Die Einsamkeit der Schuldigen - Das Verlies
Band 1

Die Einsamkeit der Schuldigen - Das Verlies

Thriller

eBook

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Einsamkeit der Schuldigen - Das Verlies

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

43013

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.01.2019

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

43013

Erscheinungsdatum

01.01.2019

Verlag

Gmeiner Verlag

Seitenzahl

508 (Printausgabe)

Dateigröße

2592 KB

Auflage

2020

Sprache

Deutsch

EAN

9783839259467

Weitere Bände von Thriller im GMEINER-Verlag

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr sehr spannend

Bewertung am 19.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Unglaublich welch abartige Geschichten das menschliche Gehirn produzieren kann, Top Buch für alle Thriller Fan's - extrem spannend - und das beste - es gibt immer noch eine Steigerung ebenfalls 5* für Teil 2 der Abgrund

Sehr sehr spannend

Bewertung am 19.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Unglaublich welch abartige Geschichten das menschliche Gehirn produzieren kann, Top Buch für alle Thriller Fan's - extrem spannend - und das beste - es gibt immer noch eine Steigerung ebenfalls 5* für Teil 2 der Abgrund

Super spannend

J. Kaiser am 30.11.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein erschütternder Einblick in die Abgründe menschlicher Seelen. Junia scheint endlich angekommen zu sein. Ein neuer Job, eine Beziehung und endlich ein eigenes Zuhause. Doch eines Tages verschwindet eine Teilnehmerin auf einer Mountainbike-Tour. Trotz fieberhafter und intensiver Suche bleibt Anne Beck verschwunden. Drei Freunde tragen ein dunkles Geheimnis mit sich, in Wiesbaden wird der Psychiater Theodor Stein von einer Fremden beobachtet und verfolgt. Noch ahnt niemand, dass eine einsame Waldhütte etwas Grausames verbirgt. Neben der eindrucksvollen Story lebt der Thriller von seinen Protagonisten, die alle auf die eine oder andere Weise eine kranke oder angeschlagene Psyche vorzuweisen haben. Keiner der Charaktere ist ein Sympathieträger, die Einblicke in ihr Seelenleben sind erschütternd und doch sind sie glaubhaft und überzeugend dargestellt. Eine Geschichte, die es einem schwer macht, die nötige Distanz zu wahren. Wenn man begonnen hat zu lesen fällt es einem schwer das Buch aus der Hand zu legen. Von mir eine unbedingte Lesempfehlung.

Super spannend

J. Kaiser am 30.11.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein erschütternder Einblick in die Abgründe menschlicher Seelen. Junia scheint endlich angekommen zu sein. Ein neuer Job, eine Beziehung und endlich ein eigenes Zuhause. Doch eines Tages verschwindet eine Teilnehmerin auf einer Mountainbike-Tour. Trotz fieberhafter und intensiver Suche bleibt Anne Beck verschwunden. Drei Freunde tragen ein dunkles Geheimnis mit sich, in Wiesbaden wird der Psychiater Theodor Stein von einer Fremden beobachtet und verfolgt. Noch ahnt niemand, dass eine einsame Waldhütte etwas Grausames verbirgt. Neben der eindrucksvollen Story lebt der Thriller von seinen Protagonisten, die alle auf die eine oder andere Weise eine kranke oder angeschlagene Psyche vorzuweisen haben. Keiner der Charaktere ist ein Sympathieträger, die Einblicke in ihr Seelenleben sind erschütternd und doch sind sie glaubhaft und überzeugend dargestellt. Eine Geschichte, die es einem schwer macht, die nötige Distanz zu wahren. Wenn man begonnen hat zu lesen fällt es einem schwer das Buch aus der Hand zu legen. Von mir eine unbedingte Lesempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Die Einsamkeit der Schuldigen - Das Verlies

von Nienke Jos

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Hendrikje Adriani

Hendrikje Adriani

Thalia Versandfiliale West

Zum Portrait

3/5

Spannend - aber hart an der Grenze

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Das Verlies" ist ein sehr spannender Thriller: die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht verschiedener Personen erzählt und man versteht erst ganz zum Schluss, wer hier wie zusammengehört und wer der Täter ist. Diese Erzählweise hat mir sehr gut gefallen. Die sehr detaillierten Schilderungen der extremen sexuellen Gewalthandlungen, die der Täter sich zunächst ausmalt und später seinen Opfern - unter anderem einer 16 jährigen - gegenüber auch ausübt, fand ich jedoch verstörend, zumal immer wieder beschrieben wird, wie sehr den Täter seine eigene Gewalt erregt.
3/5

Spannend - aber hart an der Grenze

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Das Verlies" ist ein sehr spannender Thriller: die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht verschiedener Personen erzählt und man versteht erst ganz zum Schluss, wer hier wie zusammengehört und wer der Täter ist. Diese Erzählweise hat mir sehr gut gefallen. Die sehr detaillierten Schilderungen der extremen sexuellen Gewalthandlungen, die der Täter sich zunächst ausmalt und später seinen Opfern - unter anderem einer 16 jährigen - gegenüber auch ausübt, fand ich jedoch verstörend, zumal immer wieder beschrieben wird, wie sehr den Täter seine eigene Gewalt erregt.

Hendrikje Adriani
  • Hendrikje Adriani
  • Buchhändler*in
Profilbild von Frances Haase

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Frances Haase

Mayersche Droste GmbH & Co.KG

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Thriller führt das Schicksal von sieben Menschen auf perfide und vor allem sehr überraschend konstruierte Weise zusammen. Es geht tief in die Abgründe der Menschen, und es lässt einen sprachlos zurück. Nichts für schwache Nerven.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Thriller führt das Schicksal von sieben Menschen auf perfide und vor allem sehr überraschend konstruierte Weise zusammen. Es geht tief in die Abgründe der Menschen, und es lässt einen sprachlos zurück. Nichts für schwache Nerven.

Frances Haase
  • Frances Haase
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Einsamkeit der Schuldigen - Das Verlies

von Nienke Jos

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Einsamkeit der Schuldigen - Das Verlies