Keine Angst vor der Liebe(Die Maverick Milliardäre 3)
Die Maverick Milliardäre Band 3

Keine Angst vor der Liebe(Die Maverick Milliardäre 3)

eBook

5,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Keine Angst vor der Liebe(Die Maverick Milliardäre 3)

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab 5,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €

Beschreibung

Wir stellen vor: die Maverick-Milliardäre - sexy Männer, die sich gemeinsam durch die Hölle nach oben gekämpft haben und nun alles besitzen, was man sich nur wünschen kann. Die Mavericks verlieben sich jedoch alle Hals über Kopf in unglaubliche Frauen und stellen dabei fest, dass wahre Liebe das Einzige ist, was bisher gefehlt hat ...

Matt Tremont wuchs arm wie eine Kirchenmaus in einem heruntergekommenen Stadtviertel Chicagos auf. Jetzt hat er doch scheinbar alles - Grips, Muskeln und Milliarden. Allem voran Noah, seinen fünfjährigen Sohn, das einzige gute Ergebnis einer unheilvollen Beziehung, die sein letztes Quäntchen Vertrauen zerstört hat. Das Einzige, das ihm fehlt, ist das perfekte Kindermädchen für seinen Sohn. Und Ariana Jones ist absolut perfekt. Rundum bezaubernd. Schlichtweg faszinierend. Und vollkommen tabu.

Es könnte nicht besser passen, Ari hat ihren absoluten Traumjob gefunden. Seit sie nach dem Verlust ihres Bruders und ihrer Mutter in einer Pflegefamilie landete, träumt Ari von einer eigenen Familie. Sie überschüttet den fünfjährigen Noah mit all der Liebe, die sie in ihrem Inneren verschlossen hielt. Liebe, die sie auch ihrem umwerfenden Milliardär-Chef bieten könnte - wenn er nur nicht der allerletzte Mann wäre, auf den sie sich jemals Hoffnungen machen könnte.

Und doch entsteht aus knisternden Funken der Anziehung eine verbotene, sündhaft heiße Nacht des Vergnügens. Wird Aris Liebe ausreichen, um Matt die Vergangenheit vergessen und ihn furchtlos lieben zu lassen?

"Die Maverick Milliardäre"-Reihe
Verliebt bis über beide Ohren
Liebe ist nur was für Mutige
Keine Angst vor der Liebe
Keine Chance gegen die Liebe
Grenzenlos verliebt
Im Bann deiner Liebe

Details

Verkaufsrang

4322

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

08.11.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

4322

Erscheinungsdatum

08.11.2018

Verlag

Maverick Oak Press

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Dateigröße

870 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9781945253706

Weitere Bände von Die Maverick Milliardäre

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Klassische Millionärs-Liebesgeschichte, die unter ihren Möglichkeiten bleibt.

ruebenschein aus Essen am 14.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

50 Seiten weniger Selbstzweifel wären schön gewesen Handlung: Ariana ist in schwierigen Verhältnissen aufwachsen und wurde seit ihrem 12 Lebensjahr von einer Pflegefamilie zur nächsten weiter geschoben. Dennoch hat sie sich Optimismus und Fleiß zu eigen gemacht. Und so gelang es ihr, neben der Arbeit im Baumarkt und verschiedenen Baby-Sitter-Jobs zu studieren und einen Abschluss in "Kindesentwicklung" zu machen. Ihr Arbeitgeber ist Daniel, einer der Maverick- Milliardäre. Als Daniels bestem Freund Matt (ebenfalls ein Selfmade-Milliadär) schon wieder ein neues Kindermädchen für seinen fünfjährigen Sohn Noah braucht, schlägt Daniel ihm die 24 jährige Ariana als neues Kindermädchen vor. Schon beim Vorstellungsgespräch zeigt sich, dass die beiden auf einer Wellenlänge liegen, was die Erziehung und Bildung von Noah angeht. Und auch zwischen Ariana und Matt knistert es gewaltig. Doch Matt ist nicht nur ihr Chef, sondern hat auch selbst mit seiner schweren Kindheit und der daraus resultierenden übertriebenen Beschützerfunktion für seinen Sohn Noah zu kämpfen. Die gelegentlich auftauchende und Unruhe stiftende Mutter von Noah sowie der unauffindbare Bruder von Ariana machen es den beiden nicht leichter. Trotz der widrigen Umstände lassen sich Matt und Ariana auf eine Affäre ein, aber was wird passieren, wenn sie jemand erwischt? Meinung: Dass die Geschichte wenig mit der Realität gemein hat, ist Leserinnen von Millionärs-Romanzen und damit auch mir durchaus bewusst. Dennoch ist die Geschichte schön gewählt, weil auch der Self-Made-Milliadär mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat wie seine mittellose Angestellte. Dennoch gehen beide unterschiedlich mit den Narben der Vergangenheit um, was im Buch sehr aufwändig herausgearbeitet wird. Oft aber auch zu aufwändig. Matts Gedanken um seine eigene Vergangenheit und seine gefühlte Unzulänglichkeit drehen sich Kapitel um Kapitel immer wieder im Kreis und liefern irgendwann auch keine neuen Erkenntnisse mehr sondern nerven nur noch. Statt dieser Selbstgeißelung hätten stattdessen gerne noch Gideon in den letzen Kapiteln eine Rolle spieln dürfen oder sich die Konflikte um Arianas Fachlichkeit und Matts Ängesten heraus gearbeitet werden können. Oder was auch immer.... nur weniger Selbstzweifel bitte! Neben der Geschichte um Matt und Ariana spielen Noahs leibliche Mutter und Arianas unauffindbarer Bruder Gideon eine wichtige Rolle. Während die Episoden mit der Mutter schlüssig und nachvollziehbar sind, bleibt Gideons Geschichte unter ihren Möglichkeiten und wird an dem Zeitpunkt, wo sie richtig Fahrt aufnehmen könnte, irgendwie kalt gestellt. Schade drum. Etwas versöhnt hat mich der Abschluss der Geschichte, wo deutlich wird, dass nicht nur Matt über den Schatten seiner Kindheit springen muss, sondern auch Ariana. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Wer die anderen Bände nicht kennt (so wie ich), ist stellenweise etwas ratlos, weil Zusammenhänge mit den anderen Charakteren und den Maverick Milliadären im Allgemeinen natürlich nur kurz erklärt werden. Die Sex-Szenen werden eindeutig, aber nicht ausufernd beschrieben. Leseempfehlung: Wer Millionärs- oder Aschenputtel-Geschichten mag und etwas langatmige Passagen gut überlesen kann, ist hier bestens aufgehoben. Süße Geschichte ohne großes Drama für ein bis zwei Abende.

Klassische Millionärs-Liebesgeschichte, die unter ihren Möglichkeiten bleibt.

ruebenschein aus Essen am 14.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

50 Seiten weniger Selbstzweifel wären schön gewesen Handlung: Ariana ist in schwierigen Verhältnissen aufwachsen und wurde seit ihrem 12 Lebensjahr von einer Pflegefamilie zur nächsten weiter geschoben. Dennoch hat sie sich Optimismus und Fleiß zu eigen gemacht. Und so gelang es ihr, neben der Arbeit im Baumarkt und verschiedenen Baby-Sitter-Jobs zu studieren und einen Abschluss in "Kindesentwicklung" zu machen. Ihr Arbeitgeber ist Daniel, einer der Maverick- Milliardäre. Als Daniels bestem Freund Matt (ebenfalls ein Selfmade-Milliadär) schon wieder ein neues Kindermädchen für seinen fünfjährigen Sohn Noah braucht, schlägt Daniel ihm die 24 jährige Ariana als neues Kindermädchen vor. Schon beim Vorstellungsgespräch zeigt sich, dass die beiden auf einer Wellenlänge liegen, was die Erziehung und Bildung von Noah angeht. Und auch zwischen Ariana und Matt knistert es gewaltig. Doch Matt ist nicht nur ihr Chef, sondern hat auch selbst mit seiner schweren Kindheit und der daraus resultierenden übertriebenen Beschützerfunktion für seinen Sohn Noah zu kämpfen. Die gelegentlich auftauchende und Unruhe stiftende Mutter von Noah sowie der unauffindbare Bruder von Ariana machen es den beiden nicht leichter. Trotz der widrigen Umstände lassen sich Matt und Ariana auf eine Affäre ein, aber was wird passieren, wenn sie jemand erwischt? Meinung: Dass die Geschichte wenig mit der Realität gemein hat, ist Leserinnen von Millionärs-Romanzen und damit auch mir durchaus bewusst. Dennoch ist die Geschichte schön gewählt, weil auch der Self-Made-Milliadär mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat wie seine mittellose Angestellte. Dennoch gehen beide unterschiedlich mit den Narben der Vergangenheit um, was im Buch sehr aufwändig herausgearbeitet wird. Oft aber auch zu aufwändig. Matts Gedanken um seine eigene Vergangenheit und seine gefühlte Unzulänglichkeit drehen sich Kapitel um Kapitel immer wieder im Kreis und liefern irgendwann auch keine neuen Erkenntnisse mehr sondern nerven nur noch. Statt dieser Selbstgeißelung hätten stattdessen gerne noch Gideon in den letzen Kapiteln eine Rolle spieln dürfen oder sich die Konflikte um Arianas Fachlichkeit und Matts Ängesten heraus gearbeitet werden können. Oder was auch immer.... nur weniger Selbstzweifel bitte! Neben der Geschichte um Matt und Ariana spielen Noahs leibliche Mutter und Arianas unauffindbarer Bruder Gideon eine wichtige Rolle. Während die Episoden mit der Mutter schlüssig und nachvollziehbar sind, bleibt Gideons Geschichte unter ihren Möglichkeiten und wird an dem Zeitpunkt, wo sie richtig Fahrt aufnehmen könnte, irgendwie kalt gestellt. Schade drum. Etwas versöhnt hat mich der Abschluss der Geschichte, wo deutlich wird, dass nicht nur Matt über den Schatten seiner Kindheit springen muss, sondern auch Ariana. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Wer die anderen Bände nicht kennt (so wie ich), ist stellenweise etwas ratlos, weil Zusammenhänge mit den anderen Charakteren und den Maverick Milliadären im Allgemeinen natürlich nur kurz erklärt werden. Die Sex-Szenen werden eindeutig, aber nicht ausufernd beschrieben. Leseempfehlung: Wer Millionärs- oder Aschenputtel-Geschichten mag und etwas langatmige Passagen gut überlesen kann, ist hier bestens aufgehoben. Süße Geschichte ohne großes Drama für ein bis zwei Abende.

Sehr gefühlvoll und heiß*

Frau K am 29.11.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Im dritten Band der Reihe geht es um Matt. Aus den vorherigen Teilen wissen wir, das er einen Sohn mit einer Frau hat, die ihre Freiheit mehr liebt als ihr Kind... Ariana wird als charakterstark, selbstbewußt und liebevoll beschrieben.Es ist toll zu lesen, wie sie die Welt der beiden durcheinander wirbelt. Außerdem unglaublich heiß ;) ich habe diese Geschichte sehr gerne gelesen und freu mich schon auf die nächste .

Sehr gefühlvoll und heiß*

Frau K am 29.11.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Im dritten Band der Reihe geht es um Matt. Aus den vorherigen Teilen wissen wir, das er einen Sohn mit einer Frau hat, die ihre Freiheit mehr liebt als ihr Kind... Ariana wird als charakterstark, selbstbewußt und liebevoll beschrieben.Es ist toll zu lesen, wie sie die Welt der beiden durcheinander wirbelt. Außerdem unglaublich heiß ;) ich habe diese Geschichte sehr gerne gelesen und freu mich schon auf die nächste .

Unsere Kund*innen meinen

Keine Angst vor der Liebe(Die Maverick Milliardäre 3)

von Bella Andre, Jennifer Skully

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Keine Angst vor der Liebe(Die Maverick Milliardäre 3)