Eisige Wellen
Legenden der Grisha Band 2

Eisige Wellen

Buch zur Netflix-Serie "Shadow and Bone"

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Eisige Wellen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Der zweite Teil der Grisha-Trilogie, Leigh Bardugos Fantasy-Bestseller über die magische Armee der Grisha und den Krieg um Ravka in neuer, aufwendig veredelter Ausstattung:
Nach ihrem furchtbaren Kampf gegen den Dunklen, den ältesten und mächtigsten der Grisha, mussten Alina und Mal aus Ravka fliehen. Doch selbst jenseits der Wahren See sind sie nicht sicher: Der Dunkle hat überlebt und ist entschlossener denn je, sich Alinas besondere Kräfte zunutze zu machen. Denn nur mithilfe ihrer Magie kann es ihm gelingen, den Thron von Ravka an sich zu reißen.
In die Enge getrieben, bittet Alina schließlich den berüchtigten Freibeuter Stormhond um Hilfe und macht sich auf, die Armee der Grisha anzuführen.
Mit ihrer Grisha-Trilogie hat Bestseller-Autorin Leigh Bardugo ein absolutes Fantasy-Highlight geschaffen, irgendwo zwischen Abenteuer, Märchen und zarter Romanze. Das vom Krieg zerrissene Ravka, das ausgeklügelte Magie-System der Grisha und die lebendigen, facettenreichen Charaktere werden nicht nur Fans der Fantasy-Bestseller »Das Lied der Krähen« und »Das Gold der Krähen« begeistern.
Die Grisha-Trilogie ist in folgender Reihenfolge erschienen:
.»Goldene Flammen«
.»Eisige Wellen«
.»Lodernde Schwingen«

Details

Verkaufsrang

6288

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

26.09.2019

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

6288

Erscheinungsdatum

26.09.2019

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

1242 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Henning Ahrens

Sprache

Deutsch

EAN

9783426455456

Weitere Bände von Legenden der Grisha

  • Goldene Flammen
    Goldene Flammen Leigh Bardugo
    Band 1

    Goldene Flammen

    von Leigh Bardugo

    eBook

    9,99 €

    (74)

  • Eisige Wellen
    Eisige Wellen Leigh Bardugo
    Band 2

    Eisige Wellen

    von Leigh Bardugo

    eBook

    9,99 €

    (56)

  • Lodernde Schwingen
    Lodernde Schwingen Leigh Bardugo
    Band 3

    Lodernde Schwingen

    von Leigh Bardugo

    eBook

    9,99 €

    (53)

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

56 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Mitreißende Fortsetzung

tkmla am 19.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Eisige Wellen“ ist der zweite Band der Fantasy-Trilogie Legenden der Grisha von Leigh Bardugo. Alina und Mal haben im Kampf gegen den Dunklen knapp überlebt und befinden sich nun auf der Flucht. Sie haben Ravka verlassen, aber sie sind noch nicht in Sicherheit. Die Gerüchte, dass der Dunkle den Kampf überlebt hat, mehren sich und holen auch Alina und Mal ein. Zu ihrem Entsetzen ist er ihnen eng auf den Fersen und weiterhin fest entschlossen, sich Alinas Kräfte zunutze zu machen. Um zu überleben, brauchen sie starke Verbündete und auch die Unterstützung der Armee der Grisha, die momentan durch die Machenschaften des Dunklen gespalten ist. Die Handlung setzt fast nahtlos an den ersten Band an, den man vorher unbedingt gelesen haben sollte. Mal und Alina sind fast schon glücklich vereint, aber die harte Flucht hat Spuren hinterlassen und die Bedrohung durch den Dunklen ist allseits gegenwärtig. Eine überraschende Wendung der Geschehnisse rettet sie in letzter Sekunde und Alina muss sich entscheiden, ob sie kämpfen oder fliehen möchte. Die Beziehung der beiden entwickelt sich ebenfalls weiter, aber die Belastungsproben nehmen eher zu als ab. Die Rolle, die Alina einnehmen muss oder will, erfordert schwere Opfer, die ihre innere Zerrissenheit noch verstärken. Der zweite Band überrascht mit spannenden und äußerst facettenreichen neuen Charakteren, die der Handlung eine ganz neue Richtung geben. Leigh Bardugo bleibt insgesamt ihrer Grundlinie treu und schafft es gleichzeitig, immer neue Twists einzubauen, die die Spannungskurve in diesem märchenhaften Abenteuer beständig hoch halten. Zumindest mich hat sie damit vollkommen begeistert und ich kann kaum erwarten, wie es weitergeht. Mein Fazit: Auch die Fortsetzung hat es in sich und konnte mich bis zum Schluss mitreißen. Die Sonnenkriegerin ist noch nicht am Ende ihres Weges angekommen und ich freue mich schon auf das Finale. Von mir gibt es eine klare Empfehlung!

Mitreißende Fortsetzung

tkmla am 19.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Eisige Wellen“ ist der zweite Band der Fantasy-Trilogie Legenden der Grisha von Leigh Bardugo. Alina und Mal haben im Kampf gegen den Dunklen knapp überlebt und befinden sich nun auf der Flucht. Sie haben Ravka verlassen, aber sie sind noch nicht in Sicherheit. Die Gerüchte, dass der Dunkle den Kampf überlebt hat, mehren sich und holen auch Alina und Mal ein. Zu ihrem Entsetzen ist er ihnen eng auf den Fersen und weiterhin fest entschlossen, sich Alinas Kräfte zunutze zu machen. Um zu überleben, brauchen sie starke Verbündete und auch die Unterstützung der Armee der Grisha, die momentan durch die Machenschaften des Dunklen gespalten ist. Die Handlung setzt fast nahtlos an den ersten Band an, den man vorher unbedingt gelesen haben sollte. Mal und Alina sind fast schon glücklich vereint, aber die harte Flucht hat Spuren hinterlassen und die Bedrohung durch den Dunklen ist allseits gegenwärtig. Eine überraschende Wendung der Geschehnisse rettet sie in letzter Sekunde und Alina muss sich entscheiden, ob sie kämpfen oder fliehen möchte. Die Beziehung der beiden entwickelt sich ebenfalls weiter, aber die Belastungsproben nehmen eher zu als ab. Die Rolle, die Alina einnehmen muss oder will, erfordert schwere Opfer, die ihre innere Zerrissenheit noch verstärken. Der zweite Band überrascht mit spannenden und äußerst facettenreichen neuen Charakteren, die der Handlung eine ganz neue Richtung geben. Leigh Bardugo bleibt insgesamt ihrer Grundlinie treu und schafft es gleichzeitig, immer neue Twists einzubauen, die die Spannungskurve in diesem märchenhaften Abenteuer beständig hoch halten. Zumindest mich hat sie damit vollkommen begeistert und ich kann kaum erwarten, wie es weitergeht. Mein Fazit: Auch die Fortsetzung hat es in sich und konnte mich bis zum Schluss mitreißen. Die Sonnenkriegerin ist noch nicht am Ende ihres Weges angekommen und ich freue mich schon auf das Finale. Von mir gibt es eine klare Empfehlung!

Spannender Mittelteil der Grisha-Trilogie

hapedah am 17.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Nach dem Kampf mit dem Dunklen flüchten Alina und Malyen über die Wahre See, in der Hoffnung auf ein friedliches Leben. Doch auch hier holen sie die Gerüchte ein, dass der Dunkle nicht nur überlebt hat, sondern auch danach strebt, die Macht über Ravka an sich zu reißen. Doch dazu braucht er Alinas Fähigkeiten und sucht mit allen Mitteln nach der Sonnenkriegerin. "Eisige Wellen" von Leigh Bardugo ist der zweite Teil der Trilogie "Legenden der Grisha" und zum Verständnis ist es unabdingbar, zunächst den ersten Band "Goldene Flammen" gelesen zu haben, denn die Handlung ist fortlaufend geschrieben. Mich hatte schon der Vorgänger in seinen Bann gezogen und auch diese Fortsetzung hat mich schnell gefesselt und bis zur letzten Seite nicht mehr los gelassen. Neben den vertrauten Protagonisten und Gegenspielern tauchen einige neue Charaktere auf, die mich ebenso faszinieren konnten, wie die bekannten Personen. Die Autorin stellt ihre Figuren so umfassend und farbenfroh, dar, dass ich sie alle vor meinem geistigen Auge sehen konnte. Auch der Hintergrund ist ausführlich und bildgewaltig beschrieben, so dass ich die Handlung beinahe wie einen Film in meinem Kopf ablaufen lassen konnte. Leigh Bardugos Schreibstil habe ich ebenfalls sehr gemocht und für mich hat sich die Spannung konsequent durch die gesamte Geschichte gezogen. Wie es den Protagonisten in Fantasybüchern so oft ergeht, stand Alina auch hier wieder emotional zwischen zwei Männern, das ist nicht neu, hat allerdings der Geschichte meiner Meinung nach keinen Abbruch getan. Wie neulich jemand zu mir gesagt hat - es folgt zwar einem bekannten Schema, ist aber dennoch gut gemacht. Mich hat der Roman, wie auch sein Vorgänger, bezaubert und gut unterhalten, das Ende ist wieder spannend gehalten, so dass ich im Anschluss direkt begonnen habe, den dritten Band zu lesen. Für das fantastische Leseerlebnis spreche ich sehr gern eine Empfehlung aus. Fazit: Wie schon der erste Teil, hat mich auch dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert und begeistert, so dass ich dafür gern eine Leseempfehlung gebe.

Spannender Mittelteil der Grisha-Trilogie

hapedah am 17.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach dem Kampf mit dem Dunklen flüchten Alina und Malyen über die Wahre See, in der Hoffnung auf ein friedliches Leben. Doch auch hier holen sie die Gerüchte ein, dass der Dunkle nicht nur überlebt hat, sondern auch danach strebt, die Macht über Ravka an sich zu reißen. Doch dazu braucht er Alinas Fähigkeiten und sucht mit allen Mitteln nach der Sonnenkriegerin. "Eisige Wellen" von Leigh Bardugo ist der zweite Teil der Trilogie "Legenden der Grisha" und zum Verständnis ist es unabdingbar, zunächst den ersten Band "Goldene Flammen" gelesen zu haben, denn die Handlung ist fortlaufend geschrieben. Mich hatte schon der Vorgänger in seinen Bann gezogen und auch diese Fortsetzung hat mich schnell gefesselt und bis zur letzten Seite nicht mehr los gelassen. Neben den vertrauten Protagonisten und Gegenspielern tauchen einige neue Charaktere auf, die mich ebenso faszinieren konnten, wie die bekannten Personen. Die Autorin stellt ihre Figuren so umfassend und farbenfroh, dar, dass ich sie alle vor meinem geistigen Auge sehen konnte. Auch der Hintergrund ist ausführlich und bildgewaltig beschrieben, so dass ich die Handlung beinahe wie einen Film in meinem Kopf ablaufen lassen konnte. Leigh Bardugos Schreibstil habe ich ebenfalls sehr gemocht und für mich hat sich die Spannung konsequent durch die gesamte Geschichte gezogen. Wie es den Protagonisten in Fantasybüchern so oft ergeht, stand Alina auch hier wieder emotional zwischen zwei Männern, das ist nicht neu, hat allerdings der Geschichte meiner Meinung nach keinen Abbruch getan. Wie neulich jemand zu mir gesagt hat - es folgt zwar einem bekannten Schema, ist aber dennoch gut gemacht. Mich hat der Roman, wie auch sein Vorgänger, bezaubert und gut unterhalten, das Ende ist wieder spannend gehalten, so dass ich im Anschluss direkt begonnen habe, den dritten Band zu lesen. Für das fantastische Leseerlebnis spreche ich sehr gern eine Empfehlung aus. Fazit: Wie schon der erste Teil, hat mich auch dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert und begeistert, so dass ich dafür gern eine Leseempfehlung gebe.

Unsere Kund*innen meinen

Eisige Wellen

von Leigh Bardugo

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Saskia Schlau

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Saskia Schlau

Thalia Limburg

Zum Portrait

3/5

Luft holen und weiter lesen

Bewertet: eBook (ePUB)

In Band 2 der Grisha-Reihe fehlte es mir sehr lange an Spannung, doch die ausgeklügelten Strategien und die Entwicklung der Charaktere in Kombination mit der düsteren Atmosphäre lassen sonst nichts zu wünschen übrig.
3/5

Luft holen und weiter lesen

Bewertet: eBook (ePUB)

In Band 2 der Grisha-Reihe fehlte es mir sehr lange an Spannung, doch die ausgeklügelten Strategien und die Entwicklung der Charaktere in Kombination mit der düsteren Atmosphäre lassen sonst nichts zu wünschen übrig.

Saskia Schlau
  • Saskia Schlau
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von L. Kist

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Kist

Thalia Karlsruhe

Zum Portrait

4/5

Spannende Fortsetzung

Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist das zweite Buch der Grischa-Trilogie. Ich konnte kaum erwarten, es in die Finger zu kriegen und erneut die Welten rund um Ravka zu bereisen. Für mich hat dieses Buch dieselben Kinderkrankheiten wie viele mittlere Bände einer Trilogie: Es arbeitet klar auf ein spannendes Finale hin, aber verliert sich dabei in Beschreibungen und Set-ups. Die Reihe an sich ist fantastisch und es lohnt sich, alle Teile zu lesen - der zweite ist aber leider der schwächste. Trotzdem liebe ich einige neue Charaktere (besonders Sturmhond) aus ganzem Herzen!
4/5

Spannende Fortsetzung

Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist das zweite Buch der Grischa-Trilogie. Ich konnte kaum erwarten, es in die Finger zu kriegen und erneut die Welten rund um Ravka zu bereisen. Für mich hat dieses Buch dieselben Kinderkrankheiten wie viele mittlere Bände einer Trilogie: Es arbeitet klar auf ein spannendes Finale hin, aber verliert sich dabei in Beschreibungen und Set-ups. Die Reihe an sich ist fantastisch und es lohnt sich, alle Teile zu lesen - der zweite ist aber leider der schwächste. Trotzdem liebe ich einige neue Charaktere (besonders Sturmhond) aus ganzem Herzen!

L. Kist
  • L. Kist
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Eisige Wellen

von Leigh Bardugo

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Eisige Wellen