Blauer Elefant

Blauer Elefant

Thriller aus Ägypten

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Blauer Elefant

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Jachja, Doktor der Psychologie, nimmt nach fünf Jahren selbstgewählter Isolation seine Arbeit in der forensischen Psychiatrie wieder auf. Sein erster Patient ist ein alter Bekannter: Scharîf ist des Mordes an seiner Frau verdächtig. Sollte er die Tat wirklich begangen haben und nicht geisteskrank sein, droht ihm der Galgen.
Was als Versuch beginnt, die offensichtliche Persönlichkeitsspaltung seines alten Freundes zu enträtseln, wird schon bald zu einem Höllentrip: Als Jachja, der Drogen jeder Art nicht abgeneigt ist, in einer ausschweifenden Nacht eine Pille mit einem sechsbeinigen Elefanten einnimmt, sieht er sich in eine andere Realität versetzt. Zusehends versinkt er in Halluzinationen, in einem Strudel aus Zaubersprüchen, geheimnisvollen Zahlen und einem Tattoo, das sich in einen Dämon verwandelt. Als sich schließlich ein weiterer Todesfall ereignet, gibt er sich selbst die Schuld.
Der packende, surrealistische Psychothriller ist nach "Vertigo" und "Diamantenstaub" der dritte Roman des ägyptischen Bestsellerautors. Er war 2014 für den International Prize for Arabic Fiction (Shortlist) nominiert, wurde im selben Jahr von Marwan Hamed verfilmt und 2015 von der Egyptian Modern Dance Theatre Company auf die Bühne gebracht.

"Ein Psychothriller, nichts für schwache Nerven." (Cornelia Wegerhoff, Deutschlandfunk Kultur)

"Mourad lockt auch den härtesten Ratio-Fetischisten aus der Reserve. Wie er seine Hauptfiguren aufeinander projiziert, verdoppelt und dann wieder zur kalten Analyse verpflichtet, lässt sich nur mit Krimi-Guru-Qualitäten erklären." (Ute Cohen, der Freitag)

"Blauer Elefant ist ein aufregender, surrealistischer Psychothriller mit Horrorelementen, routiniert gebaut und flott in kurzen, präzisen Sätzen geschrieben. Mourad spielt darin souverän mit den verschwimmenden Grenzen des menschlichen Verstandes." (Dina Netz, Deutschlandfunk)

Ahmed Mourad, geboren 1978 in Kairo, studierte an der Filmhochschule der ägyptischen Hauptstadt. Sein Abschlussfilmprojekt gewann mehrere internationale Preise. Er ist Filmemacher, Drehbuchautor und Fotograf, einst arbeitete er auch als persönlicher Fotograf des Staatspräsidenten. Seit 2007 veröffentlichte er sechs Thriller und historische Romane, die zu Bestsellern in Ägypten wurden. Ahmed Mourad lebt in Kairo.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

21.03.2018

Verlag

Lenos

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

19/12/3,2 cm

Gewicht

360 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

21.03.2018

Verlag

Lenos

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

19/12/3,2 cm

Gewicht

360 g

Auflage

1

Originaltitel

al-Fîl al-asrak

Übersetzer

Christine Battermann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-85787-486-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Psycho-Thriller mit verschiedenen Ebenen - nicht mit Mourads vorhergehenden Ägypten-Polit-Krimis zu vergleichen Sein Protagonist ist ein haltloser Mensch,der nach langer Pause gezwungen ist, wieder als Psychiater zu arbeiten.. Surreal, mit Horror-Elementen, doch gut lesbar.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Psycho-Thriller mit verschiedenen Ebenen - nicht mit Mourads vorhergehenden Ägypten-Polit-Krimis zu vergleichen Sein Protagonist ist ein haltloser Mensch,der nach langer Pause gezwungen ist, wieder als Psychiater zu arbeiten.. Surreal, mit Horror-Elementen, doch gut lesbar.

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Blauer Elefant

von Ahmed Mourad

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Blauer Elefant