen, als einem vielleicht lieb ist. So überzeugend und trotzdem einfach und humorvoll geschrieben, dass einem am Ende jedes Absatzes fast nichts anderes übrig bleibt, als zu sagen: Jep, sie hat Recht! Großartig.
5/5

Freiheit für Körper und Kopf

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wasserdichtes Plädoyer für ein umfassendes Freiheitsverständnis. Es geht um mehr als Feminismus, es geht um Selbstbestimmung und Veränderung. Etliche Querverweise und Literaturhinweise zeigen, dass Margarete Stokowski ganz genau weiß, wovon sie da schreibt, außerdem wird man bei ehrlicher Betrachtung mehr Denkweisen und Situationen aus seinem eigenen Leben als Frau wiedererkennen, als einem vielleicht lieb ist. So überzeugend und trotzdem einfach und humorvoll geschrieben, dass einem am Ende jedes Absatzes fast nichts anderes übrig bleibt, als zu sagen: Jep, sie hat Recht! Großartig.

Magdalena Kötter
  • Magdalena Kötter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lea Miller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lea Miller

Thalia Bremen - Hansehof

Zum Portrait

5/5

“Wir brauchen Vielfalt - Vielfalt lehrt uns Freiheit.”

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was ist eigentlich dieser Feminismus? Sexismus und Frauenfeindlichkeit sind heutzutage in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens zu finden: Egal ob in Zeitschriften, unserer Politik oder im Beruf. Margarete Stokowski schafft mit "Untenrum frei" ein Bewusstsein für all die Dinge, die wir als “normal” empfinden und hinnehmen, obwohl es so nicht sein muss. Mit Humor und einer guten Portion bösem Sarkasmus schreibt sie über Gender, Sprache, Sex und eigene Erfahrungen rund ums Thema. Dieses Buch regt zum Nachdenken und zur Selbstreflexion an. Ich war begeistert und konnte es nicht aus der Hand legen, eine absolute Empfehlung!
5/5

“Wir brauchen Vielfalt - Vielfalt lehrt uns Freiheit.”

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was ist eigentlich dieser Feminismus? Sexismus und Frauenfeindlichkeit sind heutzutage in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens zu finden: Egal ob in Zeitschriften, unserer Politik oder im Beruf. Margarete Stokowski schafft mit "Untenrum frei" ein Bewusstsein für all die Dinge, die wir als “normal” empfinden und hinnehmen, obwohl es so nicht sein muss. Mit Humor und einer guten Portion bösem Sarkasmus schreibt sie über Gender, Sprache, Sex und eigene Erfahrungen rund ums Thema. Dieses Buch regt zum Nachdenken und zur Selbstreflexion an. Ich war begeistert und konnte es nicht aus der Hand legen, eine absolute Empfehlung!

Lea Miller
  • Lea Miller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Untenrum frei

von Margarete Stokowski

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Untenrum frei
  • Untenrum frei