Die Taufe

Die Taufe

Roman

Buch (Taschenbuch)

11,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Wäre Bert Cousins nicht uneingeladen auf der Taufe von Franny Keating erschienen, all das wäre nicht passiert. Aber noch bevor der Abend hereinbricht, haben er und Frannys Mutter sich geküsst und damit das Ende ihrer jeweiligen Ehen eingeläutet – und beide Familien für immer miteinander verbunden. Ihre Kinder schmieden über die Jahre ein dauerhaftes Bündnis, sowohl aus Enttäuschung über die eigenen Eltern, als auch aus echter, stetig wachsender Zuneigung. Bis es zwanzig Jahre danach ein neues Familiendrama gibt ...

»Patchetts großer Generationenroman ist eine kluge Betrachtung der Folgen des Familien Patchworks, als das Wort dafür noch nicht einmal erfunden war.« ("Brigitte "Bücher Spezial"")
»Das Buch ist ernst und anspruchsvoll, aber dennoch unterhaltsam geschrieben.« ("Schwäbische Zeitung")
»Leicht, berührend und unaufgeregt erzählt Ann Patchett mit auktorialen Draufblick Ausschnitte aus den einzelnen Schicksalen der insgesamt zehn Charaktere, die den Roman bevölkern. Wie bei einer Patchworkdecke sind die Leben aller miteinander verbunden und eins führt zum nächsten.« ("Westdeutsche Allgemeine")
»Patchett beschreibt einfühlsam und spannend, wie die vier Eltern und sechs Kinder mit dem Leben als Patchwork-Familie zurechtkommen.« ("General-Anzeiger")
»Ann Patchett gibt ihrem spannend und leicht zu lesenden Roman Tiefe und macht ›Die Taufe‹ zu einer gekonnt geschriebenen, stimmigen Geschichte einer amerikanischen Patchworkfamilie.« ("SWR 2 "Die Buchkritik"")
»Patchett erzählt mit viel Feingefühl auf 400 Seiten die Eigenarten und Feinheiten einer Patchworkfamilie - Lektüre für einen Langsteckenflug, am besten mit einem Gin Tonic.« ("Hamburger Abendblatt")
»Mit leisem Humor und Feingefühl erzählt sie von einer unheilen amerikanischen Patchworkfamilie über ein halbes Jahrhundert hinweg, ohne Klischees, voller Überraschungen.« ("Der Tagesspiegel")
»›Die Taufe‹ ist aber auch eine Satire auf den Literaturbetrieb und eine kluge Auseinandersetzung mit den Folgen des Familien-Patchworks, als das Wort dafür noch nicht mal erfunden war.« ("Brigitte Beilage »Die 45 besten Bücher für den Urlaub«")
»Was Feines für den Sommer, der jetzt hoffentlich bald, bald mal kommt.« ("Die Welt am Sonntag")
»Der Irrwitz des Lebens wird von Patchett elegant und intelligent beschrieben, ihr ist ein Roman voller Überraschungen gelungen.« ("LiteraturSPIEGEL")

Ann Patchett, 1963 in Los Angeles geboren, lebt als Schriftstellerin und Kritikerin in Nashville, Tennessee. Ihr Roman »Bel Canto«, übersetzt in dreißig Sprachen, wurde mit dem PEN/Faulkner Award und dem Orange Prize ausgezeichnet und war auch in Deutschland ein großer Erfolg. »Familienangelegenheiten« stieg in den USA auf Platz 8 der New-York-Times-Bestsellerliste ein..
Ulrike Thiesmeyer wurde 1967 in Düsseldorf geboren 1967 und übersetzt seit 1998 aus dem Englischen und Französischen. Sie übertrug u. a. Werke von Ann Patchett, Kamila Shamsie, Nicholas Sparks, Joanna Trollope und Bernard Henri Lévy ins Deutsche.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.09.2018

Verlag

Piper

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

19,2/12,2/2,8 cm

Gewicht

280 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.09.2018

Verlag

Piper

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

19,2/12,2/2,8 cm

Gewicht

280 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Commonwealth

Übersetzer

Ulrike Thiesmeyer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-31288-2

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Taufe

Bewertung am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Hintergründige Familiengeschichte, die in Rückblenden erzählt wird. Die Familienmitglieder treffen sich auf einer Taufe wieder. Die Familie scheint unter einander zerstritten und es ist schwer heraus zu finden, wer wen im Laufe der Jahre verletzt hat.

Die Taufe

Bewertung am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Hintergründige Familiengeschichte, die in Rückblenden erzählt wird. Die Familienmitglieder treffen sich auf einer Taufe wieder. Die Familie scheint unter einander zerstritten und es ist schwer heraus zu finden, wer wen im Laufe der Jahre verletzt hat.

Unsere Kund*innen meinen

Die Taufe

von Ann Patchett

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

5/5

Patchwork-Harmonie?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Beverly & Bert lernen sich zufällig kennen, während einer Feier zur Taufe ihrer Tochter, erscheint er als ungeladener Gast. Ein Kuss besiegelt die plötzliche Wende. Die beiden verlassen ihre Ehepartner, um einander heiraten zu können. In den Sommermonaten verbringt die Patchworkfamilie viel Zeit miteinander. Die insgesamt sechs Kinder wachsen nur mühsam zusammen. Der Täufling von einst lernt viele Jahre später einen blockierten alternden Schriftsteller kennen. Fasziniert von ihrer Familiengeschichte greift er das Erzählte auf, um endlich einen Besteller zu schreiben, was ihm mit dem Buch „Die Taufe“ gelingt. Das Erscheinen des Buches lässt für die Geschwister längst Vergangenes wieder aufleben, reisst alte Wunden auf. Ein komplexer Roman in klarer, lebendiger Sprache. Humorvoll und warmherzig erzählt.
5/5

Patchwork-Harmonie?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Beverly & Bert lernen sich zufällig kennen, während einer Feier zur Taufe ihrer Tochter, erscheint er als ungeladener Gast. Ein Kuss besiegelt die plötzliche Wende. Die beiden verlassen ihre Ehepartner, um einander heiraten zu können. In den Sommermonaten verbringt die Patchworkfamilie viel Zeit miteinander. Die insgesamt sechs Kinder wachsen nur mühsam zusammen. Der Täufling von einst lernt viele Jahre später einen blockierten alternden Schriftsteller kennen. Fasziniert von ihrer Familiengeschichte greift er das Erzählte auf, um endlich einen Besteller zu schreiben, was ihm mit dem Buch „Die Taufe“ gelingt. Das Erscheinen des Buches lässt für die Geschwister längst Vergangenes wieder aufleben, reisst alte Wunden auf. Ein komplexer Roman in klarer, lebendiger Sprache. Humorvoll und warmherzig erzählt.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Lesenwert!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

WOW! Pures Lesevergnügen. Sechs Stiefgeschwister verbringen jahrelang den Sommer gemeinsam. Das knüpft ein Band, das nicht zerreißt. Egal was passiert. Spannend und voller Gefühl.
5/5

Lesenwert!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

WOW! Pures Lesevergnügen. Sechs Stiefgeschwister verbringen jahrelang den Sommer gemeinsam. Das knüpft ein Band, das nicht zerreißt. Egal was passiert. Spannend und voller Gefühl.

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Taufe

von Ann Patchett

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Taufe