• Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
Band 2
Die Chroniken von Mistle End Band 2

Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt

Fantasy für Kinder ab 10, ein magisches Abenteuer in London und Schottland

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

31357

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.05.2021

Illustrator

Maximilian Meinzold

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Beschreibung

Rezension

"Sehr spannend, rasant und vielschichtig" Maike Ströfer Blog "Buchkinder" 20210728

Details

Verkaufsrang

31357

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.05.2021

Illustrator

Maximilian Meinzold

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,3/15,5/4 cm

Gewicht

671 g

Auflage

5

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-522-18572-1

Weitere Bände von Die Chroniken von Mistle End

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

99 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Toller Schreibstil, spannende Geschichte, großartige Buchaufmachung

Aer1th | tthinkttwice am 03.02.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Etwa ein Jahr ist es her, seitdem ich den ersten Band der Chroniken von Mistle End in Händen hielt und regelrecht verschlungen habe. Normalerweise brauche ich eine kleine Auffrischung, wenn ich nach einem Jahr eine Fortsetzung lese, doch nicht hier. Ich war ab Seite 1 sofort wieder in der Geschichte drin und habe auch bei diesem Band eine Seite nach der anderen inhaliert. Cedrik hat sich mittlerweile gut in Mistle End eingelebt. Was vor einiger Zeit noch neu und furchterregend war, ist mittlerweile Alltag geworden. Auch mit seinem Dasein als Druide hat er sich mehr oder weniger angefreundet – was genau er alles kann, weiß er jedoch immer noch nicht so richtig. Zusammen mit seinen beiden Freunden Emilie und Elliot verbringt er fast jede freie Minute und so kommt es auch, dass die Drei gemeinsam beim großen Frühlingsfest sind, als ein großes Feuer droht, ganz Mistle End abzubrennen. Mit Hilfe seines Großvaters – dem Gott des Waldes – gelingt es Cedrik den Geist des Winters dazu zu überreden noch einen Tag länger zu bleiben und Mistle End vor dem Feuer zu retten. Das Feuer war jedoch nur ein Ablenkungsmanöver, damit eins der wertvollsten und gefährlichsten Bücher aus der Bücherei gestohlen werden konnte. Cedrik, Emilie und Elliot machen sich eigenständig auf die Suche nach dem Buch und entfachen dabei eine uralte Fehde von Neuem. Auch der zweite Band ist optische ein echter Hingucker. Ein großartiges Cover mit Guckloch im Buchumschlag. Nimmt man diesen ab, kann man den Kraken in voller Pracht betrachten. Die drei Mistle End Bücher machen echt was her im Bücherregal. Doch nicht nur das Optische ist toll, auch der Inhalt ist ganz wunderbar. Fans von Harry Potter, Percy Jackson und Co. werden mit den fantastischen Geschichten aus Mistle End ihre Freude haben. Mir geht es zumindest so. Ich habe den ersten Band geliebt und der zweite steht dem ersten in nichts nach. Spannend, eindrucksvoll und mit epischen Kämpfen – Gut gegen Böse – gelingt es Benedikt Mirow mich wieder an sein Buch zu fesseln. Ich mochte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Auch in diesem Band merkt man den Regisseur in seinem Schreibstil. Wie astreines Kino sind die geschriebenen Szenen durch meinen Kopf gerauscht. Das Geschriebene ist zu Bildern geworden und ich kann mir wirklich sehr gut vorstellen, wie Die Chroniken von Mistle End verfilmt aussehen könnte. Ich liebe den Schreibstil von Benedikt Mirow einfach. In diesem Band tauchen ein paar neue Charaktere und Fabelwesen auf, was die Geschichte sehr spannend gemacht hat. Mich als erwachsene Leserin konnte die Geschichte voll packen, daher nehme ich an, dass sie für die Zielgruppe auch sehr spannend zu lesen ist. Doch das Buch hat noch mehr drauf. Es überzeugt mit zusätzlich mit Humor und tollen Werten wie Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt. Fazit Auch der zweite Band der Chroniken von Mistle End hat mich wieder vollauf begeistern können. Es macht richtig viel Spaß zu lesen, wie der Protagonist Cedrik sich immer weiter entwickelt und das Hauptprotagonisten-Trio gemeinsam aufbricht, um Abenteuer zu erleben. Toller Schreibstil, spannende Geschichte, großartige Buchaufmachung – was will man mehr? Ich vergebe sehr gerne 5 von 5 Sternen.

Toller Schreibstil, spannende Geschichte, großartige Buchaufmachung

Aer1th | tthinkttwice am 03.02.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Etwa ein Jahr ist es her, seitdem ich den ersten Band der Chroniken von Mistle End in Händen hielt und regelrecht verschlungen habe. Normalerweise brauche ich eine kleine Auffrischung, wenn ich nach einem Jahr eine Fortsetzung lese, doch nicht hier. Ich war ab Seite 1 sofort wieder in der Geschichte drin und habe auch bei diesem Band eine Seite nach der anderen inhaliert. Cedrik hat sich mittlerweile gut in Mistle End eingelebt. Was vor einiger Zeit noch neu und furchterregend war, ist mittlerweile Alltag geworden. Auch mit seinem Dasein als Druide hat er sich mehr oder weniger angefreundet – was genau er alles kann, weiß er jedoch immer noch nicht so richtig. Zusammen mit seinen beiden Freunden Emilie und Elliot verbringt er fast jede freie Minute und so kommt es auch, dass die Drei gemeinsam beim großen Frühlingsfest sind, als ein großes Feuer droht, ganz Mistle End abzubrennen. Mit Hilfe seines Großvaters – dem Gott des Waldes – gelingt es Cedrik den Geist des Winters dazu zu überreden noch einen Tag länger zu bleiben und Mistle End vor dem Feuer zu retten. Das Feuer war jedoch nur ein Ablenkungsmanöver, damit eins der wertvollsten und gefährlichsten Bücher aus der Bücherei gestohlen werden konnte. Cedrik, Emilie und Elliot machen sich eigenständig auf die Suche nach dem Buch und entfachen dabei eine uralte Fehde von Neuem. Auch der zweite Band ist optische ein echter Hingucker. Ein großartiges Cover mit Guckloch im Buchumschlag. Nimmt man diesen ab, kann man den Kraken in voller Pracht betrachten. Die drei Mistle End Bücher machen echt was her im Bücherregal. Doch nicht nur das Optische ist toll, auch der Inhalt ist ganz wunderbar. Fans von Harry Potter, Percy Jackson und Co. werden mit den fantastischen Geschichten aus Mistle End ihre Freude haben. Mir geht es zumindest so. Ich habe den ersten Band geliebt und der zweite steht dem ersten in nichts nach. Spannend, eindrucksvoll und mit epischen Kämpfen – Gut gegen Böse – gelingt es Benedikt Mirow mich wieder an sein Buch zu fesseln. Ich mochte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Auch in diesem Band merkt man den Regisseur in seinem Schreibstil. Wie astreines Kino sind die geschriebenen Szenen durch meinen Kopf gerauscht. Das Geschriebene ist zu Bildern geworden und ich kann mir wirklich sehr gut vorstellen, wie Die Chroniken von Mistle End verfilmt aussehen könnte. Ich liebe den Schreibstil von Benedikt Mirow einfach. In diesem Band tauchen ein paar neue Charaktere und Fabelwesen auf, was die Geschichte sehr spannend gemacht hat. Mich als erwachsene Leserin konnte die Geschichte voll packen, daher nehme ich an, dass sie für die Zielgruppe auch sehr spannend zu lesen ist. Doch das Buch hat noch mehr drauf. Es überzeugt mit zusätzlich mit Humor und tollen Werten wie Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt. Fazit Auch der zweite Band der Chroniken von Mistle End hat mich wieder vollauf begeistern können. Es macht richtig viel Spaß zu lesen, wie der Protagonist Cedrik sich immer weiter entwickelt und das Hauptprotagonisten-Trio gemeinsam aufbricht, um Abenteuer zu erleben. Toller Schreibstil, spannende Geschichte, großartige Buchaufmachung – was will man mehr? Ich vergebe sehr gerne 5 von 5 Sternen.

Wem kann man trauen?

MsChili am 25.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Endlich geht es weiter mit den Hexen, Gestaltwandlern, Druiden und weiteren fantastischen Wesen. Cedrik und seine Freunde haben es mit ungeahnten Gegnern und Kräften zu tun und sind auf ihrem Abenteuer nicht nur in Mistle End, nein diesmal auch in London und treffen dort auf die ein oder andere Schauerfigur, der man nie begegnen möchte. Einzig der Klappentext/Textauszug gefällt mir nicht so, denn er verrät etwas zu viel, da die Krake nicht so früh in der Geschichte auftaucht. Um der Geschichte folgen zu können, sollte man definitiv zuerst den ersten Band lesen. Hier hat mir sehr gefallen, dass die Kinder so füreinander einstehen und Cedrik auch dem vermeintlichen Feind offen gegenübersteht. Gerade dieser offensichtliche Respekt gefällt mir sehr. Er hat keine Vorurteile und versucht alles mit einer friedlichen und harmonischen Lösung abzuwickeln. Ich muss sagen, diese Fortsetzung hat mir auch etwas besser gefallen, auch wenn ich nicht mit allen Taten der Geschwister zufrieden war. Sie sind nicht unbedingt vorurteilsfrei und können noch was von Cedrik lernen. Die Vielzahl an Wesen sind grandios und ich bin gespannt auf was wir uns im nächsten Band freuen dürfen. Ich erwartet großes und fantastische Fähigkeiten. Nicht perfekt, aber besser als Band 1. Hat mir sehr gefallen.

Wem kann man trauen?

MsChili am 25.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Endlich geht es weiter mit den Hexen, Gestaltwandlern, Druiden und weiteren fantastischen Wesen. Cedrik und seine Freunde haben es mit ungeahnten Gegnern und Kräften zu tun und sind auf ihrem Abenteuer nicht nur in Mistle End, nein diesmal auch in London und treffen dort auf die ein oder andere Schauerfigur, der man nie begegnen möchte. Einzig der Klappentext/Textauszug gefällt mir nicht so, denn er verrät etwas zu viel, da die Krake nicht so früh in der Geschichte auftaucht. Um der Geschichte folgen zu können, sollte man definitiv zuerst den ersten Band lesen. Hier hat mir sehr gefallen, dass die Kinder so füreinander einstehen und Cedrik auch dem vermeintlichen Feind offen gegenübersteht. Gerade dieser offensichtliche Respekt gefällt mir sehr. Er hat keine Vorurteile und versucht alles mit einer friedlichen und harmonischen Lösung abzuwickeln. Ich muss sagen, diese Fortsetzung hat mir auch etwas besser gefallen, auch wenn ich nicht mit allen Taten der Geschwister zufrieden war. Sie sind nicht unbedingt vorurteilsfrei und können noch was von Cedrik lernen. Die Vielzahl an Wesen sind grandios und ich bin gespannt auf was wir uns im nächsten Band freuen dürfen. Ich erwartet großes und fantastische Fähigkeiten. Nicht perfekt, aber besser als Band 1. Hat mir sehr gefallen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt

von Benedict Mirow

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kaike Lösche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kaike Lösche

Thalia Bremen - Roland Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Abenteuer geht weiter für Cedric und seine Freunde - und diesmal ist nicht nur Mistle End in Gefahr, sondern die gesamte magische Welt. Großartiger zweiter Band der Reihe, den ich mit Genuß und leider viel zu schnell gelesen habe. Absolute Leseempfehlung!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Abenteuer geht weiter für Cedric und seine Freunde - und diesmal ist nicht nur Mistle End in Gefahr, sondern die gesamte magische Welt. Großartiger zweiter Band der Reihe, den ich mit Genuß und leider viel zu schnell gelesen habe. Absolute Leseempfehlung!

Kaike Lösche
  • Kaike Lösche
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Bianka Greif

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bianka Greif

Thalia Wildau - A10-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Abenteuer geht endlich weiter! Neue Gefahren bedrohen die Heimat unserer Freunde & sie brechen auf nach London um Hilfe zu finden, aber der Feind ist schnell und gerissen und London ein unerwartet gefährliches Pflaster! Spannend, düster, magisch, witzig - einfach klasse :-)
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Abenteuer geht endlich weiter! Neue Gefahren bedrohen die Heimat unserer Freunde & sie brechen auf nach London um Hilfe zu finden, aber der Feind ist schnell und gerissen und London ein unerwartet gefährliches Pflaster! Spannend, düster, magisch, witzig - einfach klasse :-)

Bianka Greif
  • Bianka Greif
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt

von Benedict Mirow

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt
  • Die Chroniken von Mistle End 2: Die Jagd beginnt