Buchhändler im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jennifer Krieger Jennifer Krieger Buchhandlung: Thalia Hilden
0 Rezensionen 27 Follower
Meine letzte Rezension Das Gold der Krähen von Leigh Bardugo
Die temporeiche Fortsetzung schließt nahtlos an „Das Lied der Krähen“ an. Die Geschichte ist ebenso düster wie der Vorgänger; da sich Kaz Brekker nun persönlich angegangen fühlt, vielleicht sogar noch skrupelloser und schmutziger. Wieder sorgt hauptsächlich er mit seinem genialen Verstand für zahllose Überraschungen, Intrigen und Intrigen in Intrigen. Tatsächlich wird die Handlung größtenteils durch die enorme Entwicklung und die überzeugende Dynamik zwischen den Figuren vorangetrieben. Dabei kommen Dramatik und Action aber nicht zu kurz. Auch für diese Fortsetzung, die nicht wieder aus der Hand gelegt werden kann, eine ganz klare Leseempfehlung.
ab 16,99 €
Das Gold der Krähen
5/5
5/5

Das Gold der Krähen

Die temporeiche Fortsetzung schließt nahtlos an „Das Lied der Krähen“ an. Die Geschichte ist ebenso düster wie der Vorgänger; da sich Kaz Brekker nun persönlich angegangen fühlt, vielleicht sogar noch skrupelloser und schmutziger. Wieder sorgt hauptsächlich er mit seinem genialen Verstand für zahllose Überraschungen, Intrigen und Intrigen in Intrigen. Tatsächlich wird die Handlung größtenteils durch die enorme Entwicklung und die überzeugende Dynamik zwischen den Figuren vorangetrieben. Dabei kommen Dramatik und Action aber nicht zu kurz. Auch für diese Fortsetzung, die nicht wieder aus der Hand gelegt werden kann, eine ganz klare Leseempfehlung.

Jennifer Krieger
  • Jennifer Krieger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Das Gold der Krähen von Leigh Bardugo

Meine Lieblingswerke

  • Battle Mage - Kampf der Magier von Peter A. Flannery
    5/5

    Battle Mage - Kampf der Magier

    Das war das fesselndste Buch, das ich seit langer Zeit gelesen habe! "Battle Mage" ist eine Geschichte über innere Stärke, über Freundschaft, über Magier, Drachen und Dämonen. Viele der ausgearbeiteten, vielschichtigen Figuren sind Sympathieträger, die mitreißen und bewegen. Es gibt starke Frauen, die sich in einer Männerwelt behaupten, Männer mit harter Schale und weichem Kern und besonders die jüngeren Figuren wachsen über sich hinaus. Die Charakterentwicklungen sind enorm und alle sorgfältig aufgebaut. Mit politischem Gezänk, Schlachten um Leben und Tod und harte Militärausbildung hat das Buch zudem eine Vielfalt abwechslungsreicher Szenen zu bieten, die nervenaufreibende Spannung erzeugen. Gleichzeitig gibt es viele berührende Situationen, die emotional mitnehmen. Für Fans von "Die Dämonenakademie" und "Eragon", auch wenn "Battle Mage" im Vergleich zu letzterem düsterer, härter und für ein etwas älteres Publikum geeignet ist.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Battle Mage - Kampf der Magier von Peter A. Flannery
    • Band 1
    • Battle Mage - Kampf der Magier
    • Peter A. Flannery
    • ab 15,99 €
  • Die Anomalie von Hervé Le Tellier
    5/5

    Die Anomalie

    In diesem großartigen Roman stehen zahlreiche Personen neben sich - wortwörtlich. Intelligent und mit einem Hauch Philosophie schildert Hervé Le Tellier ein Gedankenexperiment, in dem Menschen plötzlich mit sich selbst konfrontiert sind, nachdem ihr Flugzeug sich dupliziert hat. Raffiniert, überraschend, provozierend und mit einer feinfühligen Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit, fordert der Roman zum Nachdenken auf. Dabei ist er nicht nur inhaltlich stark, sondern auch sprachlich: dynamisch passt sich die Sprache den Szenen an, wechselt zwischen klugen, wohlüberlegten Sätzen und atemlosen Gedankenströmen. Durchweg fesselnd und dann dieses Ende. Dieses Ende! Unbedingt lesenswert.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Anomalie von Hervé Le Tellier
  • Eine Seuche in der Stadt von Ljudmila Ulitzkaja
    5/5

    Eine Seuche in der Stadt

    Dieses großartige, erschütternde Buch hat mich sprachlos zurückgelassen. Es ist so intensiv, beklemmend und eindrücklich erzählt, dass es mich auch Tage später noch beschäftigt. Das Szenario beruht auf einer wahren Begebenheit: Im Jahr 1939 drohte in Moskau der Ausbruch einer Lungenpest-Epidemie - verhindert ausgerechnet durch den Geheimdienst, der durch seine flächendeckende Überwachung der Bevölkerung zu Zeiten der Stalinschen Säuberungen schnell und allumfassend durchgreifen kann. Atemberaubend und ausdrucksstark fasst Ulitzkaja den schieren Horror der Personen, wenn die schwarzen Wagen mitten in der Nacht vorfahren, in Worte. Kurze Sätze wie Regieanweisungen, in wundervoller, poetischer Sprache, stehen in krassem Gegensatz zum Inhalt, zu Schilderungen von angstgetriebenen Suiziden und Denunzierungen; gerade dieser Widerspruch macht das Buch so eindrücklich. Für die heutige Pandemie-Zeit zeigt dieses Buch eines sehr deutlich: Lockdown und wochenlange Einschränkungen sind ein geringer Preis, den wir für unser sicheres Leben in einer Demokratie zahlen.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Eine Seuche in der Stadt von Ljudmila Ulitzkaja
  • Eingefroren am Nordpol von Markus Rex
    5/5

    Eingefroren am Nordpol

    Wer hätte gedacht, dass ein Logbuch so fesselnd sein kann? Expeditionsleiter Markus Rex erzählt vom Forschungseisbrecher “Polarstern”, der sich ein Jahr in der Arktis an einer Eisscholle hat festfrieren lassen, um Klima und Klimawandel dort zu erforschen – eine unfassbare logistische Meisterleistung. Die Schilderungen sind atemberaubend. Wie die Forscher auf sich aktiv bewegendem Eis unterwegs waren, bei gefühlten -65°C und der ständigen Gefahr von Eisbärenangriffen in der tiefen Schwärze der Polarnacht, liest sich fesselnd und respekteinflößend gleichermaßen. Ergänzt werden die Schilderungen durch tolle Fotographien, Erläuterungen verschiedener Fakten und geschichtliche Abrisse. Absolut lesenswert!

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Eingefroren am Nordpol von Markus Rex
  • Loveless von Alice Oseman
    5/5

    Loveless

    Wem würde ich dieses Buch empfehlen? Allen. Aus dem einfachen Grund, dass Asexualität und Aromantik in der Gesellschaft und selbst in der queeren Community weitgehend unsichtbar sind. Das macht es für viele Menschen, die dem Spektrum zugehörig sind, so wie Protagonistin Georgia, sehr schwierig zu verstehen, was in ihnen vorgeht. Deshalb ist Repräsentation auch in der Literatur so wichtig. In „Loveless“ gelingt das wunderbar, authentisch und berührend, denn es ist ein Own-Voice-Roman, in dem Alice Oseman eigene Erfahrungen verarbeitet hat, der aber gleichzeitig über die vielen Facetten des Spektrums aufklärt. Es ist eine Geschichte über Selbstfindung und Akzeptanz, über Vielfalt und über Liebe – platonische Liebe zwischen Freunden, in leiblichen und gefundenen Familie. Es war herzerwärmend und berührend, hat mich zu Tränen gerührt und zum Lachen gebracht, Georgia auf ihrer Reise zu begleiten. Für alle auf der Suche nach der richtigen Mischung aus Drama und Humor, Liebe und Freundschaft. Und für alle, die etwas lernen wollen.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Loveless von Alice Oseman
  • Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte von TJ Klune
    5/5

    Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte

    Fünf Seiten und ich war verliebt in Linus Baker, den herzerwärmenden Erzähler mit dem großen Herzen, der viel zu gut für die Welt ist. Seine Geschichte ist witzig und voller Einfallsreichtum erzählt. Sie lehrt den Glauben an das Gute und macht Mut auf der Suche nach sich selbst. Es ist ein absolutes Wohlfühlbuch, das besonders durch die Found Family einfach nur schön ist - auch für Leser, die mit Fantasy weniger anfangen können.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte von TJ Klune
    • Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte
    • TJ Klune
    • ab 14,99 €
  • Midnight Chronicles - Blutmagie von Bianca Iosivoni
    5/5

    Midnight Chronicles - Blutmagie

    Teil 2 der Hunter-Reihe, diesmal geschrieben von Laura Kneidl, steht Band 1 um nichts nach! Es gibt ein Wiedersehen mit Roxy und Shaw, aber auch vielschichtige neue Charaktere zum Gernhaben. Allen voran Cain und Warden - realitätsnahe Figuren, die Dramen durch erfrischend viel Kommunikation vermeiden. Der Perspektivenwechsel zwischen beiden, gesetzt mit einem feinen Gespür für perfektes Timing, entwickelt die Geschichte stetig weiter. Überhaupt hat Laura Kneidl ein Händchen für ein gelungenes, angenehmes Pacing, das durch die Seiten fliegen lässt, ohne zu hetzen. Dabei hilft, dass der Spannungsbogen nicht um die Enthüllungen aufgebaut ist, die genregemäß nicht alle überraschend sind, sondern viel auf Action und Tempo basiert. Ein Buch, das viel Spaß bereitet und zum Glück noch vier Fortsetzungen bekommt.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Midnight Chronicles - Blutmagie von Bianca Iosivoni
    • Band 2
    • Midnight Chronicles - Blutmagie
    • Bianca Iosivoni
    • ab 14,90 €
  • Exit this City von Lisa-Marie Reuter
    5/5

    Exit this City

    Lisa-Marie Reuter legt in ihrem Buch den Fokus auf die Ernährung der Zukunft. Eine Mischung aus Klimawandel und einem skrupellosen, indischen Großkonzern, an dessen Spitze eine KI steht, macht aus Deutschland einen Agrarstaat mit endlosen Reisplantagen. Das dort produzierte, sogenannte "Realfood" ist ein Luxusgut für die reiche Oberschicht in Indien. Die Atmosphäre ist berauschend und durch den indischen Flair so neu, dass sie zusammen mit der packend erzählten Handlung dafür gesorgt hat, dass ich immer über das Buch nachgedacht habe, wenn ich keine Zeit zum Lesen hatte. Der Zustand der dystopischen Welt ist beklemmend, Sensationsgeilheit wird auf die Spitze getrieben und Profitgier bis zur Selbstzerstörung zeichnet erschreckende Nähe zur Realität. Klare Empfehlung, das Buch an einem Tag anzufangen, an dem sonst nichts ansteht - ich habe streckenweise sechs Stunden am Stück gelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Exit this City von Lisa-Marie Reuter
  • One Life von Megan Rapinoe
    5/5

    One Life

    Dieses Buch zu lesen war wie ein Gespräch mit Megan Rapinoe. Im Großen und Ganzen erzählt sie chronologisch von ihrem Leben, von ihrer frühen Kindheit bis zum Corona-Lockdown im Frühjahr 2020, doch immer wieder lässt sie ihre Gedanken schweifen und baut Anekdoten in ihren Bericht ein. Dadurch wird die Erzählung wunderbar locker. Inhaltlich ist das Buch so stark wie die Frau, die es erzählt. Mit beiden Beinen fest auf dem Boden und dem Herz auf der Zunge ist Rapinoe ein großartiges Vorbild. Ihr Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung, für Minderheiten, LGBTQ*-Rechte und gleiche Bezahlung von Männern und Frauen ist inspirierend. Das Buch strahlt eine unglaubliche Energie und Kampfeslust aus und ich kann nur meinen Hut davor ziehen, wie sie ihre Popularität nutzt, um bei jeder Gelegenheit für die Gleichberechtigung aller Menschen einzutreten. Eine tief beeindruckende Powerfrau, deren Autobiographie lesenswert für jeden ist, unabhängig vom Interesse für Frauenfußball.

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    One Life von Megan Rapinoe
  • Rick Nautilus - SOS aus der Tiefe von Ulf Blanck
    5/5

    Rick Nautilus - SOS aus der Tiefe

    Ulf Blanck kann einfach toll erzählen. Sehr flüssig, altersangemessen und in genau dem richtigen Tempo erzählt er das erste Abenteuer von Rick, einem Nachfahren von Kapitän Nemo, Emilio, einem Piratenjungen, und Ava, einer Ozeanerin ("Meerjungfrau"). Sie bereisen mit einem U-Boot die Weltmeere, entdecken verborgene Orte wie "Atlantis", retten Menschen- und Tierleben und essen jeden Morgen Kokosnusscreme-Pfannkuchen. Verpackt in einem spannenden Abenteuer und versehen mit schönen, dezenten Illustrationen gibt es ganz nebenbei auch noch etwas über Umweltverschmutzung und Überfischung zu lernen. Alle Abenteurer ab 8: Luke schließen und klar machen zum Tauchen!

    Jennifer Krieger
    • Jennifer Krieger
    • Buchhändler*in Thalia Hilden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Rick Nautilus - SOS aus der Tiefe von Ulf Blanck
    • Band 1
    • Rick Nautilus - SOS aus der Tiefe
    • Ulf Blanck
    • ab 9,00 €

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend