Mars Discovery

Mars Discovery

Roman

eBook

14,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Eleonora Delle Grazie verlor ihre Eltern früh bei einem tragischen Raumfahrtsunglück der NASA. Die Welt ahnt nichts von dem sogenannten »Mysterium«, dem Eleonoras Eltern auf der Spur waren, und Eleonora ist fest entschlossen, die geheime Mission ihrer Eltern fortzuführen. Als sie Jahre später an Bord der »Mars Discovery« ins All aufbricht, scheint sie dem Ziel nah. Kurz nach dem Start erfährt sie von einem außerirdischen Artefakt auf dem Mars. Doch was Eleonora tatsächlich auf dem Roten Planeten findet, übersteigt die Vorstellungen der Menschheit. Ein kosmisches Abenteuer beginnt ...

Details

Verkaufsrang

7524

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

04.01.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

7524

Erscheinungsdatum

04.01.2021

Verlag

Piper

Seitenzahl

464 (Printausgabe)

Dateigröße

4831 KB

Auflage

1

Sprache

Deutsch

EAN

9783492997744

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Erst durch Wiederholungen langatmig, dann doch noch spannend

Elke aus Heiligenhaus am 01.08.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

Schon bei “Die Eskalation” habe ich für die Trilogie den Titel “Goliath” ersonnen, denn die Bücher sind jeweils ohne Angabe zu einer Reihe erschienen, sind aber alle zusammen eigentlich eine Geschichte. Bei “Mars Discovery” handelt es sich in gut der ersten Hälfte ungefähr um eine Nacherzählung vorangegangener Geschehnisse aus anderem Blickwinkel, danach um die Fortsetzung. Die Idee und auch teilweise Umsetzung ist großartig, allerdings sehr langatmig. Hätte der Autor aus den 3 Büchern eins mit ca. 700-800 Seiten geschrieben, wäre das der absolute Hammer. So verliert er sich leider häufig in Nichtigkeiten und Wiederholungen. Richard Barenberg liest auch das 3. Buch der Reihe. Das ist von Vorteil, sich nicht auf einen neuen Sprecher einstellen zu müssen, und er macht seine Sache auch wirklich gut, aber auch hier habe ich ein paar Kritikpunkte, weil seine männlichen Figuren alle irgendwie wie arrogante alte Schnösel klingen und die Frauen, wie ich mir die Stimme einer KI vorstelle, wenn sie von einem Mann gesprochen wird. Wie schon bei Buch 2, ging es mir auch bei dem 3. Teil so, dass ich anfangs bei 5-6 Punkten mit meiner Bewertung lag und diese erst im letzten Drittel auf 08/10 Punkte steigern konnte, weil es dann doch noch spannend wurde und neue Überlegungen, Erfahrungen und Erkenntnisse ins Spiel geworfen wurden. Theoretisch könnte es sogar auch hier noch eine Fortsetzung geben, weil der Ausgang nach der letzten Entscheidung Eleonoras ungewiss bleibt, und Energie nicht verlorengehen kann, allerdings… Wenn ich das richtig verstanden habe, dann gibt es so viele Millionen Jahre in der Zukunft nach dieser Theorie keine Menschheit mehr. Was überlebt hat, war pure Energie und ein Datenpaket. Was könnte der Autor daraus noch basteln?

Erst durch Wiederholungen langatmig, dann doch noch spannend

Elke aus Heiligenhaus am 01.08.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Schon bei “Die Eskalation” habe ich für die Trilogie den Titel “Goliath” ersonnen, denn die Bücher sind jeweils ohne Angabe zu einer Reihe erschienen, sind aber alle zusammen eigentlich eine Geschichte. Bei “Mars Discovery” handelt es sich in gut der ersten Hälfte ungefähr um eine Nacherzählung vorangegangener Geschehnisse aus anderem Blickwinkel, danach um die Fortsetzung. Die Idee und auch teilweise Umsetzung ist großartig, allerdings sehr langatmig. Hätte der Autor aus den 3 Büchern eins mit ca. 700-800 Seiten geschrieben, wäre das der absolute Hammer. So verliert er sich leider häufig in Nichtigkeiten und Wiederholungen. Richard Barenberg liest auch das 3. Buch der Reihe. Das ist von Vorteil, sich nicht auf einen neuen Sprecher einstellen zu müssen, und er macht seine Sache auch wirklich gut, aber auch hier habe ich ein paar Kritikpunkte, weil seine männlichen Figuren alle irgendwie wie arrogante alte Schnösel klingen und die Frauen, wie ich mir die Stimme einer KI vorstelle, wenn sie von einem Mann gesprochen wird. Wie schon bei Buch 2, ging es mir auch bei dem 3. Teil so, dass ich anfangs bei 5-6 Punkten mit meiner Bewertung lag und diese erst im letzten Drittel auf 08/10 Punkte steigern konnte, weil es dann doch noch spannend wurde und neue Überlegungen, Erfahrungen und Erkenntnisse ins Spiel geworfen wurden. Theoretisch könnte es sogar auch hier noch eine Fortsetzung geben, weil der Ausgang nach der letzten Entscheidung Eleonoras ungewiss bleibt, und Energie nicht verlorengehen kann, allerdings… Wenn ich das richtig verstanden habe, dann gibt es so viele Millionen Jahre in der Zukunft nach dieser Theorie keine Menschheit mehr. Was überlebt hat, war pure Energie und ein Datenpaket. Was könnte der Autor daraus noch basteln?

Lesegenuss der Extraklasse

Thomas Ziegler aus Halle am 11.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich schon einige Bücher von Andreas Brandhorst gelesen habe, hatte ich bei seinem neuen Werk, Mars Discovery, hohe Erwartungen. Anfangs fand ich die Geschichte, mit dem Flug zum Mars und den Ereignissen auf dem Mars etwas langatmig. Es las sich teilweise wie ein utopischer Roman aus den 70ern. Aber ich kenne Brandhost mittlerweile. Da kommt noch was... Und es kam! Die Geschichte steigerte sich kontinuierlich und erreichte, weit entfernt vom irdischen Sonnensystem, endlich eine hohe Spannung. Ohne etwas von der Geschichte zu verraten: Das letzte Drittel des Buches ist Fantasiegenuss in Hochkultur. Allein die Beschreibung der Ereignisse am Raumschifffriedhof sind spektakulär. Und wer das Buch „Das Schiff“ schon gelesen hat, wird die Geschichte besonders interessant finden.

Lesegenuss der Extraklasse

Thomas Ziegler aus Halle am 11.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich schon einige Bücher von Andreas Brandhorst gelesen habe, hatte ich bei seinem neuen Werk, Mars Discovery, hohe Erwartungen. Anfangs fand ich die Geschichte, mit dem Flug zum Mars und den Ereignissen auf dem Mars etwas langatmig. Es las sich teilweise wie ein utopischer Roman aus den 70ern. Aber ich kenne Brandhost mittlerweile. Da kommt noch was... Und es kam! Die Geschichte steigerte sich kontinuierlich und erreichte, weit entfernt vom irdischen Sonnensystem, endlich eine hohe Spannung. Ohne etwas von der Geschichte zu verraten: Das letzte Drittel des Buches ist Fantasiegenuss in Hochkultur. Allein die Beschreibung der Ereignisse am Raumschifffriedhof sind spektakulär. Und wer das Buch „Das Schiff“ schon gelesen hat, wird die Geschichte besonders interessant finden.

Unsere Kund*innen meinen

Mars Discovery

von Andreas Brandhorst

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sarah Schorr

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sarah Schorr

Thalia Karlsruhe - EKZ Am Ettlinger Tor

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Brandhorst legt eine großartig durchdachte Geschichte vor, die seine Leser*innen auf eine sehr viel längere Reise als nur bis zum Mars mitnimmt - und das nicht nur im räumlichen Sinne!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Brandhorst legt eine großartig durchdachte Geschichte vor, die seine Leser*innen auf eine sehr viel längere Reise als nur bis zum Mars mitnimmt - und das nicht nur im räumlichen Sinne!

Sarah Schorr
  • Sarah Schorr
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anke Matthes

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anke Matthes

Thalia Dessau - Rathaus-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn Zeit relativ ist und keine Rolle spielt. Grandios. Science Fiction der besonderen Art. Wir stoßen vor, an die Grenzen von Zeit und Raum. Aber wie uns Herr Brandhorst dorthin führt ist einfach Klasse! Und der Schluss lässt auf "mehr" hoffen...
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn Zeit relativ ist und keine Rolle spielt. Grandios. Science Fiction der besonderen Art. Wir stoßen vor, an die Grenzen von Zeit und Raum. Aber wie uns Herr Brandhorst dorthin führt ist einfach Klasse! Und der Schluss lässt auf "mehr" hoffen...

Anke Matthes
  • Anke Matthes
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Mars Discovery

von Andreas Brandhorst

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mars Discovery