• Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete
  • Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete
  • Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete
  • Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete
Otfried Preußler

Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

Kinderbuch-Klassiker mit amüsanten Geschichten zum Vorlesen, farbiges und abenteuerreiches Bilderbuch

Buch (Gebundene Ausgabe)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,99 €

Beschreibung

Ein neues Abenteuer vom Räuber Hotzenplotz aus den Anfängen seiner Räuberkarriere für Jungen und Mädchen ab 6 Jahren. Ursprünglich von Otfried Preußler als Puppenspiel geschrieben, wiederentdeckt und nun zum Kinderbuch ergänzt von seiner Tochter Susanne Preußler-Bitsch. Buch zum Vor- und Selbstlesen für die Grundschule, mit vielen bunten Illustrationen. Wachtmeister Dimpfelmoser steht der Schweiß auf der Stirn. Grund dafür: Der berüchtigte Räuber Hotzenplotz ist mal wieder ausgebrochen. Was für eine Katastrophe! Denn jeder weiß: Der Räuber Hotzenplotz ist der gefährlichste Räuber im ganzen Landkreis. Seppel und Kasperl sind fest entschlossen, den Räuber wieder einzufangen – und haben eine grandiose Idee. Sie wollen ihn ein für allemal auf den Mond schießen! Alle Bände im Überblick:
Band 1: Der Räuber Hotzenplotz     
Band 2: Neues vom Räuber Hotzenplotz 
Band 3: Schluss mit der Räuberei (vormals "Hotzenplotz 3")           
Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

Details

Verkaufsrang

8410

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

6 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.05.2018

Illustrator

Thorsten Saleina + weitere

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

64

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8410

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

6 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.05.2018

Illustrator

  • Thorsten Saleina
  • F. J. Tripp

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

64

Maße (L/B/H)

24,5/17,6/1,3 cm

Gewicht

358 g

Auflage

22

Reihe

Der Räuber Hotzenplotz

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-522-18510-3

Weitere Bände von Otfried Preußler

Das meinen unsere Kund*innen

2.8

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

Bewertung am 06.10.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Dachbodenfund des Jahres. Ach was, des Jahrhunderts! Eine nigelnagelneue Hotzenplotz-Räuberpistole mitsamt dem Oberwachtmeister Alois Dimpfelmoser, der Großmutter und natürlich mit Kasperl und Seppel. Die haben wieder alle Hände voll zu tun, denn Hotzenplotz ist mal wieder aus dem Spritzenhaus ausgebüxt. Diese "neue" Geschichte basiert auf einem Theaterstück von Otfried Preußler aus den 60er-Jahren und atmet den Charme der alten Hotzenplotz-Geschichten. Ein Fest für alle, die mit dem Hotzenplotz groß geworden sind und für den Nachwuchs von heute sowieso. Ab 6

Bewertung am 06.10.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Dachbodenfund des Jahres. Ach was, des Jahrhunderts! Eine nigelnagelneue Hotzenplotz-Räuberpistole mitsamt dem Oberwachtmeister Alois Dimpfelmoser, der Großmutter und natürlich mit Kasperl und Seppel. Die haben wieder alle Hände voll zu tun, denn Hotzenplotz ist mal wieder aus dem Spritzenhaus ausgebüxt. Diese "neue" Geschichte basiert auf einem Theaterstück von Otfried Preußler aus den 60er-Jahren und atmet den Charme der alten Hotzenplotz-Geschichten. Ein Fest für alle, die mit dem Hotzenplotz groß geworden sind und für den Nachwuchs von heute sowieso. Ab 6

Gutes Buch

Bewertung aus Tirpersdorf am 07.05.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lässt man mal außer Acht was hier viele beklagen zwecks "alter Kindheitserinnerung" usw. und dieses Buch als eigenständiges neues Werk betrachtet, wird man nicht enttäuscht. Für Kinder ab 4J. ist es bestens geeignet. Die farbigen Ilustrationen sind echt toll. Es lässt sich gut lesen und man kann schmunzeln. Wir finden es gut gelungen.

Gutes Buch

Bewertung aus Tirpersdorf am 07.05.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lässt man mal außer Acht was hier viele beklagen zwecks "alter Kindheitserinnerung" usw. und dieses Buch als eigenständiges neues Werk betrachtet, wird man nicht enttäuscht. Für Kinder ab 4J. ist es bestens geeignet. Die farbigen Ilustrationen sind echt toll. Es lässt sich gut lesen und man kann schmunzeln. Wir finden es gut gelungen.

Unsere Kund*innen meinen

Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

von Otfried Preußler

2.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Stefanie Sturm-Nolte

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Stefanie Sturm-Nolte

Thalia Halle

Zum Portrait

5/5

Abenteuerlich, witzig und einfach zum Liebhaben

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der neue Band von Otfried Preußler ist nach seinem Tod erschienen, ursprünglich als Puppenspiel gedacht und von seiner Tochter wiederentdeckt und zur Vorlesegeschichte ergänzt. Im Vergleich zu den 3 ursprünglichen Hotzenplotz-Geschichten ist diese eher kurz - aber deswegen bestens geeignet für kleine Zuhörer ab 4 Jahren. Auf jeder Doppelseite finden sich zudem tolle, witzige Illustrationen passend zum Text, die einzelnen Kapitel sind nicht zu lang. Die ganze Geschichte ist sprachlich einfach wunderbar, die wohlbekannten Figuren Kasperl, Seppel, Wachtmeister Dimpfelmoser und die Großmutter sind alle in die Geschichte eingebunden und somit ist das Buch eine tolle Geschenkidee für die, die die 3 Hotzenplotz-Bände schon kennen. Aber auch für alle kleinen Zuhörer bestens geeignet, die die ursprünglichen Abenteuer noch nicht kennen oder bisher nur den Film gesehen haben. Genial!!!
5/5

Abenteuerlich, witzig und einfach zum Liebhaben

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der neue Band von Otfried Preußler ist nach seinem Tod erschienen, ursprünglich als Puppenspiel gedacht und von seiner Tochter wiederentdeckt und zur Vorlesegeschichte ergänzt. Im Vergleich zu den 3 ursprünglichen Hotzenplotz-Geschichten ist diese eher kurz - aber deswegen bestens geeignet für kleine Zuhörer ab 4 Jahren. Auf jeder Doppelseite finden sich zudem tolle, witzige Illustrationen passend zum Text, die einzelnen Kapitel sind nicht zu lang. Die ganze Geschichte ist sprachlich einfach wunderbar, die wohlbekannten Figuren Kasperl, Seppel, Wachtmeister Dimpfelmoser und die Großmutter sind alle in die Geschichte eingebunden und somit ist das Buch eine tolle Geschenkidee für die, die die 3 Hotzenplotz-Bände schon kennen. Aber auch für alle kleinen Zuhörer bestens geeignet, die die ursprünglichen Abenteuer noch nicht kennen oder bisher nur den Film gesehen haben. Genial!!!

Stefanie Sturm-Nolte
  • Stefanie Sturm-Nolte
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

4/5

Nostalgischer Charme

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der 'Neue Hotzenplotz' – eine Geschichte aus dem Nachlass des 2013 verstorbenen berühmten Otfried Preußler, ist ein schön erzähltes Kasperl-Abenteuer. Es weckt Erinnerungen bei Klein und Groß. Natürlich sind alte Bekannte dabei. Wachtmeister Dimpfelmoser ist schier verzweifelt. Wieder ist es dem Räuber Hotzenplotz gelungen aus dem Gefängnis zu entwischen. Mit dem Bau einer Mondrakete wollen Seppel und Kasperl den Unhold endgültig auf den Mond schießen. Die Illustrationen von Thorsten Saleina sind den alten Figuren wunderbar angelehnt und begeistern. Schade, dass die Geschichte so kurz ist.
4/5

Nostalgischer Charme

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der 'Neue Hotzenplotz' – eine Geschichte aus dem Nachlass des 2013 verstorbenen berühmten Otfried Preußler, ist ein schön erzähltes Kasperl-Abenteuer. Es weckt Erinnerungen bei Klein und Groß. Natürlich sind alte Bekannte dabei. Wachtmeister Dimpfelmoser ist schier verzweifelt. Wieder ist es dem Räuber Hotzenplotz gelungen aus dem Gefängnis zu entwischen. Mit dem Bau einer Mondrakete wollen Seppel und Kasperl den Unhold endgültig auf den Mond schießen. Die Illustrationen von Thorsten Saleina sind den alten Figuren wunderbar angelehnt und begeistern. Schade, dass die Geschichte so kurz ist.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

von Otfried Preußler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete
  • Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete
  • Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete
  • Der Räuber Hotzenplotz: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete