Der Welten-Express 1 (Der Welten-Express 1)
Der Welten-Express Band 1

Der Welten-Express 1 (Der Welten-Express 1)

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Welten-Express 1 (Der Welten-Express 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,29 €

Beschreibung

*** Eine atemlose Reise, angetrieben von Kohle, Dampf ... und Magie! Willkommen im WELTEN-EXPRESS! ***
BAND 1: Nacht für Nacht sitzt die schüchterne Flinn Nachtigall am stillgelegten Bahnhof von Weidenborstel, dem Ort, wo zwei Jahre zuvor ihr Bruder verschwand. Bis eines Abends ein Zug herbeirollt, mit einer gewaltigen, rauchspuckenden Lokomotive. Und Flinn ... ... stürzt als blinde Passagierin in das Abenteuer ihres Lebens! Denn der Zug ist der Welten-Express, ein fahrendes Internat voller außergewöhnlicher Kinder, angetrieben mit magischer Technologie. Ein Ort, in dem Flinn Freunde findet - und Feinde. Denn der Welten-Express birgt mehr Geheimnisse, als sie sich je hätte träumen lassen ... ***
Die Reise beginnt: Der erste Band einer fantastisch-zauberhaften Trilogie über Freundschaft, Liebe und Abenteuer mit jeder Menge Spannung und Magie für Mädchen und Jungen ab 11 Jahren ***
Für Fans von "Harry Potter" und "Der Goldene Kompass" ***
 

"Absolut empfehlenswert!", kidsbestbooks.com, 01.09.2018

Details

Verkaufsrang

26740

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

10 - 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.08.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

26740

Altersempfehlung

10 - 18 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.08.2018

Illustrator

Bente Schlick

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

6185 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783646929584

Weitere Bände von Der Welten-Express

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

79 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein Internat im Zug - sehr erfrischend

Astrid Wergen am 27.10.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Flinn Nachtigall lebt mit ihrer Mutter und ihren Halbgeschwistern in Weidenborstel. Ein sehr kleiner Ort, in dem trotz Bahnhof nicht mal ein Zug fährt. Ihrer Mutter scheint es egal, was mit ihren Kindern passiert, seit ihr Ältester Jonte verschwunden ist. Doch Flinn leidet immer noch darunter, und verbringt ihre Nächte oft am stillgelegten Bahnhof. Als eines Nachts eine Dampflokomotive im Bahnhof hält, ergreift Flinn ihre Chance, und steigt ein. Doch schnell wird klar: ohne Ticket darf sie in diesem besonderen Zug eigentlich gar nicht sein. Da sie aber nun schonmal da ist, versucht sie die Zeit zu nützen, um nach ihrem Bruder Jonte zu forschen. Denn der war auch einst an Bord dieses Internatzuges. Leider muss Flinn sich auch noch mit Gabarina und Madame Florett auseinander setzen (von letzterer habe ich wirklich eine sehr bildhafte Vorstellung!). Aber auch mit Hilfe kann Flinn rechnen: sie bekommt unerwartete Unterstützung und somit auch neue Freunde. Anca Sturm hat sich was neues einfallen lassen. Während oft ein Gebäude als Internat herhalten muss, hat sie ihr Internat schlicht und ergreifend in einen Zug verpackt. Die einzelnen Waggons sind Schlafabteile, Küche, Essens- oder Klassenräume. Der Zug rattert weiterhin durch Europa, dem Gegenverkehr wird durch Magie ausgewichen (wenn das immer so einfach wäre!). Jeden Tag wird ein anderes Fach unterrichtet, nachmittags wird in der Bibliothek weiter gelernt. Es gibt strenge Regeln, die am Ende des Buches zusammen gefasst werden, um den Überblick zu behalten. Ein gewisses Maß an Spannung und Jugendromanze ist vorhanden, ist dem Alter aber angepasst. Der Schreibstil bleibt durchweg spannend gehalten, ohne zu überfordern oder langweilig zu werden.

Ein Internat im Zug - sehr erfrischend

Astrid Wergen am 27.10.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Flinn Nachtigall lebt mit ihrer Mutter und ihren Halbgeschwistern in Weidenborstel. Ein sehr kleiner Ort, in dem trotz Bahnhof nicht mal ein Zug fährt. Ihrer Mutter scheint es egal, was mit ihren Kindern passiert, seit ihr Ältester Jonte verschwunden ist. Doch Flinn leidet immer noch darunter, und verbringt ihre Nächte oft am stillgelegten Bahnhof. Als eines Nachts eine Dampflokomotive im Bahnhof hält, ergreift Flinn ihre Chance, und steigt ein. Doch schnell wird klar: ohne Ticket darf sie in diesem besonderen Zug eigentlich gar nicht sein. Da sie aber nun schonmal da ist, versucht sie die Zeit zu nützen, um nach ihrem Bruder Jonte zu forschen. Denn der war auch einst an Bord dieses Internatzuges. Leider muss Flinn sich auch noch mit Gabarina und Madame Florett auseinander setzen (von letzterer habe ich wirklich eine sehr bildhafte Vorstellung!). Aber auch mit Hilfe kann Flinn rechnen: sie bekommt unerwartete Unterstützung und somit auch neue Freunde. Anca Sturm hat sich was neues einfallen lassen. Während oft ein Gebäude als Internat herhalten muss, hat sie ihr Internat schlicht und ergreifend in einen Zug verpackt. Die einzelnen Waggons sind Schlafabteile, Küche, Essens- oder Klassenräume. Der Zug rattert weiterhin durch Europa, dem Gegenverkehr wird durch Magie ausgewichen (wenn das immer so einfach wäre!). Jeden Tag wird ein anderes Fach unterrichtet, nachmittags wird in der Bibliothek weiter gelernt. Es gibt strenge Regeln, die am Ende des Buches zusammen gefasst werden, um den Überblick zu behalten. Ein gewisses Maß an Spannung und Jugendromanze ist vorhanden, ist dem Alter aber angepasst. Der Schreibstil bleibt durchweg spannend gehalten, ohne zu überfordern oder langweilig zu werden.

Super tolle Idee, Umsetzung hat mich enttäuscht

Bewertung aus Sierning am 12.03.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte im Klappentext klang echt vielversprechend. Leider wurde die Geschichte nicht recht spannend und wie die Titelheldin handelte, gab mir Rätsel auf bzw. war gegen meinen Hausverstand zb sucht sie ja die ganze Zeit nach ihrem verschwunden Bruder, aber traut sich niemanden nach ihm zu fragen, aber andere waghalsige Sachen traut sie sich. Irgendwie ist die Geschichte "holprig" erzählt, dabei ist die Idee sagenhaft gut!!! Schade. Vielleicht bin ich als Erwachsender aber auch zu kritisch (obwohl ich sehr viele Jugendbücher lese).

Super tolle Idee, Umsetzung hat mich enttäuscht

Bewertung aus Sierning am 12.03.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte im Klappentext klang echt vielversprechend. Leider wurde die Geschichte nicht recht spannend und wie die Titelheldin handelte, gab mir Rätsel auf bzw. war gegen meinen Hausverstand zb sucht sie ja die ganze Zeit nach ihrem verschwunden Bruder, aber traut sich niemanden nach ihm zu fragen, aber andere waghalsige Sachen traut sie sich. Irgendwie ist die Geschichte "holprig" erzählt, dabei ist die Idee sagenhaft gut!!! Schade. Vielleicht bin ich als Erwachsender aber auch zu kritisch (obwohl ich sehr viele Jugendbücher lese).

Unsere Kund*innen meinen

Der Welten-Express 1 (Der Welten-Express 1)

von Anca Sturm

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Patricia Päßler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Patricia Päßler

Thalia Dresden - Haus des Buches

Zum Portrait

4/5

Harry Potter trifft Steampunk

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diese Geschichte hat mir ausgesprochen gut gefallen. Am Anfang fand ich es etwas schwierig hineinzukommen, aber sobald man einmal Sympathie gefasst hat für die Charaktere und sich auf die Story einlässt, dann ist es großartig. Durch die Zaubererschule und das Internat hat das Ganze ein bisschen was von Harry Potter und vielleicht auch Magisterium. Aber es ist trotzdem ganz anders und strotzt nur so von originellen Einfällen. Der Zug als solcher hat mich schwer begeistert, genauso wie die Charaktere, die jeder für sich sehr nachvollziehbar handeln. Es ist nicht alles schwarz und weiß, sondern man entdeckt auch viele Graustufen. Etwas störend empfand ich die Liebesgeschichte, die ich für die Zielgruppe so ab 10 Jahren einfach unnötig finde. Hier hätte eine einfache Freundschaft gereicht. Aber wer weiß, wie sich das Ganz noch entwickelt? Als Auftakt auf jeden Fall ein voller Erfolg, wenn auch mit dem winzigen Kritikpunkt, dass man dem Buch den ersten Teil doch sehr anmerkt. Einfach mal so alleine lesen funktioniert vermutlich nicht.
4/5

Harry Potter trifft Steampunk

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diese Geschichte hat mir ausgesprochen gut gefallen. Am Anfang fand ich es etwas schwierig hineinzukommen, aber sobald man einmal Sympathie gefasst hat für die Charaktere und sich auf die Story einlässt, dann ist es großartig. Durch die Zaubererschule und das Internat hat das Ganze ein bisschen was von Harry Potter und vielleicht auch Magisterium. Aber es ist trotzdem ganz anders und strotzt nur so von originellen Einfällen. Der Zug als solcher hat mich schwer begeistert, genauso wie die Charaktere, die jeder für sich sehr nachvollziehbar handeln. Es ist nicht alles schwarz und weiß, sondern man entdeckt auch viele Graustufen. Etwas störend empfand ich die Liebesgeschichte, die ich für die Zielgruppe so ab 10 Jahren einfach unnötig finde. Hier hätte eine einfache Freundschaft gereicht. Aber wer weiß, wie sich das Ganz noch entwickelt? Als Auftakt auf jeden Fall ein voller Erfolg, wenn auch mit dem winzigen Kritikpunkt, dass man dem Buch den ersten Teil doch sehr anmerkt. Einfach mal so alleine lesen funktioniert vermutlich nicht.

Patricia Päßler
  • Patricia Päßler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Fischer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Fischer

Thalia Brühl Markt

Zum Portrait

4/5

Ein Zug voller Magie

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Flinn will nichts mehr als ihren verschwundenen Bruder wieder finden. Auf Spurensuche gerät sie ausversehen als blinder Passagier an Bord des Weltenexpresses. Dinge die sie noch nie gesehen hat und nicht zu träumen wagte, aber auch ungeahnte Gefahren warten hier auf sie. Ob sie ihren Bruder finden kann? Schöne magische Geschichte, die einen in den Hogwartsexpress zurück versetzt. Und wer wäre da nicht gerne blinder Passagier gewesen. Lass dich verzaubern und steig ein ins Abenteuer!
4/5

Ein Zug voller Magie

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Flinn will nichts mehr als ihren verschwundenen Bruder wieder finden. Auf Spurensuche gerät sie ausversehen als blinder Passagier an Bord des Weltenexpresses. Dinge die sie noch nie gesehen hat und nicht zu träumen wagte, aber auch ungeahnte Gefahren warten hier auf sie. Ob sie ihren Bruder finden kann? Schöne magische Geschichte, die einen in den Hogwartsexpress zurück versetzt. Und wer wäre da nicht gerne blinder Passagier gewesen. Lass dich verzaubern und steig ein ins Abenteuer!

A. Fischer
  • A. Fischer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Welten-Express 1 (Der Welten-Express 1)

von Anca Sturm

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Welten-Express 1 (Der Welten-Express 1)