Blutrosen
Band 3
Romy-Thriller Band 3

Blutrosen

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

9,99 €
eBook

eBook

8,99 €
Variante: Hörbuch-Download (2019)

Blutrosen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €

Beschreibung

Die junge Journalistin Romy ist leidenschaftlich verliebt, als sie durch eine Recherche von einer tragischen Liebesgeschichte erfährt: Sie begegnet der neunzehnjährigen Fleur, die sich vor ihrem Freund Mikael und seiner gefährlichen Eifersucht in ein Frauenhaus geflüchtet hat. Gerade als Fleur beginnt, sich dort sicher zu fühlen, geschieht ein Mord, und sie weiß, dass Mikael sie gefunden hat. Für Romy beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit ...
Der dritte Romy-Thriller der SPIEGEL-Bestsellerautorin Monika Feth. Das gleichnamige Buch ist bei cbt erschienen.

Details

Sprecher

Katja Danowsik + weitere

Spieldauer

8 Stunden und 10 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

8 Stunden und 10 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.11.2019

Verlag

GOYA libre

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

4064066254216

Weitere Bände von Romy-Thriller

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gewalt gegen Frauen

hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 28.03.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Neben ihren Merle-und-Jettea-Stories sind die Fälle mit der jungen Journalistin Romy eine weitere Krimireihe von Monika Feth, in der sie regelmäßig eine spannende Geschichte, in die ihre Heldin meist unversehens hineinrutscht, mit einem aktuellen Thema verknüpft. Verbindendes Element zwischen beiden Jugendkrimireihen ist der Ermittler Bert Melzer, der jedes Mal die Untersuchungen leitet und sich mit den ungewöhnlichen Ideen seiner jeweiligen Ko-Ermittlerin auseinandersetzen muss. Und nicht selten geht es Feth dabei um die subtile oder offen ausgetragene Gewalt gegen Frauen. So auch in "Blutrosen", wo sie sich mit autonomen Frauenhäusern und deren wichtiger Funktion als Schutzraum für verfolgte Frauen befasst. Zwar beschreibt die Autorin ihr Opfer, eine junge Frau, arg passiv und hilflos, während ihr Stalker fast schon omnipräsent erscheint, doch diese Eindringlichkeit macht bewusst, wie quälend-brutal solche Situationen tatsächlich sein können. Wieder ein spannender Krimi nicht nur für junge Leute mit einem - leider - immer aktuellen Thema. Wieder hervorragend gelesen von Katja Danowski, Jonas Mues, Jana Schulz und Jürgen Uter

Gewalt gegen Frauen

hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 28.03.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Neben ihren Merle-und-Jettea-Stories sind die Fälle mit der jungen Journalistin Romy eine weitere Krimireihe von Monika Feth, in der sie regelmäßig eine spannende Geschichte, in die ihre Heldin meist unversehens hineinrutscht, mit einem aktuellen Thema verknüpft. Verbindendes Element zwischen beiden Jugendkrimireihen ist der Ermittler Bert Melzer, der jedes Mal die Untersuchungen leitet und sich mit den ungewöhnlichen Ideen seiner jeweiligen Ko-Ermittlerin auseinandersetzen muss. Und nicht selten geht es Feth dabei um die subtile oder offen ausgetragene Gewalt gegen Frauen. So auch in "Blutrosen", wo sie sich mit autonomen Frauenhäusern und deren wichtiger Funktion als Schutzraum für verfolgte Frauen befasst. Zwar beschreibt die Autorin ihr Opfer, eine junge Frau, arg passiv und hilflos, während ihr Stalker fast schon omnipräsent erscheint, doch diese Eindringlichkeit macht bewusst, wie quälend-brutal solche Situationen tatsächlich sein können. Wieder ein spannender Krimi nicht nur für junge Leute mit einem - leider - immer aktuellen Thema. Wieder hervorragend gelesen von Katja Danowski, Jonas Mues, Jana Schulz und Jürgen Uter

Spannend. Emotional. Highlight.

Diana E aus Moers am 28.03.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Monika Feth – Blutrosen Die Journalistin Romy will eine neue Story schreiben, ja vielleicht sogar eine ganze Serie, in der es um die Frauenhäuser in Köln geht. Bei ihren Recherchen trifft sie auf Fleur, die vor ihrem gewalttätigen Freund geflohen ist. Fleur kann den Mut aufbringen, ihre Geschichte aufzuschreiben, doch dann passiert ein Mord gleich vor der Tür des Frauenhauses. Ist ihr Peiniger zurück? Romy und Ingo erleben ihre neue Liebe. Während der Recherchen öffnet Romy eine Tür, die sie selbst in Gefahr bringt. In einer anderen Stadt sucht Mikael verzweifelt nach Bea, die verschwunden ist. Warum ist sie verschwunden? Sie hatten doch so ein tolles, liebevolles Leben, er hat ihr den Himmel auf Erden bereitet, sie auf Händen getragen. Kann er sie zurückgewinnen? Ich kannte bisher kein Buch/Hörbuch von Monika Feth und „Blutrosen“ ist bereits der dritte Thriller aus der Reihe um die Journalistin Romy. Der Erzählstil ist temporeich, flüssig und von Anfang an spannend. Die Handlung ist überraschend, durch die verschiedenen Sichtweisen abwechslungsreich, spannend und da in der Hörbuchfassung die Figuren von mehreren Erzählern gesprochen wird, hat es das noch mal deutlich spannender, nervenaufreibender und faszinierender gemacht. Katja Danowski, Jürgen Uter, Jona Mues und Julia Meier haben das Hörbuch zu einem großartigen Hörerlebnis gemacht, emotional und temporeich, haben sie dem Thriller Leben eingehaucht, sodass ich mich fühlen konnte, als würde ich daneben stehen. Die Charaktere sind allesamt gut beschrieben, egal ob sympathisch oder unsympathisch, distanziert oder zuvorkommend, ob bösartig oder liebevoll, jede Figur ist detailliert und facettenreich beschrieben, sodass man sich ihnen noch näher fühlt. Gut aufeinander abgestimmt harmoniert die Story bis zum Ende und wirkt dadurch rund und stimmig. Romy, die mir anfänglich ein wenig ängstlich vorkam, konnte mich schnell vom Gegenteil überzeugen: sympathisch, aufgeweckt, neugierig und herzlich hat sie mich schnell für sich einnehmen können. Ich kann mir Ingo gar nicht als den abgezockten, uncharmanten Journalisten vorstellen, der er wohl in den letzten Bänden gewesen ist. Ich persönlich fand ihn jetzt sympathisch, vielleicht sogar einen Ticken zu anhänglich und besorgt, dennoch mochte ich ihn. Fleurs Geschichte hat mich sehr berührt, zwischendurch musste ich mit Wut, Gänsehaut und Traurigkeit kämpfen, da die Autorin ihr Leiden so emotional beschrieben hat. Auch die Handlungsorte sind detailliert und bildhaft beschrieben. Ein toller Thriller, der die Langeweile vertreibt, spannend und temporeich war, und den ich absolut weiter empfehlen kann. Auch wenn es mein erstes Buch von Monika Feth war, wird es nicht mein Letztes bleiben, denn mich konnte der Thriller wirklich überzeugen. Fazit: Spannend. Emotional. Highlight. 5 Sterne.

Spannend. Emotional. Highlight.

Diana E aus Moers am 28.03.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Monika Feth – Blutrosen Die Journalistin Romy will eine neue Story schreiben, ja vielleicht sogar eine ganze Serie, in der es um die Frauenhäuser in Köln geht. Bei ihren Recherchen trifft sie auf Fleur, die vor ihrem gewalttätigen Freund geflohen ist. Fleur kann den Mut aufbringen, ihre Geschichte aufzuschreiben, doch dann passiert ein Mord gleich vor der Tür des Frauenhauses. Ist ihr Peiniger zurück? Romy und Ingo erleben ihre neue Liebe. Während der Recherchen öffnet Romy eine Tür, die sie selbst in Gefahr bringt. In einer anderen Stadt sucht Mikael verzweifelt nach Bea, die verschwunden ist. Warum ist sie verschwunden? Sie hatten doch so ein tolles, liebevolles Leben, er hat ihr den Himmel auf Erden bereitet, sie auf Händen getragen. Kann er sie zurückgewinnen? Ich kannte bisher kein Buch/Hörbuch von Monika Feth und „Blutrosen“ ist bereits der dritte Thriller aus der Reihe um die Journalistin Romy. Der Erzählstil ist temporeich, flüssig und von Anfang an spannend. Die Handlung ist überraschend, durch die verschiedenen Sichtweisen abwechslungsreich, spannend und da in der Hörbuchfassung die Figuren von mehreren Erzählern gesprochen wird, hat es das noch mal deutlich spannender, nervenaufreibender und faszinierender gemacht. Katja Danowski, Jürgen Uter, Jona Mues und Julia Meier haben das Hörbuch zu einem großartigen Hörerlebnis gemacht, emotional und temporeich, haben sie dem Thriller Leben eingehaucht, sodass ich mich fühlen konnte, als würde ich daneben stehen. Die Charaktere sind allesamt gut beschrieben, egal ob sympathisch oder unsympathisch, distanziert oder zuvorkommend, ob bösartig oder liebevoll, jede Figur ist detailliert und facettenreich beschrieben, sodass man sich ihnen noch näher fühlt. Gut aufeinander abgestimmt harmoniert die Story bis zum Ende und wirkt dadurch rund und stimmig. Romy, die mir anfänglich ein wenig ängstlich vorkam, konnte mich schnell vom Gegenteil überzeugen: sympathisch, aufgeweckt, neugierig und herzlich hat sie mich schnell für sich einnehmen können. Ich kann mir Ingo gar nicht als den abgezockten, uncharmanten Journalisten vorstellen, der er wohl in den letzten Bänden gewesen ist. Ich persönlich fand ihn jetzt sympathisch, vielleicht sogar einen Ticken zu anhänglich und besorgt, dennoch mochte ich ihn. Fleurs Geschichte hat mich sehr berührt, zwischendurch musste ich mit Wut, Gänsehaut und Traurigkeit kämpfen, da die Autorin ihr Leiden so emotional beschrieben hat. Auch die Handlungsorte sind detailliert und bildhaft beschrieben. Ein toller Thriller, der die Langeweile vertreibt, spannend und temporeich war, und den ich absolut weiter empfehlen kann. Auch wenn es mein erstes Buch von Monika Feth war, wird es nicht mein Letztes bleiben, denn mich konnte der Thriller wirklich überzeugen. Fazit: Spannend. Emotional. Highlight. 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Blutrosen / Romy-Thriller Bd.3

von Monika Feth

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sandra Knöpper

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sandra Knöpper

Thalia Hoyerswerda - Lausitz-Center

Zum Portrait

5/5

Emotional

Bewertet: eBook (ePUB)

Erneut ein spannender und sehr bewegender Thriller von Monika Feth. Nervenkitzel von Anfang bis Ende. Monika Feth hat ein sehr wichtiges Thema angesprochen über das leider viel zu wenig berichtet wird. Fleurs Geschichte hat mich zutiefst berührt. Mir läuft jetzt noch ein Schauer über den Rücken.
5/5

Emotional

Bewertet: eBook (ePUB)

Erneut ein spannender und sehr bewegender Thriller von Monika Feth. Nervenkitzel von Anfang bis Ende. Monika Feth hat ein sehr wichtiges Thema angesprochen über das leider viel zu wenig berichtet wird. Fleurs Geschichte hat mich zutiefst berührt. Mir läuft jetzt noch ein Schauer über den Rücken.

Sandra Knöpper
  • Sandra Knöpper
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Blutrosen / Romy-Thriller Bd.3

von Monika Feth

0 Rezensionen filtern

  • Blutrosen