Schwere Zeiten

Schwere Zeiten

Bekenntnisse einer Waage

Hörbuch-Download (MP3)

Schwere Zeiten

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 7,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,90 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Alex Bolte

Spieldauer

4 Stunden und 16 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

26.06.2020

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Alex Bolte

Spieldauer

4 Stunden und 16 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

26.06.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

90

Verlag

Hörbuchmanufaktur Berlin

Sprache

Deutsch

EAN

4251703546586

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine humorvoller Geschichte aus dem Leben einer Waage

Helgas Bücherparadies am 20.01.2021

Bewertungsnummer: 1403807

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Waagemuth ist eine analoge Waage mit Herz und Verstand. Sie ist mit allen Sinnesorganen ausgestattet. Das Besondere aber an ihr ist, der flauschige Flokatibauch. Lange steht sie im Verkaufsregal und wartet auf einen Käufer. Als endlich Karl-Heinz diese Waage kauft um endlich abzunehmen, erlebt Waagemuth viele, viele Abenteuer. Peter Futterschneider lässt hier eine Waage sprechen und man bekommt somit Einblicke in das Leben mehrerer Personen. Mit viel Humor und Feingefühl lässt er uns am Leben der Waage teilhaben. Das Buch nimmt gegen Ende eine Wendung mit der man nicht rechnet und die einen traurig macht, aber Waagemut hat am Schluss dann doch noch eine tolle Bestimmung. Ich werde ab jetzt meine Waage mit ganz anderen Augen sehen. Fazit: witzig, spritzig, skurril, traurig, ironisch und emotional wird hier die Sichtweise einer Waage geschildert. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne
Melden

Eine humorvoller Geschichte aus dem Leben einer Waage

Helgas Bücherparadies am 20.01.2021
Bewertungsnummer: 1403807
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Waagemuth ist eine analoge Waage mit Herz und Verstand. Sie ist mit allen Sinnesorganen ausgestattet. Das Besondere aber an ihr ist, der flauschige Flokatibauch. Lange steht sie im Verkaufsregal und wartet auf einen Käufer. Als endlich Karl-Heinz diese Waage kauft um endlich abzunehmen, erlebt Waagemuth viele, viele Abenteuer. Peter Futterschneider lässt hier eine Waage sprechen und man bekommt somit Einblicke in das Leben mehrerer Personen. Mit viel Humor und Feingefühl lässt er uns am Leben der Waage teilhaben. Das Buch nimmt gegen Ende eine Wendung mit der man nicht rechnet und die einen traurig macht, aber Waagemut hat am Schluss dann doch noch eine tolle Bestimmung. Ich werde ab jetzt meine Waage mit ganz anderen Augen sehen. Fazit: witzig, spritzig, skurril, traurig, ironisch und emotional wird hier die Sichtweise einer Waage geschildert. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne

Melden

Hinreissende Begleitung einer Waage während ihres Daseins

Ulrike Frey aus Haltern am See am 19.05.2020

Bewertungsnummer: 1322892

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hinreissende Begleitung einer Waage während ihres Daseins Das Cover ist in hellem Braun, um nicht zu sagen hautfarben, oben unüberlesbar der Titel "Schwere Zeiten - Bekenntnisse einer Waage", darunter ist eine solche in orange mit einem roten Teppich abgebildet. Unter ihr lesen wir "Novelle" - eine solche ist es auch, sie hat einen Anfang und ein korrektes Ende. Die nur 184 Seiten lange Erzählung handelt von der analogen Personenwaage Waagemuth, von ihrem Leben - ihrer - wie wir Menschen es nennen würden - Geburt in Halle 3, der Wiege der Waagen. Dort wird entschieden, was aus den Waagen wird, eine Briefwaage, Goldwaage, etc oder eben eine Personenwaage. Aus Waagemuth wurde nach längerer Zeit eine analoge Personenwaage. Aber er wurde zu einer Personenwaage mit Gemüt, er war oder wurde intelligent, er liebte Worte und Dichter und er machte so einiges durch in seinem Dasein als Personenwaage. Ich möchte gar nicht viel erzählen, aber eins geb ich euch mit auf den Weg, Waagen haben sehr gute Ohren und feine Nasen. Bedenkt, was ihr von euch gebt, wenn ihr in der Nähe einer solchen seid; außerdem haben sie ein wunderbares Gedächtnis, sonst wäre es nicht zu diesem Buch gekommen. Warmherzig, zu Herzen gewhend, aber auch amüsant sind die Erlebnisse Waagemuths. Ich denke, diese spezielle Waage hat den Autoren Peter Futterschneider getroffen und ihm seine Geschichte erzählt. Kurz, ich lege euch dieses Buch ans Herz, ihr werdet es nicht bereuen, es zu lesen. Von mir erhält dieser Roman 5 Sterne. Er wurde im Verlag Kelebek veröffentlicht.
Melden

Hinreissende Begleitung einer Waage während ihres Daseins

Ulrike Frey aus Haltern am See am 19.05.2020
Bewertungsnummer: 1322892
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hinreissende Begleitung einer Waage während ihres Daseins Das Cover ist in hellem Braun, um nicht zu sagen hautfarben, oben unüberlesbar der Titel "Schwere Zeiten - Bekenntnisse einer Waage", darunter ist eine solche in orange mit einem roten Teppich abgebildet. Unter ihr lesen wir "Novelle" - eine solche ist es auch, sie hat einen Anfang und ein korrektes Ende. Die nur 184 Seiten lange Erzählung handelt von der analogen Personenwaage Waagemuth, von ihrem Leben - ihrer - wie wir Menschen es nennen würden - Geburt in Halle 3, der Wiege der Waagen. Dort wird entschieden, was aus den Waagen wird, eine Briefwaage, Goldwaage, etc oder eben eine Personenwaage. Aus Waagemuth wurde nach längerer Zeit eine analoge Personenwaage. Aber er wurde zu einer Personenwaage mit Gemüt, er war oder wurde intelligent, er liebte Worte und Dichter und er machte so einiges durch in seinem Dasein als Personenwaage. Ich möchte gar nicht viel erzählen, aber eins geb ich euch mit auf den Weg, Waagen haben sehr gute Ohren und feine Nasen. Bedenkt, was ihr von euch gebt, wenn ihr in der Nähe einer solchen seid; außerdem haben sie ein wunderbares Gedächtnis, sonst wäre es nicht zu diesem Buch gekommen. Warmherzig, zu Herzen gewhend, aber auch amüsant sind die Erlebnisse Waagemuths. Ich denke, diese spezielle Waage hat den Autoren Peter Futterschneider getroffen und ihm seine Geschichte erzählt. Kurz, ich lege euch dieses Buch ans Herz, ihr werdet es nicht bereuen, es zu lesen. Von mir erhält dieser Roman 5 Sterne. Er wurde im Verlag Kelebek veröffentlicht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Schwere Zeiten

von Peter Futterschneider

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Schwere Zeiten