Leberkäsjunkie
  • Leberkäsjunkie
Franz Eberhofer Band 7

Leberkäsjunkie

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,95 €

  • Leberkäsjunkie

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv
  • Leberkäsjunkie / Franz Eberhofer Bd.7

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv

Paperback

15,90 €

gebundene Ausgabe

12,00 €

eBook (ePUB)

9,99 €

Hörbuch

ab 10,69 €

Hörbuch-Download

ab 8,99 €

Beschreibung

Schluss mit Leberkäs und Fleischpflanzerl. Ein unerträglicher Zustand für Provinzpolizist Franz Eberhofer. Seine Cholesterinwerte sind so hoch wie die Laune im Keller. Ab jetzt gibt's von der Oma nur noch gesundes Essen. Dazu kommt ein verflixter Mordfall rund um eine Brandleiche und Stress mit Dauerfreundin Susi. Franz wittert eine letzte Chance, als Susi ihm den fast einjährigen gemeinsamen Sohn Paul für eine Woche anvertraut. Jetzt kann sich Franz bei Susi als Papa beweisen! Das Filmhörspiel zu Rita Falks Bestseller, grandios besetzt mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz und Lisa Maria Potthoff. Mogst es hörn? Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt noch immer in ihrer bayrischen Heimat und ist Mutter von drei erwachsenen Kindern. Sie hat sich mit ihrer Provinzkrimiserie um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer (›Winterkartoffelknödel‹, ›Dampfnudelblues‹, ›Schweinskopf al dente‹, ›Grießnockerlaffäre‹ und ›Sauerkrautkrautkoma‹) sowie den Romanen ›Hannes‹ und ›Funkenflieger‹ in die Herzen ihrer Leser geschrieben. Von sich selber sagt die Autorin, dass sie die schönste Zeit ihres Lebens in Oberbayern verbracht hat, wo sie bei der Oma aufwuchs. Dem ihr so vertrauten Landstrich ist Rita Falk auch als Erwachsene treu geblieben. Sie ist Mutter von drei Kindern, lebt in München und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet. Die Kindheitserfahrungen sind der Schatz, aus dem Rita Falk als Schriftstellerin schöpft. In ihrem Franz-Eberhofer-Krimi bildet ein bayerisches Dorf den Mittelpunkt des Geschehens.

Details

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Weitere Bände von Franz Eberhofer

Das meinen unsere Kund*innen

3.7/5.0

33 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Hörbuch wurde verschenkt. Ist gut angekommen.

Eine Kundin/ein Kunde aus Limburg am 14.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Kann nichts genaues sagen, da ich das Hörbuch verschenkt und noch nicht selbst gehört habe. Der Beschenkten hat es jedenfalls wie alle vorherigen Hörbücher dieser Reihe sehr gut gefallen.

5/5

Hörbuch wurde verschenkt. Ist gut angekommen.

Eine Kundin/ein Kunde aus Limburg am 14.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Kann nichts genaues sagen, da ich das Hörbuch verschenkt und noch nicht selbst gehört habe. Der Beschenkten hat es jedenfalls wie alle vorherigen Hörbücher dieser Reihe sehr gut gefallen.

5/5

Bewertung...............

Eine Kundin/ein Kunde aus Neustadt am 14.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Super gut,genau wie die anderen Folgen!!! Immer gerne gehört. Aber es nervt,dass die Bewertung so lang sein muss...........................Wieviel Text denn noch??? ....

5/5

Bewertung...............

Eine Kundin/ein Kunde aus Neustadt am 14.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Super gut,genau wie die anderen Folgen!!! Immer gerne gehört. Aber es nervt,dass die Bewertung so lang sein muss...........................Wieviel Text denn noch??? ....

Unsere Kund*innen meinen

Leberkäsjunkie / Franz Eberhofer Bd.7

von Rita Falk

3.7/5.0

33 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ruth Roßmeisl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ruth Roßmeisl

Thalia Regensburg - Donau-Einkaufszentrum

Zum Portrait

5/5

Saukomisch und schräg - Eberhofer ist Kult !

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leicht hat's der Franz wirklich nicht... eine verkohlte Leiche, die nach Schweinsbraten riecht; die Mooshammer Liesl, die daheim zur Untermiete auftaucht; die Oma, die mit Tofu statt mit Knödel hantiert und die Susi, die den Franz als Papa für eine Katastrophe hält. Spaßige Unterhaltung, der 6. Kinofilm aus der Eberhofer- Krimi ab 1. August
5/5

Saukomisch und schräg - Eberhofer ist Kult !

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leicht hat's der Franz wirklich nicht... eine verkohlte Leiche, die nach Schweinsbraten riecht; die Mooshammer Liesl, die daheim zur Untermiete auftaucht; die Oma, die mit Tofu statt mit Knödel hantiert und die Susi, die den Franz als Papa für eine Katastrophe hält. Spaßige Unterhaltung, der 6. Kinofilm aus der Eberhofer- Krimi ab 1. August

Ruth Roßmeisl
  • Ruth Roßmeisl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Na also!

Bewertet: Buch (Paperback)

Bisher fand ich nichts doof, das Rita Falk schrieb, allerdings wirkte der Vorgänger dieses Bands, "Zwetschgendatschikomplott", ein wenig, als habe sie ihren Experimentierwillen verloren in der Welt von Franz Eberhofer. "Leberkäsjunkie" öffnet sich wieder neuen Aspekten. Kurz bevor ich mit den Band zu lesen begann, frug ich mich, was eigentlich aus dem angolanischen Fußballimport Buengo geworden ist, der überraschend friedlich bei der tratschenden Urbayerin Liesl Mooshammer wohnt. "Leberkäsjunkie" gibt die Antwort, indem er beide in den aktuellen Fall verwickelt. Vergleichsweise ist das interessanter für die Mooshammer Liesl, denn während Buengo eine sympathische Randerscheinung bleibt, zieht sich Liesl stetig durch alle Bände und ist als größtes Tratschmaul der Stadt eher eine Antagonistin. Auch hier legt sie ihre harte Schale nicht ab, sie wird aber zumindest an manchen Stellen mit Nachdruck aufgeweicht. Die reiche Welt der Niederkaltenkirchener sollte Rita Falk noch für viele Bände Stoff geben - genug Figuren, die auch mal in den Mittelpunkt gerückt werden möchten, gibt es. Ich bleibe als Leser dabei!
4/5

Na also!

Bewertet: Buch (Paperback)

Bisher fand ich nichts doof, das Rita Falk schrieb, allerdings wirkte der Vorgänger dieses Bands, "Zwetschgendatschikomplott", ein wenig, als habe sie ihren Experimentierwillen verloren in der Welt von Franz Eberhofer. "Leberkäsjunkie" öffnet sich wieder neuen Aspekten. Kurz bevor ich mit den Band zu lesen begann, frug ich mich, was eigentlich aus dem angolanischen Fußballimport Buengo geworden ist, der überraschend friedlich bei der tratschenden Urbayerin Liesl Mooshammer wohnt. "Leberkäsjunkie" gibt die Antwort, indem er beide in den aktuellen Fall verwickelt. Vergleichsweise ist das interessanter für die Mooshammer Liesl, denn während Buengo eine sympathische Randerscheinung bleibt, zieht sich Liesl stetig durch alle Bände und ist als größtes Tratschmaul der Stadt eher eine Antagonistin. Auch hier legt sie ihre harte Schale nicht ab, sie wird aber zumindest an manchen Stellen mit Nachdruck aufgeweicht. Die reiche Welt der Niederkaltenkirchener sollte Rita Falk noch für viele Bände Stoff geben - genug Figuren, die auch mal in den Mittelpunkt gerückt werden möchten, gibt es. Ich bleibe als Leser dabei!

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Leberkäsjunkie

von Rita Falk

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • Leberkäsjunkie