Warrior & Peace

Göttlicher Zorn

Stella A. Tack

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es gibt fünf Dinge, die du wissen solltest, bevor du dieses Buch liest:
1. Mein Name ist Warrior Pandemos und seit Neuestem
bin ich eine Chaos-Göttin.
2. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wie ich diesen Job kündigen kann.
3. Bei unserer hirnrissigen Mission, die griechischen Götter aus dem Olymp werfen zu wollen, haben wir nicht nur versagt, uns wurde sprichwörtlich der Arsch aufgerissen.
4. Weil das Schicksal eine miese Bitch ist, wurde ich auch noch von einem Gott gekidnappt. Sein Name ist Virus (Sohn der Nemesis / grüne Haare / sarkastischer Idiot / schizophren…)
5. Er will Peaces Platz als Gottvater in der Elite streitig machen und bietet mir dafür einen Deal an: Er holt jemanden für mich von den Toten zurück, wenn ich ihn heirate.
Und ich? Ich weiß verdammt nochmal nicht, was ich tun soll.

Die Fortsetzung von "Warrior & Peace - Göttliches Blut"

Band 1: Warrior & Peace - Göttliches Blut
Band 2: Warrior & Peace - Göttlicher Zorn

Produktdetails

Verkaufsrang 20989
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 31.10.2018
Verlag Drachenmond Verlag GmbH
Seitenzahl 550
Maße (L/B/H) 21,1/14,6/4 cm
Gewicht 562 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-462-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.3/5.0

12 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Episch!

Eine Kundin/ein Kunde am 31.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich zwei viel zu lang Wochen auf Band zwei gewartet habe, hatte ich ihn viel zu schnell durch. Tatsächlich fand ich ihn sogar noch besser als den ersten und bin super traurig, dass bisher wohl noch keine Vorgeschichte erschienen ist. Der zweite Teil war deutlich düsterer und brutaler, was jedoch nicht negativ war. Es passte einfach zur Story. Meistens werden die Götter ja immer als die netten dargestellt, doch hier erlebt man Mal die eigentlich grausige Seite. Er herrschte durchweg Spannung und ich musste mich abends wirklich zwingen es aus der Hand zu legen. Das Ende war für mich sehr überraschend und ich fand es im wahrsten Sinne göttlich. Damit hatte ich nicht gerechnet! Etwas schade fand ich nur, dass die Geschichte um Warrior & Peace & Virus dann doch etwas offen blieb. Da hätte man meiner Meinung nach noch ein bis zwei Kapitel dranhängen können. Dennoch eine gelungene Geschichte, die nach meinen letzten Götterreihen erfrischend anders war! Am Ende möchte ich noch lobend den absolut genialen Schreibstil und die unendlichen Lacher in diesem Buch überstreichen. Sie haben Teil 1 noch übertroffen und ich könnte es genau deshalb direkt noch Mal lesen.

5/5

Episch!

Eine Kundin/ein Kunde am 31.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich zwei viel zu lang Wochen auf Band zwei gewartet habe, hatte ich ihn viel zu schnell durch. Tatsächlich fand ich ihn sogar noch besser als den ersten und bin super traurig, dass bisher wohl noch keine Vorgeschichte erschienen ist. Der zweite Teil war deutlich düsterer und brutaler, was jedoch nicht negativ war. Es passte einfach zur Story. Meistens werden die Götter ja immer als die netten dargestellt, doch hier erlebt man Mal die eigentlich grausige Seite. Er herrschte durchweg Spannung und ich musste mich abends wirklich zwingen es aus der Hand zu legen. Das Ende war für mich sehr überraschend und ich fand es im wahrsten Sinne göttlich. Damit hatte ich nicht gerechnet! Etwas schade fand ich nur, dass die Geschichte um Warrior & Peace & Virus dann doch etwas offen blieb. Da hätte man meiner Meinung nach noch ein bis zwei Kapitel dranhängen können. Dennoch eine gelungene Geschichte, die nach meinen letzten Götterreihen erfrischend anders war! Am Ende möchte ich noch lobend den absolut genialen Schreibstil und die unendlichen Lacher in diesem Buch überstreichen. Sie haben Teil 1 noch übertroffen und ich könnte es genau deshalb direkt noch Mal lesen.

4/5

Alte oder Neue Götter?

Stephanie Korf am 17.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltsangabe: Mein Name ist Warrior Pandemos und seit Neuestem bin ich eine Chaos-Göttin. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wie ich diesen Job kündigen kann. Bei unserer hirnrissigen Mission, die griechischen Götter aus dem Olymp werfen zu wollen, haben wir nicht nur versagt, uns wurde sprichwörtlich der Arsch aufgerissen. Weil das Schicksal eine miese Bitch ist, wurde ich auch noch von einem Gott gekidnappt. Sein Name ist Virus (Sohn der Nemesis / grüne Haare / sarkastischer Idiot / schizophren…). Er will Peaces Platz als Gottvater in der Elite streitig machen und bietet mir dafür einen Deal an: Er holt jemanden für mich von den Toten zurück, wenn ich ihn heirate. Und ich? Ich weiß verdammt nochmal nicht, was ich tun soll. Die Fortsetzung von "Warrior & Peace - Göttliches Blut" Cover: Das Cover ist wieder wundervoll gestaltet worden. Es passt perfekt zur Geschichte und lässt erahnen, das es ganz schön brodelt im Kampf gegen die Götter. Sichtweise/Erzählstil: Die Geschichte wird weiterhin in Ich-Form aus Warrior's Sicht erzählt. Wir tauchen tief in ihre Gedanken und Gefühle ein. Nicht immer kann ich ihre Reaktionen nachempfinden, aber ansonsten hat es viel Spaß gemacht, die junge Göttin zu begleiten. Spannung/Story: Die Geschichte knüpft da an, wo Band 1 aufgehört hat. Ohne Probleme konnte ich wieder weiterlesen und bin direkt wieder in der humorvollen Inszinierung der griechischen Götter versunken. Die Spannung baute sich langsam auf. Man muss erstmal die Fronten der beiden Götterbanden verstehen und wer wie gebraucht wird. Jedoch war mir Virus beispielsweise Peace gegenüber direkt sympathischer. Mit Virus kam ich einfach besser zurecht. Er wirkte echter und nicht ganz so skrupellos... Es ist eine tolle Geschichte über Freundschaft, Liebe, Zusammenhalt, aber auch geprägt von Machtkämpfen und blutigen Kämpfen; vor allem am Ende. Ab und an flacht die Spannung etwas ab und die Liebesgeschichte rückt mehr in den Vordergrund. Das erotische Prickeln kam an den passenden Stellen und hat manches etwas aufgelockert. Als der Krieg sich dem Ende neigte, wurde es nochmal richtig fesselnd und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich war über die letzten Seiten nur etwas verwirrt, aber nachdem ich es habe Sacken lassen, konnte ich gut abschließen und habe die Lesestunden wirklich genossen. Fazit: Wer die Götter mal anders erleben will, sollte zu dieser Dilogie greifen.

4/5

Alte oder Neue Götter?

Stephanie Korf am 17.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltsangabe: Mein Name ist Warrior Pandemos und seit Neuestem bin ich eine Chaos-Göttin. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wie ich diesen Job kündigen kann. Bei unserer hirnrissigen Mission, die griechischen Götter aus dem Olymp werfen zu wollen, haben wir nicht nur versagt, uns wurde sprichwörtlich der Arsch aufgerissen. Weil das Schicksal eine miese Bitch ist, wurde ich auch noch von einem Gott gekidnappt. Sein Name ist Virus (Sohn der Nemesis / grüne Haare / sarkastischer Idiot / schizophren…). Er will Peaces Platz als Gottvater in der Elite streitig machen und bietet mir dafür einen Deal an: Er holt jemanden für mich von den Toten zurück, wenn ich ihn heirate. Und ich? Ich weiß verdammt nochmal nicht, was ich tun soll. Die Fortsetzung von "Warrior & Peace - Göttliches Blut" Cover: Das Cover ist wieder wundervoll gestaltet worden. Es passt perfekt zur Geschichte und lässt erahnen, das es ganz schön brodelt im Kampf gegen die Götter. Sichtweise/Erzählstil: Die Geschichte wird weiterhin in Ich-Form aus Warrior's Sicht erzählt. Wir tauchen tief in ihre Gedanken und Gefühle ein. Nicht immer kann ich ihre Reaktionen nachempfinden, aber ansonsten hat es viel Spaß gemacht, die junge Göttin zu begleiten. Spannung/Story: Die Geschichte knüpft da an, wo Band 1 aufgehört hat. Ohne Probleme konnte ich wieder weiterlesen und bin direkt wieder in der humorvollen Inszinierung der griechischen Götter versunken. Die Spannung baute sich langsam auf. Man muss erstmal die Fronten der beiden Götterbanden verstehen und wer wie gebraucht wird. Jedoch war mir Virus beispielsweise Peace gegenüber direkt sympathischer. Mit Virus kam ich einfach besser zurecht. Er wirkte echter und nicht ganz so skrupellos... Es ist eine tolle Geschichte über Freundschaft, Liebe, Zusammenhalt, aber auch geprägt von Machtkämpfen und blutigen Kämpfen; vor allem am Ende. Ab und an flacht die Spannung etwas ab und die Liebesgeschichte rückt mehr in den Vordergrund. Das erotische Prickeln kam an den passenden Stellen und hat manches etwas aufgelockert. Als der Krieg sich dem Ende neigte, wurde es nochmal richtig fesselnd und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich war über die letzten Seiten nur etwas verwirrt, aber nachdem ich es habe Sacken lassen, konnte ich gut abschließen und habe die Lesestunden wirklich genossen. Fazit: Wer die Götter mal anders erleben will, sollte zu dieser Dilogie greifen.

Unsere Kund*innen meinen

Warrior & Peace

von Stella A. Tack

4.3/5.0

12 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ann-Kathrin Kellner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ann-Kathrin Kellner

Thalia Wolfsburg - City-Galerie

Zum Portrait

5/5

Ein spannender und schöner Abschluss

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein gelungener Abschluss, von Warriors Geschichte. Durch das Auftauchen der Untergrundgötter, gab es ein spannendes Aufeinandertreffen zwischen Peace und seinen Anhängern und der neu gebildeten Gruppe rund um Warrior. Es war schwer, das Buch zum Schluss aus der Hand zu legen, da man das Geschehene noch etwas verarbeiten musste.
5/5

Ein spannender und schöner Abschluss

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein gelungener Abschluss, von Warriors Geschichte. Durch das Auftauchen der Untergrundgötter, gab es ein spannendes Aufeinandertreffen zwischen Peace und seinen Anhängern und der neu gebildeten Gruppe rund um Warrior. Es war schwer, das Buch zum Schluss aus der Hand zu legen, da man das Geschehene noch etwas verarbeiten musste.

Ann-Kathrin Kellner
  • Ann-Kathrin Kellner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Hagen

Zum Portrait

4/5

Gute Fortsetzung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe die Chemie zwischen Madox und Warrior - die beiden bringen mich immer wieder zum Schmunzeln. Auch Virus und die ganze Bande hat sich in mein Herz geschmuggelt - Peace fand ich leider immer noch ziemlich unnahbar. Aber dieses Ende war einfach wirklich krass, ich finde es hätte noch dramatischer geschrieben sein dürfen. Überraschend war es aber auf jeden Fall und dabei aber auch wirklich passend.
4/5

Gute Fortsetzung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe die Chemie zwischen Madox und Warrior - die beiden bringen mich immer wieder zum Schmunzeln. Auch Virus und die ganze Bande hat sich in mein Herz geschmuggelt - Peace fand ich leider immer noch ziemlich unnahbar. Aber dieses Ende war einfach wirklich krass, ich finde es hätte noch dramatischer geschrieben sein dürfen. Überraschend war es aber auf jeden Fall und dabei aber auch wirklich passend.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Warrior & Peace

von Stella A. Tack

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0