Die Mondschwester

Roman - Die sieben Schwestern 5

Die sieben Schwestern Band 5

Lucinda Riley

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Die Mondschwester

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Goldmann

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Die Mondschwester  / Die sieben Schwestern Bd.5

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Die große Saga von Bestsellerautorin Lucinda Riley.

Tiggy d’Aplièse ist wie ihre Schwestern ein Adoptivkind und kennt ihre Herkunft nicht. Als ihr Vater Pa Salt stirbt, hinterlässt er ihr einen Brief, in dem er sie auffordert, nach Granada zu reisen, zu den sieben Hügeln von Sacromonte vor den Toren der Stadt. Tiggy taucht ein in die üppige und exotische Schönheit Spaniens und stößt dabei auf die unglaubliche Geschichte ihrer Großmutter Lucía – einer schillernden Persönlichkeit, die im vergangenen Jahrhundert die berühmteste Flamenco-Tänzerin ihrer Zeit gewesen ist. Zum ersten Mal versteht Tiggy, welch reiches Erbe sie in sich trägt – und dass sie bereit ist, in ein neues Leben aufzubrechen.

Der fünfte Band aus der Bestseller-Serie um die sieben Schwestern.

Produktdetails

Verkaufsrang 776
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 16.03.2020
Verlag Goldmann
Seitenzahl 768
Maße (L/B/H) 18,8/13,2/5 cm
Gewicht 492 g
Originaltitel The Moon Sister
Übersetzer Sonja Hauser
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-49078-3

Weitere Bände von Die sieben Schwestern

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

137 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

2/5

Langweilig

MoV aus Winterthur am 26.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bis jetzt das langweiligste Buch. Die Geschichte von Tiggy war noch einigermassen interessant aber die Vergangenheits Geschichte war ziemlich langweilig und die Flamenco Tänzerin Lucia war mir einfach sehr unsympathisch. Wenn es keine Buchreihe gewesen wäre hätte ich das Buch nicht zu Ende gelesen

2/5

Langweilig

MoV aus Winterthur am 26.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bis jetzt das langweiligste Buch. Die Geschichte von Tiggy war noch einigermassen interessant aber die Vergangenheits Geschichte war ziemlich langweilig und die Flamenco Tänzerin Lucia war mir einfach sehr unsympathisch. Wenn es keine Buchreihe gewesen wäre hätte ich das Buch nicht zu Ende gelesen

5/5

Fesselnd, wie die anderen 7-Schwestern-Bände

Eine Kundin/ein Kunde aus Deuerling am 20.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Macht einfach Spaß, immer weiter zu lesen. Erst denkt man, dass man sich in die eine oder andere Schwester nicht so reinversetzen kann - es gelingt aber Lucinda Riley jedesmal wieder einen zu fesseln.

5/5

Fesselnd, wie die anderen 7-Schwestern-Bände

Eine Kundin/ein Kunde aus Deuerling am 20.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Macht einfach Spaß, immer weiter zu lesen. Erst denkt man, dass man sich in die eine oder andere Schwester nicht so reinversetzen kann - es gelingt aber Lucinda Riley jedesmal wieder einen zu fesseln.

Unsere Kund*innen meinen

Die Mondschwester

von Lucinda Riley

4.6/5.0

137 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Es geht wieder aufwärts

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Band 4, "Die Perlenschwester", war bisher mein Lowlight der "Sieben Schwestern". Mit der "Mondschwester" wird es wieder besser. Einige meiner generellen Probleme mit der Reihe finden sich auch hier wieder. Zum Einen scheint jegliches Talent vererbbar zu sein - diesmal wird es auch ziemlich esoterisch - zum Anderen bedeutet die Suche nach dem Selbst im Endeffekt, die Liebe und die biologische Familie zu finden und sich damit ein ganz neues Leben aufzubauen. Allerdings tut sich "Die Mondschwester" insofern wohltuend von den vorherigen Romanen ab, dass hier auch mal eine der anderen Schwestern Relevanz hat - Ally besucht Tiggy, und man spürt eine Verbindung. In Band 6 wird es dann endlich um Elektra, die exzentrischste der Schwestern. Ich habe Sorge, dass Riley ihr nicht genug Selbstsucht erlauben wird als Protagonistin eines Buchs, aber ich hoffe, dass sie mehr Abgründe hat als die tugendhafteren anderen Schwestern!
4/5

Es geht wieder aufwärts

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Band 4, "Die Perlenschwester", war bisher mein Lowlight der "Sieben Schwestern". Mit der "Mondschwester" wird es wieder besser. Einige meiner generellen Probleme mit der Reihe finden sich auch hier wieder. Zum Einen scheint jegliches Talent vererbbar zu sein - diesmal wird es auch ziemlich esoterisch - zum Anderen bedeutet die Suche nach dem Selbst im Endeffekt, die Liebe und die biologische Familie zu finden und sich damit ein ganz neues Leben aufzubauen. Allerdings tut sich "Die Mondschwester" insofern wohltuend von den vorherigen Romanen ab, dass hier auch mal eine der anderen Schwestern Relevanz hat - Ally besucht Tiggy, und man spürt eine Verbindung. In Band 6 wird es dann endlich um Elektra, die exzentrischste der Schwestern. Ich habe Sorge, dass Riley ihr nicht genug Selbstsucht erlauben wird als Protagonistin eines Buchs, aber ich hoffe, dass sie mehr Abgründe hat als die tugendhafteren anderen Schwestern!

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Christine Kais

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christine Kais

Thalia Peine

Zum Portrait

5/5

Die sieben Schwestern machen süchtig

Bewertet: Hörbuch-Download

Im 5. Teil der Saga entführt uns Lucinda Riley nicht nur ins schottische Hochland, sondern auch ins sonnige Granada. Eindrucksvoll schildert sie das Leben der Zigeuner in Andalusien mit all ihren Problemen, die diese Randgruppe überall auf der Welt hat. Wie auch in ihren vorigen Teilen der Serie greift sie die Lebensgeschichte einer bedeutenden Persönlichkeit auf und webt daraus die Geschichte von Tiggy, der Protagonistin dieses Bandes. Vortrefflich von Katja Hirsch, Oliver Siebeck und Britta Steffenhagen gelesen.
5/5

Die sieben Schwestern machen süchtig

Bewertet: Hörbuch-Download

Im 5. Teil der Saga entführt uns Lucinda Riley nicht nur ins schottische Hochland, sondern auch ins sonnige Granada. Eindrucksvoll schildert sie das Leben der Zigeuner in Andalusien mit all ihren Problemen, die diese Randgruppe überall auf der Welt hat. Wie auch in ihren vorigen Teilen der Serie greift sie die Lebensgeschichte einer bedeutenden Persönlichkeit auf und webt daraus die Geschichte von Tiggy, der Protagonistin dieses Bandes. Vortrefflich von Katja Hirsch, Oliver Siebeck und Britta Steffenhagen gelesen.

Christine Kais
  • Christine Kais
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Mondschwester / Die sieben Schwestern Bd.5

von Lucinda Riley

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0