Geburt positiv erleben

Inhaltsverzeichnis

1 Gebären – Lust und Leid.- 2 Geburtshilfe heute – eine positive Bilanz für die Autonomie von Schwangeren.- 3 „Sanfte Geburt“ – ein irreführender Begriff.- 4 Das Seelenleben des Ungeborenen.- 5 Partner bei der Geburt.- 6 Ablauf einer Geburt – Wirklichkeit und Illusion.- 7 Medizinische Eingriffe unter der Geburt.- 8 Was kann eine Schwangere selbst tun, um zu einem positiven Geburtserlebnis zu kommen?.- 9 Methoden der Geburtsvorbereitung.- 10 Atmungstechniken und Entspannungsübungen.- 11 Die aktuelle Diskussion um „Gewalt unter der Geburt“.- 12 Nachwort.- Anhang: Fachausdrücke und Begriffserklärungen.- Literatur.- Stichwortverzeichnis

Geburt positiv erleben

Chancen und Grenzen moderner Entbindungsmöglichkeiten

Buch (Taschenbuch)

22,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Die Autoren dieses Buchs haben sich zum Ziel gesetzt, Schwangere vorurteilsfrei über moderne Möglichkeiten des Gebärens und Entbunden-Werdens zu informieren. 

Angst vor einer schmerzvollen Geburt braucht heute keine Frau mehr zu haben, denn hilfreiche Maßnahmen aus der modernen Geburtshilfe sind jederzeit einsetzbar. So können sich Frauen mehr denn je auf ihr Geburtserleben konzentrieren. 

Empfehlenswert und hilfreich für die werdende Mutter ist es, sich frühzeitig ein realistisches Bild vom Ablauf der Geburt zu machen, geburtsvorbereitende Methoden und hilfreiche (medizinische) Maßnahmen während der Geburt zu kennenzulernen. Dies ist die Grundlage dafür, positiv und selbstbestimmt in das Erlebnis Geburt zu gehen.

"... Hans Neumann seine Erfahrungen als niedergelassener Frauen-arzt gesammelt hat und Barbara Maier aus der Perspektive einer Geburtshelferin in einem Perinatalzentrum schreibt, ergänzt sich ihr Wissen gut. ... lmmer wieder finden sich hilfreiche Denkanstöße und tolle Beschreibungen. Es ist auch angenehm, dass den Frauen Wissen vermittelt wird, das realistisch ist und Gebärende motiviert ..." (Bettina Seipel, in: Deutsche Hebammen Zeitschrift, Jg. 72, Heft 4, 2020)

"... Es ist ein unverblümter, faktischer und rasch zu lesender Blick auf "Entbindung" aus ärztlicher Sicht ..." (Lisa Werger, in: Österreichische Hebammenzeitung, Heft 2, Juni 2020)

"Ein dünnes Büchlein mit erstaunlich viel Inhalt! ... Ein großes Plus hingegen ist die detaillierte Beschreibung einer guten Geburtsvorbereitung und deren Wichtigkeit für den Geburtsverlauf ..." (Petra Hainz, in: Nanaya, nanaya.at, Februar 2020)



Dr. med. Hans Neumann, Leonding, Österreich, blickt auf  40 Jahre ärztlicher Erfahrung mit geburtshilflichen Entwicklungen zurück, war in diesen Jahren auch in der Geburtsvorbereitung tätig und hat viele Symposien mit dem Titel „Gebären - Lust und Leid“ organisiert.

Prim. Univ.-Prof. DDr. MMag. Barbara Maier, Vorständin der Gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung des  Wilhelminenspitals des  Krankenanstaltenverbunds , Wien, Österreich , hat sich neben ihrer langjährigen geburtsmedizinischen Tätigkeit mit pränataler Psychologie, fetaler Programmierung und den Chancen auf Spontangeburt auseinandergesetzt.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.04.2019

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

141

Maße (L/B/H)

20,3/12,7/0,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.04.2019

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

141

Maße (L/B/H)

20,3/12,7/0,8 cm

Gewicht

194 g

Auflage

1. Auflage 2019

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-662-58374-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Geburt positiv erleben
  • 1 Gebären – Lust und Leid.- 2 Geburtshilfe heute – eine positive Bilanz für die Autonomie von Schwangeren.- 3 „Sanfte Geburt“ – ein irreführender Begriff.- 4 Das Seelenleben des Ungeborenen.- 5 Partner bei der Geburt.- 6 Ablauf einer Geburt – Wirklichkeit und Illusion.- 7 Medizinische Eingriffe unter der Geburt.- 8 Was kann eine Schwangere selbst tun, um zu einem positiven Geburtserlebnis zu kommen?.- 9 Methoden der Geburtsvorbereitung.- 10 Atmungstechniken und Entspannungsübungen.- 11 Die aktuelle Diskussion um „Gewalt unter der Geburt“.- 12 Nachwort.- Anhang: Fachausdrücke und Begriffserklärungen.- Literatur.- Stichwortverzeichnis