Zu dir gehört mein Herz

Zu dir gehört mein Herz

Roman

Buch (Taschenbuch)

15,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Ein Roman um zwei Frauen, deren Schicksal auf tragische Weise miteinander verbunden ist – und um eine Liebe, die nicht sein darf ...

Als Sara Bastian kennenlernt, liegt die schwierigste Zeit ihres jungen Lebens hinter ihr. Vom ersten Augenblick an fühlen sich beide zueinander hingezogen. Doch kann es eine Zukunft geben, wenn die Vergangenheit sie wie ein Schatten verfolgt?

Emma ist die Tochter eines angesehenen Anwalts und verliebt sich in den Musiker Sascha. Sie weiß, ihr Vater wird ihn niemals akzeptieren, trotzdem will sie um ihre Liebe kämpfen. Als ihr Vater jedoch plötzlich erkrankt und eine Erpressung ihre Pläne durchkreuzt, steht sie vor einem Scherbenhaufen. Wird am Ende alles gut?

Juli Summer kam im Juli 1981 zur Welt. Sie lebt mit ihrem Mann, den beiden Töchtern und vier Katzen in einem gemütlichen Dorf in Nordhessen. Lesen ist seit frühester Jugend eine Leidenschaft. Sie bringt dich an andere Orte, in fremde Welten und lässt dich tausende Leben leben. Seit einigen Jahren schreibt und veröffentlicht sie erfolgreich ihre eigenen Romane. 

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.08.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

308

Maße (L/B/H)

18,4/11,8/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.08.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

308

Maße (L/B/H)

18,4/11,8/2,7 cm

Gewicht

288 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-50255-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend bis zum Schluss

J. Kaiser am 18.08.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Geschichte geht es um Sara und Emma, zwei Frauen, dessen Schicksal eng verbunden ist. Sara lernt Bastian kennen. Die schwerste Zeit liegt da schon hinter ihr. Beide fühlen sich zueinander hingezogen. Doch ob es eine Zukunft geben wird, wird sich zeigen. Da die Vergangenheit wie ein böser Schatten den beiden hinterher kommt. Bei Emmas Liebe zu einem Musiker wird sie kämpfen müssen. Sie ist die Tochter eines Anwalts. Als ihr Vater erkrankt und eine Erpressung ihre Pläne zu Nichte macht, steht sie vor einem Scherbenhaufen. Die Erzählung ist auf zwei Ebenen angesiedelt. Bei Sara (Bastian) ist es die Gegenwart. Bei Emma (Sasha) ist es die Vergangenheit. Man kommt gut in die Geschichte rein. Mit den beiden Frauen wird man sofort mitgezogen. Bei den Männern dauert es ein bisschen länger. Doch bald merkt man, wer sein Herz am rechten Fleck hat. Für mich ist das vorliegende Buch ein richtiger Wohlfühlroman. Diesen kann man so richtig für zwischendurch geniessen.

Spannend bis zum Schluss

J. Kaiser am 18.08.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Geschichte geht es um Sara und Emma, zwei Frauen, dessen Schicksal eng verbunden ist. Sara lernt Bastian kennen. Die schwerste Zeit liegt da schon hinter ihr. Beide fühlen sich zueinander hingezogen. Doch ob es eine Zukunft geben wird, wird sich zeigen. Da die Vergangenheit wie ein böser Schatten den beiden hinterher kommt. Bei Emmas Liebe zu einem Musiker wird sie kämpfen müssen. Sie ist die Tochter eines Anwalts. Als ihr Vater erkrankt und eine Erpressung ihre Pläne zu Nichte macht, steht sie vor einem Scherbenhaufen. Die Erzählung ist auf zwei Ebenen angesiedelt. Bei Sara (Bastian) ist es die Gegenwart. Bei Emma (Sasha) ist es die Vergangenheit. Man kommt gut in die Geschichte rein. Mit den beiden Frauen wird man sofort mitgezogen. Bei den Männern dauert es ein bisschen länger. Doch bald merkt man, wer sein Herz am rechten Fleck hat. Für mich ist das vorliegende Buch ein richtiger Wohlfühlroman. Diesen kann man so richtig für zwischendurch geniessen.

spannender Roman auf zwei Zeitebenen

Bewertung aus Ennepetal am 17.08.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Ein Roman um zwei Frauen, deren Schicksal auf tragische Weise miteinander verbunden ist – und um eine Liebe, die nicht sein darf ... Als Sara Bastian kennenlernt, liegt die schwierigste Zeit ihres jungen Lebens hinter ihr. Vom ersten Augenblick an fühlen sich beide zueinander hingezogen. Doch kann es eine Zukunft geben, wenn die Vergangenheit sie wie ein Schatten verfolgt? Emma ist die Tochter eines angesehenen Anwalts und verliebt sich in den Musiker Sascha. Sie weiß, ihr Vater wird ihn niemals akzeptieren, trotzdem will sie um ihre Liebe kämpfen. Als ihr Vater jedoch plötzlich erkrankt und eine Erpressung ihre Pläne durchkreuzt, steht sie vor einem Scherbenhaufen. Wird am Ende alles gut? Zum Inhalt: Die Geschichte handelt von zwei Frauen, den Protagonistinnen Sara und Emma, deren Schicksal unmittelbar zusammen hängt. Während über Sara aus der Gegenwart berichtet wird, taucht der Leser bei Emma hingegen in ihre Vergangenheit ab und lernt somit zwei Liebesgeschichten kennen, die dabei doch miteinander zu tun haben. Welches Ausmaß, das ganze allerdings annimmt, wird lange nicht klar. Meinung: Juli Summer erzählt abwechselnd aus den Sichtweisen beider Hauptfiguren die jeweiligen Kapitelüberschriften weisen darauf hin, ob der Leser sich gerade bei Emma und Sasha in der Vergangenheit, oder bei Sara und Bastian in der Gegenwart befindet. Die Geschichte ist spannend und denen Leser begegnen hier nämlich auch manchen Nebencharaktere, die den Hauptfiguren das Leben schwer machen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut lesbar die verschiedenen Schauplätze werden dadurch gut erlebbar. Ich erlebte lockere, aber auch tiefgründigere Gespräche, die mich gut unterhalten haben und die den Figuren eine persönlichere Note verliehen. Wie die beiden Frauen miteinander in Verbindung stehen wird, aber erst gegen Ende der Geschichte aufklärt. Fazit: Ein spannender Roman über das Schicksal zweier Frauen zu verschiedenen Zeiten, welche miteinander zusammenhängen, Den Roman habe ich mit Vergnügen gelesen und empfehle ihn gerne weiter.

spannender Roman auf zwei Zeitebenen

Bewertung aus Ennepetal am 17.08.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Ein Roman um zwei Frauen, deren Schicksal auf tragische Weise miteinander verbunden ist – und um eine Liebe, die nicht sein darf ... Als Sara Bastian kennenlernt, liegt die schwierigste Zeit ihres jungen Lebens hinter ihr. Vom ersten Augenblick an fühlen sich beide zueinander hingezogen. Doch kann es eine Zukunft geben, wenn die Vergangenheit sie wie ein Schatten verfolgt? Emma ist die Tochter eines angesehenen Anwalts und verliebt sich in den Musiker Sascha. Sie weiß, ihr Vater wird ihn niemals akzeptieren, trotzdem will sie um ihre Liebe kämpfen. Als ihr Vater jedoch plötzlich erkrankt und eine Erpressung ihre Pläne durchkreuzt, steht sie vor einem Scherbenhaufen. Wird am Ende alles gut? Zum Inhalt: Die Geschichte handelt von zwei Frauen, den Protagonistinnen Sara und Emma, deren Schicksal unmittelbar zusammen hängt. Während über Sara aus der Gegenwart berichtet wird, taucht der Leser bei Emma hingegen in ihre Vergangenheit ab und lernt somit zwei Liebesgeschichten kennen, die dabei doch miteinander zu tun haben. Welches Ausmaß, das ganze allerdings annimmt, wird lange nicht klar. Meinung: Juli Summer erzählt abwechselnd aus den Sichtweisen beider Hauptfiguren die jeweiligen Kapitelüberschriften weisen darauf hin, ob der Leser sich gerade bei Emma und Sasha in der Vergangenheit, oder bei Sara und Bastian in der Gegenwart befindet. Die Geschichte ist spannend und denen Leser begegnen hier nämlich auch manchen Nebencharaktere, die den Hauptfiguren das Leben schwer machen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut lesbar die verschiedenen Schauplätze werden dadurch gut erlebbar. Ich erlebte lockere, aber auch tiefgründigere Gespräche, die mich gut unterhalten haben und die den Figuren eine persönlichere Note verliehen. Wie die beiden Frauen miteinander in Verbindung stehen wird, aber erst gegen Ende der Geschichte aufklärt. Fazit: Ein spannender Roman über das Schicksal zweier Frauen zu verschiedenen Zeiten, welche miteinander zusammenhängen, Den Roman habe ich mit Vergnügen gelesen und empfehle ihn gerne weiter.

Unsere Kund*innen meinen

Zu dir gehört mein Herz

von Juli Summer

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zu dir gehört mein Herz