Muster

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Einleitung

1 Das Bezugsproblem der Digitalisierung

2 Der Eigensinn des Digitalen

3 Multiple Verdoppelungen der Welt

4 Einfalt und Vielfalt

Exkurs Digitaler Stoffwechsel

5 Funktionierende Technik

6 Lernende Technik

7 Das Internet als Massenmedium

8 Gefährdete Privatheit

9 Debug: Die Wiedergeburt der Soziologie aus dem Geist der Digitalisierung

Anmerkungen

Sachregister

Muster

Theorie der digitalen Gesellschaft

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Muster

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.03.2021

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19,5/12,4/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.03.2021

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19,5/12,4/2,5 cm

Gewicht

347 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-406-76786-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kevin Beckmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kevin Beckmann

Mayersche Wuppertal-Barmen

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Definitiv keine leichte Kost und schon gar nicht als Lektüre für zwischendurch geeignet, geht Nassehi hier sehr detailliert und fachlich in die Tiefe. Eine fast schon wissenschaftliche Abhandlung, die für alle Interessierten durchaus ihren Mehrwert hat.
3/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Definitiv keine leichte Kost und schon gar nicht als Lektüre für zwischendurch geeignet, geht Nassehi hier sehr detailliert und fachlich in die Tiefe. Eine fast schon wissenschaftliche Abhandlung, die für alle Interessierten durchaus ihren Mehrwert hat.

Kevin Beckmann
  • Kevin Beckmann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Daniel Thiele

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniel Thiele

Thalia Hamm – Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nassehis Werk ist ein echter Wachrüttler und Augenöffner. Da werden Erinnerumgen an die erste Lektüre von Kahnemans "Schnelles Denken, langsames Denken" wach.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nassehis Werk ist ein echter Wachrüttler und Augenöffner. Da werden Erinnerumgen an die erste Lektüre von Kahnemans "Schnelles Denken, langsames Denken" wach.

Daniel Thiele
  • Daniel Thiele
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Muster

von Armin Nassehi

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Muster
  • Vorwort

    Einleitung

    1 Das Bezugsproblem der Digitalisierung

    2 Der Eigensinn des Digitalen

    3 Multiple Verdoppelungen der Welt

    4 Einfalt und Vielfalt

    Exkurs Digitaler Stoffwechsel

    5 Funktionierende Technik

    6 Lernende Technik

    7 Das Internet als Massenmedium

    8 Gefährdete Privatheit

    9 Debug: Die Wiedergeburt der Soziologie aus dem Geist der Digitalisierung

    Anmerkungen

    Sachregister