Schnell.liebig

Das Herz will wieder riskiert werden

Lina Mallon

(39)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die »Generation Beziehungsunfähig« hängt heute immer noch auf Tinder fest und verpasst dabei die großen Gefühle. Lina Mallon plädiert in ihrem ersten Buch dafür, sich wieder kopfüber in die Liebe zu stürzen, ohne Netz und doppelten Boden. Sie räumt mit Datingmythen auf, erzählt, wie sich die Suche nach der großen Liebe wirklich anfühlt, teilt Anekdoten von miesen oder guten Dates und schmerzhaften Trennungen. Und sie stellt immer wieder fest: Wir sind wirklich verdammt »schnell-liebig« geworden, geben viel zu schnell auf, wenn uns eine Kleinigkeit nicht passt, und wischen einander vom Bildschirm wegen Oberflächlichkeiten. Wo soll da Liebe entstehen?

Lina Mallon schreibt über das Datingverhalten einer Generation, die kein Problem damit hat, Single zu sein, aber trotzdem sehnsüchtig nach Liebe ist. Auch wenn sie erst wieder lernen muss, das zuzugeben. Sie erzählt vom Leben als Single in Hamburg, irgendwo in den Zwanzigern, zwischen den Stühlen und gar nicht mehr so weit weg von der eigentlichen Lektion: Am Ende ist es wichtig, bei sich selbst anzukommen.

»Schnell.liebig« ist ein Plädoyer dafür, dass Liebe nicht gesucht, sondern riskiert werden will.

Produktdetails

Verkaufsrang 9460
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 03.04.2020
Verlag Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Dateigröße 1150 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783959102674

Buchhändler-Empfehlungen

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Lina Mallon schreibt über ihren Weg durch sieben Jahre Single-Sein. Es geht um Selbstliebe, verliebt sein und um den Mut den es braucht um wirklich zu lieben. Es liest sich wie ein Gespräch mit der besten Freundin - ganz ohne langweilige Passagen.

Schnell.liebig: Das Herz will wieder riskiert werden

K. Florange, Thalia-Buchhandlung Hanau

„Schnell.liebig“ ist ein nicht ganz so ernst zunehmender Ratgeber für alle, die an Tinder hängen wie früher an ihrem Tamagotchi. Lina Mallon beäugt die Generation Beziehungsunfähig, zu welcher sie auch selbst zählt. Das Buch fühlt sich an, wie ein Gespräch mit einer guten Freundin beim Gläschen Wein. In diesem Sinne: macht es euch auf dem Sofa mit dem Buch und einem Glas Rotwein bequem.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
29
7
2
1
0

Tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Witten am 27.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es spricht einem aus der Seele. Wie oft ich beim lesen mitweinte, mitlachte oder nur zustimmte. Man fühlte sich komplett verstanden und man fühlt sich als langzeit-Single nicht mehr so ganz alleine. Absolute Empfehlung

Großartiges Buch für alle jungen Erwachsenen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Erwitte am 29.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lina Mallon beschreibt wohl das altbekannte Problem unserer Generation - jeder will Alles, aber auch Nichts. Lieber Ghosten statt sich zu Binden. Dieses Buch beschreibt wohl alle Gefühlslagen, die das Datingleben mit sich bringt. Ich habe mich zu 100% damit identifizieren können und das Buch innerhalb eines Tages verschlungen.

Love it!
von einer Kundin/einem Kunden aus Theresienfeld am 22.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Habe mir das Buch auf einer Empfehlung einer Freundin gekauft - was soll ich sagen? Ich liebe es! In vielen Geschichten findet man sich selbst wieder, daher macht sich das Buch seit Kapitel 1 selbst sympathisch :) man kann das Buch, egal in welchen Lebenslagen, gut lesen. Ich habe es bei meinem Liebeskummer gelesen & natürlich k... Habe mir das Buch auf einer Empfehlung einer Freundin gekauft - was soll ich sagen? Ich liebe es! In vielen Geschichten findet man sich selbst wieder, daher macht sich das Buch seit Kapitel 1 selbst sympathisch :) man kann das Buch, egal in welchen Lebenslagen, gut lesen. Ich habe es bei meinem Liebeskummer gelesen & natürlich kamen mir oft die Tränen - aber es heilte gleichzeitig auch mein Herz! Würde es immer wieder empfehlen :)


  • artikelbild-0