Dein Schmerz wird meine Rache sein

Libby Whitman Band 4

Dania Dicken

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Die Polizei im kalifornischen San José sucht nach einem Serienmörder, den die Presse bereits zu einem Ritualmörder hochstilisiert: Nach ihrem Tod hat er seine Opfer nach einem bestimmten Muster verstümmelt. FBI-Profilerin Libby Whitman reist mit ihren Kollegen in ihre alte Heimat, um ein Profil des Täters zu erstellen und dabei erhalten sie Unterstützung von Libbys Mutter, der ehemaligen Profilerin Sadie Whitman.
Auf den ersten Blick scheint es keinen Zusammenhang zwischen den Opfern zu geben, doch die Profiler vermuten hinter all dem Hass einen tragischen Verlust, den der Täter möglicherweise erlitten hat. Während sie noch nach dem auslösenden Ereignis für die Mordserie suchen, verfolgt der Täter jedoch ein ganz spezielles Ziel. Welches das ist, wird den Profilern erst klar, als es bereits zu spät ist ...

Produktdetails

Verkaufsrang 7119
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 04.09.2020
Verlag Via tolino media
Seitenzahl 275 (Printausgabe)
Dateigröße 1699 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783739484907

Weitere Bände von Libby Whitman

Das meinen unsere Kund*innen

4.9/5.0

14 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Kann man Mitleid mit einem Täter haben?

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 05.10.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Im 4. Thriller um Libby Whitman „Dein Schmerz wird meine Rache sein“ zeigt Dania Dicken uns Leser*innen, wie ein unbearbeitetes Trauma einen Menschen in einen Sadisten verwandeln kann. Und dies selbstverständlich mit dem von der Autorin bekannten Spannungsbogen, der mich zur letzten Seite gepackt hatte. Diesmal hat die Autorin einen neuen Aufbau ihres Romans gewählt: wir kennen von vornherein den Täter, in Rückblicken erhalten wir Einblick in seine Vergangenheit – und ja: zwischenzeitlich empfand ich Mitleid mit ihm... Aber dies Gefühl hielt nicht lange an, es verflüchtigte sich schnell, als sich zeigte, dass er ein fanatischer, verblendeter und uneinsichtiger Mensch geworden war, der keinerlei Reue zeigte und sprichwörtlich „über Leichen geht“. Libby und Owen haben sich an der Ostküste eingelebt, ihre Beziehung ist tragfähig und stabil, sie sprechen über die gemeinsame Lebensplanung: Ehe, Familie, Kinder – aber doch lieber erst zu einem späteren Zeitpunkt... Da wird Libbys Profiler-Team von der Polizei aus dem kalifornischen San Jose (Libbys Heimatstadt) angefordert: es gibt bereits drei Leichen, denen der Täter Augen, Zunge und Ohren entfernt hat, außerdem hat er den Leichen jeweils zwei geheimnisvolle Buchstaben in die Körper geritzt. Die Polizei bittet ausdrücklich um Libbys Anwesenheit, kenne sie sich doch in der Stadt besonders gut aus. Libbys Team fliegt nach Kalifornien, zu ihnen gesellt sich auch Sadie, Libbys Mutter. Sie ist eine erfahrene Profilerin und alle empfinden sie als Verstärkung. Aber es lassen sich kaum Ansatzpunkte finden, die Profiler suchen eine „Nadel im Heuhaufen“... Zu diesem Zeitpunkt wissen wir Leser*innen mehr als die Polizei (das erhöhte für mich die Spannung) und wir hoffen, dass sie die entscheidenden Hinweise finden und die richtigen Rückschlüsse ziehen. Langsam verdichtet sich der Verdacht, dass Libby im Fokus des Täters steht und eine atemberaubende Jagd beginnt... Aber mehr verrate ich jetzt hier nicht! Dania Dicken hat ihrem Buch ein Zitat von William Shakespeare vorangestellt: „Ein Feuer brennt ein andres nieder, ein Schmerz kann eines andren Qualen mildern“ - das scheint mir in der Tat ein passendes Motto zu sein! Dieser 4. Band hat mir wieder einmal aufregende und fesselnde Lesemomente verschafft, in denen ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Man merkt immer wieder, dass Frau Dicken intensive Recherchen betreibt und sich sehr bemüht, sich in ihre handelnden Personen hineinzuversetzen – und der flüssige und angenehme Schreibstil erhöhen das Lesevergnügen! Aus diesem Grund – oh, welch' eine Überraschung – kann ich auch diesen Band uneingeschränkt weiterempfehlen!

5/5

Kann man Mitleid mit einem Täter haben?

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 05.10.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Im 4. Thriller um Libby Whitman „Dein Schmerz wird meine Rache sein“ zeigt Dania Dicken uns Leser*innen, wie ein unbearbeitetes Trauma einen Menschen in einen Sadisten verwandeln kann. Und dies selbstverständlich mit dem von der Autorin bekannten Spannungsbogen, der mich zur letzten Seite gepackt hatte. Diesmal hat die Autorin einen neuen Aufbau ihres Romans gewählt: wir kennen von vornherein den Täter, in Rückblicken erhalten wir Einblick in seine Vergangenheit – und ja: zwischenzeitlich empfand ich Mitleid mit ihm... Aber dies Gefühl hielt nicht lange an, es verflüchtigte sich schnell, als sich zeigte, dass er ein fanatischer, verblendeter und uneinsichtiger Mensch geworden war, der keinerlei Reue zeigte und sprichwörtlich „über Leichen geht“. Libby und Owen haben sich an der Ostküste eingelebt, ihre Beziehung ist tragfähig und stabil, sie sprechen über die gemeinsame Lebensplanung: Ehe, Familie, Kinder – aber doch lieber erst zu einem späteren Zeitpunkt... Da wird Libbys Profiler-Team von der Polizei aus dem kalifornischen San Jose (Libbys Heimatstadt) angefordert: es gibt bereits drei Leichen, denen der Täter Augen, Zunge und Ohren entfernt hat, außerdem hat er den Leichen jeweils zwei geheimnisvolle Buchstaben in die Körper geritzt. Die Polizei bittet ausdrücklich um Libbys Anwesenheit, kenne sie sich doch in der Stadt besonders gut aus. Libbys Team fliegt nach Kalifornien, zu ihnen gesellt sich auch Sadie, Libbys Mutter. Sie ist eine erfahrene Profilerin und alle empfinden sie als Verstärkung. Aber es lassen sich kaum Ansatzpunkte finden, die Profiler suchen eine „Nadel im Heuhaufen“... Zu diesem Zeitpunkt wissen wir Leser*innen mehr als die Polizei (das erhöhte für mich die Spannung) und wir hoffen, dass sie die entscheidenden Hinweise finden und die richtigen Rückschlüsse ziehen. Langsam verdichtet sich der Verdacht, dass Libby im Fokus des Täters steht und eine atemberaubende Jagd beginnt... Aber mehr verrate ich jetzt hier nicht! Dania Dicken hat ihrem Buch ein Zitat von William Shakespeare vorangestellt: „Ein Feuer brennt ein andres nieder, ein Schmerz kann eines andren Qualen mildern“ - das scheint mir in der Tat ein passendes Motto zu sein! Dieser 4. Band hat mir wieder einmal aufregende und fesselnde Lesemomente verschafft, in denen ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Man merkt immer wieder, dass Frau Dicken intensive Recherchen betreibt und sich sehr bemüht, sich in ihre handelnden Personen hineinzuversetzen – und der flüssige und angenehme Schreibstil erhöhen das Lesevergnügen! Aus diesem Grund – oh, welch' eine Überraschung – kann ich auch diesen Band uneingeschränkt weiterempfehlen!

5/5

Dein Schmerz wird meine Rache sein

Eine Kundin/ein Kunde aus Wünnewil am 01.10.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Polizei im kalifornischen San José sucht nach einem Serienmörder, den die Presse bereits zu einem Ritualmörder hochstilisiert: Nach ihrem Tod hat er seine Opfer nach einem bestimmten Muster verstümmelt. FBI-Profilerin Libby Whitman reist mit ihren Kollegen in ihre alte Heimat, um ein Profil des Täters zu erstellen und dabei erhalten sie Unterstützung von Libbys Mutter, der ehemaligen Profilerin Sadie Whitman. Auf den ersten Blick scheint es keinen Zusammenhang zwischen den Opfern zu geben, doch die Profiler vermuten hinter all dem Hass einen tragischen Verlust, den der Täter möglicherweise erlitten hat. Während sie noch nach dem auslösenden Ereignis für die Mordserie suchen, verfolgt der Täter jedoch ein ganz spezielles Ziel. Welches das ist, wird den Profilern erst klar, als es bereits zu spät ist … Der Schreibstil ist wie gewohnt packend und kurzweilig. Die Kapitel aus der Sicht des Täters sind äusserst brutal. Es wird nicht mit Details gespart. Der Fall bringt Libby in ihre Heimat zurück, man trifft ein paar alte Bekannte. Was mir in diesem Buch besonders gefiel, ist dass man sehr viele Kapitel oder Teile aus der Sicht des Täters liest. Man erfährt somit viel über seine Hintergründe und Motive. Als das wahre Ziel des Täters klar wird, beginnt ein Rennen gegen die Zeit, das Libby alles abverlangt! Als Kontrast zu diesen spannenden und brutalen Geschehnissen kommt das Familienleben von Libby und Owen, welches ein schöner und gelungener Ausgleich ist. Nervenkitzel pur, ich konnte das Buch kaum noch weglegen! Für mich das bisher beste Buch aus dieser Reihe!

5/5

Dein Schmerz wird meine Rache sein

Eine Kundin/ein Kunde aus Wünnewil am 01.10.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Polizei im kalifornischen San José sucht nach einem Serienmörder, den die Presse bereits zu einem Ritualmörder hochstilisiert: Nach ihrem Tod hat er seine Opfer nach einem bestimmten Muster verstümmelt. FBI-Profilerin Libby Whitman reist mit ihren Kollegen in ihre alte Heimat, um ein Profil des Täters zu erstellen und dabei erhalten sie Unterstützung von Libbys Mutter, der ehemaligen Profilerin Sadie Whitman. Auf den ersten Blick scheint es keinen Zusammenhang zwischen den Opfern zu geben, doch die Profiler vermuten hinter all dem Hass einen tragischen Verlust, den der Täter möglicherweise erlitten hat. Während sie noch nach dem auslösenden Ereignis für die Mordserie suchen, verfolgt der Täter jedoch ein ganz spezielles Ziel. Welches das ist, wird den Profilern erst klar, als es bereits zu spät ist … Der Schreibstil ist wie gewohnt packend und kurzweilig. Die Kapitel aus der Sicht des Täters sind äusserst brutal. Es wird nicht mit Details gespart. Der Fall bringt Libby in ihre Heimat zurück, man trifft ein paar alte Bekannte. Was mir in diesem Buch besonders gefiel, ist dass man sehr viele Kapitel oder Teile aus der Sicht des Täters liest. Man erfährt somit viel über seine Hintergründe und Motive. Als das wahre Ziel des Täters klar wird, beginnt ein Rennen gegen die Zeit, das Libby alles abverlangt! Als Kontrast zu diesen spannenden und brutalen Geschehnissen kommt das Familienleben von Libby und Owen, welches ein schöner und gelungener Ausgleich ist. Nervenkitzel pur, ich konnte das Buch kaum noch weglegen! Für mich das bisher beste Buch aus dieser Reihe!

Unsere Kund*innen meinen

Dein Schmerz wird meine Rache sein

von Dania Dicken

4.9/5.0

14 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0