Das Mädchen und der Milliardär

Das Mädchen und der Milliardär

Liebesroman: mitreißend romantisch

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Mädchen und der Milliardär

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Details

Verkaufsrang

47463

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

05.05.2020

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

47463

Erscheinungsdatum

05.05.2020

Verlag

BoD - Books on Demand

Seitenzahl

260 (Printausgabe)

Dateigröße

551 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783751940597

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr spannende Geschichte

CleoBe aus Berlin am 21.05.2024

Bewertungsnummer: 2206191

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn die Liebe anklopft, sollte man nich davor weglofen. Schnapp dir deinen Milliardär und sei glücklich. Hier im Café wirste dit uff Dauer bestimmt nich. ©️Sabine Richling – Auszug aus diesem Buch Hier habe ich wieder ein tolles Buch von Sabine Richling. Es ist ein Liebesroman, der mitreißend und sehr romantisch ist. Dieser Roman hat den Titel: „Das Mädchen und die Milliardär“. Das Buch ist ein wahrer Schatz unter den Liebesromanen. Mitreißend, romantisch und voller Emotionen entführt uns die Autorin in eine Geschichte, die nicht nur das Herz berührt, sondern auch zum Nachdenken anregt. Die Geschichte ist mehr als nur eine Romanze; sie ist eine Erzählung über soziale Unterschiede, innere Stärke und die Macht der Liebe. Mit einer fesselnden Mischung aus Romantik, innerem Konflikt und der Entdeckung verborgener Geheimnisse erzählt Sabine Richling die Geschichte von einer jungen Frau und des faszinierenden Milliardärs. Wenn Dir diese tolle „Mischung“ zusagt, dann nehme ich Dich gerne auf eine schöne Lesereise mit. Auf geht’s nach Hamburg Wir lernen zuerst Nina Schöne kennen. Eine junge Frau, 28 Jahre, tätig als Dekorateurin bei der Modekette Kronberg in Hamburg. Außerdem hilft sie noch Ehrenamtlich bei einem Café Nächstenliebe. Nina ist eine außergewöhnliche junge Frau, die sich für diejenigen stark macht, die alles verloren haben und auf der Straße leben müssen. Ihr großes Herz und ihre selbstlose Art machen sie zu einer bewundernswerten Persönlichkeit. Man kann sich sofort mit ihr identifizieren und mitfühlen, wenn sie versucht, den Menschen in Not zu helfen. Unverhofft trifft sie auf Tobias Kronberg, einen attraktiven und schwerreichen Mann, der sich als ihr Boss entpuppt. Obwohl ihre Welten nicht gegensätzlicher sein könnten, spürt Tobias eine besondere Anziehung zu Nina. Sie ist anders als die Frauen, denen er bisher begegnet ist. Tobias, der in einer ganz anderen Welt lebt und sich als ihr neuer Boss entpuppt, ist fasziniert von Ninas Unerschrockenheit und ihrer Hingabe. Er hat noch nie eine Frau wie sie getroffen, und ihr Kontrast zu seiner oberflächlichen Welt zieht ihn unwiderstehlich an. Doch Nina wehrt sich gegen ihre eigenen Gefühle, denn der übermäßige Wohlstand von Tobias schreckt sie ab. Sie kämpft gegen ihre Vorurteile und versucht, sich von ihm fernzuhalten. Doch Tobias gibt nicht auf. Er drängt sich in ihr Leben und stößt dabei auf ihr Geheimnis. Die beiden erleben eine Achterbahn der Gefühle, die den Leser mitreißt und nicht mehr loslässt. Die Beziehung der beiden ist geprägt von Gegensätzen, die jedoch nicht unüberwindbar sind. Sabine Richling beschreibt eindrucksvoll, wie Tobias hartnäckig um Ninas Vertrauen kämpft und dabei Stück für Stück ihre inneren Mauern niederreißt. Trotz seiner materiellen Überlegenheit zeigt Tobias eine Verletzlichkeit, die ihn menschlicher und nahbarer macht. Sabine Richling schafft es, die Spannung zwischen den beiden Charakteren aufzubauen und den Leser mit jedem Kapitel tiefer in die Geschichte hineinzuziehen. Ein besonders berührender Aspekt des Romans ist das Geheimnis, das Nina verbirgt. Es wird Stück für Stück enthüllt und verleiht der Geschichte zusätzliche Tiefe und Spannung. Sabine Richling behandelt dieses Thema mit viel Fingerspitzengefühl und Sensibilität, was dem Buch eine zusätzliche Dimension verleiht. Der Schreibstil von Sabine Richling ist flüssig und fesselnd. Sie schafft es, Emotionen so zu transportieren, dass man als Leser das Gefühl hat, selbst Teil der Geschichte zu sein. Die Dialoge sind lebendig und glaubwürdig, die Beschreibungen der Szenen detailliert und atmosphärisch. Sehr beeindruckend ist die Art und Weise, wie die Autorin die Themen Liebe, Vorurteile und soziale Ungerechtigkeit miteinander verwebt. Sie zeigt, dass Geld und sozialer Status nicht das Wichtigste im Leben sind, sondern dass wahre Liebe und Mitgefühl das Herz erfüllen können. Der Roman regt zum Nachdenken an und lässt einen über seine eigenen Vorurteile und Werte reflektieren. FAZiT: Dieses Buch bekommt von mir eine 100%ige Leseempfehlung. Sabine Richling hat mit diesem Buch einen Liebesroman geschaffen, der nicht nur unterhält, sondern auch zum Träumen und Nachdenken anregt. Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und die Geschichte ist mitreißend und spannend. Man kann sich gut in Nina Schöne und Tobias Kronberg hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen. Das Buch zeigt, dass es im Leben um mehr geht als Geld und Status, sondern um Liebe, Mitgefühl und Menschlichkeit. „Das Mädchen und der Milliardär“ ist ein toller Roman, der das Herz berührt und die Seele inspiriert. Sabine Richling schafft es, ihre Leser durch tiefgründige Charaktere und eine packende Handlung zu begeistern. Die Geschichte ist eine Erzählung über Mut, Selbstlosigkeit und die transformative Kraft der Liebe. Dieses Buch ist ein Muss für alle Romantikliebhaber und bleibt lange nach dem Lesen im Gedächtnis. Ein wirklich beeindruckendes Werk, das Herz und Seele gleichermaßen berührt. Ich wünsche dir nun selbst eine tolle Lesereise und bin gespannt, wie sie Dir gefällt.
Melden

Sehr spannende Geschichte

CleoBe aus Berlin am 21.05.2024
Bewertungsnummer: 2206191
Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn die Liebe anklopft, sollte man nich davor weglofen. Schnapp dir deinen Milliardär und sei glücklich. Hier im Café wirste dit uff Dauer bestimmt nich. ©️Sabine Richling – Auszug aus diesem Buch Hier habe ich wieder ein tolles Buch von Sabine Richling. Es ist ein Liebesroman, der mitreißend und sehr romantisch ist. Dieser Roman hat den Titel: „Das Mädchen und die Milliardär“. Das Buch ist ein wahrer Schatz unter den Liebesromanen. Mitreißend, romantisch und voller Emotionen entführt uns die Autorin in eine Geschichte, die nicht nur das Herz berührt, sondern auch zum Nachdenken anregt. Die Geschichte ist mehr als nur eine Romanze; sie ist eine Erzählung über soziale Unterschiede, innere Stärke und die Macht der Liebe. Mit einer fesselnden Mischung aus Romantik, innerem Konflikt und der Entdeckung verborgener Geheimnisse erzählt Sabine Richling die Geschichte von einer jungen Frau und des faszinierenden Milliardärs. Wenn Dir diese tolle „Mischung“ zusagt, dann nehme ich Dich gerne auf eine schöne Lesereise mit. Auf geht’s nach Hamburg Wir lernen zuerst Nina Schöne kennen. Eine junge Frau, 28 Jahre, tätig als Dekorateurin bei der Modekette Kronberg in Hamburg. Außerdem hilft sie noch Ehrenamtlich bei einem Café Nächstenliebe. Nina ist eine außergewöhnliche junge Frau, die sich für diejenigen stark macht, die alles verloren haben und auf der Straße leben müssen. Ihr großes Herz und ihre selbstlose Art machen sie zu einer bewundernswerten Persönlichkeit. Man kann sich sofort mit ihr identifizieren und mitfühlen, wenn sie versucht, den Menschen in Not zu helfen. Unverhofft trifft sie auf Tobias Kronberg, einen attraktiven und schwerreichen Mann, der sich als ihr Boss entpuppt. Obwohl ihre Welten nicht gegensätzlicher sein könnten, spürt Tobias eine besondere Anziehung zu Nina. Sie ist anders als die Frauen, denen er bisher begegnet ist. Tobias, der in einer ganz anderen Welt lebt und sich als ihr neuer Boss entpuppt, ist fasziniert von Ninas Unerschrockenheit und ihrer Hingabe. Er hat noch nie eine Frau wie sie getroffen, und ihr Kontrast zu seiner oberflächlichen Welt zieht ihn unwiderstehlich an. Doch Nina wehrt sich gegen ihre eigenen Gefühle, denn der übermäßige Wohlstand von Tobias schreckt sie ab. Sie kämpft gegen ihre Vorurteile und versucht, sich von ihm fernzuhalten. Doch Tobias gibt nicht auf. Er drängt sich in ihr Leben und stößt dabei auf ihr Geheimnis. Die beiden erleben eine Achterbahn der Gefühle, die den Leser mitreißt und nicht mehr loslässt. Die Beziehung der beiden ist geprägt von Gegensätzen, die jedoch nicht unüberwindbar sind. Sabine Richling beschreibt eindrucksvoll, wie Tobias hartnäckig um Ninas Vertrauen kämpft und dabei Stück für Stück ihre inneren Mauern niederreißt. Trotz seiner materiellen Überlegenheit zeigt Tobias eine Verletzlichkeit, die ihn menschlicher und nahbarer macht. Sabine Richling schafft es, die Spannung zwischen den beiden Charakteren aufzubauen und den Leser mit jedem Kapitel tiefer in die Geschichte hineinzuziehen. Ein besonders berührender Aspekt des Romans ist das Geheimnis, das Nina verbirgt. Es wird Stück für Stück enthüllt und verleiht der Geschichte zusätzliche Tiefe und Spannung. Sabine Richling behandelt dieses Thema mit viel Fingerspitzengefühl und Sensibilität, was dem Buch eine zusätzliche Dimension verleiht. Der Schreibstil von Sabine Richling ist flüssig und fesselnd. Sie schafft es, Emotionen so zu transportieren, dass man als Leser das Gefühl hat, selbst Teil der Geschichte zu sein. Die Dialoge sind lebendig und glaubwürdig, die Beschreibungen der Szenen detailliert und atmosphärisch. Sehr beeindruckend ist die Art und Weise, wie die Autorin die Themen Liebe, Vorurteile und soziale Ungerechtigkeit miteinander verwebt. Sie zeigt, dass Geld und sozialer Status nicht das Wichtigste im Leben sind, sondern dass wahre Liebe und Mitgefühl das Herz erfüllen können. Der Roman regt zum Nachdenken an und lässt einen über seine eigenen Vorurteile und Werte reflektieren. FAZiT: Dieses Buch bekommt von mir eine 100%ige Leseempfehlung. Sabine Richling hat mit diesem Buch einen Liebesroman geschaffen, der nicht nur unterhält, sondern auch zum Träumen und Nachdenken anregt. Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und die Geschichte ist mitreißend und spannend. Man kann sich gut in Nina Schöne und Tobias Kronberg hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen. Das Buch zeigt, dass es im Leben um mehr geht als Geld und Status, sondern um Liebe, Mitgefühl und Menschlichkeit. „Das Mädchen und der Milliardär“ ist ein toller Roman, der das Herz berührt und die Seele inspiriert. Sabine Richling schafft es, ihre Leser durch tiefgründige Charaktere und eine packende Handlung zu begeistern. Die Geschichte ist eine Erzählung über Mut, Selbstlosigkeit und die transformative Kraft der Liebe. Dieses Buch ist ein Muss für alle Romantikliebhaber und bleibt lange nach dem Lesen im Gedächtnis. Ein wirklich beeindruckendes Werk, das Herz und Seele gleichermaßen berührt. Ich wünsche dir nun selbst eine tolle Lesereise und bin gespannt, wie sie Dir gefällt.

Melden

Das Buch ist wie eine Praline mit Trüffelfüllung

Bewertung aus Berlin am 24.05.2020

Bewertungsnummer: 1331942

Bewertet: eBook (ePUB)

Beißt man rein und fängt an zu lesen, kommt sofort der Genuss. Von der ersten Seite an beginnt der Spaß und hört bis zum Schluss nicht auf. Liebesromane mit Witz und Wegschmelzpotential sind genau mein Ding.
Melden

Das Buch ist wie eine Praline mit Trüffelfüllung

Bewertung aus Berlin am 24.05.2020
Bewertungsnummer: 1331942
Bewertet: eBook (ePUB)

Beißt man rein und fängt an zu lesen, kommt sofort der Genuss. Von der ersten Seite an beginnt der Spaß und hört bis zum Schluss nicht auf. Liebesromane mit Witz und Wegschmelzpotential sind genau mein Ding.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Mädchen und der Milliardär

von Sabine Richling

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Mädchen und der Milliardär