Das Ende der Evolution

Das Ende der Evolution

Der Mensch und die Vernichtung der Arten

Buch (Taschenbuch)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Ende der Evolution

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 38,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung


Der Mensch und die Vernichtung der Arten

In seiner ebenso umfassenden wie beklemmenden Analyse des überall spürbaren Verlusts an Biodiversität sieht der renommierte Evolutionsbiologe Matthias Glaubrecht mit dem sich abzeichnenden größten Artenschwund seit dem Aussterben der Dinosaurier eine weltweite biologische Tragödie auf uns zukommen. Der Mensch ist heute so zum entscheidenden Evolutionsfaktor mutiert, der die Existenzgrundlage aller Lebewesen – auch seine eigene – gefährdet. Ob das Ende der Evolution, das spätestens ab Mitte des 21. Jahrhunderts ein realistisches Szenario zu werden droht, noch aufzuhalten sein wird, darüber wird allein unser Tun in den unmittelbar vor uns liegenden Jahrzehnten entscheiden.

»Vielleicht eines der wichtigsten Bücher des Jahres.« ("Standard")
»Glaubrecht möchte Denkanstöße geben, und das gelingt ihm hervorragend.« ("Riffreporter")
»Dieses Buch ist ein Appell: Natur und Tiere brauchen unser Handeln. Jetzt! Sonst erwischt es am Ende auch uns.« ("ARD ttt")

Matthias Glaubrecht, Jahrgang 1962, leitet als Evolutionsbiologe und Professor für Biodiversität das Centrum für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg. Er schreibt regelmäßig für Zeitungen und Zeitschriften und hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter „Am Ende des Archipels, Alfred Russel Wallace“ (2013).

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.04.2021

Verlag

Pantheon

Seitenzahl

1072

Maße (L/B/H)

21,6/13,5/5,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.04.2021

Verlag

Pantheon

Seitenzahl

1072

Maße (L/B/H)

21,6/13,5/5,8 cm

Gewicht

790 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-570-55448-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Martin Roggatz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Martin Roggatz

Thalia Bonn

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Warnungen das es in Bezug auf die Verringerung der Artenvielfalt auf dieser Erde "kurz vor Zwölf" sei hat es schon viele gegeben. Daran gehalten hat sich die Menschheit immer noch nicht, wie dieses Buch eindrucksvoll belegt. Reicht noch ein "Ruck" oder ist es schon zu spät ?
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Warnungen das es in Bezug auf die Verringerung der Artenvielfalt auf dieser Erde "kurz vor Zwölf" sei hat es schon viele gegeben. Daran gehalten hat sich die Menschheit immer noch nicht, wie dieses Buch eindrucksvoll belegt. Reicht noch ein "Ruck" oder ist es schon zu spät ?

Martin Roggatz
  • Martin Roggatz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andreas Koch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andreas Koch

Thalia Bergisch Gladbach

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sehr ausführlich beschreibt Matthias Glaubrecht, wie es zu dem Massensterben verschiedenster Arten der Erde kommen konnte und was alles, auch gerade für uns Menschen, auf dem Spiel steht. Vielen ist gar nicht bewusst, wie abhängig wir von der Natur sind.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sehr ausführlich beschreibt Matthias Glaubrecht, wie es zu dem Massensterben verschiedenster Arten der Erde kommen konnte und was alles, auch gerade für uns Menschen, auf dem Spiel steht. Vielen ist gar nicht bewusst, wie abhängig wir von der Natur sind.

Andreas Koch
  • Andreas Koch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Ende der Evolution

von Matthias Glaubrecht

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Ende der Evolution