Die Marie vom Hafen

Inhaltsverzeichnis

Cover Titelseite 1 2 3 4 5 6 7 8 Nachwort - Nachts um eins am Telefon Alle Neuerscheinungen im Juli [...] Fußnoten Über Georges Simenon Impressum
Band 31

Die Marie vom Hafen

Roman

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Marie vom Hafen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.02.2020

Verlag

Atlantik Verlag

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19/12,6/2 cm

Beschreibung

Rezension

»Simenon schreibt keine Liebesromanze, sondern den salzwassergetränkten Roman einer bewundernswerten Frau, die ihr Leben meistern und nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten will.« ("Nürnberger Nachrichten")
»Raffiniert.« ("Nürnberger Zeitung")
»eine der schönsten Liebesgeschichten.« ("Journal")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.02.2020

Verlag

Atlantik Verlag

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19/12,6/2 cm

Gewicht

180 g

Auflage

1

Übersetzt von

Claudia Kalscheuer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-455-00793-0

Weitere Bände von Die großen Romane

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr Empfehlenswert

J. Kaiser am 19.12.2019

Bewertungsnummer: 1276293

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach dem Tod ihres Vaters beschliesst die 17-jährige Marie, anders als ihre Geschwister in Port-en-Bessin zu bleiben und ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Als Serviererin im Café de la Marine verzaubert die spröde Schönheit nicht nur ihren Geliebten Marcel, sondern zieht auch bald den Liebhaber ihrer Schwester in den Bann, doppelt so alt wie Marie. Zunächst zeigt Marie dem Café- und Kinobetreiber die kalte Schulter, doch sie bleibt nicht lange unempfänglich für das Werben des unwahrscheinlichen Verehrers. Es entsteht eine Liebe zwischen zwei Figuren, die auf purer Menschlichkeit beruht und dadurch so faszinierend, wahr und wahrhaftig erscheint. Bis es zu dem offenen Geständnis der gegenseitigen Liebe dieser beiden, so Grund verschiedenen Figuren, kommt. Die Entwicklung hin zu dem Erkennen der Liebe, die Entwicklung hin zur gegenseitigen Annäherung, der gleichzeitig auch notwendigen Entfernung voneinander, die Entwicklung hin zum Eingeständnis der Liebe, das ist es, was im Mittelpunkt dieser Geschichte steht. Klare Empfehlung.
Melden

Sehr Empfehlenswert

J. Kaiser am 19.12.2019
Bewertungsnummer: 1276293
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach dem Tod ihres Vaters beschliesst die 17-jährige Marie, anders als ihre Geschwister in Port-en-Bessin zu bleiben und ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Als Serviererin im Café de la Marine verzaubert die spröde Schönheit nicht nur ihren Geliebten Marcel, sondern zieht auch bald den Liebhaber ihrer Schwester in den Bann, doppelt so alt wie Marie. Zunächst zeigt Marie dem Café- und Kinobetreiber die kalte Schulter, doch sie bleibt nicht lange unempfänglich für das Werben des unwahrscheinlichen Verehrers. Es entsteht eine Liebe zwischen zwei Figuren, die auf purer Menschlichkeit beruht und dadurch so faszinierend, wahr und wahrhaftig erscheint. Bis es zu dem offenen Geständnis der gegenseitigen Liebe dieser beiden, so Grund verschiedenen Figuren, kommt. Die Entwicklung hin zu dem Erkennen der Liebe, die Entwicklung hin zur gegenseitigen Annäherung, der gleichzeitig auch notwendigen Entfernung voneinander, die Entwicklung hin zum Eingeständnis der Liebe, das ist es, was im Mittelpunkt dieser Geschichte steht. Klare Empfehlung.

Melden

Georges Simenon - die Marie vom Hafen

Bewertung aus Erlangen am 17.07.2019

Bewertungsnummer: 1229168

Bewertet: eBook (ePUB)

Eines der langweiligsten Bücher, die ich je gelesen habe. Habe mir von dem Schriftsteller sehr viel mehr erwartet. Schade - war ein Fehlgriff
Melden

Georges Simenon - die Marie vom Hafen

Bewertung aus Erlangen am 17.07.2019
Bewertungsnummer: 1229168
Bewertet: eBook (ePUB)

Eines der langweiligsten Bücher, die ich je gelesen habe. Habe mir von dem Schriftsteller sehr viel mehr erwartet. Schade - war ein Fehlgriff

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Marie vom Hafen

von Georges Simenon

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Marie vom Hafen
  • Cover Titelseite 1 2 3 4 5 6 7 8 Nachwort - Nachts um eins am Telefon Alle Neuerscheinungen im Juli [...] Fußnoten Über Georges Simenon Impressum