Die Chroniken von Peter Pan - Albtraum im Nimmerland
Band 4

Die Chroniken von Peter Pan - Albtraum im Nimmerland

Roman

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Chroniken von Peter Pan - Albtraum im Nimmerland

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

34830

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

21.06.2021

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

34830

Erscheinungsdatum

21.06.2021

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

368 (Printausgabe)

Dateigröße

3535 KB

Originaltitel

Lost Boy: The True Story of Captain Hook

Übersetzt von

Sigrun Zühlke

Sprache

Deutsch

EAN

9783641256357

Weitere Bände von Die Dunklen Chroniken

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

96 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Irgendwie Traurig

Bewertung am 31.03.2024

Bewertungsnummer: 2167119

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich persönlich bin mega Fan und hatte bei Peter Pan einfach nicht das Feeling das von Christna Henrys Büchern sonst ausgeht. Auch sonst zieht sich das Buch und war enttäuschend kurz gefasst zum Ende hin
Melden

Irgendwie Traurig

Bewertung am 31.03.2024
Bewertungsnummer: 2167119
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich persönlich bin mega Fan und hatte bei Peter Pan einfach nicht das Feeling das von Christna Henrys Büchern sonst ausgeht. Auch sonst zieht sich das Buch und war enttäuschend kurz gefasst zum Ende hin

Melden

Spannend, grausam und emotional – eine packende Neuerzählung

Selection Books am 17.06.2023

Bewertungsnummer: 1962836

Bewertet: eBook (ePUB)

„Peter Pan – Albtraum im Nimmerland“ stammt aus der Feder von Christina Henry. Die Autorin ist bekannt für ihre düsteren Adaptionen von Klassikern wie „Alice im Wunderland“. „Albtraum im Nimmerland“ wird aus der Sicht von Peter Pans bestem Freund erzählt. Peter gibt jedem verlorenen Jungen ein Versprechen. Er ködert die Kinder mit einer besseren Welt, ewiger Kindheit, Spaß und Abenteuern. Doch Jamie war der erste Junge, den Peter auf seine Insel holte. Ein besonders mutiges Kind, das nicht nur Peters bester Freund, sondern auch seine rechte Hand wurde. Diese Adaption lebt von der Umkehrung der bekannten Version. Im ersten Teil des Buches begleitet der Leser den Jungen Jamie durch den normalen Alltag auf der Insel. Viele Schauplätze der bekannten Version wurden beibehalten, doch die von Christina Henry erschaffene Insel versprüht wenig verheißungsvolle Magie. Es ist ein Ort voller Gefahren und Monster. Eine Welt, in der kleine Jungen um ihr Überleben kämpfen müssen. Mir gefällt die Grundidee hinter dieser Geschichte ausgesprochen gut. Auch die Umsetzung kann überzeugen. Christina Henry steht für ausgesprochen finstere Neuerzählungen, die teilweise in Richtung Horror gehen. „Peter Pan“ beinhaltet zwar einige grausame Szenen, ist allerdings bei weitem nicht so blutig wie Christina Henrys Adaption von „Alice im Wunderland“. Im ersten Teil des Buches liegt der Fokus auf den verlorenen Jungen. Der Leser bekommt einen tiefen Einblick in das Leben auf der Insel. Im zweiten Teil des Buches wird das Tempo deutlich angezogen. Im Vordergrund steht Peter Pan. Nach und nach erkennt der Leser durch Jamies Augen den wahren Charakter des ewigen Kindes. Christina Henry gelingt es meisterlich, ihren Charakteren Leben einzuhauchen. Obwohl man die Geschichte nur aus Jamies Sicht verfolgt, bekommt man einen sehr genauen Eindruck von Peter Pan. Hervorzuheben sind ebenfalls der kleine Charlie und Sal. Durch sie bekommt die Geschichte einen emotionalen Charakter. Mit Christina Henrys Neuerzählung von Peter Pan erwarte den Leser ein düsteres Nimmerland mit mehr Blut als Feenstaub. Doch nicht nur die Charaktere und deren Entwicklung konnten mich begeistern, sondern auch die Handlung voller Verrat, Intrigen und emotionalen Momenten. Das Tempo ist in der ersten Hälfte des Buches etwas ruhig, was es aber nicht weniger spannend macht. Christina Henry konnte mich von der ersten bis zur letzen Seite mitreißen und begeistern. Von mir gibt es volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung.
Melden

Spannend, grausam und emotional – eine packende Neuerzählung

Selection Books am 17.06.2023
Bewertungsnummer: 1962836
Bewertet: eBook (ePUB)

„Peter Pan – Albtraum im Nimmerland“ stammt aus der Feder von Christina Henry. Die Autorin ist bekannt für ihre düsteren Adaptionen von Klassikern wie „Alice im Wunderland“. „Albtraum im Nimmerland“ wird aus der Sicht von Peter Pans bestem Freund erzählt. Peter gibt jedem verlorenen Jungen ein Versprechen. Er ködert die Kinder mit einer besseren Welt, ewiger Kindheit, Spaß und Abenteuern. Doch Jamie war der erste Junge, den Peter auf seine Insel holte. Ein besonders mutiges Kind, das nicht nur Peters bester Freund, sondern auch seine rechte Hand wurde. Diese Adaption lebt von der Umkehrung der bekannten Version. Im ersten Teil des Buches begleitet der Leser den Jungen Jamie durch den normalen Alltag auf der Insel. Viele Schauplätze der bekannten Version wurden beibehalten, doch die von Christina Henry erschaffene Insel versprüht wenig verheißungsvolle Magie. Es ist ein Ort voller Gefahren und Monster. Eine Welt, in der kleine Jungen um ihr Überleben kämpfen müssen. Mir gefällt die Grundidee hinter dieser Geschichte ausgesprochen gut. Auch die Umsetzung kann überzeugen. Christina Henry steht für ausgesprochen finstere Neuerzählungen, die teilweise in Richtung Horror gehen. „Peter Pan“ beinhaltet zwar einige grausame Szenen, ist allerdings bei weitem nicht so blutig wie Christina Henrys Adaption von „Alice im Wunderland“. Im ersten Teil des Buches liegt der Fokus auf den verlorenen Jungen. Der Leser bekommt einen tiefen Einblick in das Leben auf der Insel. Im zweiten Teil des Buches wird das Tempo deutlich angezogen. Im Vordergrund steht Peter Pan. Nach und nach erkennt der Leser durch Jamies Augen den wahren Charakter des ewigen Kindes. Christina Henry gelingt es meisterlich, ihren Charakteren Leben einzuhauchen. Obwohl man die Geschichte nur aus Jamies Sicht verfolgt, bekommt man einen sehr genauen Eindruck von Peter Pan. Hervorzuheben sind ebenfalls der kleine Charlie und Sal. Durch sie bekommt die Geschichte einen emotionalen Charakter. Mit Christina Henrys Neuerzählung von Peter Pan erwarte den Leser ein düsteres Nimmerland mit mehr Blut als Feenstaub. Doch nicht nur die Charaktere und deren Entwicklung konnten mich begeistern, sondern auch die Handlung voller Verrat, Intrigen und emotionalen Momenten. Das Tempo ist in der ersten Hälfte des Buches etwas ruhig, was es aber nicht weniger spannend macht. Christina Henry konnte mich von der ersten bis zur letzen Seite mitreißen und begeistern. Von mir gibt es volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Chroniken von Peter Pan - Albtraum im Nimmerland

von Christina Henry

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Alexandra Aline Weiß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Aline Weiß

Thalia Bautzen – Kornmarkt-Center

Zum Portrait

5/5

Peter, das Monster

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe viel von dieser Geschichte erwartet, aber nicht das. Schon lange, bevor ich dieses Buch gelesen habe, mochte ich Peter Pan als Person einfach nicht. Und nach dieser Geschichte kann das hoffentlich jeder verstehen. Grausam, traurig, brutal. Aber auch berührend!
5/5

Peter, das Monster

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe viel von dieser Geschichte erwartet, aber nicht das. Schon lange, bevor ich dieses Buch gelesen habe, mochte ich Peter Pan als Person einfach nicht. Und nach dieser Geschichte kann das hoffentlich jeder verstehen. Grausam, traurig, brutal. Aber auch berührend!

Alexandra Aline Weiß
  • Alexandra Aline Weiß
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Nicole Japs

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nicole Japs

Thalia Mannheim – Planken

Zum Portrait

4/5

Schaurig schönes Nimmerland

Bewertet: eBook (ePUB)

Christina Henry schafft mal wieder eine herrlich düstere Nacherzählung! Man erlebt ein Nimmerland, dass vielleicht zuerst wie ein Paradies für jeden kleinen Jungen erscheint, sich jedoch schnell als grausam und brutal entpuppt. Dabei verfolgen wir Jamie, den ersten Jungen den Peter auf die Insel holte, wie er nach und nach zu der Erkenntnis kommt, dass Peter nicht der Junge ist der er vorgibt zu sein...
4/5

Schaurig schönes Nimmerland

Bewertet: eBook (ePUB)

Christina Henry schafft mal wieder eine herrlich düstere Nacherzählung! Man erlebt ein Nimmerland, dass vielleicht zuerst wie ein Paradies für jeden kleinen Jungen erscheint, sich jedoch schnell als grausam und brutal entpuppt. Dabei verfolgen wir Jamie, den ersten Jungen den Peter auf die Insel holte, wie er nach und nach zu der Erkenntnis kommt, dass Peter nicht der Junge ist der er vorgibt zu sein...

Nicole Japs
  • Nicole Japs
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Chroniken von Peter Pan - Albtraum im Nimmerland

von Christina Henry

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Chroniken von Peter Pan - Albtraum im Nimmerland