Tod in Saint Merlot
- 30%
Ein Provence-Krimi Band 1

Tod in Saint Merlot

Ein Provence-Krimi

eBook

30% sparen

6,99 € 9,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Tod in Saint Merlot

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 6,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19954

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.05.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

19954

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.05.2020

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

397 (Printausgabe)

Auflage

1. Auflage 2020

Originaltitel

Death in Provence

Übersetzer

  • Linda Budinger
  • Alexander Lohmann

Sprache

Deutsch

EAN

9783732586158

Weitere Bände von Ein Provence-Krimi

  • Tod in Saint Merlot
    Tod in Saint Merlot Serena Kent
    - 30%

    Tod in Saint Merlot

    von Serena Kent

    eBook

    6,99 € bisher 9,99 € *

    (21)

  • Mord auf Provenzalisch
    Mord auf Provenzalisch Serena Kent
    - 30%

    Mord auf Provenzalisch

    von Serena Kent

    eBook

    6,99 € bisher 9,99 € *

    (16)

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

21 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Tod in Saint Merlot

Bewertung aus Moers am 14.10.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein guter u teilweise amüsanter Provence Krimi. Nicht,das die Story um die es geht neu wäre, aber dennoch wurde die Geschichte spannend u hatsich anders entwickelt als ich vermutete. Vielleicht gibt es eine Nachfolge Ausgabe dieser amüsanten Hauptdarstellerin .? Würde ichdann gern weiterlesen .

Tod in Saint Merlot

Bewertung aus Moers am 14.10.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein guter u teilweise amüsanter Provence Krimi. Nicht,das die Story um die es geht neu wäre, aber dennoch wurde die Geschichte spannend u hatsich anders entwickelt als ich vermutete. Vielleicht gibt es eine Nachfolge Ausgabe dieser amüsanten Hauptdarstellerin .? Würde ichdann gern weiterlesen .

Ein Krimi unter der Sonne Frankreichs

Ulrike's Bücherschrank am 19.07.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Penelope , hat sich im Urlaub in der Provonce in ein Bauernhäuschen verliebt . Die fünfzig jährige beschließt , England den Rücken zu kehren und das Häuschen zu kaufen . Gerade mal einen Tag angekommen , findet sie eine Leiche in ihrem verwildertem Swimmingpool . Sie ermittelt auf eigene Faust , denn Penelope hat ja in der Rechtsmedizin gearbeitet . Ihre Freundin Frankie kommt sie nur zu gern besuchen auch wegen der Renovierung des Hauses . Es ist eher ein ruhig geschriebener Krimi . Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen . Der Spannungsbogen verläuft eher gerade , es gibt fast keine Höhen oder Tiefen . Daher zieht sich die Handlung , gerade auch was das Ende betrifft . Die Charaktere sind sympathisch und typisch für diesen Landstrich . Die Gegend wird sehr bildhaft und genau beschrieben . Fazit : Der Leser lernt recht viel von der Umgebung und den Sehenswürdigkeiten kennen . Es werden auch die Köstlichkeiten dieser Region angesprochen ( Sie sind ausgesprochen schmackhaft ) . Es wird auch immer mal wieder französisch gesprochen , das gleich im nächsten Satz übersetzt wird . Ich bin mir fast schon vorgekommen , als ob ich im Urlaub wäre . Der Krimi tritt dabei fast schon in den Hintergrund . Das Cover beschreibt den Sommer in der Provonce . Es sieht aus wie eine Postkarte . Der Inhalt dieser Story beschreibt auf wunderbare Art die Schönheit der Natur und die Dörfer , deshalb vergebe ich vier Sterne . Der Krimi und die Spannung selbst lassen doch leider im Laufe des Buches nach .

Ein Krimi unter der Sonne Frankreichs

Ulrike's Bücherschrank am 19.07.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Penelope , hat sich im Urlaub in der Provonce in ein Bauernhäuschen verliebt . Die fünfzig jährige beschließt , England den Rücken zu kehren und das Häuschen zu kaufen . Gerade mal einen Tag angekommen , findet sie eine Leiche in ihrem verwildertem Swimmingpool . Sie ermittelt auf eigene Faust , denn Penelope hat ja in der Rechtsmedizin gearbeitet . Ihre Freundin Frankie kommt sie nur zu gern besuchen auch wegen der Renovierung des Hauses . Es ist eher ein ruhig geschriebener Krimi . Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen . Der Spannungsbogen verläuft eher gerade , es gibt fast keine Höhen oder Tiefen . Daher zieht sich die Handlung , gerade auch was das Ende betrifft . Die Charaktere sind sympathisch und typisch für diesen Landstrich . Die Gegend wird sehr bildhaft und genau beschrieben . Fazit : Der Leser lernt recht viel von der Umgebung und den Sehenswürdigkeiten kennen . Es werden auch die Köstlichkeiten dieser Region angesprochen ( Sie sind ausgesprochen schmackhaft ) . Es wird auch immer mal wieder französisch gesprochen , das gleich im nächsten Satz übersetzt wird . Ich bin mir fast schon vorgekommen , als ob ich im Urlaub wäre . Der Krimi tritt dabei fast schon in den Hintergrund . Das Cover beschreibt den Sommer in der Provonce . Es sieht aus wie eine Postkarte . Der Inhalt dieser Story beschreibt auf wunderbare Art die Schönheit der Natur und die Dörfer , deshalb vergebe ich vier Sterne . Der Krimi und die Spannung selbst lassen doch leider im Laufe des Buches nach .

Unsere Kund*innen meinen

Tod in Saint Merlot

von Serena Kent

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Franziska Gensler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Gensler

Thalia Fulda

Zum Portrait

4/5

Croissant am Morgen – Rosé den ganzen Tag

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hat man „Tod in Saint Merlot“ gelesen, hat man definitiv einige Kilo zu viel auf den Hüften und eventuell ein kleines Alkoholproblem ! Die 50jährige Penelope Kite, ehemalige Assistentin eines Forensikers, erwirbt im Luberon ein Bauernhaus. Doch anstatt mit der Renovierung anfangen zu können, wird bereits am ersten Tag eine Leiche in Pennys Pool gefunden. Quasi vom Fach, ermittelt die Frührentnerin mit Gartenhandschuhen und Heckenschere im Anschlag in den Weinbergen und begibt sich so selber in Gefahr. Begleitet wird sie dabei u.a. von ihrer lauten Freundin Frankie, jeder Menge guten französischen Essens und noch mehr Karaffen Rosé! Ein unterhaltsamer Krimi für all diejenigen, die es nicht zu grausam mögen!
4/5

Croissant am Morgen – Rosé den ganzen Tag

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hat man „Tod in Saint Merlot“ gelesen, hat man definitiv einige Kilo zu viel auf den Hüften und eventuell ein kleines Alkoholproblem ! Die 50jährige Penelope Kite, ehemalige Assistentin eines Forensikers, erwirbt im Luberon ein Bauernhaus. Doch anstatt mit der Renovierung anfangen zu können, wird bereits am ersten Tag eine Leiche in Pennys Pool gefunden. Quasi vom Fach, ermittelt die Frührentnerin mit Gartenhandschuhen und Heckenschere im Anschlag in den Weinbergen und begibt sich so selber in Gefahr. Begleitet wird sie dabei u.a. von ihrer lauten Freundin Frankie, jeder Menge guten französischen Essens und noch mehr Karaffen Rosé! Ein unterhaltsamer Krimi für all diejenigen, die es nicht zu grausam mögen!

Franziska Gensler
  • Franziska Gensler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von David Frey

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

David Frey

Thalia Worms

Zum Portrait

2/5

Unterhaltsamer Urlaubskrimi

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Urlaubskrimis, die in Frankreich spielen, gibt es mittlerweile ja fast genau so viele wie Sand an der Cote d`Azur, aber da wohl eine großer Bedarf existiert und das Genre erfolgsversprechend ist, folgt nun hier ein weiterer Provence Krimi, diesmal mit einer auswanderungsfreudigen Engländerin. Der Roman ist nicht besonders originell, aber liest sich gut und wer schöne Beschreibungen der provenzalischen Landschaft und das dortige (zugegebenermaßen) fantastische Essen mag, kommt hier voll auf seine Kosten. Eine nette Urlaubslektüre, ideal für den Strand und zum Abschalten und nach weniger als vierzehn Tagen, hat man die Handlung des Romanes und dessen Protagonisten wieder vergessen.
2/5

Unterhaltsamer Urlaubskrimi

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Urlaubskrimis, die in Frankreich spielen, gibt es mittlerweile ja fast genau so viele wie Sand an der Cote d`Azur, aber da wohl eine großer Bedarf existiert und das Genre erfolgsversprechend ist, folgt nun hier ein weiterer Provence Krimi, diesmal mit einer auswanderungsfreudigen Engländerin. Der Roman ist nicht besonders originell, aber liest sich gut und wer schöne Beschreibungen der provenzalischen Landschaft und das dortige (zugegebenermaßen) fantastische Essen mag, kommt hier voll auf seine Kosten. Eine nette Urlaubslektüre, ideal für den Strand und zum Abschalten und nach weniger als vierzehn Tagen, hat man die Handlung des Romanes und dessen Protagonisten wieder vergessen.

David Frey
  • David Frey
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Tod in Saint Merlot

von Serena Kent

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tod in Saint Merlot