• Es ist nur eine Phase, Hase
  • Es ist nur eine Phase, Hase
  • Es ist nur eine Phase, Hase
  • Es ist nur eine Phase, Hase

Es ist nur eine Phase, Hase

Ein Trostbuch für Alterspubertierende | Das ideale Geschenkbuch für alle über 45

Buch (Gebundene Ausgabe)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Es ist nur eine Phase, Hase

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24999

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.02.2018

Verlag

Ullstein eBooks

Seitenzahl

144

Beschreibung

Rezension

„Gutsch und Leo schreiben schräg, komisch, ein bisschen durchgeknallt, aber sehr wahrhaftig über einen Lebensabschnitt, mit dessen Merkwürdigkeiten sie nicht gerechnet hätten.“ ("WDR5 Bücher")
„Dieses Buch passt, wenn Sie mal wieder so richtig Lust haben, sich zu amüsieren. Jochen Gutsch und Maxim Leo sind ein begnadetes Autorenduo, die die Realität mit spitzer Zunge und jeder Menge Selbstironie aufs Korn nehmen. Das bedeutet: In diesem Buch steht ganz viel Wahres, aber es ist so amüsant geschrieben, dass wir mit dieser Wahrheit anschließend viel besser umgehen können. Eine großartige Lektüre für die gute Laune.“ ("WDR4 Buchtipp")
„Ich liebe diesen Titel“ ("MDR Fröhlich lesen")
„Kein klassischer Ratgeber, aber ein hinreißendes Trostbuch für Ü-50er: Ihr seid nicht allein mit euren Problemen!“ ("Express")
„Wenn Sie von der Alterspubertät betroffen sind und Trost brauchen – lesen Sie dieses Buch!“ ("RBB Radio Eins")
"Es geht um Männer und Frauen um die 45 - nicht mehr richtig jung, aber auch noch nicht richtig alt - und um deren verzweifelte Versuche, dem Leben wieder Tempo und Erregung zu verpassen." ("Berliner Zeitung")
"Maxim Leos und Jochen Gutschs Trostbuch steckt voller kluger Beobachtungen und Einsichten aus dem Alltag. (...) Es ist nicht das erste Buch über die Midlife-Crisis, aber eines der unterhaltsamsten." ("Psychologie heute")

Details

Verkaufsrang

24999

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.02.2018

Verlag

Ullstein eBooks

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

17,2/13,2/1,8 cm

Gewicht

237 g

Auflage

9. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86493-061-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Hab Tränen gelacht.

Bewertung aus Pichl bei Wels am 19.05.2023

Bewertungsnummer: 1944422

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sehr interessant, das mit dem Älter werden aus der Sicht eines Mannes zu lesen. Da ich mit so einem Exemplar verheiratet bin, hab ich mich in einigen Situationen wiedergefunden. Das Buch hat mit dem Kinofilm nur bedingt zu tun. Kenne zwar den Film nicht, nur die Inhaltsangabe. Finde das Buch positiv formuliert und das gefällt mir.
Melden

Hab Tränen gelacht.

Bewertung aus Pichl bei Wels am 19.05.2023
Bewertungsnummer: 1944422
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sehr interessant, das mit dem Älter werden aus der Sicht eines Mannes zu lesen. Da ich mit so einem Exemplar verheiratet bin, hab ich mich in einigen Situationen wiedergefunden. Das Buch hat mit dem Kinofilm nur bedingt zu tun. Kenne zwar den Film nicht, nur die Inhaltsangabe. Finde das Buch positiv formuliert und das gefällt mir.

Melden

Nicht nur für frisch geschlüpfte fünfzigjährige

Ulrike's Bücherschrank am 21.11.2022

Bewertungsnummer: 1830360

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem humorvollen Buch dreht es sich unter anderem um die Wechseljahre des Mannes mit all seinen Auswirkungen. Es wird dabei aus der Sichtweise vom Autor berichtet. Dabei ist der Schreibstil sehr locker, bildhaft und zügig zu lesen. Der Humor kommt dabei viel zum Einsatz so dass ich beim lesen viel lachen und schmunzeln musste. Meiner Meinung nach findet sich der Leser oder auch die Leserin sofort in dieser Geschichte wieder. Die Themen gehen von "Outdoorbekleidung" über "Hitzewallungen" bis hin zu "neuen altersgerechten Hobbys" und vieles mehr. So wurde das Buch für mich persönlich kurzweilig zu lesen. Es gibt immer wieder mal nachdenkliche, mal melancholische, mal witzige Alltagssituationen die wir alle kennen. Mit viel Wärme und Gefühl zwischen den Zeilen wird das Gefühlschaos des Alterpubertierenden aufgezeigt.Diese Geschichte(n) sind amüsant, vergnüglich und basieren auf vielen wahren Begebenheiten. Dann gibt es noch Kapitel die sich direkt mit den Körpern der Frau und des Mannes während der Wechseljahre befassen. Ich muss dazu sagen dass dieses Buch kein Sachbuch oder Ratgeber ist. Als Geschenk allerdings ist es prima geeignet und verbreitet gute Laune und Spaß. Dieses 26 Kapitel umfassende Buch hat mich auf wunderbare und humorvolle Art und Weise unterhalten. Ich vergebe daher gerne fünf Sterne.
Melden

Nicht nur für frisch geschlüpfte fünfzigjährige

Ulrike's Bücherschrank am 21.11.2022
Bewertungsnummer: 1830360
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem humorvollen Buch dreht es sich unter anderem um die Wechseljahre des Mannes mit all seinen Auswirkungen. Es wird dabei aus der Sichtweise vom Autor berichtet. Dabei ist der Schreibstil sehr locker, bildhaft und zügig zu lesen. Der Humor kommt dabei viel zum Einsatz so dass ich beim lesen viel lachen und schmunzeln musste. Meiner Meinung nach findet sich der Leser oder auch die Leserin sofort in dieser Geschichte wieder. Die Themen gehen von "Outdoorbekleidung" über "Hitzewallungen" bis hin zu "neuen altersgerechten Hobbys" und vieles mehr. So wurde das Buch für mich persönlich kurzweilig zu lesen. Es gibt immer wieder mal nachdenkliche, mal melancholische, mal witzige Alltagssituationen die wir alle kennen. Mit viel Wärme und Gefühl zwischen den Zeilen wird das Gefühlschaos des Alterpubertierenden aufgezeigt.Diese Geschichte(n) sind amüsant, vergnüglich und basieren auf vielen wahren Begebenheiten. Dann gibt es noch Kapitel die sich direkt mit den Körpern der Frau und des Mannes während der Wechseljahre befassen. Ich muss dazu sagen dass dieses Buch kein Sachbuch oder Ratgeber ist. Als Geschenk allerdings ist es prima geeignet und verbreitet gute Laune und Spaß. Dieses 26 Kapitel umfassende Buch hat mich auf wunderbare und humorvolle Art und Weise unterhalten. Ich vergebe daher gerne fünf Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Es ist nur eine Phase, Hase

von Maxim Leo, Jochen Gutsch

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen – Allee-Center

Zum Portrait

3/5

Durchaus interessante Gedanken, die aber eher simpel ausgeführt werden

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich bin über 40. Sehr knapp, aber immerhin. Das heißt, ich bewege mich in nicht zu kleinen Schritten der Phase der Alterspubertät entgegen. Wieso fühle ich mich dann bei diesem Buch eher zum Draufschauen als zum Mitfühlen eingeladen? Ohne Frage ist dieses Buch sehr zufrieden mit einem heterosexuellen Blick auf die Welt. Das ist natürlich okay - viele meiner Freunde sind heterosexuell, und ich nehme an, dass das bei den meisten nicht einfach eine Phase sein wird. Allerdings neigt dieses Buch sehr zum Gendern, und das unterstütze ich schon weit weniger. Als jemand, der immer wieder versucht, Eltern zu verkaufen, dass auch ein Junge Spaß an "Die kleine Hexe" haben kann oder ein Mädchen an "Robinson Crusoe" habe ich wenig Interesse an Büchern, die die Welt entlang von Geschlechtergrenzen aufteilt und bewertet. Ich möchte den Autoren da gar keine böse Absicht unterstellen. Ich vermute, dass vieles auf Beobachtung und Überspitzung basiert, aber es unterstützt Rollendenken, anstatt es in Frage zu stellen. Ist das die Aufgabe von leichter Literatur? Das kann ich nicht mit Autorität beantworten. Und vermutlich ist es relativ doppelmoralisch, dass ich an der insgesamt auch sehr heterosexuellen Welt von etwa Marc-Uwe Kling noch nichts beanstandete - allerdings fußt Klings Satire nicht auf "Männer sind so, Frauen sind so", und seine Figuren sind allesamt gleichermaßen gestört, ohne dass das im Wesentlichen auf Geschlecht zurückzuführen ist. Um die Frage trotzdem zu wiederholen: Ist es die Aufgabe von leichter Literatur, Rollendenken in Frage zu stellen? Es wäre zumindest hilfreich für eine progressive Gesellschaft, Geschlechterverhalten nicht komplett konventionell zu schildern - vielleicht gibt es dann das eine oder andere subtile Aha-Erlebnis bei Leuten, die gar nicht auf er Suche danach waren. "Es ist nur eine Phase, Hase" hält sich seit gut einem Jahr erfolgreich auf der Bestseller-Liste - schon allein deshalb ist es ein Buch, das gelungen ist, weil es ein Publikum anspricht - ich habe allerdings andere Erwartungen auch an leichte Kost.
3/5

Durchaus interessante Gedanken, die aber eher simpel ausgeführt werden

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich bin über 40. Sehr knapp, aber immerhin. Das heißt, ich bewege mich in nicht zu kleinen Schritten der Phase der Alterspubertät entgegen. Wieso fühle ich mich dann bei diesem Buch eher zum Draufschauen als zum Mitfühlen eingeladen? Ohne Frage ist dieses Buch sehr zufrieden mit einem heterosexuellen Blick auf die Welt. Das ist natürlich okay - viele meiner Freunde sind heterosexuell, und ich nehme an, dass das bei den meisten nicht einfach eine Phase sein wird. Allerdings neigt dieses Buch sehr zum Gendern, und das unterstütze ich schon weit weniger. Als jemand, der immer wieder versucht, Eltern zu verkaufen, dass auch ein Junge Spaß an "Die kleine Hexe" haben kann oder ein Mädchen an "Robinson Crusoe" habe ich wenig Interesse an Büchern, die die Welt entlang von Geschlechtergrenzen aufteilt und bewertet. Ich möchte den Autoren da gar keine böse Absicht unterstellen. Ich vermute, dass vieles auf Beobachtung und Überspitzung basiert, aber es unterstützt Rollendenken, anstatt es in Frage zu stellen. Ist das die Aufgabe von leichter Literatur? Das kann ich nicht mit Autorität beantworten. Und vermutlich ist es relativ doppelmoralisch, dass ich an der insgesamt auch sehr heterosexuellen Welt von etwa Marc-Uwe Kling noch nichts beanstandete - allerdings fußt Klings Satire nicht auf "Männer sind so, Frauen sind so", und seine Figuren sind allesamt gleichermaßen gestört, ohne dass das im Wesentlichen auf Geschlecht zurückzuführen ist. Um die Frage trotzdem zu wiederholen: Ist es die Aufgabe von leichter Literatur, Rollendenken in Frage zu stellen? Es wäre zumindest hilfreich für eine progressive Gesellschaft, Geschlechterverhalten nicht komplett konventionell zu schildern - vielleicht gibt es dann das eine oder andere subtile Aha-Erlebnis bei Leuten, die gar nicht auf er Suche danach waren. "Es ist nur eine Phase, Hase" hält sich seit gut einem Jahr erfolgreich auf der Bestseller-Liste - schon allein deshalb ist es ein Buch, das gelungen ist, weil es ein Publikum anspricht - ich habe allerdings andere Erwartungen auch an leichte Kost.

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Gerda Schlecker

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Gerda Schlecker

Thalia Neu-Ulm – Glacis-Galerie

Zum Portrait

5/5

Im Mittelalter

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein richtig unterhaltsames und amüsantes Büchlein, in dem man sich erschreckend oft wiedererkennt. Toll als Geschenk für alle, die plötzlich eine 5 vorne dran haben. Eine Empfehlung ist auch das Hörbuch, mit trockenem Humor total witzig erzählt.
5/5

Im Mittelalter

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein richtig unterhaltsames und amüsantes Büchlein, in dem man sich erschreckend oft wiedererkennt. Toll als Geschenk für alle, die plötzlich eine 5 vorne dran haben. Eine Empfehlung ist auch das Hörbuch, mit trockenem Humor total witzig erzählt.

Gerda Schlecker
  • Gerda Schlecker
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Es ist nur eine Phase, Hase

von Maxim Leo, Jochen Gutsch

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Es ist nur eine Phase, Hase
  • Es ist nur eine Phase, Hase
  • Es ist nur eine Phase, Hase
  • Es ist nur eine Phase, Hase