The Banker

Roman

San Francisco Hearts Band 3

Piper Rayne

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen
  • The Banker

    Forever

    Sofort lieferbar

    14,00 €

    Forever

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • The Banker

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Forever)

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer hätte gedacht, dass ein Mann mal mehr als nur ein One-Night-Stand für mich sein würde? 
Mein Bruder wollte mir Jasper nicht vorstellen, deshalb gebe ich ihm die Schuld. Wenn er es getan hätte, hätte ich nicht solche Probleme bekommen. Ich meine, es interessierte mich nicht, wie Jasper aussah, nein, ich wollte nur sein Geld. Bevor ihr mich jetzt verurteilt, ich hatte ein legitimes Geschäftsangebot für Jasper, ich brauchte ihn als Investor. Deshalb nahm ich die Sache schließlich selbst in die Hand. Erst als ich dem attraktiven Banker gegenübersaß, wurde mir klar, dass mich mehr interessierte, als sein Geld ...
Von Piper Rayne sind bei Forever by Ullstein erschienen:
The Bartender
The Boxer
The Banker
The One Best Man (Love and Order 1)
The One Right Man (Love and Order 2)
The One Real Man (Love and Order 3)
Meinungen:
Ich habe es selten erlebt, dass eine Buchreihe mit jedem Teil besser wird. So erging es mir auf jeden Fall bei dieser. Alle verfügbaren Daumen hoch für die wirklich gelungene Reihe von Piper Rayne. (Julia Visel auf NetGalley)
Das Buch hat mich zum Lachen gebracht, aber auch die ganz großen Gefühle in mir geweckt. Ich bin echt traurig, dass die Reihe vorbei ist, denn alle drei Bücher waren superschön, doch der letzte ist wohl mein absoluter Favorit! Piper Rayne ist definitiv zu einer meiner Lieblingsautorinnen geworden! (Buchhändlerin auf NetGalley)
Die Geschichte war super unterhaltsam und hat mich am Ende sogar noch zu Tränen gerührt. Was ich an dieser Reihe aber am meisten liebe ist der Humor und ich muss unbedingt mehr von Piper Rayne lesen. (Stefanie K. auf Amazon)
Der perfekte Serienabschluss! Es hat mir unheimlich Spaß gemacht, mitzuerleben, wie auch Lennon ihre Liebe findet. Szenen, bei denen ich schmunzeln musste, wechselten sich mit welchen ab, bei denen mir die Tränen in die Augen stiegen, bevor ich angesichts von Romantik und Liebe lächelte und manchmal den Protagonisten auch gern mal ein wenig die Köpfe zusammengestoßen hätte. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung. (Lesen und Träumen - Sabine aus Ö auf Amazon)
Jedes der drei Bücher hat mich mit einer Intensität eingefangen, die ich sonst nur von großen Sagas kenne. Ich konnte jede Figur mit allen Sinnen begleiten und habe mit ihnen auch mal Rotz und Wasser geheult. (Silja Ritzau auf NetGalley)

Produktdetails

Verkaufsrang 4950
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 06.08.2018
Verlag Forever
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Dateigröße 2944 KB
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Dorothee Witzemann
Sprache Deutsch
EAN 9783958182288

Weitere Bände von San Francisco Hearts

  • The Bartender
    The Bartender Piper Rayne Band 1

    The Bartender

    von Piper Rayne

    eBook

    4,99 €

    (75)
  • The Boxer
    The Boxer Piper Rayne Band 2

    The Boxer

    von Piper Rayne

    eBook

    4,99 €

    (58)
  • The Banker
    The Banker Piper Rayne Band 3

    The Banker

    von Piper Rayne

    eBook

    4,99 €

    (24)

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

24 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Gelungener Abschluss einer Reihe

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 18.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover ist wie die 2 Vorgänger bewusst dunkel gehalten und nur der Titel leuchtet einen in gelb entgegen. Hat daher für mich einen Wiedererkennungswert und so was gefällt mir. Nun heißt es Abschied nehmen von den San Francisco Hearts. Nachdem schon Whitney und Tahlia ihr Glück gefunden haben ist nun die 3 im Bunde Lennon an der Reihe. Lennon musste man ja schon in den Vorgängerbänden mögen ,ist sie doch ganz anders als ihre Freundin aber trotzdem liebenswert . Nicht nur dass sie überall tätowiert ist, nein sie liebt Sex über alles und lebt es aus und ist für mich die liebenswerte verrückte Freundin. Auch Jasper, der ja quasi neu ist mochte ich vom ersten Augenblick an und konnte ihn mir bildlich sehr gut vorstellen. Daran zeigt sich auch wie liebevoll sämtliche Figur von Anfang an ausgearbeitet wurde mit all ihren Ecken und Kanten, hier haben sich die beiden Autorinnen( denn hinter dem Pseudonym verbergen sich 2 Autorinnen) wirklich sehr viel Mühe gegeben. Auch beim Schreibstil merkt man nicht, dass 2 am Werk waren, es liest sich wunderbar weg mit genau dem richtigen Erzähltempo und geizt auch nicht mit einen gehörigen Schuss Erotik und wie es immer so schön heißt „ Enthält explizit beschriebene Liebesszenen“ Wer hier nur auf Blümchensexbeschreibungen hofft , wird auch in diesem Band eines besseren belehrt. Eine schöne Geschichte, die alles bereit hält was man sich für Bücher in diesem Genres wünscht, für mich sind das Liebe, Freundschaft, Humor, Leidenschaft , Drama und ein Happy End. Ich hoffe, das nächste Buch lässt nicht lange auf sich warten 4 von 5 Westen.

5/5

Gelungener Abschluss einer Reihe

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 18.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover ist wie die 2 Vorgänger bewusst dunkel gehalten und nur der Titel leuchtet einen in gelb entgegen. Hat daher für mich einen Wiedererkennungswert und so was gefällt mir. Nun heißt es Abschied nehmen von den San Francisco Hearts. Nachdem schon Whitney und Tahlia ihr Glück gefunden haben ist nun die 3 im Bunde Lennon an der Reihe. Lennon musste man ja schon in den Vorgängerbänden mögen ,ist sie doch ganz anders als ihre Freundin aber trotzdem liebenswert . Nicht nur dass sie überall tätowiert ist, nein sie liebt Sex über alles und lebt es aus und ist für mich die liebenswerte verrückte Freundin. Auch Jasper, der ja quasi neu ist mochte ich vom ersten Augenblick an und konnte ihn mir bildlich sehr gut vorstellen. Daran zeigt sich auch wie liebevoll sämtliche Figur von Anfang an ausgearbeitet wurde mit all ihren Ecken und Kanten, hier haben sich die beiden Autorinnen( denn hinter dem Pseudonym verbergen sich 2 Autorinnen) wirklich sehr viel Mühe gegeben. Auch beim Schreibstil merkt man nicht, dass 2 am Werk waren, es liest sich wunderbar weg mit genau dem richtigen Erzähltempo und geizt auch nicht mit einen gehörigen Schuss Erotik und wie es immer so schön heißt „ Enthält explizit beschriebene Liebesszenen“ Wer hier nur auf Blümchensexbeschreibungen hofft , wird auch in diesem Band eines besseren belehrt. Eine schöne Geschichte, die alles bereit hält was man sich für Bücher in diesem Genres wünscht, für mich sind das Liebe, Freundschaft, Humor, Leidenschaft , Drama und ein Happy End. Ich hoffe, das nächste Buch lässt nicht lange auf sich warten 4 von 5 Westen.

5/5

für mich der beste Band der Reihe.

Diana E aus Moers am 18.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Piper Rayne – The Banker Lennon ist kein Kind von Traurigkeit, sie nimmt sich was bzw. wen sie will, sie erlebt zahlreiche erotische Abenteuer, denn sie will sich einfach nicht binden. Familiär wird ihr keine Beachtung geschenkt, im Gegenteil, nichts was sie tut wird gewürdigt. Kein Lob, kein nichts. Auch ihr Bruder verweigert ihr die Hilfe und so sieht sich Lennon gezwungen, selbst zu interagieren. In einer Bar lauert sie dem möglichen Investor auf und muss bald erkennen, das die Chemie stimmt, allerdings wollen beide nur einen ONS. Erst mal... denn das leidenschaftliche Knistern können selbst die beiden eingefleischten Single nicht überhören. „The Banker“ ist der dritte Band um die Freundinnen Thalia, Whitney und Lennon. Lennon steht diesmal im Fokus und ich habe mich sehr auf die Erscheinung des Bandes gefreut, denn die junge, flippige, aber selbstbewußte Frau mochte ich bereits seit dem ersten Band sehr gern, als sie ihren Freundinnen selbstentworfenes Erotikspielzeug „zum ausprobieren“ gab. Der Schreibstil ist angenehm, modern und wie in den Vorgängerbänden auch, wird die Story schnell zu einem Pageturner. Ich flog durch die Seiten, die unterhaltsam, kurzweilig und erotisch waren. Es gibt natürlich ein Wiedersehen mit den beiden Freundinnen, aber ich muss sagen, die Geschichte um Lennon gefällt mir am besten. Mit jedem Buch erfährt der Leser eine Steigerung zur Vorgeschichte und ich finde es schade, das damit die Reihe endet, aber die Autorinnen werde ich auf jeden Fall im Auge behalten. Wieder können die Autorinnen mit der Lebendigkeit der Charaktere punkten, ebenso wie die anschaulich beschriebenen Handlungsorte und die eingefangene Stimmung der Figuren. Immer wieder gibt es etwas zum schmunzeln, obwohl Lennon es wahrlich nicht leicht hat, wenn man ein Blick hinter ihre Fassade wirft. So selbstbewußt und tough sie sich auch meistens gibt, so unerträglich traurig macht mich ihre Familie, die so gar nichts für sie übrig zu haben scheint. Dabei ist sie so liebenswert und vor Lebensfreude sprühend, dass sich jeder eine Scheibe davon abschneiden kann. Zusammen mit Jason war die Dynamik der beiden stimmig, auch ihn mochte ich auf Anhieb. Die Story hat eine angenehme Leichtigkeit, auch wenn die Autorinnen eine gute Mischung zwischen Emotionen, Erotik und Humor gefunden haben. Die Story ist kurzweilig und unterhaltsam. Ich kann sie auf jeden Fall weiter empfehlen, natürlich alle drei Bände, aber die Geschichten können auch eigenständig und unabhängig voneinander gelesen werden. Das Cover passt zu den beiden Vorgängern und ist ein schöner Blickfang. Fazit: für mich der beste Band der Reihe. 5 Sterne.

5/5

für mich der beste Band der Reihe.

Diana E aus Moers am 18.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Piper Rayne – The Banker Lennon ist kein Kind von Traurigkeit, sie nimmt sich was bzw. wen sie will, sie erlebt zahlreiche erotische Abenteuer, denn sie will sich einfach nicht binden. Familiär wird ihr keine Beachtung geschenkt, im Gegenteil, nichts was sie tut wird gewürdigt. Kein Lob, kein nichts. Auch ihr Bruder verweigert ihr die Hilfe und so sieht sich Lennon gezwungen, selbst zu interagieren. In einer Bar lauert sie dem möglichen Investor auf und muss bald erkennen, das die Chemie stimmt, allerdings wollen beide nur einen ONS. Erst mal... denn das leidenschaftliche Knistern können selbst die beiden eingefleischten Single nicht überhören. „The Banker“ ist der dritte Band um die Freundinnen Thalia, Whitney und Lennon. Lennon steht diesmal im Fokus und ich habe mich sehr auf die Erscheinung des Bandes gefreut, denn die junge, flippige, aber selbstbewußte Frau mochte ich bereits seit dem ersten Band sehr gern, als sie ihren Freundinnen selbstentworfenes Erotikspielzeug „zum ausprobieren“ gab. Der Schreibstil ist angenehm, modern und wie in den Vorgängerbänden auch, wird die Story schnell zu einem Pageturner. Ich flog durch die Seiten, die unterhaltsam, kurzweilig und erotisch waren. Es gibt natürlich ein Wiedersehen mit den beiden Freundinnen, aber ich muss sagen, die Geschichte um Lennon gefällt mir am besten. Mit jedem Buch erfährt der Leser eine Steigerung zur Vorgeschichte und ich finde es schade, das damit die Reihe endet, aber die Autorinnen werde ich auf jeden Fall im Auge behalten. Wieder können die Autorinnen mit der Lebendigkeit der Charaktere punkten, ebenso wie die anschaulich beschriebenen Handlungsorte und die eingefangene Stimmung der Figuren. Immer wieder gibt es etwas zum schmunzeln, obwohl Lennon es wahrlich nicht leicht hat, wenn man ein Blick hinter ihre Fassade wirft. So selbstbewußt und tough sie sich auch meistens gibt, so unerträglich traurig macht mich ihre Familie, die so gar nichts für sie übrig zu haben scheint. Dabei ist sie so liebenswert und vor Lebensfreude sprühend, dass sich jeder eine Scheibe davon abschneiden kann. Zusammen mit Jason war die Dynamik der beiden stimmig, auch ihn mochte ich auf Anhieb. Die Story hat eine angenehme Leichtigkeit, auch wenn die Autorinnen eine gute Mischung zwischen Emotionen, Erotik und Humor gefunden haben. Die Story ist kurzweilig und unterhaltsam. Ich kann sie auf jeden Fall weiter empfehlen, natürlich alle drei Bände, aber die Geschichten können auch eigenständig und unabhängig voneinander gelesen werden. Das Cover passt zu den beiden Vorgängern und ist ein schöner Blickfang. Fazit: für mich der beste Band der Reihe. 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

The Banker

von Piper Rayne

4.8/5.0

24 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Nadine Hampf

Nadine Hampf

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Der 3. Band der San Francisco Hearts Reihe

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe den letzten Band dieser Reihe in zwei Tagen verschlungen! Das Buch hat mich des Öfteren zum Lachen gebracht, aber auch die ganz großen Gefühle in mir geweckt. Ich bin echt traurig das die Reihe vorbei ist, denn alle drei Bücher waren superschön, doch der letzte ist wohl mein absoluter Favorit! Piper Rayne ist definitiv zu einer meiner Lieblingsautorinnen geworden!
5/5

Der 3. Band der San Francisco Hearts Reihe

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe den letzten Band dieser Reihe in zwei Tagen verschlungen! Das Buch hat mich des Öfteren zum Lachen gebracht, aber auch die ganz großen Gefühle in mir geweckt. Ich bin echt traurig das die Reihe vorbei ist, denn alle drei Bücher waren superschön, doch der letzte ist wohl mein absoluter Favorit! Piper Rayne ist definitiv zu einer meiner Lieblingsautorinnen geworden!

Nadine Hampf
  • Nadine Hampf
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

The Banker

von Piper Rayne

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0