Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jennifer Krieger Jennifer Krieger Buchhandlung: Thalia Hilden
0 Rezensionen 71 Follower
Meine letzte Rezension Schule der Meisterdiebe von J. J. Arcanjo
Gabriel, begnadeter Taschendieb, wechselt auf eine Schule für Meisterdiebe. Dort werden aber nicht Gauner im klassischen Sinne ausgebildet, sondern moderne Robin Hoods, die Verbrechen begehen, um Unrecht wieder gutzumachen. Zumindest, wenn sie der Versuchung widerstehen können, ihr Talent für ihre eigenen Zwecke zu missbrauchen. Es ist eine spannende Abenteuergeschichte über Freundschaft und darüber, dass man allein sehr gut, zusammen aber herausragend sein kann. Die Frage nach der Moral kommt ein wenig sehr kurz, aber für die kommenden Bände wird angedeutet, dass Gut und Böse vielleicht doch nicht so einfach zu unterscheiden sind wie gedacht.
ab 14,00 €
Schule der Meisterdiebe
3/5
3/5

Schule der Meisterdiebe

Gabriel, begnadeter Taschendieb, wechselt auf eine Schule für Meisterdiebe. Dort werden aber nicht Gauner im klassischen Sinne ausgebildet, sondern moderne Robin Hoods, die Verbrechen begehen, um Unrecht wieder gutzumachen. Zumindest, wenn sie der Versuchung widerstehen können, ihr Talent für ihre eigenen Zwecke zu missbrauchen. Es ist eine spannende Abenteuergeschichte über Freundschaft und darüber, dass man allein sehr gut, zusammen aber herausragend sein kann. Die Frage nach der Moral kommt ein wenig sehr kurz, aber für die kommenden Bände wird angedeutet, dass Gut und Böse vielleicht doch nicht so einfach zu unterscheiden sind wie gedacht.

Jennifer Krieger
  • Jennifer Krieger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Schule der Meisterdiebe von J. J. Arcanjo

Meine Lieblingswerke

  • Die Anomalie von Hervé Le Tellier
    5/5

    Die Anomalie

    In diesem großartigen Roman stehen zahlreiche Personen neben sich - wortwörtlich. Intelligent und mit einem Hauch Philosophie schildert Hervé Le Tellier ein Gedankenexperiment, in dem Menschen plötzlich mit sich selbst konfrontiert sind, nachdem ihr Flugzeug sich dupliziert hat. Raffiniert, überraschend, provozierend und mit einer feinfühligen Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit, fordert der Roman zum Nachdenken auf. Dabei ist er nicht nur inhaltlich stark, sondern auch sprachlich: dynamisch passt sich die Sprache den Szenen an, wechselt zwischen klugen, wohlüberlegten Sätzen und atemlosen Gedankenströmen. Durchweg fesselnd und dann dieses Ende. Dieses Ende! Unbedingt lesenswert.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Anomalie von Hervé Le Tellier
  • Dark Rise von C.S. Pacat
    5/5

    Dark Rise

    „Dark Rise“ hat mich so gefesselt, dass ich mir jeden Tag extra Lesezeit freigeschaufelt habe. Es war einfach großartig. Pacats Charaktere sind immer unfassbar cool. Sie haben eine enorme Anziehungskraft, eine unaufdringliche Klugheit und eine bewundernswerte Willenskraft. Zwar ist die Handlung nicht vollkommen unvorhersehbar, aber manche Plottwists sind dafür umso überraschender, die Welt voll alter Magie ist so atmosphärisch beschrieben und die Figuren sind so überzeugend - das entschädigt für alles. Vor allem, weil Pacat die Queen of Slow Burn ist, hier genauso wie schon in ihrer vorherigen Trilogie „Captive Prince“, die ich allen Leser*innen ab 16 für die Wartezeit auf Band 2 nur ans Herz legen kann. Toller Auftaktband und mein Jugendbuch-Geheimtipp des Herbst (ab 14).

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Dark Rise von C.S. Pacat
  • Eine Seuche in der Stadt von Ljudmila Ulitzkaja
    5/5

    Eine Seuche in der Stadt

    Dieses großartige, erschütternde Buch hat mich sprachlos zurückgelassen. Es ist so intensiv, beklemmend und eindrücklich erzählt, dass es mich auch Tage später noch beschäftigt. Das Szenario beruht auf einer wahren Begebenheit: Im Jahr 1939 drohte in Moskau der Ausbruch einer Lungenpest-Epidemie - verhindert ausgerechnet durch den Geheimdienst, der durch seine flächendeckende Überwachung der Bevölkerung zu Zeiten der Stalinschen Säuberungen schnell und allumfassend durchgreifen kann. Atemberaubend und ausdrucksstark fasst Ulitzkaja den schieren Horror der Personen, wenn die schwarzen Wagen mitten in der Nacht vorfahren, in Worte. Kurze Sätze wie Regieanweisungen, in wundervoller, poetischer Sprache, stehen in krassem Gegensatz zum Inhalt, zu Schilderungen von angstgetriebenen Suiziden und Denunzierungen; gerade dieser Widerspruch macht das Buch so eindrücklich. Für die heutige Pandemie-Zeit zeigt dieses Buch eines sehr deutlich: Lockdown und wochenlange Einschränkungen sind ein geringer Preis, den wir für unser sicheres Leben in einer Demokratie zahlen.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Eine Seuche in der Stadt von Ljudmila Ulitzkaja
  • Die Vorhersage von Nikki Erlick
    5/5

    Die Vorhersage

    Wenn Sie eine Box mit Ihrem Lebensfaden bekämen, der Ihnen zeigt, wie lange Sie leben, würden Sie die Box öffnen - oder nicht? Würden Sie Ihre Lieben nach deren Fäden fragen - oder nicht? Würden Sie jeden Tag leben als wäre es Ihr letzter? Oder als hätten Sie nichts mehr zu verlieren? All diese Fragen müssen sich die Figuren in Nikki Erlicks Roman stellen. In einer gelungenen Mischung aus ganz privaten, persönlichen Auswirkungen und großen, gesellschaftlichen Reaktionen, zeigt das Buch, dass jedes Leben lebenswert ist. Es geht auch um Diskriminierung, Trauer, Ungerechtigkeit und Tod, aber vor allem um Liebe, Freundschaft und Mitgefühl ungeachtet jeglicher Umstände. Mich hat dieses Gedankenspiel auf jeden Fall zum Nachdenken angeregt. Und dazu, jeden Tag vielleicht ein bisschen mehr zu genießen. Also: Würden Sie Ihre Box öffnen?

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Vorhersage von Nikki Erlick
  • Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte von T. J. Klune
    5/5

    Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte

    Fünf Seiten und ich war verliebt in Linus Baker, den herzerwärmenden Erzähler mit dem großen Herzen, der viel zu gut für die Welt ist. Seine Geschichte ist witzig und voller Einfallsreichtum erzählt. Sie lehrt den Glauben an das Gute und macht Mut auf der Suche nach sich selbst. Es ist ein absolutes Wohlfühlbuch, das besonders durch die Found Family einfach nur schön ist - auch für Leser, die mit Fantasy weniger anfangen können.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte von T. J. Klune
  • 101 Essays, die dein Leben verändern werden von Brianna Wiest
    4/5

    101 Essays, die dein Leben verändern werden

    Zugegeben, nicht alle 101 Essays haben mein Leben verändert. Trotzdem hat mir das Buch so viel mitgegeben, dass meine Haftmarker jetzt fast aufgebraucht sind. Ob Sätze, Textstellen oder ganze Essays, immer wieder bin ich auf Gedanken gestoßen, die wie eine Offenbarung waren. Das Buch ist ein toller, zum Nachdenken anregender Begleiter, der unterschiedlichste Themen wie Glück, Gedankenmuster oder Neuanfänge anspricht. Jede*r wird irgendetwas mitnehmen können.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    101 Essays, die dein Leben verändern werden von Brianna Wiest
    • 101 Essays, die dein Leben verändern werden
    • Brianna Wiest
    • ab 22,00 €
  • Kein Sommer ohne dich von Emily Henry
    5/5

    Kein Sommer ohne dich

    Und so schnell kann aus „Ich lese mal rein“ ganz unerwartet „Ich lese das Buch in einem Tag durch“ werden. Ich bin begeistert. „Kein Sommer ohne dich“ ist eine leichte, fluffige Sommerlektüre, die Lust aufs Reisen macht. Spritzige Dialoge, witzige Sticheleien, sehr authentische und liebenswürdige Figuren bieten beste Unterhaltung. Direkt aus dem Leben, slow burn, friends-to-lovers. Herz, was willst du mehr?

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Kein Sommer ohne dich von Emily Henry
  • Aufstehen oder liegen bleiben? von Julie Smith
    4/5

    Aufstehen oder liegen bleiben?

    Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und ihrer eigenen Arbeit als Therapeutin leistet Dr. Julie Smith Aufklärung darüber, wie Geist und Körper funktionieren. Sie spricht über Motivation und Emotion, Angst, Stress und Trauer und gibt einen Werkzeugkasten mit, um mit schwierigen Situationen souverän umgehen zu können. Das Buch ist sehr praxisorientiert und beinhaltet zahlreiche Übungen zum Ausprobieren. Es ist kein Ersatz für eine Therapie, aber ein wunderbarer Erste Hilfe Kasten für die Psyche.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Aufstehen oder liegen bleiben? von Julie Smith

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend