• Morgan's Hall - Sehnsuchtsland
Die Morgan-Saga Band 2

Morgan's Hall - Sehnsuchtsland

14,85 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 14,85 €

  • Morgan's Hall -  Ascheland

    Kampenwand

    Sofort lieferbar

    14,85 €

    Kampenwand
  • Morgan's Hall - Herzensland

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    14,85 €

    Nova Md
  • Morgan's Hall - Niemandsland

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    14,85 €

    Nova Md
  • Morgan's Hall - Sehnsuchtsland

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    14,85 €

    Nova Md

Inhalt und Details

Rückkehr nach Morgan’s Hall. Die emotionale Familiensaga geht weiter.

1956: Isabelle und John geben ihrer Ehe eine zweite Chance. Seite an Seite kämpfen sie um den Erhalt von Morgan’s Hall. Die gesamte Ernte wurde vernichtet, und die Schatten der Vergangenheit holen sie immer wieder ein. Ihre Tochter Elizabeth ist zu einer jungen Frau herangewachsen und fühlt sich mehr denn zu ihren Stiefbruder James hingezogen.
Dieser begegnet fernab im lebhaften New York einer aufregenden Frau, die ihn immer näher an sein Ziel bringt, ein berühmter Pianist zu werden. Aber als er Elizabeth auf dem Landgut wiedersieht, spürt auch er die tiefe Zuneigung zu ihr. Wird er sich für die verbotene Liebe oder ein Leben als Musiker entscheiden?

Leserstimme:
»Geballte Emotion, vielschichtige Charaktere und eine mystische Note sorgen für eine packende Fortsetzung der Familiensaga.« Betsy – Buchbloggerin

Lesen Sie bitte auch:
Morgan’s Hall – Herzensland (Die Morgan-Saga 1)
Morgan’s Hall – Niemandsland (Die Morgan-Saga 3)

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Verkaufsrang

    35632

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    04.09.2020

  • Herausgeber Kampenwand Verlag
  • Verlag Nova Md
  • Seitenzahl

    552

  • Maße

    19,1/12,2/4,5 cm

  • Gewicht

    520 g

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-96698-477-5

Weitere Bände von Die Morgan-Saga

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

28 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Großes Kino,

Patty aus 61279 am 22.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

ich muss es mal loswerden. Als ich das Cover sah, wollte ich die Bücher umbedingt lesen. Ich wollte sie gerne als EBOOK auf meinem Tolino.....gab es leider nicht. Ich habe sie mir alle als Taschenbuch gekauft und was soll ich sagen: Mega Klasse..... Toll geschrieben grandios .Meine Handgelenke Schmerzen aber da müssen sie noch 2 Bücher lang durch. Ich bin begeistert und es macht Spaß zu lesen.

5/5

Großes Kino,

Patty aus 61279 am 22.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

ich muss es mal loswerden. Als ich das Cover sah, wollte ich die Bücher umbedingt lesen. Ich wollte sie gerne als EBOOK auf meinem Tolino.....gab es leider nicht. Ich habe sie mir alle als Taschenbuch gekauft und was soll ich sagen: Mega Klasse..... Toll geschrieben grandios .Meine Handgelenke Schmerzen aber da müssen sie noch 2 Bücher lang durch. Ich bin begeistert und es macht Spaß zu lesen.

4/5

Morgan's Hall 2 - Sehnsuchtsland

Eine Kundin/ein Kunde am 21.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am besten mit Band 1 der Morgan-Saga "Herzensland" beginnen, dann fällt der Einstieg in Teil 2 leichter. Einige Details werden hier zwar am Rande erwähnt, aber die Fortsetzung ohne Vorkenntnisse zu lesen, würde die Geschichte sehr erschweren. Isabelle und John lieben und hassen sich, im stetigen Wechsel, man weiss nie, woran man beiden Beiden gerade ist. Diese Eigenschaften geht auch auf die nächste Generation weiter. Tochter Elizabeth liebt James, Dickies Sohn, ihren adoptierten Stiefbruder - und dieser liebt seine Musik. Ein Teufelskreis, für ihn, für sie und für alle Beteiligten. Dazu der ewige Zwist mit den Harringtons um Land und jede Kleinigkeit, hier ist alles beim Alten geblieben. Aus Feinden werden hier keine Freunde mehr. Band 2 spielt in einem relativ kurzen Zeitraum, etwa 3 Jahre (von 1956 bis 1959), ganz im Gegensatz zum Vorgängerband, wo es knapp 20 Jahre waren. Zudem bekommt der Leser einen großen Einblick auf James' Musikerleben in New York, von dem er nun auch nicht mehr so sicher ist, dass das wirklich sein Traum ist. Schade, dass hier noch vieles offen bleibt - vielleicht löst sich das in Band 3 auf? Die Wulfs wurden jedenfalls nicht meine Freunde, dieses ganze Aufgesetzte und Geprotze mit Geld und Einfluss - schrecklich! Das kann man doch nicht freiwillig wählen. Isabelle "fängt" sich langsam wieder, dazu haben der Sanatoriumsaufenthalt, ein paar Jahre Wien und der kleine Teddy beigetragen. Man könnte meinen, nun ist sie eine normale Frau Anfang 40 - wenn man es nicht besser wüsste. Sie ist und bleibt geheimnisvoll und unberechenbar. Sie und John erleben kurzzeitig einen zweiten Frühling, mit dessen Folgen John zu kämpfen hat. Mein Eindruck ist, John steht zu Teddy wie Isabelle damals zu Elizabeth - jede/r konnte mit einem Kind nichts anfangen, wie traurig. Warum die beiden Eheleute sich nicht einfach mal zusammensetzen und Klartext reden, kann ich nicht verstehen. Man verkriecht sich lieber in Affären, Anschuldigungen und Streit, selbst wenn es einem dabei schlechter geht, als gewollt. Mir gefällt es immer noch gut, wie sich Phil um die gesamte Familie Morgan sorgt, es wird auch erklärt, warum er sich so verhält und was er damals mit Charles erlebte. Auch hier muss es unbedingt eine Fortsetzung geben, es muss einen Grund geben, warum Elizabeth ihren Willen und Kopf durchsetzen will, wenn sie schon James nicht bekommen kann. An manchen Stellen hat Emilia Flynn die Geschichte etwas langatmig werden lassen, andere lasen sich ganz flüssig. Mir hat "Zeit der Sehnsucht auf Morgan's Hall" gut gefallen, eine gelungene Weiterführung der Familiensaga, auch wenn einiges in den Hintergrund gerückt ist, was zunächst wichtig erschien. Ich vergebe 4 gute Sterne und bin gespannt auf Band 3.

4/5

Morgan's Hall 2 - Sehnsuchtsland

Eine Kundin/ein Kunde am 21.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am besten mit Band 1 der Morgan-Saga "Herzensland" beginnen, dann fällt der Einstieg in Teil 2 leichter. Einige Details werden hier zwar am Rande erwähnt, aber die Fortsetzung ohne Vorkenntnisse zu lesen, würde die Geschichte sehr erschweren. Isabelle und John lieben und hassen sich, im stetigen Wechsel, man weiss nie, woran man beiden Beiden gerade ist. Diese Eigenschaften geht auch auf die nächste Generation weiter. Tochter Elizabeth liebt James, Dickies Sohn, ihren adoptierten Stiefbruder - und dieser liebt seine Musik. Ein Teufelskreis, für ihn, für sie und für alle Beteiligten. Dazu der ewige Zwist mit den Harringtons um Land und jede Kleinigkeit, hier ist alles beim Alten geblieben. Aus Feinden werden hier keine Freunde mehr. Band 2 spielt in einem relativ kurzen Zeitraum, etwa 3 Jahre (von 1956 bis 1959), ganz im Gegensatz zum Vorgängerband, wo es knapp 20 Jahre waren. Zudem bekommt der Leser einen großen Einblick auf James' Musikerleben in New York, von dem er nun auch nicht mehr so sicher ist, dass das wirklich sein Traum ist. Schade, dass hier noch vieles offen bleibt - vielleicht löst sich das in Band 3 auf? Die Wulfs wurden jedenfalls nicht meine Freunde, dieses ganze Aufgesetzte und Geprotze mit Geld und Einfluss - schrecklich! Das kann man doch nicht freiwillig wählen. Isabelle "fängt" sich langsam wieder, dazu haben der Sanatoriumsaufenthalt, ein paar Jahre Wien und der kleine Teddy beigetragen. Man könnte meinen, nun ist sie eine normale Frau Anfang 40 - wenn man es nicht besser wüsste. Sie ist und bleibt geheimnisvoll und unberechenbar. Sie und John erleben kurzzeitig einen zweiten Frühling, mit dessen Folgen John zu kämpfen hat. Mein Eindruck ist, John steht zu Teddy wie Isabelle damals zu Elizabeth - jede/r konnte mit einem Kind nichts anfangen, wie traurig. Warum die beiden Eheleute sich nicht einfach mal zusammensetzen und Klartext reden, kann ich nicht verstehen. Man verkriecht sich lieber in Affären, Anschuldigungen und Streit, selbst wenn es einem dabei schlechter geht, als gewollt. Mir gefällt es immer noch gut, wie sich Phil um die gesamte Familie Morgan sorgt, es wird auch erklärt, warum er sich so verhält und was er damals mit Charles erlebte. Auch hier muss es unbedingt eine Fortsetzung geben, es muss einen Grund geben, warum Elizabeth ihren Willen und Kopf durchsetzen will, wenn sie schon James nicht bekommen kann. An manchen Stellen hat Emilia Flynn die Geschichte etwas langatmig werden lassen, andere lasen sich ganz flüssig. Mir hat "Zeit der Sehnsucht auf Morgan's Hall" gut gefallen, eine gelungene Weiterführung der Familiensaga, auch wenn einiges in den Hintergrund gerückt ist, was zunächst wichtig erschien. Ich vergebe 4 gute Sterne und bin gespannt auf Band 3.

Unsere Kund*innen meinen

Morgan's Hall - Sehnsuchtsland

von Emilia Flynn

4.8/5.0

28 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0