Stern des Nordens

Stern des Nordens

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Stern des Nordens

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

25.09.2018

Verlag

Rowohlt Verlag

Seitenzahl

576 (Printausgabe)

Beschreibung

Rezension

'Stern des Nordens' ist mehr als ein Thriller. Es ist der gelungene Versuch, den Menschen hinter den Schicksalen nahezukommen. Eindringlich und erschütternd.

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

25.09.2018

Verlag

Rowohlt Verlag

Seitenzahl

576 (Printausgabe)

Dateigröße

1180 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Star of the North

Übersetzt von

  • Sabine Längsfeld
  • Karen Witthuhn

Sprache

Deutsch

EAN

9783644200470

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Koreas Macht

Marion L. aus Tornesch am 03.02.2021

Bewertungsnummer: 1135388

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein ergreifender Roman basierend auf wahren Begebenheiten. Erschreckend wie ein einzelnder Mensch so eine Macht auf ein einzelnes Land ausüben kann. Verstöße gegenüber dem Gesetz wird mit Arbeitslager oder Exekutierung vollzogen. Dieser Roman erzählt über zwei Spione. Cho, Koreaner, versucht die Amerikaner zu unterstützen, um evtl. Versuche und Herstellung chemischer Raketen aufzudecken. Es bleibt nicht unerkannt und schon wird aus einem hohen Politiker ein Gejagter. Jenna, CIA Agentin, ist felsenfest überzeugt, ihre Schwester würde in Korea entführt. Sie begibt sich undercover in Gefahr. Die Wege von Cho und Jenna kreuzen sich und macht sie zu Verbündeten. Ein Roman, der unter die Haut geht. Empfehlenswert zu lesen.
Melden

Koreas Macht

Marion L. aus Tornesch am 03.02.2021
Bewertungsnummer: 1135388
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein ergreifender Roman basierend auf wahren Begebenheiten. Erschreckend wie ein einzelnder Mensch so eine Macht auf ein einzelnes Land ausüben kann. Verstöße gegenüber dem Gesetz wird mit Arbeitslager oder Exekutierung vollzogen. Dieser Roman erzählt über zwei Spione. Cho, Koreaner, versucht die Amerikaner zu unterstützen, um evtl. Versuche und Herstellung chemischer Raketen aufzudecken. Es bleibt nicht unerkannt und schon wird aus einem hohen Politiker ein Gejagter. Jenna, CIA Agentin, ist felsenfest überzeugt, ihre Schwester würde in Korea entführt. Sie begibt sich undercover in Gefahr. Die Wege von Cho und Jenna kreuzen sich und macht sie zu Verbündeten. Ein Roman, der unter die Haut geht. Empfehlenswert zu lesen.

Melden

Spannend und spekulativ

mrs rabes bookaccount am 03.02.2021

Bewertungsnummer: 1139294

Bewertet: eBook (ePUB)

Jenna Williams ist Assistenzprofessorin an der School of Foreign Service. Seit Jahren trauert sie um ihre Zwillingsschwester, die bei einem vermeintlichen Badeunfall in Südkorea ertrunken sein soll. Doch als sie eines Tages Besuch von einem CIA Agenten erhält, der sie für die Firma rekrutieren will, ändert sich ihr Leben radikal. Ein Einsatz in Nordkorea führt sie der Wahrheit über das Verschwinden ihrer Schwester näher. Stern des Nordens bietet einen außergewöhnlichen Schauplatz für einen Thriller. Das hermetisch abgeschottete Nordkorea und die dort wahnwitzig geführte Diktatur bietet eine unendliche viel Raum für Spekulationen und Verschwörungstheorien. Wir erleben nicht nur, wie Jenna von einer labilen von Alpträumen geplagten Frau zur Top Agentin wird. Auch das Leben, des bislang linientreuen nordkoreanischen Parteifunktionärs Cho erfährt einen schrecklichen Lebenswandel, als sich herausstellt, dass seine Abstammung nicht lupenrein ist. Gleichzeitig kämpft die einfache Bäuerin Moon im nordkoreanisch-chinesischem Grenzgebiet am Schwarzmarkt ums Überleben. Wie der Autor die einzelnen Erzählstränge zusammen führt, hat mir gut gefallen. Im Nachwort erklärt D.B. John, auf welche Quellen er zurückgreifen konnte. Die unmenschlichen Bedingungen in den Straflagern, die grausame Folter, das menschenunwürdige Leben der nordkoreanischen Bevölkerung sowie der Größenwahn und Irrsinn der Diktatur kommen plastisch zum Ausdruck. Ein wenig seltsam, überzogen und unauthentisch fand ich Jennas Auftritt zum Schluss des Thrillers. Eigentlich ist zu hoffen, dass dieses Buch niemals ein paranoider Anhänger der Kim-Diktatur dieses Buch zu lesen bekommt und glaubt was da steht.
Melden

Spannend und spekulativ

mrs rabes bookaccount am 03.02.2021
Bewertungsnummer: 1139294
Bewertet: eBook (ePUB)

Jenna Williams ist Assistenzprofessorin an der School of Foreign Service. Seit Jahren trauert sie um ihre Zwillingsschwester, die bei einem vermeintlichen Badeunfall in Südkorea ertrunken sein soll. Doch als sie eines Tages Besuch von einem CIA Agenten erhält, der sie für die Firma rekrutieren will, ändert sich ihr Leben radikal. Ein Einsatz in Nordkorea führt sie der Wahrheit über das Verschwinden ihrer Schwester näher. Stern des Nordens bietet einen außergewöhnlichen Schauplatz für einen Thriller. Das hermetisch abgeschottete Nordkorea und die dort wahnwitzig geführte Diktatur bietet eine unendliche viel Raum für Spekulationen und Verschwörungstheorien. Wir erleben nicht nur, wie Jenna von einer labilen von Alpträumen geplagten Frau zur Top Agentin wird. Auch das Leben, des bislang linientreuen nordkoreanischen Parteifunktionärs Cho erfährt einen schrecklichen Lebenswandel, als sich herausstellt, dass seine Abstammung nicht lupenrein ist. Gleichzeitig kämpft die einfache Bäuerin Moon im nordkoreanisch-chinesischem Grenzgebiet am Schwarzmarkt ums Überleben. Wie der Autor die einzelnen Erzählstränge zusammen führt, hat mir gut gefallen. Im Nachwort erklärt D.B. John, auf welche Quellen er zurückgreifen konnte. Die unmenschlichen Bedingungen in den Straflagern, die grausame Folter, das menschenunwürdige Leben der nordkoreanischen Bevölkerung sowie der Größenwahn und Irrsinn der Diktatur kommen plastisch zum Ausdruck. Ein wenig seltsam, überzogen und unauthentisch fand ich Jennas Auftritt zum Schluss des Thrillers. Eigentlich ist zu hoffen, dass dieses Buch niemals ein paranoider Anhänger der Kim-Diktatur dieses Buch zu lesen bekommt und glaubt was da steht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Stern des Nordens

von D. B. John

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Katja Engler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katja Engler

Thalia Berlin – Schönhauser Allee Arcaden

Zum Portrait

5/5

Mehr als ein Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn es die Aufgabe fiktiver Literatur sein sollte, die Wahrheit zu erlügen, dann ist D. B. John ein verdammt guter Lügner. Sein in den USA, Nordkorea und China spielender Thriller ist voll von überraschenden Wendungen, in denen die Hauptfiguren ‒ eine US-amerikanische Spezialagentin, ein hoher Parteifunktionär sowie eine alte Bäuerin aus Nordkorea ‒ aufeinander treffen. John's Erfindungskraft speist sich aus genauer Kenntnis der als kommunistisch ausgegeben Erbmonarchie, wie die beigegebenen „Anmerkungen des Autors“ belegen. Ein spannender, sehr zu empfehlender Roman, der nebenbei viel Wissen über ein weltpolitisch relevantes Land vermittelt.
5/5

Mehr als ein Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn es die Aufgabe fiktiver Literatur sein sollte, die Wahrheit zu erlügen, dann ist D. B. John ein verdammt guter Lügner. Sein in den USA, Nordkorea und China spielender Thriller ist voll von überraschenden Wendungen, in denen die Hauptfiguren ‒ eine US-amerikanische Spezialagentin, ein hoher Parteifunktionär sowie eine alte Bäuerin aus Nordkorea ‒ aufeinander treffen. John's Erfindungskraft speist sich aus genauer Kenntnis der als kommunistisch ausgegeben Erbmonarchie, wie die beigegebenen „Anmerkungen des Autors“ belegen. Ein spannender, sehr zu empfehlender Roman, der nebenbei viel Wissen über ein weltpolitisch relevantes Land vermittelt.

Katja Engler
  • Katja Engler
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Hendrikje Adriani

Hendrikje Adriani

Thalia Zentrale

Zum Portrait

4/5

Spurensuche in einem abgeschotteten Land

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es gibt nicht viele Romane, die in Nordkorea spielen, und noch weniger Erfahrungsberichte von Menschen, die dort gelebt, oder das Land bereist haben. Schon allein deshalb ist dieser Thriller absolut ungewöhnlich - und wahnsinnig spannend! Was als Familiendrama beginnt - eine junge Amerikanerin sucht ihre in Korea verschwundene Schwester - entwickelt sich zum packenden Spionage-Thriller, als sie kurzerhand von der CIA angeworben und auf Nordkorea angesetzt wird. Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht der CIA-Agentin, eines nordkoreanischen Parteifunktionärs und eine nordkoreanischen Markthändlerin erzählt und bietet faszinierende (und oft genug ziemlich schockierende) Einblicke in den Alltag in einem abgeschotteten Land mit teils skurril anmutenden Regeln und grausamen Strafen. Die Hardcover-Ausgabe bietet im Anhang noch interessante Hintergrundinformationen zum Thema.
4/5

Spurensuche in einem abgeschotteten Land

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es gibt nicht viele Romane, die in Nordkorea spielen, und noch weniger Erfahrungsberichte von Menschen, die dort gelebt, oder das Land bereist haben. Schon allein deshalb ist dieser Thriller absolut ungewöhnlich - und wahnsinnig spannend! Was als Familiendrama beginnt - eine junge Amerikanerin sucht ihre in Korea verschwundene Schwester - entwickelt sich zum packenden Spionage-Thriller, als sie kurzerhand von der CIA angeworben und auf Nordkorea angesetzt wird. Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht der CIA-Agentin, eines nordkoreanischen Parteifunktionärs und eine nordkoreanischen Markthändlerin erzählt und bietet faszinierende (und oft genug ziemlich schockierende) Einblicke in den Alltag in einem abgeschotteten Land mit teils skurril anmutenden Regeln und grausamen Strafen. Die Hardcover-Ausgabe bietet im Anhang noch interessante Hintergrundinformationen zum Thema.

Hendrikje Adriani
  • Hendrikje Adriani
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Stern des Nordens

von D.B. John

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Stern des Nordens