Die grenzüberschreitende Sitzverlegung von Gesellschaften innerhalb der Europäischen Union – eine Analyse anhand der Niederlassungsfreiheit

Inhaltsverzeichnis


Ziel der Niederlassungsfreiheit – Verlegung des Gesellschaftssitzes – Internationales Privatrecht in der Schnittstelle von nationalem und europäischem Recht – Die Leitentscheidungen des Europäischen Gerichtshofs zur Niederlassungsfreiheit – Das System der „Mobilitätsfreiheit" innerhalb der Dogmatik der Niederlassungsfreiheit – Die Sitzverlegungs-Richtlinie

Band 14 Vorbesteller
Forum Unternehmens-, Steuer- und Bilanzrecht. Deutsche, europäische und internationale Rechtsfragen Band 14

Die grenzüberschreitende Sitzverlegung von Gesellschaften innerhalb der Europäischen Union – eine Analyse anhand der Niederlassungsfreiheit

Dissertationsschrift

Buch (Gebundene Ausgabe)

80,40 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die grenzüberschreitende Sitzverlegung von Gesellschaften innerhalb der Europäischen Union – eine Analyse anhand der Niederlassungsfreiheit

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 80,40 €
eBook

eBook

ab 91,99 €

Beschreibung


Das europarechtszentrierte Werk analysiert die grenzüberschreitende Sitzverlegung von Gesellschaften anhand der Dogmatik der Niederlassungsfreiheit, ohne dabei nationale Gesichtspunkte auszublenden. Der Autor analysiert eingehend die gesamte EuGH-Rechtsprechung von Daily Mail bis zu den neusten Urteilen Kornhaas und Polbud. Das Ergebnis zeigt eine bei derzeitigem Stand der Binnenmarktharmonisierung konsistente Linie, die im Hinblick auf die Auslegung der Niederlassungsfreiheit aber auch kritikabel ist. Der Autor schließt das Werk mit einem eigenen rechtfertigungsbasierten System der „Mobilitätsfreiheit" ab. Dabei zeigt er eine an den aufgezeigten Problemfeldern orientierte, dogmatisch stringente, grundfreiheitskonvergente und mobilitätsbezogene Lösungsmöglichkeit auf.


Adrian Druzga studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhems-Universität zu Münster. Er war als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Handels- und Gesellschaftsrecht der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Technischen Universität in Dortmund tätig und hielt unter anderem die Vorlesung zum Europäischen Wirtschaftsrecht.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.01.2020

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

412

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.01.2020

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

412

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/2,5 cm

Gewicht

598 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-80321-9

Weitere Bände von Forum Unternehmens-, Steuer- und Bilanzrecht. Deutsche, europäische und internationale Rechtsfragen

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die grenzüberschreitende Sitzverlegung von Gesellschaften innerhalb der Europäischen Union – eine Analyse anhand der Niederlassungsfreiheit

  • Ziel der Niederlassungsfreiheit – Verlegung des Gesellschaftssitzes – Internationales Privatrecht in der Schnittstelle von nationalem und europäischem Recht – Die Leitentscheidungen des Europäischen Gerichtshofs zur Niederlassungsfreiheit – Das System der „Mobilitätsfreiheit" innerhalb der Dogmatik der Niederlassungsfreiheit – Die Sitzverlegungs-Richtlinie