Brave Mädchen schweigen still
Band 2

Brave Mädchen schweigen still

eBook

4,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Brave Mädchen schweigen still

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 4,49 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3801

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

20.03.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3801

Erscheinungsdatum

20.03.2020

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

295 (Printausgabe)

Dateigröße

1273 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739465920

Weitere Bände von Libby Whitman

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

30 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

absurde Geschichte - leider Realität

Kate am 01.05.2022

Bewertungsnummer: 1704917

Bewertet: eBook (ePUB)

Ihrem großen Traum, Profilerin beim FBI zu werden, ist Libby nun einen großen Schritt näher gekommen. Sie beginnt eine Ausbildung an der FBI Academy. Doch das FBI hat bald schon ganz andere Pläne. Libby soll gegen die Sekte ermitteln, aus der sie selbst 10 Jahre zuvor geflohen ist. Nur widerwillig tritt sie die Reise an und wird schon bald nicht nur mit ihrer eigenen schrecklichen Vergangenheit, sondern auch mit skrupellosen Sektenmitgliedern konfrontiert. Die nicht nur ihr nach dem Leben trachten. Gut dass Libby, ihre Freundin Julie, Owen und ihre Familie mit Rat und Tat zur Seite stehen, auch in sehr brenzligen Situation. Die ist das zweite Buch aus der Libby Whitman Reihe. Dieser Teil kann auch gut ohne Vorkenntnisse gelesen werden, da geschickt das Vorgängerbuch nochmals rekapituliert wird ohne dabei störend zu wirken. Das schafft nicht nur für Neulinge eine gute Basis sondern auch für alte Hasen einen nahtlosen Übergang von der eine zur andere Geschichte ohne überlegen zu müssen: "was war da nochmal?". Schon der Prolog macht neugierig auf mehr. Was wir dann allerdings erfahren hat an Absurdität keine Grenzen. Leider alles Realität. Gut recherchierte Hintergründe fließen immer wieder in die Geschichte mit ein. Man würde meinen solche Geschehnisse wären nur Fiktion aber weit gefehlt. Der Schreibstil und die Protagonisten sind so realistisch dass man denkt man wäre mittendrin. Man wird regelrecht an das Buch gefesselt und es lässt einem fast keinen Moment zum Durchatmen. Zum Schluss kann ich sagen: ein schönes Ende zu einem gelungenen Buch. Da können nicht nur die Protagonisten ihren Puls wieder normalisieren sondern auch die Leser.
Melden

absurde Geschichte - leider Realität

Kate am 01.05.2022
Bewertungsnummer: 1704917
Bewertet: eBook (ePUB)

Ihrem großen Traum, Profilerin beim FBI zu werden, ist Libby nun einen großen Schritt näher gekommen. Sie beginnt eine Ausbildung an der FBI Academy. Doch das FBI hat bald schon ganz andere Pläne. Libby soll gegen die Sekte ermitteln, aus der sie selbst 10 Jahre zuvor geflohen ist. Nur widerwillig tritt sie die Reise an und wird schon bald nicht nur mit ihrer eigenen schrecklichen Vergangenheit, sondern auch mit skrupellosen Sektenmitgliedern konfrontiert. Die nicht nur ihr nach dem Leben trachten. Gut dass Libby, ihre Freundin Julie, Owen und ihre Familie mit Rat und Tat zur Seite stehen, auch in sehr brenzligen Situation. Die ist das zweite Buch aus der Libby Whitman Reihe. Dieser Teil kann auch gut ohne Vorkenntnisse gelesen werden, da geschickt das Vorgängerbuch nochmals rekapituliert wird ohne dabei störend zu wirken. Das schafft nicht nur für Neulinge eine gute Basis sondern auch für alte Hasen einen nahtlosen Übergang von der eine zur andere Geschichte ohne überlegen zu müssen: "was war da nochmal?". Schon der Prolog macht neugierig auf mehr. Was wir dann allerdings erfahren hat an Absurdität keine Grenzen. Leider alles Realität. Gut recherchierte Hintergründe fließen immer wieder in die Geschichte mit ein. Man würde meinen solche Geschehnisse wären nur Fiktion aber weit gefehlt. Der Schreibstil und die Protagonisten sind so realistisch dass man denkt man wäre mittendrin. Man wird regelrecht an das Buch gefesselt und es lässt einem fast keinen Moment zum Durchatmen. Zum Schluss kann ich sagen: ein schönes Ende zu einem gelungenen Buch. Da können nicht nur die Protagonisten ihren Puls wieder normalisieren sondern auch die Leser.

Melden

Der Titel ist in der Sekte leider Programm...

Alexa K. aus Bad Oeynhausen am 28.04.2022

Bewertungsnummer: 1703419

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Buch: Für die junge Polizistin Libby Whitman wird ein Traum wahr, als sie an der FBI-Academy aufgenommen wird, sie möchte unbedingt in die Fußstapfen ihrer Mutter Sadie treten und Profilerin werden. Sie fängt gerade an, sich in Quantico heimisch zu fühlen, zumal ihre britische Freundin Julie auch dort angenommen wurde, als sie zu einem Spezialauftrag gerufen wird. Sie soll den Ermittlern in St. George vor Ort bei den Ermittlungen in ausgerechnet der Sekte helfen, in der sie aufgewachsen ist. Da eine Ablehnung nicht in Frage kommt, tritt sie mit gemischten Gefühlen den Flug an, wohlwissend, dass es für sie richtig gefährlich werden kann… Meine Meinung: Dieses Buch ist der zweite Teil um die Ermittlerin Libby Whitman, den man aber losgelöst vom ersten Teil lesen kann. Die Autorin streut genug Informationen mit in das Buch ein, dass man so auch mitkommt. Wer noch tiefer in die Familiengeschichte eintauchen möchte, dem sei die Sadie-Scott-Reihe empfohlen, die ich aber auch noch nicht kenne. Da mir die Geschichte aber gefällt, möchte ich das unbedingt noch nachholen! Zu den Charakteren kann ich nur sagen, dass Dania Dicken ihnen so viel Tiefe mitgibt, dass man sich ihnen sofort nahe fühlt! Sie beschreibt die Orte im Buch auch so toll, man ist als Leser quasi dabei! Und das ist dann richtig krass… die Sekte, um die es geht, ist sehr frauenfeindlich und es gibt junge Frauen, die aussteigen möchten. Eine von ihnen wird von ihrem Peiniger in die Wüste verschleppt, um sie zu „züchtigen“. Die andere verschwindet danach spurlos, weil sie zu viel weiß. Und mittendrin ist Libby als angehende FBI-Agentin und kämpft mit ihrer Vergangenheit und gegen die Drahtzieher der Sekte. Gut, dass sie so tolle Kollegen an ihrer Seite hat und sogar ihr Freund Owen vor Ort sein darf. Der Schreibstil ist wirklich absolut fesselnd, so dass ich nur so durch das Buch gerauscht bin! Meine Gefühlswelt hat hier alles erlebt: von Demütigung, Angst, Hass, Menschenfeindlichkeit über Freundschaft, absolut hingebungsvolle Liebe und Dankbarkeit. Mein Fazit: Es geht sehr spannend weiter mit der jungen Libby Whitman und man kann hier in ihre Vergangenheit in der Sekte eintauchen. Das hat mich wahnsinnig gefesselt und ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen!
Melden

Der Titel ist in der Sekte leider Programm...

Alexa K. aus Bad Oeynhausen am 28.04.2022
Bewertungsnummer: 1703419
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Buch: Für die junge Polizistin Libby Whitman wird ein Traum wahr, als sie an der FBI-Academy aufgenommen wird, sie möchte unbedingt in die Fußstapfen ihrer Mutter Sadie treten und Profilerin werden. Sie fängt gerade an, sich in Quantico heimisch zu fühlen, zumal ihre britische Freundin Julie auch dort angenommen wurde, als sie zu einem Spezialauftrag gerufen wird. Sie soll den Ermittlern in St. George vor Ort bei den Ermittlungen in ausgerechnet der Sekte helfen, in der sie aufgewachsen ist. Da eine Ablehnung nicht in Frage kommt, tritt sie mit gemischten Gefühlen den Flug an, wohlwissend, dass es für sie richtig gefährlich werden kann… Meine Meinung: Dieses Buch ist der zweite Teil um die Ermittlerin Libby Whitman, den man aber losgelöst vom ersten Teil lesen kann. Die Autorin streut genug Informationen mit in das Buch ein, dass man so auch mitkommt. Wer noch tiefer in die Familiengeschichte eintauchen möchte, dem sei die Sadie-Scott-Reihe empfohlen, die ich aber auch noch nicht kenne. Da mir die Geschichte aber gefällt, möchte ich das unbedingt noch nachholen! Zu den Charakteren kann ich nur sagen, dass Dania Dicken ihnen so viel Tiefe mitgibt, dass man sich ihnen sofort nahe fühlt! Sie beschreibt die Orte im Buch auch so toll, man ist als Leser quasi dabei! Und das ist dann richtig krass… die Sekte, um die es geht, ist sehr frauenfeindlich und es gibt junge Frauen, die aussteigen möchten. Eine von ihnen wird von ihrem Peiniger in die Wüste verschleppt, um sie zu „züchtigen“. Die andere verschwindet danach spurlos, weil sie zu viel weiß. Und mittendrin ist Libby als angehende FBI-Agentin und kämpft mit ihrer Vergangenheit und gegen die Drahtzieher der Sekte. Gut, dass sie so tolle Kollegen an ihrer Seite hat und sogar ihr Freund Owen vor Ort sein darf. Der Schreibstil ist wirklich absolut fesselnd, so dass ich nur so durch das Buch gerauscht bin! Meine Gefühlswelt hat hier alles erlebt: von Demütigung, Angst, Hass, Menschenfeindlichkeit über Freundschaft, absolut hingebungsvolle Liebe und Dankbarkeit. Mein Fazit: Es geht sehr spannend weiter mit der jungen Libby Whitman und man kann hier in ihre Vergangenheit in der Sekte eintauchen. Das hat mich wahnsinnig gefesselt und ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Brave Mädchen schweigen still

von Dania Dicken

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von R. Braun

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

R. Braun

Thalia Ludwigshafen – Rhein-Galerie

Zum Portrait

5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Der zweite Band der Libby-Whitman-Reihe. Die Ermittlungen sind extrem spannend und brenzlig. Wieder hervorragend recherchiert und erzählt. Das Ende lässt auf einen spannenden und großartigen Teil 3 hoffen.
5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Der zweite Band der Libby-Whitman-Reihe. Die Ermittlungen sind extrem spannend und brenzlig. Wieder hervorragend recherchiert und erzählt. Das Ende lässt auf einen spannenden und großartigen Teil 3 hoffen.

R. Braun
  • R. Braun
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Brave Mädchen schweigen still

von Dania Dicken

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Brave Mädchen schweigen still