Sternenrot

Sternenrot

Roman

Buch (Taschenbuch)

14,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Willkommen an der Über-Lebens-Schule! Ein romantisch-witziger Fantasy-Roman über das Leben nach dem Tod

»›Entspann dich ein bisschen und denk an etwas, das dir jetzt richtig gut gefallen würde. Dann kommen die Sterne ganz von alleine.‹ Nicolas’ Stimme war nur mehr ein raues Flüstern an meinem Ohr und seine Worte gaben mir das Selbstbewusstsein, einen halben Schritt nach hinten zu gehen und mich an ihn zu lehnen.«

Evalina ist 84, als sie stirbt und von ihrem Vorfahren Adamos abgeholt wird. Er erklärt ihr, dass sie noch einmal die Schule besuchen muss, um in der Ewigkeit bestehen zu können. Evalinas Zeit an der Über-Lebens-Schule erfordert jedoch all ihre Lebenserfahrung: Sie muss die in ihrem verjüngten Körper wiedererwachten Hormone genau so in den Griff bekommen wie den Liebeskummer ihrer Zimmernachbarin und die einzelnen Unterrichtsfächer. Dabei kommt sie einer dunklen Verschwörung auf die Spur, die das ganze System in Gefahr bringen könnte, und ist hin und her gerissen zwischen Adamos und dem mysteriösen Nicolas. Wem von beiden kann Evalina vertrauen und wessen Gefühle für sie sind am Ende echt?

Bei »Sternenrot« handelt es sich um eine überarbeitete Neuausgabe des bereits von der Autorin selbst publizierten Werkes.

Annie Kay ist eine österreichische Autorin, die mit Leidenschaft Liebesromane schreibt. Als Inspiration dienen ihr dabei Bilder, Erzählungen oder einfache Alltagssituationen. Wenn sie nicht gerade schreibt oder als Lehrerin arbeitet, widmet sie sich ihren beiden Kindern, den zahlreichen Hobbys, ihren Tieren oder dem Garten. Zu Annies Veröffentlichungen bei piper.digital zählen die 2020 bereits erschienene humorvolle Geschichte "Halligalli on the Rocks" und die Sommer-Kurzgeschichte "Oneway-Ticket ins Glück".

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.11.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

18,8/11,8/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.11.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

18,8/11,8/3 cm

Gewicht

216 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-50373-0

Das meinen unsere Kund*innen

3.2

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Verblüffend. Einfühlsam. Widerständig.

SasaRay am 01.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leseerlebnis : "Sternenrot" beginnt mit dem Tod der Protagonistin Evalina, der aber gleichzeitig der Anfang dieser Geschichte ist. Das Buch wird aus der Perspektive von Evalina in der Ich - Form erzählt. Dabei hat es mir unheimlich gut gefallen mich in eine 84-jährige Frau hinein zu versetzen. Annie Kay schreibt so nah, einfühlsam und teilweise auch sehr humorvoll, dass mir dies auch ohne Mühe gelingt. Der Handlungsverlauf gestaltet sich unheimlich interessant. Man stellt selbst sehr viele Überlegungen an und fragt sich oft, wie man selbst in der ein oder anderen Situation reagiert hätte. Spannend wird es als Evalina dann nicht nur zwischen die Fronten eines älteren Konflikts gerät, sondern sich auch zu zwei Männern hingezogen fühlt. Nach dem Lesen habe ich bin der Autorin erfahren, dass es einen Fortsetzung gibt: "Sternenblau". Da Sternenrot doch mit recht vielen Fragen endet, war das sofort meine Frage an Annie und so bin ich gespannt, was mich im Folgeteil erwartet. Fazit : Einer toller Auftakt dieser Dilogie, die sich wunderbar mit der Frage aller Fragen auseinandersetzt. Ein einzigartiges Leseerlebnis

Verblüffend. Einfühlsam. Widerständig.

SasaRay am 01.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leseerlebnis : "Sternenrot" beginnt mit dem Tod der Protagonistin Evalina, der aber gleichzeitig der Anfang dieser Geschichte ist. Das Buch wird aus der Perspektive von Evalina in der Ich - Form erzählt. Dabei hat es mir unheimlich gut gefallen mich in eine 84-jährige Frau hinein zu versetzen. Annie Kay schreibt so nah, einfühlsam und teilweise auch sehr humorvoll, dass mir dies auch ohne Mühe gelingt. Der Handlungsverlauf gestaltet sich unheimlich interessant. Man stellt selbst sehr viele Überlegungen an und fragt sich oft, wie man selbst in der ein oder anderen Situation reagiert hätte. Spannend wird es als Evalina dann nicht nur zwischen die Fronten eines älteren Konflikts gerät, sondern sich auch zu zwei Männern hingezogen fühlt. Nach dem Lesen habe ich bin der Autorin erfahren, dass es einen Fortsetzung gibt: "Sternenblau". Da Sternenrot doch mit recht vielen Fragen endet, war das sofort meine Frage an Annie und so bin ich gespannt, was mich im Folgeteil erwartet. Fazit : Einer toller Auftakt dieser Dilogie, die sich wunderbar mit der Frage aller Fragen auseinandersetzt. Ein einzigartiges Leseerlebnis

Mega

Gremlins2 aus Marli am 27.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sternenrot von Annie Kay  Ein wahrhaft brillanter Roman der seinem Leser ein unvergessliches Kopfkino auf der anderen Seite zeigt. Nämlich der wenn wir verstorben sind, mir hat die Vorstellung vom Leben dort sehr gut gefallen und ich fand es exquisit und spannend. Der Schreibstil ist fokkusiert, modern und vollkommen im Fluss. Die Geschichte ist durchdacht, temporeich und ohne jegliche langweilige Längen präsent. Die Protagonisten werden allesamt lebendig gehalten und sind fantastisch ausgearbeitet, ich musste mir zwischenzeitlich selbst vor Augen halten das die Protagonistin ja eigentlich ein über achtzig jährige Dame ist, aber hinter dem Licht ist alles anders. Sehr gerne vergebe ich für die mir geschenkte Lesezeit von Herzen fünf dicke leuchtende Sterne und eine glasklare Kauf - und Leseempfehlung

Mega

Gremlins2 aus Marli am 27.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sternenrot von Annie Kay  Ein wahrhaft brillanter Roman der seinem Leser ein unvergessliches Kopfkino auf der anderen Seite zeigt. Nämlich der wenn wir verstorben sind, mir hat die Vorstellung vom Leben dort sehr gut gefallen und ich fand es exquisit und spannend. Der Schreibstil ist fokkusiert, modern und vollkommen im Fluss. Die Geschichte ist durchdacht, temporeich und ohne jegliche langweilige Längen präsent. Die Protagonisten werden allesamt lebendig gehalten und sind fantastisch ausgearbeitet, ich musste mir zwischenzeitlich selbst vor Augen halten das die Protagonistin ja eigentlich ein über achtzig jährige Dame ist, aber hinter dem Licht ist alles anders. Sehr gerne vergebe ich für die mir geschenkte Lesezeit von Herzen fünf dicke leuchtende Sterne und eine glasklare Kauf - und Leseempfehlung

Unsere Kund*innen meinen

Sternenrot

von Annie Kay

3.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sternenrot