Rowan - Verrat im Ostreich
Band 3

Rowan - Verrat im Ostreich

eBook

2,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Rowan - Verrat im Ostreich

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 7,99 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.12.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.12.2018

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

164 (Printausgabe)

Dateigröße

121 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739438641

Weitere Bände von Rowan

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Magisches Jugendbuch mit Mittelalterflair

Connie Ruoff am 26.08.2019

Bewertungsnummer: 1241081

Bewertet: eBook (ePUB)

Was bisher geschah: Rowans Großvater ist der mächtige Magier Bunduar, der König Wilhar schon seit vielen Jahren zur Seite steht. Rowan und der Thronfolger Ottgar wuchsen zusammen auf und sind die besten Freunde. Während Rowan zum Magier ausgebildet werden sollte, sollte Ottgar zum Ritter ausgebildet werden. Inzwischen darf auch Rowan an der Ritterausbildung teilhaben. Im ersten Band lernt er den Elfen Sirii kennen, der auch in diesem Band eine Rolle spielt. Rowan rettet mit der Hilfen des Elfen das Reich vor den Drachen. Im zweiten Band reist er an andere Königshöfe, um seine Ausbildung zu vervollständigen. Dort trifft er auch wieder mit Ottgar zusammen und wird weiterhin auf seine wichtigste Aufgabe vorbereitet. Ottgar wird einmal König werden und Rowan wird sein Leben und das Reich mit seiner Magie und allem, was er kann, schützen. „Mardok sollte Heerführung bei Xandril lernen, während Ottgar von Rowan begleitet, ins Ostreich ziehen sollte, um die Beziehungen beider Länder zu vertiefen, vielleicht sogar neue Bündnisse zu schließen.“ Großmagier Bunduar hatte den Freunden durch Prinz Sirii Anweisungen für die Zukunft gegeben: Der dritte Band „Rowan – Verrat im Ostreich“ Der Alltag sieht aber nun ganz anders aus. Rowan kämpft hier an mehreren Seiten. Die Klauenseite herrscht im Reich und droht auch die anderen Reiche zu infizieren. Eine Hungerkatastrophe droht! Die Ritter am Hof belächeln ihn. Magier haben an König Kustins Hof keinen guten Ruf. Auch die Freundschaft zwischen Rowan und Ottgar leidet. Früher hat Ottgar seinem Freund blind vertraut. Inzwischen haben die Ritter großen Einfluss auf Ottgar. Aber es kommen noch viel größere Probleme auf den jungen Magier zu. Zwerge halten sich nicht mehr an die ausgemachten Regeln und Rowan spürt, dass es Verräter am Königshof gibt. Rowan lernt zum ersten Mal die Liebe kennen! Kann Rowan seinen Freund Ottgar in Sicherheit bringen? Sprachliche Gestaltung Aileen o’Grian erzählt die Abenteuer aus Sicht des jungen Magiers. Die Kapitel haben eine angenehme Länge. Weltenbau Rowan, der junge Magier, lebt in einer mittelalterlichen Welt, in einem Königreich, das mit anderen Königreichen befreundet ist. Es gibt nicht nur Könige und Magier, der Leser begegnet Rittern, Hexen, Zwergen, Naturgeistern in allen Elementen, Drachen und noch vielem mehr. Rowan ist sogar fähig, die Sprache der Tiere zu verstehen und mit ihnen zu reden. Aileen o’Grian übernimmt einige Bräuche aus dem historischen Mittelalter und der Kräuterheilkunde. Fazit „Rowan – Verrat im Ostreich“ Aileen o’Grian verfolgt wie schon in den ersten beiden Bänden den Ansatz: Magische Kräfte entstehen mit Hilfe der Natur, Heilkräuter, Zusammenarbeit mit Tieren und Naturgeistern und das Verstehen der Körpersprache von Tier und Mensch. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz und seit „Fridays for Future“ und Greta Thunberg ein hochaktueller Ansatz. Er beinhaltet Naturschutz bzw. Umweltschutz in Verbindung mit Achtsamkeit und Besonnenheit. Außerdem bringt die Autorin den jungen Leser einiges über das Mittelalter bei. Angefangen vom Rittertum, über Heiler, bis zum „Recht der ersten Nacht“ (Jus prima noctis), das beinhaltet, dass der Lehnsherr, König oder eben der „Herr“, der Braut in der ersten Nacht noch vor dem Bräutigam „beiliegen“ darf. Ja, das waren schon befremdliche Sitten! Aileen o’Grian bringt dies dem Leser sehr sensibel nah. Es geht um das „Erwachsen werden“, um Moral, die erste Liebe, und auch ein wenig darum, welchen Beruf ich wähle. Man kann sich gut damit identifizieren, bzw. man kann sich wieder gut an diese Zeit erinnern. Und, wie schon erwähnt, der Leser erfährt viel über das Mittelalter. Ich finde die Rowan Reihe sehr schön. Rowan wird mit jedem Band erwachsener. Aileen o’Grian lässt dieses Erwachsenwerden in ihre Geschichte einfließen, ohne es benennen zu müssen! Man merkt es an seinen Entscheidungen und Handlungen. Rowan ist eben genauso ein Jugendlicher, wie es seine Leser sind oder waren. Ein schönes Jugendbuch.
Melden

Magisches Jugendbuch mit Mittelalterflair

Connie Ruoff am 26.08.2019
Bewertungsnummer: 1241081
Bewertet: eBook (ePUB)

Was bisher geschah: Rowans Großvater ist der mächtige Magier Bunduar, der König Wilhar schon seit vielen Jahren zur Seite steht. Rowan und der Thronfolger Ottgar wuchsen zusammen auf und sind die besten Freunde. Während Rowan zum Magier ausgebildet werden sollte, sollte Ottgar zum Ritter ausgebildet werden. Inzwischen darf auch Rowan an der Ritterausbildung teilhaben. Im ersten Band lernt er den Elfen Sirii kennen, der auch in diesem Band eine Rolle spielt. Rowan rettet mit der Hilfen des Elfen das Reich vor den Drachen. Im zweiten Band reist er an andere Königshöfe, um seine Ausbildung zu vervollständigen. Dort trifft er auch wieder mit Ottgar zusammen und wird weiterhin auf seine wichtigste Aufgabe vorbereitet. Ottgar wird einmal König werden und Rowan wird sein Leben und das Reich mit seiner Magie und allem, was er kann, schützen. „Mardok sollte Heerführung bei Xandril lernen, während Ottgar von Rowan begleitet, ins Ostreich ziehen sollte, um die Beziehungen beider Länder zu vertiefen, vielleicht sogar neue Bündnisse zu schließen.“ Großmagier Bunduar hatte den Freunden durch Prinz Sirii Anweisungen für die Zukunft gegeben: Der dritte Band „Rowan – Verrat im Ostreich“ Der Alltag sieht aber nun ganz anders aus. Rowan kämpft hier an mehreren Seiten. Die Klauenseite herrscht im Reich und droht auch die anderen Reiche zu infizieren. Eine Hungerkatastrophe droht! Die Ritter am Hof belächeln ihn. Magier haben an König Kustins Hof keinen guten Ruf. Auch die Freundschaft zwischen Rowan und Ottgar leidet. Früher hat Ottgar seinem Freund blind vertraut. Inzwischen haben die Ritter großen Einfluss auf Ottgar. Aber es kommen noch viel größere Probleme auf den jungen Magier zu. Zwerge halten sich nicht mehr an die ausgemachten Regeln und Rowan spürt, dass es Verräter am Königshof gibt. Rowan lernt zum ersten Mal die Liebe kennen! Kann Rowan seinen Freund Ottgar in Sicherheit bringen? Sprachliche Gestaltung Aileen o’Grian erzählt die Abenteuer aus Sicht des jungen Magiers. Die Kapitel haben eine angenehme Länge. Weltenbau Rowan, der junge Magier, lebt in einer mittelalterlichen Welt, in einem Königreich, das mit anderen Königreichen befreundet ist. Es gibt nicht nur Könige und Magier, der Leser begegnet Rittern, Hexen, Zwergen, Naturgeistern in allen Elementen, Drachen und noch vielem mehr. Rowan ist sogar fähig, die Sprache der Tiere zu verstehen und mit ihnen zu reden. Aileen o’Grian übernimmt einige Bräuche aus dem historischen Mittelalter und der Kräuterheilkunde. Fazit „Rowan – Verrat im Ostreich“ Aileen o’Grian verfolgt wie schon in den ersten beiden Bänden den Ansatz: Magische Kräfte entstehen mit Hilfe der Natur, Heilkräuter, Zusammenarbeit mit Tieren und Naturgeistern und das Verstehen der Körpersprache von Tier und Mensch. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz und seit „Fridays for Future“ und Greta Thunberg ein hochaktueller Ansatz. Er beinhaltet Naturschutz bzw. Umweltschutz in Verbindung mit Achtsamkeit und Besonnenheit. Außerdem bringt die Autorin den jungen Leser einiges über das Mittelalter bei. Angefangen vom Rittertum, über Heiler, bis zum „Recht der ersten Nacht“ (Jus prima noctis), das beinhaltet, dass der Lehnsherr, König oder eben der „Herr“, der Braut in der ersten Nacht noch vor dem Bräutigam „beiliegen“ darf. Ja, das waren schon befremdliche Sitten! Aileen o’Grian bringt dies dem Leser sehr sensibel nah. Es geht um das „Erwachsen werden“, um Moral, die erste Liebe, und auch ein wenig darum, welchen Beruf ich wähle. Man kann sich gut damit identifizieren, bzw. man kann sich wieder gut an diese Zeit erinnern. Und, wie schon erwähnt, der Leser erfährt viel über das Mittelalter. Ich finde die Rowan Reihe sehr schön. Rowan wird mit jedem Band erwachsener. Aileen o’Grian lässt dieses Erwachsenwerden in ihre Geschichte einfließen, ohne es benennen zu müssen! Man merkt es an seinen Entscheidungen und Handlungen. Rowan ist eben genauso ein Jugendlicher, wie es seine Leser sind oder waren. Ein schönes Jugendbuch.

Melden

Rowan ist zurück

Bewertung aus Uslar am 17.03.2023

Bewertungsnummer: 1902338

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hierbei handelt es sich um den dritten Band einer Reihe. Magier Rowan ist mit seinem Freund Ottgar, dem Thronfolger, ins Ostreich gezogen. Während Ottgar zum Ritter ausgebildet wird, brütet Rowan über alten Schriftrollen. Doch die Arbeit des jungen Magiers ist wichtig, denn es wird dringend ein Heilmittel gebraucht. Doch Magier werden im Ostreich verachtet und das bekommt Rowan zu spüren. Trotz Warnungen und Versuchen zu helfen, wird er weiterhin nicht für voll genommen. Selbst Ottgar entfremdet sich immer mehr. Ist es vielleicht bald zu spät? Meine Meinung: Für meinen persönlichen Geschmack ist das das bisher ansprechendste Cover dieser Reihe. Die Geschichte rund um Rowan gefällt mir mit jedem Band ein bisschen mehr. Ich habe den Kurzroman in die Hände genommen und war ruck zuck durch, weil das Lesen einfach so viel Spaß gemacht hat, und weil ich Rowan immer mehr ins Herz schließe. Ich habe das Gefühl, dass sich die Autorin mit jedem weiteren Buch steigert und sich selbst weiter entwickelt. Die Geschichten werden immer unterhaltsamer, spannender und authentischer. Das finde ich richtig toll. Genauso wie ihr Protagonist Rowan, er entwickelt sich ebenfalls immer weiter und ich verfolge seinen Weg inzwischen wahnsinnig gerne. Auch wenn er es wieder einmal nicht leicht hat, da ihm so viel Verachtung entgegen schlägt. Da tat er mir manches Mal wirklich leid. Auch wenn ich den Ostreich Bewohnern auch gerne entgegen geschrien hätte, dass sie doch mal die Augen öffnen sollten und Rowan eine Chance geben sollten. Die freundschaftliche Beziehung zwischen Rowan und Ottgar ist diesmal auch komplizierter, denn die zwei entfremden sich immer mehr. Ob das Band der Freundschaft noch geflickt werden kann? Die Story ist wieder kurzweilig und hat einige spannende Momente zu bieten, die einen mitfiebern lassen. Aileen O`Grian schreibt spannend, fantasievoll und bildhaft. So fühlt man sich beim Lesen mitten drin im Geschehen und hat alles ganz wunderbar vorm inneren Auge, Die Magie in dieser Geschichte ist einfach nur schön. Da wünscht man sich mal wieder, dass Magie wirklich existieret. Oder tut sie es eh schon? Fazit: Der für mich bisher beste Teil rund um den jungen Magier Rowan. Mir hat die Story richtig gut gefallen und ich hatte jede Mange Spaß beim Lesen. Jetzt freue ich mich, dass ich Band 4 und 5 bereits hier habe
Melden

Rowan ist zurück

Bewertung aus Uslar am 17.03.2023
Bewertungsnummer: 1902338
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hierbei handelt es sich um den dritten Band einer Reihe. Magier Rowan ist mit seinem Freund Ottgar, dem Thronfolger, ins Ostreich gezogen. Während Ottgar zum Ritter ausgebildet wird, brütet Rowan über alten Schriftrollen. Doch die Arbeit des jungen Magiers ist wichtig, denn es wird dringend ein Heilmittel gebraucht. Doch Magier werden im Ostreich verachtet und das bekommt Rowan zu spüren. Trotz Warnungen und Versuchen zu helfen, wird er weiterhin nicht für voll genommen. Selbst Ottgar entfremdet sich immer mehr. Ist es vielleicht bald zu spät? Meine Meinung: Für meinen persönlichen Geschmack ist das das bisher ansprechendste Cover dieser Reihe. Die Geschichte rund um Rowan gefällt mir mit jedem Band ein bisschen mehr. Ich habe den Kurzroman in die Hände genommen und war ruck zuck durch, weil das Lesen einfach so viel Spaß gemacht hat, und weil ich Rowan immer mehr ins Herz schließe. Ich habe das Gefühl, dass sich die Autorin mit jedem weiteren Buch steigert und sich selbst weiter entwickelt. Die Geschichten werden immer unterhaltsamer, spannender und authentischer. Das finde ich richtig toll. Genauso wie ihr Protagonist Rowan, er entwickelt sich ebenfalls immer weiter und ich verfolge seinen Weg inzwischen wahnsinnig gerne. Auch wenn er es wieder einmal nicht leicht hat, da ihm so viel Verachtung entgegen schlägt. Da tat er mir manches Mal wirklich leid. Auch wenn ich den Ostreich Bewohnern auch gerne entgegen geschrien hätte, dass sie doch mal die Augen öffnen sollten und Rowan eine Chance geben sollten. Die freundschaftliche Beziehung zwischen Rowan und Ottgar ist diesmal auch komplizierter, denn die zwei entfremden sich immer mehr. Ob das Band der Freundschaft noch geflickt werden kann? Die Story ist wieder kurzweilig und hat einige spannende Momente zu bieten, die einen mitfiebern lassen. Aileen O`Grian schreibt spannend, fantasievoll und bildhaft. So fühlt man sich beim Lesen mitten drin im Geschehen und hat alles ganz wunderbar vorm inneren Auge, Die Magie in dieser Geschichte ist einfach nur schön. Da wünscht man sich mal wieder, dass Magie wirklich existieret. Oder tut sie es eh schon? Fazit: Der für mich bisher beste Teil rund um den jungen Magier Rowan. Mir hat die Story richtig gut gefallen und ich hatte jede Mange Spaß beim Lesen. Jetzt freue ich mich, dass ich Band 4 und 5 bereits hier habe

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Rowan - Verrat im Ostreich

von Aileen O'Grian

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Rowan - Verrat im Ostreich