Millionärin wider Willen

Millionärin wider Willen

Sammelband

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Millionärin wider Willen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.07.2019

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

388

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.07.2019

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

388

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,7 cm

Gewicht

524 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7481-7431-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Amüsant und lesenswert!

Christine FM aus Obersdorf am 27.04.2021

Bewertungsnummer: 1243141

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Geschichte - aus dem Leben gegriffen! Der Roman (Doppelband) hat mir sehr gut gefallen, die flüssige Schreibweise von Brigitte Teufl-Heimhilcher und die feine Ironie - manchmal gut versteckt! ;-) - sprechen mich sehr an. Eine Vielzahl von Protagonistinnen und Protagonisten, deren unterschiedliche Charaktere sehr gut aus dem Geschehen zu erkennen sind. Ich mag den bunten Mix - Politik, Missverständnisse, Zweifel, Probleme mit Kindern, ... und selbstverständlich auch Freude und Liebe - interessant, amüsant und absolut lesenswert!
Melden

Amüsant und lesenswert!

Christine FM aus Obersdorf am 27.04.2021
Bewertungsnummer: 1243141
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Geschichte - aus dem Leben gegriffen! Der Roman (Doppelband) hat mir sehr gut gefallen, die flüssige Schreibweise von Brigitte Teufl-Heimhilcher und die feine Ironie - manchmal gut versteckt! ;-) - sprechen mich sehr an. Eine Vielzahl von Protagonistinnen und Protagonisten, deren unterschiedliche Charaktere sehr gut aus dem Geschehen zu erkennen sind. Ich mag den bunten Mix - Politik, Missverständnisse, Zweifel, Probleme mit Kindern, ... und selbstverständlich auch Freude und Liebe - interessant, amüsant und absolut lesenswert!

Melden

Wunderschön

Bewertung am 27.04.2021

Bewertungsnummer: 1291896

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei „ Millionärin wider Willen“ von Brigitte Teufl-Heimhilcher handelt es sich um einen Roman. Elena, pensionierte Ärztin, hat alles was sie zum Leben braucht. Doch der „Ruhestand“ macht sie eher unruhig. Als sie im Lotto sechs Millionen gewinnt, ändert sich dies. Was tun mit dem vielen Geld? Den Kindern schenken? Was würden die damit machen? Ihrem freiheitsliebenden Grünpolitiker Sohn Axel gilt besondere Sorge, da dieser leider allzu sehr nach seinem Vater kommt. Beide sind charmante Traumtänzer, die zwar behaupten , dass Geld ihnen nichts bedeutet, doch haben sie einmal welches, geben sie es mit vollen Händen wieder aus. Ganz anders sind Tochter Kerstin und Schwiegertochter Maren gestrickt. Würden sich dadurch Konflikte ergeben? Nach schlaflosen Nächten und mit Hilfe ihres attraktiven umsichtigen Anwaltes investiert Elena das Geld heimlich in ein Mietshaus. Trotz aller Vorsicht bleibt der Kauf nicht unbemerkt und setzt eine Reihe von Ereignissen in Gang, die Elenas Leben und das ihrer Lieben ganz schön durcheinanderwirbeln. Der lockere , teilweise humorvolle Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Der Einstieg in diesen Roman war sehr einfach. Die Kapitel sind recht kurz, sodass ich während dem Lesen immer dachte: Für ein Kapitel ist noch Zeit und somit hatte ich das Buch innerhalb von drei Tagen gelesen. Den Plot finde ich sehr interessant und abwechslungsreich. Die Autorin beschreibt Situationen, Vorkommnisse so gut, dass ich mir alles vorstellen konnte. Hier hat sie auch Situationen beschrieben, wie sie in den besten Familien vorkommen. Dies macht die Geschichte sehr realistisch. Die Protagonisten werden sehr ausführlich beschrieben. Ihre Entwicklungen im Laufe der Geschichte haben mir sehr gefallen. Dass die Autorin in der Ich - Form geschrieben hat, trägt ebenfalls dazu bei, dass ich mich gut in die Protagonisten hineinversetzen konnte. Die Spannung hat mir hier gut gefallen. In jedem Kapitel kommen die Hauptprotagonisten abwechselnd zu Wort und immer wenn sie Andeutungen machen, etwas erleben usw. ist das Kapitel zu ende und der nächste Erzählstrang beginnt – super. Ich empfehle dieses Buch weiter.
Melden

Wunderschön

Bewertung am 27.04.2021
Bewertungsnummer: 1291896
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei „ Millionärin wider Willen“ von Brigitte Teufl-Heimhilcher handelt es sich um einen Roman. Elena, pensionierte Ärztin, hat alles was sie zum Leben braucht. Doch der „Ruhestand“ macht sie eher unruhig. Als sie im Lotto sechs Millionen gewinnt, ändert sich dies. Was tun mit dem vielen Geld? Den Kindern schenken? Was würden die damit machen? Ihrem freiheitsliebenden Grünpolitiker Sohn Axel gilt besondere Sorge, da dieser leider allzu sehr nach seinem Vater kommt. Beide sind charmante Traumtänzer, die zwar behaupten , dass Geld ihnen nichts bedeutet, doch haben sie einmal welches, geben sie es mit vollen Händen wieder aus. Ganz anders sind Tochter Kerstin und Schwiegertochter Maren gestrickt. Würden sich dadurch Konflikte ergeben? Nach schlaflosen Nächten und mit Hilfe ihres attraktiven umsichtigen Anwaltes investiert Elena das Geld heimlich in ein Mietshaus. Trotz aller Vorsicht bleibt der Kauf nicht unbemerkt und setzt eine Reihe von Ereignissen in Gang, die Elenas Leben und das ihrer Lieben ganz schön durcheinanderwirbeln. Der lockere , teilweise humorvolle Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Der Einstieg in diesen Roman war sehr einfach. Die Kapitel sind recht kurz, sodass ich während dem Lesen immer dachte: Für ein Kapitel ist noch Zeit und somit hatte ich das Buch innerhalb von drei Tagen gelesen. Den Plot finde ich sehr interessant und abwechslungsreich. Die Autorin beschreibt Situationen, Vorkommnisse so gut, dass ich mir alles vorstellen konnte. Hier hat sie auch Situationen beschrieben, wie sie in den besten Familien vorkommen. Dies macht die Geschichte sehr realistisch. Die Protagonisten werden sehr ausführlich beschrieben. Ihre Entwicklungen im Laufe der Geschichte haben mir sehr gefallen. Dass die Autorin in der Ich - Form geschrieben hat, trägt ebenfalls dazu bei, dass ich mich gut in die Protagonisten hineinversetzen konnte. Die Spannung hat mir hier gut gefallen. In jedem Kapitel kommen die Hauptprotagonisten abwechselnd zu Wort und immer wenn sie Andeutungen machen, etwas erleben usw. ist das Kapitel zu ende und der nächste Erzählstrang beginnt – super. Ich empfehle dieses Buch weiter.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Millionärin wider Willen

von Brigitte Teufl-Heimhilcher

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Millionärin wider Willen