Die Hinterlassenschaft
Veränderte Landschaft Band 2

Die Hinterlassenschaft

Roman (1962)

eBook

2,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Das Bergische Land in den 50er Jahren: Sie sind die Hinterlassenschaft des Krieges. Sie tun ihr Bestes, ihr Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Ohne Eltern, ohne Mann, ohne Söhne, ohne Bein.

Franz, 16 Jahre, Kriegswaise, hat bei Onkel und Tante Unterkommen gefunden, die ihm jedoch nicht viel mehr als ein Bett und regelmäßige Mahlzeiten bieten können. Als ersten Schritt ins Erwachsenenleben versammelt er eine Musikband um sich, die erfolgreich über die Dörfer tingelt. Da tritt die lebenshungrige junge Kriegerwitwe Frau Simon auf den Plan und setzt eine verhängnisvolle Kettenreaktion in Gang ... (LIB-713)

Pressestimmen

»Die Handlung ist von jener Simplizität und Strenge, die es dem Autor erlaubt, seine Helden so differenziert wie nötig anzulegen, und er tut es mit Treffsicherheit und bitterer Distanziertheit.« Sybil Gräfin Schönfeldt in der ZEIT NR. 37/1963


Klas E. Everwyn
, 1930 in Köln geboren, im Bergischen Land aufgewachsen, nach 1949 in der öffentlichen Verwaltung, seit 1981 freier Schriftsteller; lebt in Düsseldorf und in Monheim am Rhein, Autor vieler Romane, Erzählungen, Hörspiele und Jugendbücher, Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (VS), im P.E.N. Deutschland und in der Dortmunder Gruppe 61.



Auszeichnungen

Förderpreis für Literatur des Landes NRW 1966

Literaturpreis der Stadt Dormagen 1980

Deutscher Jugendliteraturpreis 1986

Heinrich-Wolgast-Preis der GEW 1986

Ehrenliste zum Gustav-Heinemann-Friedenspreis 1986

Regionaler Hörspielpreis 1994



Hauptwerke

Die Leute vom Kral, Hamburg 1961

Die Hinterlassenschaft, Hamburg 1962

Fußball ist unser Leben, Würzburg 1978

Die Stadtväter, Hamburg 1980

Land unter bleiernem Himmel, Zürich 1983

Der Dormagener Störfall, Stuttgart 1983

Für fremde Kaiser und kein Vaterland, Köln 1985

Gefundenes Fressen, Köln 1995

Die unerfüllten Wünsche des Kurfürsten Johann Wilhelm, Köln 2008

Immermanns Tafelrunde, Düsseldorf 2010

Donnerstags bei Fatty - Karfreitag zur Gruppe 61, Düsseldorf 2016.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

23.04.2020

Verlag

Scheyring Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

23.04.2020

Verlag

Scheyring Verlag

Seitenzahl

343 (Printausgabe)

Dateigröße

827 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783944977713

Weitere Bände von Veränderte Landschaft

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Hinterlassenschaft