Girl running, Boy falling

Girl running, Boy falling

Ein ergreifender Coming-of-Age-Roman über die erste Liebe und den ersten Verlust.

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Girl running, Boy falling

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Ein ergreifender Coming-of-Age-Roman über die erste Liebe und den ersten Verlust. 
Was tun, wenn der beste Freund Selbstmord begeht? Ein Buch, das tröstet und Mut macht! Ein schwieriges Thema, sensibel beschrieben.
Therese liebt die kleine Stadt auf der Insel am Ende der Welt. Sie liebt Tante Kath, von der sie Tiger genannt wird, ihre Freunde, die sie Resey rufen, und vor allem ihren besten Freund Wally, für den sie nur Champ ist, und der sie endlich, endlich geküsst hat. Doch dann geschieht das Undenkbare. Der strahlende Wally, die nächste große Football-Hoffnung der Schule, nimmt sich das Leben und Thereses Welt fällt in sich zusammen. Sie versucht alles, um nicht selbst zu fallen. Zum Glück gibt es Tante Kath und ihre Freunde, die Therese auffangen und ihr helfen weiterzuleben.
»Ein packendes Buch: nachdenklich, authentisch und feinfühlig geschrieben.« (Nick Earls)
Trigger-Warnung: suizidales Verhalten

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.07.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.07.2020

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

240 (Printausgabe)

Dateigröße

3294 KB

Übersetzer

Sylke Hachmeister

Sprache

Deutsch

EAN

9783646931518

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Wenn sich jemand das Leben nimmt...

Bewertung am 17.10.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Achtung: Dieser Roman handelt von einem Suizid! Thereses Freund Wally nimmt sich das Leben, da er den Unfalltod seines Vaters nicht überwinden kann. Therese selbst fällt aus allen Wolken, da sie dafür keine Anzeichen bei Wally gesehen hat und durchlebt die typischen Trauerphasen mit Wut- und Schuldgefühlen. Dieses Buch kann dazu verhelfen, sich mit dem schwierigen Thema eines Suizids auseinanderzusetzen. Mir fehlt allerdings entschieden eine Thematisierung der Suizidprävention.

Wenn sich jemand das Leben nimmt...

Bewertung am 17.10.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Achtung: Dieser Roman handelt von einem Suizid! Thereses Freund Wally nimmt sich das Leben, da er den Unfalltod seines Vaters nicht überwinden kann. Therese selbst fällt aus allen Wolken, da sie dafür keine Anzeichen bei Wally gesehen hat und durchlebt die typischen Trauerphasen mit Wut- und Schuldgefühlen. Dieses Buch kann dazu verhelfen, sich mit dem schwierigen Thema eines Suizids auseinanderzusetzen. Mir fehlt allerdings entschieden eine Thematisierung der Suizidprävention.

Gute Ansätze, aber nicht ganz so gute Umsetzung

Bewertung am 29.06.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein leider nicht so gut gelungenes Jugendbuch über die Schülerin Therese, die in ihren besten Freund Nick verliebt ist. Doch dann bringt er sich plötzlich um und ihre Welt stürzt zusammen. Das Thema ist an sich sehr wichtig, aber leider wird irgendwie nur an der Oberfläche gekratzt und auch wenn Therese am Ende erkennt, dass es wichtig ist, die Menschen zu schätzen, die noch in ihrem Leben sind, ist die Geschichte leider weder besonders emotional, noch fesselnd. Auch dass Thereses Eltern irgendwie nicht da sind und man erst zum Ende hin erfährt, dass sie einfach nur woanders leben, hat einen teilweise einfach nur verwirrt und  einen irgendwie auch nur vom eigentlichen Hauptthema des Buches abgelenkt. Die Charaktere sind dabei zum Teil  relativ gut ausgearbeitet und interessant und der Schreibstil, der aus Thereses Sicht erzählt, ist durchaus flüssig und auf den Punkt, aber leider verschafft auch das der Story nicht mehr Tiefe. Insgesamt hatte das Buch wirklich gute Ansätze und ein wichtiges Thema, aber empfehlen würde ich es nicht unbedingt, auch wenn sich Mühe gegeben wurde.

Gute Ansätze, aber nicht ganz so gute Umsetzung

Bewertung am 29.06.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein leider nicht so gut gelungenes Jugendbuch über die Schülerin Therese, die in ihren besten Freund Nick verliebt ist. Doch dann bringt er sich plötzlich um und ihre Welt stürzt zusammen. Das Thema ist an sich sehr wichtig, aber leider wird irgendwie nur an der Oberfläche gekratzt und auch wenn Therese am Ende erkennt, dass es wichtig ist, die Menschen zu schätzen, die noch in ihrem Leben sind, ist die Geschichte leider weder besonders emotional, noch fesselnd. Auch dass Thereses Eltern irgendwie nicht da sind und man erst zum Ende hin erfährt, dass sie einfach nur woanders leben, hat einen teilweise einfach nur verwirrt und  einen irgendwie auch nur vom eigentlichen Hauptthema des Buches abgelenkt. Die Charaktere sind dabei zum Teil  relativ gut ausgearbeitet und interessant und der Schreibstil, der aus Thereses Sicht erzählt, ist durchaus flüssig und auf den Punkt, aber leider verschafft auch das der Story nicht mehr Tiefe. Insgesamt hatte das Buch wirklich gute Ansätze und ein wichtiges Thema, aber empfehlen würde ich es nicht unbedingt, auch wenn sich Mühe gegeben wurde.

Unsere Kund*innen meinen

Girl running, Boy falling

von Kate Gordon

3.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Meike Westermann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meike Westermann

Mayersche Kamen

Zum Portrait

4/5

Eine sehr berührende Geschichte

Bewertet: eBook (ePUB)

Therese ist ein ernstes junges Mädchen, fleißig in der Schule, verantwortungsbewusst und zielstrebig. Bei ihrem besten Freund Wally, ein wahrer Sonnenschein und Charming Boy, kann sie hingegen ganz entspannt sein. Sie sind seit vielen Jahren ein Herz und eine Seele, bis Wally sich, für Therese völlig unerwartet, das Leben nimmt. Für das junge Mädchen bricht eine Welt zusammen, wieder jemand, der sie verlassen hat, denn auch ihre Mutter hat die Familie verlassen, als sie selbst noch ganz klein war. Die guten Ratschläge ihres Umfeldes, sich Hilfe zu suchen, schlägt sie aus, statt dessen verschließt sie die Trauer und die Wut ganz tief in ihrem Herzen, bis es eines Tages ganz plötzlich aus ihr heraus bricht, aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg für dieses zutiefst verletzte Mädchen. Ein Buch, das sehr sensibel mit den Themen, Suizid, Tod und Trauer umgeht. Thereses Gefühle sind dabei absolut nachvollziehbar und verständlich, aber auch die ihrer Freunde und Familie. Es wird deutlich, dass jeder anders mit seiner Trauer umgeht und dass es dabei kein richtig oder falsch gibt! Aber auch, wie wichtig es ist, mit seiner Trauer nicht allein zu bleiben, da man sonst daran zu zerbrechen droht! Ein sehr lesenswertes Buch, das unter die Haut geht!
4/5

Eine sehr berührende Geschichte

Bewertet: eBook (ePUB)

Therese ist ein ernstes junges Mädchen, fleißig in der Schule, verantwortungsbewusst und zielstrebig. Bei ihrem besten Freund Wally, ein wahrer Sonnenschein und Charming Boy, kann sie hingegen ganz entspannt sein. Sie sind seit vielen Jahren ein Herz und eine Seele, bis Wally sich, für Therese völlig unerwartet, das Leben nimmt. Für das junge Mädchen bricht eine Welt zusammen, wieder jemand, der sie verlassen hat, denn auch ihre Mutter hat die Familie verlassen, als sie selbst noch ganz klein war. Die guten Ratschläge ihres Umfeldes, sich Hilfe zu suchen, schlägt sie aus, statt dessen verschließt sie die Trauer und die Wut ganz tief in ihrem Herzen, bis es eines Tages ganz plötzlich aus ihr heraus bricht, aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg für dieses zutiefst verletzte Mädchen. Ein Buch, das sehr sensibel mit den Themen, Suizid, Tod und Trauer umgeht. Thereses Gefühle sind dabei absolut nachvollziehbar und verständlich, aber auch die ihrer Freunde und Familie. Es wird deutlich, dass jeder anders mit seiner Trauer umgeht und dass es dabei kein richtig oder falsch gibt! Aber auch, wie wichtig es ist, mit seiner Trauer nicht allein zu bleiben, da man sonst daran zu zerbrechen droht! Ein sehr lesenswertes Buch, das unter die Haut geht!

Meike Westermann
  • Meike Westermann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Annika Brudna

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annika Brudna

Thalia Rostock - Kröpeliner Tor Center

Zum Portrait

5/5

Über das Bleiben und das Gehen.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Jugendbuch, welches mich sowohl mit seiner einzigartigen lockeren, aber auch tiefgründigen Sprache als auch mit seiner Geschichte überzeugen konnte.. Suizid (vor allem bei Jugendlichen) ist etwas, was leider immer noch totgeschwiegen wird. Um so schöner ist, dass die Autorin sich diesem Thema angenommen hat und daraus eine Geschichte kreiert, die den Weg eines hinterbliebenen jungen Mädchens realistisch aufzeigt. Jeder trauert auf eine andere Art und Weise und genau dieser Aspekt ist wichtig in diesem Buch. Für mich eins der besten Bücher im Jugendbuchbereich!
5/5

Über das Bleiben und das Gehen.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Jugendbuch, welches mich sowohl mit seiner einzigartigen lockeren, aber auch tiefgründigen Sprache als auch mit seiner Geschichte überzeugen konnte.. Suizid (vor allem bei Jugendlichen) ist etwas, was leider immer noch totgeschwiegen wird. Um so schöner ist, dass die Autorin sich diesem Thema angenommen hat und daraus eine Geschichte kreiert, die den Weg eines hinterbliebenen jungen Mädchens realistisch aufzeigt. Jeder trauert auf eine andere Art und Weise und genau dieser Aspekt ist wichtig in diesem Buch. Für mich eins der besten Bücher im Jugendbuchbereich!

Annika Brudna
  • Annika Brudna
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Girl running, Boy falling

von Kate Gordon

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Girl running, Boy falling