Die Wahrheit über unsere Medikamente

Die Wahrheit über unsere Medikamente

Wann sie helfen. Wann sie schaden. Wann sie Geldverschwendung sind

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Wahrheit über unsere Medikamente

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Beschreibung


Wussten Sie, dass Ibuprofen tödlich sein kann, wenn Sie gleichzeitig ASS100 einnehmen? Haben Sie schon mal gehört, dass Johanniskraut die Wirkung der Anti-Baby-Pille reduziert? Und dass in pflanzlichen Arzneimitteln mehr Chemie steckt als in synthetischen? Viele Menschen kennen oft nicht die wichtigsten Fakten über die Tabletten, Sprays und Tropfen, die sie regelmäßig einnehmen. Dieses Buch klärt auf, wie die Bestseller aus der Apotheke wirken, was Sie bei der Einnahme beachten müssen und welche Mittel rausgeschmissenes Geld sind.

"#Der Apotheker - ein Apotheker, der unter diesem Pseudonym schreibt - erklärt in seinem Buch Die Wahrheit über unsere Medikamente, wann Arzneimittel helfen, wann sie schaden und wie gefährlich Wechselwirkungen mehrerer gleichzeitig eingenommener Medikamente sein können." Nora Rieder, RTL.de, 13. Mai 2021

Details

Verkaufsrang

35492

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.04.2021

Verlag

Lübbe Life

Seitenzahl

320

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

35492

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.04.2021

Verlag

Lübbe Life

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,5/12,6/3,2 cm

Gewicht

308 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-06005-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Perfekter Balanceakt zwischen Unterhaltung und Aufklärung

Lesendes Federvieh aus München am 01.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.“ Am besten wendet man sich direkt an #DerApotheker, denn in seinem Buch „Die Wahrheit über unsere Medikamente“ gibt er nicht nur praktische Anwendungstipps und räumt mit dem Homöopathie-Aberglauben auf, sondern übersetzt nebenbei medizinisches Kauderwelsch leichtfüßig in verständliche Worte. Somit benötigt man keinerlei medizinisches Vorwissen, um in den vielfältigen Alltag eines Apothekers einzutauchen und allerhand Nützliches daraus mitzunehmen. Dabei findet #DerApotheker elegant wie ein Ninja, als welcher er auf Twitter unterwegs ist, die Balance zwischen Unterhaltung und fachkundiger Aufklärung, indem er dazu einlädt ihn bei seinem Arbeitsalltag zu begleiten. Währenddessen räumt er mit zahlreichen Medikamenten-Mythen auf, wie beispielsweise dem Irrglauben man dürfe bei der Einnahme von Antibiotika generell keine Milchprodukte zu sich nehmen, erklärt fundiert wieso die Grapefruit der Feind mancher Arzneimittel ist und warum man sich das Geld für homöopathische Mittelchen sparen kann. Gerade Letzteres zieht sich wie ein roter Faden durch dieses lehrreiche wie kurzweilige Nachschlagewerk, das mit scharfzüngigem und stets pointiertem Humor für jede Menge Amüsement sorgt. Dass auch die Menschlichkeit nicht auf der Strecke bleibt, zeigen die authentischen Kunden, die kapitelweise ihre Gastauftritte haben und den Apotheker in ihrem Facettenreichtum mit dem ein oder anderen gängigen Klischee beglücken. So gibt es die unbeirrbaren Hitzköpfe gleichermaßen wie das sympathische ältere Ehepaar, das nur mal eben Tablettennachschub benötigt, oder die Familie, die für ihren Urlaub auf der Suche nach der geeigneten Sonnencreme ist. „Die Wahrheit über unsere Medikamente“ gewährt auf äußerst humorvolle Art spannende Einblicke in den Alltag eines Apotheker und eignet sich auch im Nachgang als fundiertes Nachschlagewerk für die korrekte Einnahme zahlreicher Arzneimittel.

Perfekter Balanceakt zwischen Unterhaltung und Aufklärung

Lesendes Federvieh aus München am 01.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.“ Am besten wendet man sich direkt an #DerApotheker, denn in seinem Buch „Die Wahrheit über unsere Medikamente“ gibt er nicht nur praktische Anwendungstipps und räumt mit dem Homöopathie-Aberglauben auf, sondern übersetzt nebenbei medizinisches Kauderwelsch leichtfüßig in verständliche Worte. Somit benötigt man keinerlei medizinisches Vorwissen, um in den vielfältigen Alltag eines Apothekers einzutauchen und allerhand Nützliches daraus mitzunehmen. Dabei findet #DerApotheker elegant wie ein Ninja, als welcher er auf Twitter unterwegs ist, die Balance zwischen Unterhaltung und fachkundiger Aufklärung, indem er dazu einlädt ihn bei seinem Arbeitsalltag zu begleiten. Währenddessen räumt er mit zahlreichen Medikamenten-Mythen auf, wie beispielsweise dem Irrglauben man dürfe bei der Einnahme von Antibiotika generell keine Milchprodukte zu sich nehmen, erklärt fundiert wieso die Grapefruit der Feind mancher Arzneimittel ist und warum man sich das Geld für homöopathische Mittelchen sparen kann. Gerade Letzteres zieht sich wie ein roter Faden durch dieses lehrreiche wie kurzweilige Nachschlagewerk, das mit scharfzüngigem und stets pointiertem Humor für jede Menge Amüsement sorgt. Dass auch die Menschlichkeit nicht auf der Strecke bleibt, zeigen die authentischen Kunden, die kapitelweise ihre Gastauftritte haben und den Apotheker in ihrem Facettenreichtum mit dem ein oder anderen gängigen Klischee beglücken. So gibt es die unbeirrbaren Hitzköpfe gleichermaßen wie das sympathische ältere Ehepaar, das nur mal eben Tablettennachschub benötigt, oder die Familie, die für ihren Urlaub auf der Suche nach der geeigneten Sonnencreme ist. „Die Wahrheit über unsere Medikamente“ gewährt auf äußerst humorvolle Art spannende Einblicke in den Alltag eines Apotheker und eignet sich auch im Nachgang als fundiertes Nachschlagewerk für die korrekte Einnahme zahlreicher Arzneimittel.

Überaus lesenswert, hilfreich, das Allgemeinwissen verbessernd und durchaus unterhaltsam!

San1 am 29.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

#DerApotheker war mir schon zuvor durch Twitter ein Begriff und er tauchte nun besonders im vergangenen Jahr des Öfteren in meiner Timeline auf. Seine etwas provokante Art empfinde ich doch als amüsant und freute mich nun auch auf das Buch. Da ich mit einer Mutter aufgewachsen bin, die Homöopathie in den Himmel lobt und von der "Schulmedizin" größtenteils Abstand nimmt, bin ich diesbezüglich wohl gebrandmarkt und konnte mir besonders bei diesen Kapiteln das Grinsen nicht verkneifen. #DerApotheker nimmt uns in seinen Alltag als Apotheker mit und zeigt durch Kundengespräche komplett fehlendes Wissen oder aber auch "Falschwissen" auf. Hierbei handelt es sich dann um kurze Kapitel, die sich auch ganz einfach mal Zwischendurch lesen lassen und mich doch öfter überraschten als ich dachte.Ich bin auch positiv überrascht, dass so viele Krankheiten oder Alltagswehwehchen aufgegriffen werden, die man auch aus dem eigenen Umfeld kennt. Sei es nun die Einnahme von Schmerzmitteln oder der Schilddrüsenmedikamenten. Es wird gut erklärt, was die Medikamente in unserem Körper so anstellen und wieso es z.B. durch bestimmte Lebensmittel zu einem Nicht-Wirken kommen kann oder aber auch die Uhrzeit der Einnahme eine Rolle spielen kann. Mir waren die Erklärungen weitgehend verständlich, jedoch gehe ich davon aus, dass mir nicht jeder Fachterminus im Gedächtnis bleiben wird.Der Autor mag mit seiner etwas forscheren und definitiv ehrlichen Art nicht jedem Zusagen, jedoch ist der Großteil der Kundengespräche amüsant formuliert. Etwas überspitzte Charaktere wurden wohl eingebaut um keine Langeweile aufkommen zu lassen, jedoch musste ich diesbezüglich auch ab und an etwas Schmunzeln. Das Szenario dieser Kundengespräche hat somit Vor- und Nachteile, jedoch kann sich jeder, der längere Zeit mit Kunden arbeiten musste, ganz gut vorstellen, dass mehr Wahrheit drin steckt als man glauben mag. Ich persönlich empfand die kurzen Kapitel und besonders die vielen Informationen in den jeweiligen sehr gut. Man kann dadurch Wissen auffrischen und vertiefen, genauso auch komplett neue Informationen entnehmen. Der eher amüsante Erzählstil darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier die Gesundheit betreffende Informationen weitergegeben werden und die Kunden davor geschützt werden mit den Medikamenten - eher unbewusst - mehr Schaden an ihrem Körper anzurichten. Ich wurde definitiv positiv überrascht und bereue es keinesfalls das Buch gelesen zu haben. Mein Allgemeinwissen wurde schnell und kompakt erweitert. Auch von meinem Apotheker würde ich mir so eine Beratung wünschen.

Überaus lesenswert, hilfreich, das Allgemeinwissen verbessernd und durchaus unterhaltsam!

San1 am 29.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

#DerApotheker war mir schon zuvor durch Twitter ein Begriff und er tauchte nun besonders im vergangenen Jahr des Öfteren in meiner Timeline auf. Seine etwas provokante Art empfinde ich doch als amüsant und freute mich nun auch auf das Buch. Da ich mit einer Mutter aufgewachsen bin, die Homöopathie in den Himmel lobt und von der "Schulmedizin" größtenteils Abstand nimmt, bin ich diesbezüglich wohl gebrandmarkt und konnte mir besonders bei diesen Kapiteln das Grinsen nicht verkneifen. #DerApotheker nimmt uns in seinen Alltag als Apotheker mit und zeigt durch Kundengespräche komplett fehlendes Wissen oder aber auch "Falschwissen" auf. Hierbei handelt es sich dann um kurze Kapitel, die sich auch ganz einfach mal Zwischendurch lesen lassen und mich doch öfter überraschten als ich dachte.Ich bin auch positiv überrascht, dass so viele Krankheiten oder Alltagswehwehchen aufgegriffen werden, die man auch aus dem eigenen Umfeld kennt. Sei es nun die Einnahme von Schmerzmitteln oder der Schilddrüsenmedikamenten. Es wird gut erklärt, was die Medikamente in unserem Körper so anstellen und wieso es z.B. durch bestimmte Lebensmittel zu einem Nicht-Wirken kommen kann oder aber auch die Uhrzeit der Einnahme eine Rolle spielen kann. Mir waren die Erklärungen weitgehend verständlich, jedoch gehe ich davon aus, dass mir nicht jeder Fachterminus im Gedächtnis bleiben wird.Der Autor mag mit seiner etwas forscheren und definitiv ehrlichen Art nicht jedem Zusagen, jedoch ist der Großteil der Kundengespräche amüsant formuliert. Etwas überspitzte Charaktere wurden wohl eingebaut um keine Langeweile aufkommen zu lassen, jedoch musste ich diesbezüglich auch ab und an etwas Schmunzeln. Das Szenario dieser Kundengespräche hat somit Vor- und Nachteile, jedoch kann sich jeder, der längere Zeit mit Kunden arbeiten musste, ganz gut vorstellen, dass mehr Wahrheit drin steckt als man glauben mag. Ich persönlich empfand die kurzen Kapitel und besonders die vielen Informationen in den jeweiligen sehr gut. Man kann dadurch Wissen auffrischen und vertiefen, genauso auch komplett neue Informationen entnehmen. Der eher amüsante Erzählstil darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier die Gesundheit betreffende Informationen weitergegeben werden und die Kunden davor geschützt werden mit den Medikamenten - eher unbewusst - mehr Schaden an ihrem Körper anzurichten. Ich wurde definitiv positiv überrascht und bereue es keinesfalls das Buch gelesen zu haben. Mein Allgemeinwissen wurde schnell und kompakt erweitert. Auch von meinem Apotheker würde ich mir so eine Beratung wünschen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Wahrheit über unsere Medikamente

von #DerApotheker

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von L. König

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. König

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unterhaltsam und informativ!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unterhaltsam und informativ!

L. König
  • L. König
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Dagmar Pfisterer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Pfisterer

Wittwer-Thalia Sindelfingen - Breuningerland

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr informativ und trotzdem fast unterhaltsam! Klare Sachbuchempfehlung!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr informativ und trotzdem fast unterhaltsam! Klare Sachbuchempfehlung!

Dagmar Pfisterer
  • Dagmar Pfisterer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Wahrheit über unsere Medikamente

von #DerApotheker

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Wahrheit über unsere Medikamente