• Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
Band 1

Bitterfrost

Mythos Academy Colorado 1

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bitterfrost

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.12.2019

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,8/12,2/4 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein spannender Auftakt des Spin-Offs, in dem mich vor allem die starke Protagonistin überzeugt, die sich nicht unterkriegen lässt.« romanticbookfan.de 20171213

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.12.2019

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,8/12,2/4 cm

Gewicht

358 g

Auflage

1.

Originaltitel

Bitter Frost

Übersetzt von

Michaela Link

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-28218-5

Weitere Bände von Mythos Academy Colorado

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es war wieder sehr schön

Chillysbuchwelt aus Reinsbek am 22.09.2023

Bewertungsnummer: 2027771

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Cover: Ich liebe dieses Cover und finde es genauso ansprechend wie die der Hauptreihe. Meinung: Zwischen 2018 und 2019 habe ich damals die Frostreihe gelesen und war vollkommen begeistert. Dementsprechend musste natürlich auch die Spin Off Trilogie hier einziehen. Wie so oft lag sie nun aber wieder viel zu lange auf meinen SUB, doch ich bin froh, nun endlich den Auftakt gelesen zu haben. Ich muss sagen, dass ich echt total überrascht bin, wie schnell und gut ich wieder in die Geschichte gefunden habe. Da es so lange her ist, dass ich die Hauptreihe gelesen habe, habe ich ehrlich gesagt erwartet, dass der Einstieg zunächst schwierig wird. Durch die Gedanken und Erinnerungen der Protagonistin bekommen wir noch mal die ein oder andere Erinnerung aus der Hauptreihe aufgefrischt, was ich total toll gemacht fand. Der Schreibstil der Autorin war wieder superangenehm für mich zu lesen und hat bei mir für einen tollen Lesefluss gesorgt. Rory konnte man schon in der Hauptreihe kurz kennenlernen, wo sie mir schon sympathisch war, umso mehr Freude hat es mir bereitet sie hier nun besser kennenzulernen. Unsere Protagonistin hat es ganz und gar nicht einfach. Ihre Eltern wurden ermordet, was schon grausam ist, doch es stellte sich heraus, dass diese Schnitter waren, aufgrund dessen wird sie von ihren Mitschülern gemieden. Als Spartanerin ist Rory etwas ganz Besonderes, denn von denen gibt es weitaus weniger als von den anderen Götternachfahren. Die gesamte Entwicklung der Protagonistin und ihren zwischenmenschlichen Beziehungen fand ich total Klasse. Die ganze Welt mit den Mythen, Göttern und ihren Artefakten finde ich einfach absolut genial. Es war für mich keine Überraschung, dass es Parallelen zur Hauptreihe gibt, doch teilweise fand ich diese leider etwas zu viel. Für Fans der Mythos Academy kann ich die Geschichte auf jeden Fall sehr empfehlen. Ich freue mich schon jetzt auf Band 2.
Melden

Es war wieder sehr schön

Chillysbuchwelt aus Reinsbek am 22.09.2023
Bewertungsnummer: 2027771
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Cover: Ich liebe dieses Cover und finde es genauso ansprechend wie die der Hauptreihe. Meinung: Zwischen 2018 und 2019 habe ich damals die Frostreihe gelesen und war vollkommen begeistert. Dementsprechend musste natürlich auch die Spin Off Trilogie hier einziehen. Wie so oft lag sie nun aber wieder viel zu lange auf meinen SUB, doch ich bin froh, nun endlich den Auftakt gelesen zu haben. Ich muss sagen, dass ich echt total überrascht bin, wie schnell und gut ich wieder in die Geschichte gefunden habe. Da es so lange her ist, dass ich die Hauptreihe gelesen habe, habe ich ehrlich gesagt erwartet, dass der Einstieg zunächst schwierig wird. Durch die Gedanken und Erinnerungen der Protagonistin bekommen wir noch mal die ein oder andere Erinnerung aus der Hauptreihe aufgefrischt, was ich total toll gemacht fand. Der Schreibstil der Autorin war wieder superangenehm für mich zu lesen und hat bei mir für einen tollen Lesefluss gesorgt. Rory konnte man schon in der Hauptreihe kurz kennenlernen, wo sie mir schon sympathisch war, umso mehr Freude hat es mir bereitet sie hier nun besser kennenzulernen. Unsere Protagonistin hat es ganz und gar nicht einfach. Ihre Eltern wurden ermordet, was schon grausam ist, doch es stellte sich heraus, dass diese Schnitter waren, aufgrund dessen wird sie von ihren Mitschülern gemieden. Als Spartanerin ist Rory etwas ganz Besonderes, denn von denen gibt es weitaus weniger als von den anderen Götternachfahren. Die gesamte Entwicklung der Protagonistin und ihren zwischenmenschlichen Beziehungen fand ich total Klasse. Die ganze Welt mit den Mythen, Göttern und ihren Artefakten finde ich einfach absolut genial. Es war für mich keine Überraschung, dass es Parallelen zur Hauptreihe gibt, doch teilweise fand ich diese leider etwas zu viel. Für Fans der Mythos Academy kann ich die Geschichte auf jeden Fall sehr empfehlen. Ich freue mich schon jetzt auf Band 2.

Melden

Bewertung am 21.08.2021

Bewertungsnummer: 1553319

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rory ist Spartanierin und war im Kampf gegen Loki dabei. Doch ist der Krieg wirklich beendet? Ein mehr als gelungenes Spinn-Off der "Mythos Academy".
Melden

Bewertung am 21.08.2021
Bewertungsnummer: 1553319
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rory ist Spartanierin und war im Kampf gegen Loki dabei. Doch ist der Krieg wirklich beendet? Ein mehr als gelungenes Spinn-Off der "Mythos Academy".

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Bitterfrost

von Jennifer Estep

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von A. Schwarz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Schwarz

Thalia Berlin – LIO

Zum Portrait

5/5

Willkommen an der Mythos Academy Colorado!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Spin-Off der Frostkuss Reihe lernen wir Gwens Cousine Rory Forseti und ihre Geschichte näher kennen. Obwohl die Trilogie einige Parallelen zu Gwens Geschichte aufweist, hat Rory doch ihre ganz eigene Vorgehensweise sich um ihre Probleme zu kümmern, mit der sie sich klar von Gwen absetzt. Es werden neue Charaktere eingeführt, doch man trifft immer mal wieder auf bekannte Gesichter, die kurze Gastauftritte in Rorys Abenteuer haben und die Wiedersehensfreude ist groß. Die Geschichte spielt auf dem Mythos Academy Campus in Colorado und räumt mit einigen Fragen auf, wie es mit der mythologischen Welt nach Gwens Geschichte weitergeht. Ein Must-Read!
5/5

Willkommen an der Mythos Academy Colorado!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Spin-Off der Frostkuss Reihe lernen wir Gwens Cousine Rory Forseti und ihre Geschichte näher kennen. Obwohl die Trilogie einige Parallelen zu Gwens Geschichte aufweist, hat Rory doch ihre ganz eigene Vorgehensweise sich um ihre Probleme zu kümmern, mit der sie sich klar von Gwen absetzt. Es werden neue Charaktere eingeführt, doch man trifft immer mal wieder auf bekannte Gesichter, die kurze Gastauftritte in Rorys Abenteuer haben und die Wiedersehensfreude ist groß. Die Geschichte spielt auf dem Mythos Academy Campus in Colorado und räumt mit einigen Fragen auf, wie es mit der mythologischen Welt nach Gwens Geschichte weitergeht. Ein Must-Read!

A. Schwarz
  • A. Schwarz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Thalia Zentrale

Zum Portrait

4/5

Ein Spin-off, das auf jeden Fall mit der Hauptreihe mithalten kann

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Besonders da ich die Welt rund um Spartaner, Wikinger, Walküren, Römer und Co. schon kannte, fiel mir der Einstieg in die Geschichte sehr leicht. Die Geschehnisse von "Bitterfrost" setzen im Grunde direkt nach "Frostkiller" ein und bieten so einen schönen Start. Da man Rory, Rachel und auch die Akademie in Colorado schon in Band fünf und sechs rund um Gwen Frost kennenlernt, wusste ich schon in etwa woran ich bin und habe mich schnell sehr wohl gefühlt in dem Setting. Rory ist nach außen recht draufgängerisch, zickig und temperamentvoll, verbirgt dahinter aber ein Flut an Gefühlen, die sie weder spüren noch verarbeiten will und deshalb alle in ihrem Inneren ansammelt. Dadurch hat sie, wenn man in ihrer Perspektive die Dinge betrachtet, sehr viel mehr Tiefgang als man vielleicht beim ersten Eindruck annehmen mag. Sie hat viel durchgemacht und wird im Alltag ständig mit ihren Problemen konfrontiert. Mir hat es sehr gut gefallen mitzuerleben, wie sie mit diesen Problemen umgegangen ist und sich im Laufe des Buches weiter entwickelt hat. Der Einstieg in die neue Geschichte kommt relativ schnell und es wird auch schon früh begonnen Spannung aufzubauen. Die Geschehnisse bilden Parallelen zu der Geschichte um Gwen und dadurch erkennt man einige Muster wider. Das stört aber nicht, sondern bringt eher ein vertrautes Gefühl, weil man hier beim Lesen ganz andere Charaktere begleitet und ganz andere Entscheidungen getroffen werden. Zusätzlich zu den neuen Charakteren tauchen auch immer wieder Personen auf, die man aus der vorherigen Reihe kennt und ich hatte beim Lesen Freude daran sie wiederzutreffen und im Umgang mit Rory zu erleben. Die Charaktere, die man in "Bitterfrost" kennenlernt sind sehr verschieden. Sie haben alle ihre eigenen Stärken und Schwächen und auch Probleme. Trotzdem oder gerade desahalb bilden sie im Laufe des Buches ein schönes Team. Die Spannung baut sich am Anfang relativ langsam auf, sodass man einen entspannten Start in das Buch hat. Schnell merkt man aber, dass es nicht ruhig bleibt und danach folgt eigentlich auch Geschehen auf Geschehen und die gesamte Situation spitzt sich bis zum Finale immer mehr zu. Wie gesagt, mochte ich Rory schon immer sehr gerne und das hat sich auch in diesem Buch nicht geändert. Ich hatte dagegen das Gefühl, dass recht stark an Gwen festgehalten worden ist und viele Dinge mit "Mythos Academy" verglichen worden sind. Ich würde mir für Band 2 und 3 der Reihe wünschen, dass Rorys Geschichte sich etwas davon löst und allein weiterentwickelt. Das Potenzial ist auf jeden Fall da und ich bin gespannt wie es mit ihr und ihren Freunden weiter geht - wobei Brono mein absoluter Favorite ist!
4/5

Ein Spin-off, das auf jeden Fall mit der Hauptreihe mithalten kann

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Besonders da ich die Welt rund um Spartaner, Wikinger, Walküren, Römer und Co. schon kannte, fiel mir der Einstieg in die Geschichte sehr leicht. Die Geschehnisse von "Bitterfrost" setzen im Grunde direkt nach "Frostkiller" ein und bieten so einen schönen Start. Da man Rory, Rachel und auch die Akademie in Colorado schon in Band fünf und sechs rund um Gwen Frost kennenlernt, wusste ich schon in etwa woran ich bin und habe mich schnell sehr wohl gefühlt in dem Setting. Rory ist nach außen recht draufgängerisch, zickig und temperamentvoll, verbirgt dahinter aber ein Flut an Gefühlen, die sie weder spüren noch verarbeiten will und deshalb alle in ihrem Inneren ansammelt. Dadurch hat sie, wenn man in ihrer Perspektive die Dinge betrachtet, sehr viel mehr Tiefgang als man vielleicht beim ersten Eindruck annehmen mag. Sie hat viel durchgemacht und wird im Alltag ständig mit ihren Problemen konfrontiert. Mir hat es sehr gut gefallen mitzuerleben, wie sie mit diesen Problemen umgegangen ist und sich im Laufe des Buches weiter entwickelt hat. Der Einstieg in die neue Geschichte kommt relativ schnell und es wird auch schon früh begonnen Spannung aufzubauen. Die Geschehnisse bilden Parallelen zu der Geschichte um Gwen und dadurch erkennt man einige Muster wider. Das stört aber nicht, sondern bringt eher ein vertrautes Gefühl, weil man hier beim Lesen ganz andere Charaktere begleitet und ganz andere Entscheidungen getroffen werden. Zusätzlich zu den neuen Charakteren tauchen auch immer wieder Personen auf, die man aus der vorherigen Reihe kennt und ich hatte beim Lesen Freude daran sie wiederzutreffen und im Umgang mit Rory zu erleben. Die Charaktere, die man in "Bitterfrost" kennenlernt sind sehr verschieden. Sie haben alle ihre eigenen Stärken und Schwächen und auch Probleme. Trotzdem oder gerade desahalb bilden sie im Laufe des Buches ein schönes Team. Die Spannung baut sich am Anfang relativ langsam auf, sodass man einen entspannten Start in das Buch hat. Schnell merkt man aber, dass es nicht ruhig bleibt und danach folgt eigentlich auch Geschehen auf Geschehen und die gesamte Situation spitzt sich bis zum Finale immer mehr zu. Wie gesagt, mochte ich Rory schon immer sehr gerne und das hat sich auch in diesem Buch nicht geändert. Ich hatte dagegen das Gefühl, dass recht stark an Gwen festgehalten worden ist und viele Dinge mit "Mythos Academy" verglichen worden sind. Ich würde mir für Band 2 und 3 der Reihe wünschen, dass Rorys Geschichte sich etwas davon löst und allein weiterentwickelt. Das Potenzial ist auf jeden Fall da und ich bin gespannt wie es mit ihr und ihren Freunden weiter geht - wobei Brono mein absoluter Favorite ist!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Bitterfrost

von Jennifer Estep

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost
  • Bitterfrost