• Der Gottkaiser des Wüstenplaneten
  • Der Gottkaiser des Wüstenplaneten
Band 4

Der Gottkaiser des Wüstenplaneten

Roman

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Hörbuch

Hörbuch

0,00 €

im Probeabo

Der Gottkaiser des Wüstenplaneten

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 28,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2026

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.12.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

20,5/13,6/4,6 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2026

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.12.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

20,5/13,6/4,6 cm

Gewicht

640 g

Originaltitel

God Emperor of Dune

Übersetzt von

Jakob Schmidt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-32044-4

Weitere Bände von Der Wüstenplanet - neu übersetzt

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Fällt in der bisherigen Reihe leider ein bisschen ab

Bewertung aus Thun am 04.11.2022

Bewertungsnummer: 1818929

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die vorherigen Bücher der Reihe fand ich sehr spannend. "Der Gottkaiser des Wüstenplaneten" kann das Niveau der vorherigen Bücher aber leider nicht halten. Nicht schlecht, aber leider doch eine Klasse schlechter als die Vorherigen und daher leider enttäuschend.
Melden

Fällt in der bisherigen Reihe leider ein bisschen ab

Bewertung aus Thun am 04.11.2022
Bewertungsnummer: 1818929
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die vorherigen Bücher der Reihe fand ich sehr spannend. "Der Gottkaiser des Wüstenplaneten" kann das Niveau der vorherigen Bücher aber leider nicht halten. Nicht schlecht, aber leider doch eine Klasse schlechter als die Vorherigen und daher leider enttäuschend.

Melden

Zurück nach Arrakis

Kitty.und.mias.lesereise aus Hammelburg am 31.01.2022

Bewertungsnummer: 1648648

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Wüstenplanet Band 4 (Neuauflage) Story: Nach dreieinhalb tausend Jahren hat sich Arrakis verändert. Grün und fruchtbar ist das frührer Land nun durch technischen Fortschritt. Aber nicht jedes Fleckchen ist grün. Die Wüste Sareer, gut versteckt und außer Sichtweite für andere Augen. Dort lebt und gedeiht Leto II. selbst zu einer neuen Spezies, da er sich einer Symbiose mit einem Shai-Hulud unterzieht. Aber nicht um den Menschen dadurch zu helfen, die Unterwerfung aller ist sein Ziel. Doch es wird Widerstand geben, denn nicht jeder lässt sich unterwerfen und stellt sich ihm in den Weg. Meinung: Eigentlich bin ich schon immer ein heimlicher Fan der Wüstenplanet Reihe gewesen. Auch wenn es nun schon einige Zeit zurück liegt. Die Neuauflage hat mich dazu verleitet, nochmals intensiv alle Bände zu suchten. Denn wer "Dune" der Wüstenplanet noch nie gelesen hat, weiss spätestens nach dem Kinofilm, wie bildgewaltig und umfangreich diese Reihe sein kann. Obwohl für mich der vierte Band eigentlich der schwächste von allen ist. Nichtsdestotrotz hat Frank Herbert in all seinen Büchern gezeigt das er imposante Stories erzählen kann und diese auch gefühlt irgendwie lebt hat. Es ist die besondere Faszination an Sciencefiction mit vielen Elementen, wobei mir die Aspekte der Soziologie und Philosophie des Gottkaiser einfach zu viel war und mich ein wenig zum Augen rollen verleitete hat. Trotzdem bleibt es atemberaubend was für eine Welt hier erschaffen wurde, der meiner Meinung irgendwie in der heutigen Zeit viel zu wenig Beachtung geschenkt wird. Für mich gehört die Dune Reihe zu einer der großen Werke, die von noch mehr Leuten gelesen werden sollte.
Melden

Zurück nach Arrakis

Kitty.und.mias.lesereise aus Hammelburg am 31.01.2022
Bewertungsnummer: 1648648
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Wüstenplanet Band 4 (Neuauflage) Story: Nach dreieinhalb tausend Jahren hat sich Arrakis verändert. Grün und fruchtbar ist das frührer Land nun durch technischen Fortschritt. Aber nicht jedes Fleckchen ist grün. Die Wüste Sareer, gut versteckt und außer Sichtweite für andere Augen. Dort lebt und gedeiht Leto II. selbst zu einer neuen Spezies, da er sich einer Symbiose mit einem Shai-Hulud unterzieht. Aber nicht um den Menschen dadurch zu helfen, die Unterwerfung aller ist sein Ziel. Doch es wird Widerstand geben, denn nicht jeder lässt sich unterwerfen und stellt sich ihm in den Weg. Meinung: Eigentlich bin ich schon immer ein heimlicher Fan der Wüstenplanet Reihe gewesen. Auch wenn es nun schon einige Zeit zurück liegt. Die Neuauflage hat mich dazu verleitet, nochmals intensiv alle Bände zu suchten. Denn wer "Dune" der Wüstenplanet noch nie gelesen hat, weiss spätestens nach dem Kinofilm, wie bildgewaltig und umfangreich diese Reihe sein kann. Obwohl für mich der vierte Band eigentlich der schwächste von allen ist. Nichtsdestotrotz hat Frank Herbert in all seinen Büchern gezeigt das er imposante Stories erzählen kann und diese auch gefühlt irgendwie lebt hat. Es ist die besondere Faszination an Sciencefiction mit vielen Elementen, wobei mir die Aspekte der Soziologie und Philosophie des Gottkaiser einfach zu viel war und mich ein wenig zum Augen rollen verleitete hat. Trotzdem bleibt es atemberaubend was für eine Welt hier erschaffen wurde, der meiner Meinung irgendwie in der heutigen Zeit viel zu wenig Beachtung geschenkt wird. Für mich gehört die Dune Reihe zu einer der großen Werke, die von noch mehr Leuten gelesen werden sollte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Gottkaiser des Wüstenplaneten

von Frank Herbert

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Woldemar Deines

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Woldemar Deines

Thalia Worms

Zum Portrait

5/5

Nach über 3000 Jahren gibt es nur noch einen Sandwurm auf dem Wüstenplaneten - den Gottkaiser!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Wüstenplanet ist kaum mehr eine Wüste. Nach über 3000 Jahren erblüht Arrakis und nur noch eine kleine Randregion besteht aus Wüste. Die Residenz des Gottkaisers! Der letzte Wurm! Nachdem Leto II., Sohn von Paul "Muad'Dib" Atreides, sich dazu entschied, sich für den Goldenen Pfad, den Frieden und die Rettung der Menschen auf Arrakis zu opfern, ist er nun seit 3000 Jahren der Gottkaiser! Und alles läuft nach seinem Plan! Spannend, abgedreht und unglaublich philosophisch! Der vierte Teil des Science Fiction Epos von Frank Herbert fasziniert auch weiterhin - besonders in der Neuübersetzung!
5/5

Nach über 3000 Jahren gibt es nur noch einen Sandwurm auf dem Wüstenplaneten - den Gottkaiser!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Wüstenplanet ist kaum mehr eine Wüste. Nach über 3000 Jahren erblüht Arrakis und nur noch eine kleine Randregion besteht aus Wüste. Die Residenz des Gottkaisers! Der letzte Wurm! Nachdem Leto II., Sohn von Paul "Muad'Dib" Atreides, sich dazu entschied, sich für den Goldenen Pfad, den Frieden und die Rettung der Menschen auf Arrakis zu opfern, ist er nun seit 3000 Jahren der Gottkaiser! Und alles läuft nach seinem Plan! Spannend, abgedreht und unglaublich philosophisch! Der vierte Teil des Science Fiction Epos von Frank Herbert fasziniert auch weiterhin - besonders in der Neuübersetzung!

Woldemar Deines
  • Woldemar Deines
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Bernhard Wojdyla

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bernhard Wojdyla

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die weitere Familiengeschichte der Atreides. Science-Fiction trifft auf geballte Philosophie. Der Wassserbringer Shai'Holut und die Fremen sind Metaphern auf den Menschen und die Natur. Eintauchen und reflektieren: Frank Herberts Romane sind Meisterwerke.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die weitere Familiengeschichte der Atreides. Science-Fiction trifft auf geballte Philosophie. Der Wassserbringer Shai'Holut und die Fremen sind Metaphern auf den Menschen und die Natur. Eintauchen und reflektieren: Frank Herberts Romane sind Meisterwerke.

Bernhard Wojdyla
  • Bernhard Wojdyla
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Gottkaiser des Wüstenplaneten

von Frank Herbert

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Gottkaiser des Wüstenplaneten
  • Der Gottkaiser des Wüstenplaneten