November
Edition Werke der Weltliteratur Band 55

November

6,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 5,00 €

gebundene Ausgabe

ab 6,95 €

eBook

ab 0,49 €

Hörbuch (MP3-CD)

9,99 €

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Beschreibung

„Das mitreißend geschriebene Jugendwerk des einundzwanzigjährigen Flaubert handelt vom sexuellen Erwachen eines jungen Mannes. Der Held schwärmt für die erwachsene Frau, die ihm unwissentlich die Sinne raubt und doch vorläufig unerreichbar ist...“ Redaktion Gröls-Verlag (Edition Werke der Weltliteratur)

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    15.05.2019

  • Verlag Gröls Verlag
  • Seitenzahl

    92

  • Maße (L/B/H)

    21,5/16,7/0,9 cm

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    15.05.2019

  • Verlag Gröls Verlag
  • Seitenzahl

    92

  • Maße (L/B/H)

    21,5/16,7/0,9 cm

  • Gewicht

    174 g

  • Auflage

    1

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-96637-162-9

Weitere Bände von Edition Werke der Weltliteratur

  • Zärtlich ist die Nacht
    Zärtlich ist die Nacht F. Scott Fitzgerald Band 49

    Zärtlich ist die Nacht

    von F. Scott Fitzgerald

    Buch

    11,90 €

    (1)
  • Madame Bovary
    Madame Bovary Gustave Flaubert Band 50

    Madame Bovary

    von Gustave Flaubert

    Buch

    9,90 €

    (14)
  • Über Felder und Strände
    Über Felder und Strände Gustave Flaubert Band 51

    Über Felder und Strände

    von Gustave Flaubert

    Buch

    7,90 €

    (0)
  • Briefe aus dem Orient
    Briefe aus dem Orient Gustave Flaubert Band 52

    Briefe aus dem Orient

    von Gustave Flaubert

    Buch

    9,90 €

    (0)
  • Die Erziehung des Herzens
    Die Erziehung des Herzens Gustave Flaubert Band 53

    Die Erziehung des Herzens

    von Gustave Flaubert

    Buch

    11,90 €

    (1)
  • Drei Geschichten
    Drei Geschichten Gustave Flaubert Band 54

    Drei Geschichten

    von Gustave Flaubert

    Buch

    7,90 €

    (0)
  • November
    November Gustave Flaubert Band 55

    November

    von Gustave Flaubert

    Buch

    6,90 €

    (14)
  • Seefahrt ist not!
    Seefahrt ist not! Gorch Fock Band 56

    Seefahrt ist not!

    von Gorch Fock

    Buch

    7,90 €

    (0)
  • Fabeln
    Fabeln Jean de la Fontaine Band 57

    Fabeln

    von Jean de la Fontaine

    Buch

    9,90 €

    (0)
  • Unterm Birnbaum
    Unterm Birnbaum Theodor Fontane Band 58

    Unterm Birnbaum

    von Theodor Fontane

    Buch

    7,90 €

    (2)
  • Effi Briest
    Effi Briest Theodor Fontane Band 59

    Effi Briest

    von Theodor Fontane

    Buch

    9,90 €

    (26)
  • Cécile
    Cécile Theodor Fontane Band 60

    Cécile

    von Theodor Fontane

    Buch

    9,90 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

14 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Tolle Auflage!

Bewertung aus Passau am 11.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Übersetzung von Elisabeth Edl liest sich im Gegensatz zu ihren Vorgängern wunderbar. Der Esprit und Flauberts ironischer Unterton kommen in der neuen Übersetzung erstmals zur Geltung. Man möchte das Buch gar nicht mehr weglegen.

Tolle Auflage!

Bewertung aus Passau am 11.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Übersetzung von Elisabeth Edl liest sich im Gegensatz zu ihren Vorgängern wunderbar. Der Esprit und Flauberts ironischer Unterton kommen in der neuen Übersetzung erstmals zur Geltung. Man möchte das Buch gar nicht mehr weglegen.

ein großes Werk der Literatur

Bewertung aus Tirschenreuth am 21.06.2021

Bewertet: eBook (PDF)

Frauen durften damals nicht frei sein. Damit teile Madame Bovary ihr Schicksal mit den zwei anderen "großen" gefallenen Frauen der Weltliteratur: Effi Briest und Anna Karenina. Sie nehmen sich heraus, was nur Männer dürfen (und oftmals nicht einmal die), die Wahl ihres Herzens zu befolgen.

ein großes Werk der Literatur

Bewertung aus Tirschenreuth am 21.06.2021
Bewertet: eBook (PDF)

Frauen durften damals nicht frei sein. Damit teile Madame Bovary ihr Schicksal mit den zwei anderen "großen" gefallenen Frauen der Weltliteratur: Effi Briest und Anna Karenina. Sie nehmen sich heraus, was nur Männer dürfen (und oftmals nicht einmal die), die Wahl ihres Herzens zu befolgen.

Unsere Kund*innen meinen

Madame Bovary

von Gustave Flaubert

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Martina  Bähr

Martina Bähr

Thalia Pirmasens

Zum Portrait

5/5

"Ich werde bis an mein Lebensende in Emma Bovary verliebt sein." Mario Vargas Llosa

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit keinem geringeren Anspruch, als den perfekten Roman zu schreiben, schuf Gustave Flaubert eine Prosa von lyrischer Dichte und Brillanz. Die Obsessionen seiner Protagonistin, Madame Bovary, werden dem Leser in akribischer Detailliertheit vor Augen geführt. Trotzdem wahrt Flauberts Erzähler seine kommentarlose Unparteilichkeit. Mit „Madame Bovary“ gelang Flaubert ein unnachahmliches Amalgam aus Nähe und Distanz, in der Beschreibung des Menschlichen, Allzumenschlichen. Der Übersetzerin Elisabeth Edl gelingt es, die Modernität Flauberts auf der sprachlichen Ebene einzufangen. Dies zeigt sich unter anderem in der Übernahme der erlebten Rede in der Neuübersetzung, wodurch diese nah an der sprachlichen Qualität des Originals bleibt. Die gebundene Ausgabe des Hanser Verlags rundet das Leseerlebnis durch die haptisch und optisch ansprechende Gestaltung ab. Eine klare Leseempfehlung für Flaubert-Liebhaber und solche, die es werden wollen.
5/5

"Ich werde bis an mein Lebensende in Emma Bovary verliebt sein." Mario Vargas Llosa

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit keinem geringeren Anspruch, als den perfekten Roman zu schreiben, schuf Gustave Flaubert eine Prosa von lyrischer Dichte und Brillanz. Die Obsessionen seiner Protagonistin, Madame Bovary, werden dem Leser in akribischer Detailliertheit vor Augen geführt. Trotzdem wahrt Flauberts Erzähler seine kommentarlose Unparteilichkeit. Mit „Madame Bovary“ gelang Flaubert ein unnachahmliches Amalgam aus Nähe und Distanz, in der Beschreibung des Menschlichen, Allzumenschlichen. Der Übersetzerin Elisabeth Edl gelingt es, die Modernität Flauberts auf der sprachlichen Ebene einzufangen. Dies zeigt sich unter anderem in der Übernahme der erlebten Rede in der Neuübersetzung, wodurch diese nah an der sprachlichen Qualität des Originals bleibt. Die gebundene Ausgabe des Hanser Verlags rundet das Leseerlebnis durch die haptisch und optisch ansprechende Gestaltung ab. Eine klare Leseempfehlung für Flaubert-Liebhaber und solche, die es werden wollen.

Martina  Bähr
  • Martina Bähr
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Madame Bovary

von Gustave Flaubert

0 Rezensionen filtern

  • November