Ein gefährlicher Liebhaber
Band 5

Ein gefährlicher Liebhaber

eBook

5,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19744

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.06.2019

Verlag

Beheartbeat

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

19744

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.06.2019

Verlag

Beheartbeat

Seitenzahl

449 (Printausgabe)

Dateigröße

1162 KB

Auflage

1. Auflage 2019

Originaltitel

Heart of Fire

Übersetzt von

Gertrud Wittich

Sprache

Deutsch

EAN

9783732569694

Weitere Bände von Romance trifft Spannung - Die besten Romane von Linda Howard bei beHEARTBEAT

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Highlight

Bewertung aus Dübendorf am 08.07.2019

Bewertungsnummer: 1226712

Bewertet: eBook (ePUB)

Jillian Sherwood ist Archäologin eine sehr gute sogar. Als sie in den Aufzeichnungen ihres verstorbenen Vaters einen Hinweis darauf findet, dass er kurz vor seinem Tod beinahe den sagenumwobenen roten Diamanten gefunden hätte, steht ihr Entschluss fest: Die attraktive junge Frau macht sich kurzerhand auf eine gefährliche Reise in den Dschungel, um das Werk ihres Vaters zu vollenden. Doch dabei ist sie nicht allein. Ihr Bruder, der immer wieder in dubiose Machenschaften gerät, begleitet sie und bringt als Verstärkung einige zwielichtige Gestalten mit. Der Plot ist neu und wirklich gut umgesetzt. Dazu kommen dann noch sehr schöne Charaktere, wobei es mir besonders gefällt das Jillian Ben lange widerstehen kann und nicht gleich mit ihm ins Bett springt. Auch gefiel mir das Ben lange an seinem Ziel festhielt, obwohl er mit Jillian zusammen sein will und sie sein Ziel nicht akzeptiert. Zuerst war der Held Ben mir sehr unsympathisch, ein richtiges Ekel. Aber dann hat er sich zu Glück als recht sympathisch herausgestellt. Etwas negativ fiel mir auf, dass das Ende zu einfach und schnell passiert. Trotzdem ist es ein sehr schönes und empfehlenswertes Buch von Linda Howard.
Melden

Ein Highlight

Bewertung aus Dübendorf am 08.07.2019
Bewertungsnummer: 1226712
Bewertet: eBook (ePUB)

Jillian Sherwood ist Archäologin eine sehr gute sogar. Als sie in den Aufzeichnungen ihres verstorbenen Vaters einen Hinweis darauf findet, dass er kurz vor seinem Tod beinahe den sagenumwobenen roten Diamanten gefunden hätte, steht ihr Entschluss fest: Die attraktive junge Frau macht sich kurzerhand auf eine gefährliche Reise in den Dschungel, um das Werk ihres Vaters zu vollenden. Doch dabei ist sie nicht allein. Ihr Bruder, der immer wieder in dubiose Machenschaften gerät, begleitet sie und bringt als Verstärkung einige zwielichtige Gestalten mit. Der Plot ist neu und wirklich gut umgesetzt. Dazu kommen dann noch sehr schöne Charaktere, wobei es mir besonders gefällt das Jillian Ben lange widerstehen kann und nicht gleich mit ihm ins Bett springt. Auch gefiel mir das Ben lange an seinem Ziel festhielt, obwohl er mit Jillian zusammen sein will und sie sein Ziel nicht akzeptiert. Zuerst war der Held Ben mir sehr unsympathisch, ein richtiges Ekel. Aber dann hat er sich zu Glück als recht sympathisch herausgestellt. Etwas negativ fiel mir auf, dass das Ende zu einfach und schnell passiert. Trotzdem ist es ein sehr schönes und empfehlenswertes Buch von Linda Howard.

Melden

Spannende Abenteuerreise mit einem kleinen Schuss prickelnder Erotik

Artemis_25 am 26.06.2019

Bewertungsnummer: 1223371

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Klappentext ließ mich eine Mischung aus Abenteuerreise, Thriller, Romantik und Erotik erwarten. Das bekommt man hier auch definitiv. Der Erotikanteil fällt allerdings gar nicht mal so groß aus wie ich befürchtet hatte. Ans Eingemachte geht es erst im allerletzten Viertel. Davor steigert sich das Knistern immer weiter, aber mit kleineren Sachen, die umso besser rüberkommen. Mir hat das gerade deshalb richtig gut gefallen. Jillian mochte ich sofort sehr gern. Sie ist eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und ganz für ihren Beruf als Archäologin lebt. Einen Mann an ihrer Seite braucht sie nicht wirklich, um glücklich zu sein. Ich fand es sehr amüsant wie sie Ben immer wieder hinhält und mit schlagfertigen Sprüchen zurechtstutzt, denn der benimmt sich ziemlich besitzergreifend und wird zunehmend besessener von ihr. Diese Besessenheit fand ich zum Schluss hin etwas übertrieben und fast schon ungesund dargestellt. Generell erfüllt er jedes Klischee eines Alphamännchens, was mich so manches Mal hat die Augen verdrehen lassen. Aber sie hält wirklich gut dagegen, was sein Verhalten dann wieder etwas wettmacht. Die Sichtwechsel von einer Person zur anderen geschehen willkürlich einfach so im Fließtext. Mir war das für meinen Geschmack viel zu sprunghaft, weil es kurzzeitig für Verwirrungen gesorgt hat. Das hätte man noch stärker voneinander abgrenzen können durch eine Leerzeile oder Ähnliches. Die schwierige Beziehung zwischen Jillian und ihrem Halbbruder Rick wurde gut dargestellt. Sie bringt einen weiteren Gefahrfaktor, neben dem Dschungel und zwei weiteren Kriminellen, mit ein, denn ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob Rick seine Schwester so sehr hasst, dass er sich mitsamt den beiden anderen gegen Jillian stellt und ihr etwas antut, sobald der Diamant gefunden ist. Es ist auf jeden Fall eine Entwicklung in ihrer Beziehung zueinander wahrzunehmen. Die Reise hin zu dem sagenumwobenen roten Diamanten hat tatsächlich etwas Abenteuerliches an sich. Ich finde, sie wurde ziemlich realitätsnah rübergebracht, sodass man wirklich mitfühlen kann wie lang, mühselig und auch gefährlich das Durchwandern unbekannten Gebietes rund um den Amazonas sein kann. Es fühlt sich an als wäre man hautnah dabei. Auch die Informationen über das Volk der weiblichen Kriegerinnen, den Anzar, fand ich sehr interessant. Die Gefahr, die von den Mitstreitern ausgeht, steigt spürbar an je näher die Reisenden dem Ziel kommen. Da wird man beim Lesen immer unruhiger und erwartet jeden Moment den großen Knall. Schöner Aufbau dieses besonderen Nervenkitzels. Alles in allem hat mich dieses Buch überraschen können. Für einen augenscheinlichen Erotikroman, man muss sich ja nur das Cover anschauen, findet sich hier erstaunlich viel Plot und ein spannender noch dazu. Wer darauf also Wert legt, der ist hier goldrichtig.
Melden

Spannende Abenteuerreise mit einem kleinen Schuss prickelnder Erotik

Artemis_25 am 26.06.2019
Bewertungsnummer: 1223371
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Klappentext ließ mich eine Mischung aus Abenteuerreise, Thriller, Romantik und Erotik erwarten. Das bekommt man hier auch definitiv. Der Erotikanteil fällt allerdings gar nicht mal so groß aus wie ich befürchtet hatte. Ans Eingemachte geht es erst im allerletzten Viertel. Davor steigert sich das Knistern immer weiter, aber mit kleineren Sachen, die umso besser rüberkommen. Mir hat das gerade deshalb richtig gut gefallen. Jillian mochte ich sofort sehr gern. Sie ist eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und ganz für ihren Beruf als Archäologin lebt. Einen Mann an ihrer Seite braucht sie nicht wirklich, um glücklich zu sein. Ich fand es sehr amüsant wie sie Ben immer wieder hinhält und mit schlagfertigen Sprüchen zurechtstutzt, denn der benimmt sich ziemlich besitzergreifend und wird zunehmend besessener von ihr. Diese Besessenheit fand ich zum Schluss hin etwas übertrieben und fast schon ungesund dargestellt. Generell erfüllt er jedes Klischee eines Alphamännchens, was mich so manches Mal hat die Augen verdrehen lassen. Aber sie hält wirklich gut dagegen, was sein Verhalten dann wieder etwas wettmacht. Die Sichtwechsel von einer Person zur anderen geschehen willkürlich einfach so im Fließtext. Mir war das für meinen Geschmack viel zu sprunghaft, weil es kurzzeitig für Verwirrungen gesorgt hat. Das hätte man noch stärker voneinander abgrenzen können durch eine Leerzeile oder Ähnliches. Die schwierige Beziehung zwischen Jillian und ihrem Halbbruder Rick wurde gut dargestellt. Sie bringt einen weiteren Gefahrfaktor, neben dem Dschungel und zwei weiteren Kriminellen, mit ein, denn ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob Rick seine Schwester so sehr hasst, dass er sich mitsamt den beiden anderen gegen Jillian stellt und ihr etwas antut, sobald der Diamant gefunden ist. Es ist auf jeden Fall eine Entwicklung in ihrer Beziehung zueinander wahrzunehmen. Die Reise hin zu dem sagenumwobenen roten Diamanten hat tatsächlich etwas Abenteuerliches an sich. Ich finde, sie wurde ziemlich realitätsnah rübergebracht, sodass man wirklich mitfühlen kann wie lang, mühselig und auch gefährlich das Durchwandern unbekannten Gebietes rund um den Amazonas sein kann. Es fühlt sich an als wäre man hautnah dabei. Auch die Informationen über das Volk der weiblichen Kriegerinnen, den Anzar, fand ich sehr interessant. Die Gefahr, die von den Mitstreitern ausgeht, steigt spürbar an je näher die Reisenden dem Ziel kommen. Da wird man beim Lesen immer unruhiger und erwartet jeden Moment den großen Knall. Schöner Aufbau dieses besonderen Nervenkitzels. Alles in allem hat mich dieses Buch überraschen können. Für einen augenscheinlichen Erotikroman, man muss sich ja nur das Cover anschauen, findet sich hier erstaunlich viel Plot und ein spannender noch dazu. Wer darauf also Wert legt, der ist hier goldrichtig.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ein gefährlicher Liebhaber

von Linda Howard

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein gefährlicher Liebhaber