Die Stadt der Tränen

Die Stadt der Tränen

Historischer Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Stadt der Tränen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Juni 1572. Die Religionskriege machten aus Nachbarn Feinde und forderten zahllose Tote. Aber nun gibt es Hoffnung auf Frieden, denn die Hochzeit zwischen dem Hugenottenkönig Heinrich von Navarra und der Katholikin Margarete von Valois soll die Lager versöhnen. Im fernen Puivert erhalten Minou Reydon und ihre Familie die Einladung zum großen Fest nach Paris. Was Minou nicht weiß: Auch ihr Erzfeind Vidal wird anwesend sein. Und sie ahnt nicht, dass es nur kurz nach der Hochzeit, in der Nacht auf den Bartholomäustag, zu blutigen Kämpfen kommen wird, die Minous Familie brutal auseinanderreißen werden ...

Band 2 des farbenprächtigen Epos rund um das Schicksal der Hugenotten

Details

Verkaufsrang

32310

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.03.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

32310

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.03.2021

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

589 (Printausgabe)

Auflage

1. Auflage 2021

Originaltitel

The City of Tears

Übersetzer

Dietmar Schmidt

Sprache

Deutsch

EAN

9783751703499

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Kate Mosse

Bewertung aus Hürth am 28.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die brennenden Kammern--Band 1 die Stadt der Tränen-Band 2 ich würde wirklich begrüßen, wenn die Reihenfolge in den Büchern- oder auch in Ihrer Angabe deutlich zu erkennen wäre. So schwer kann das doch nicht sein.

Kate Mosse

Bewertung aus Hürth am 28.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die brennenden Kammern--Band 1 die Stadt der Tränen-Band 2 ich würde wirklich begrüßen, wenn die Reihenfolge in den Büchern- oder auch in Ihrer Angabe deutlich zu erkennen wäre. So schwer kann das doch nicht sein.

Minou's Familie zieht weiter

Vanessa am 22.04.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Stadt der Tränen" ist der zweite Teil der Saga von Kate Mosse. Wie bereits in "Die brennenden Kammern" dreht sich alles um Minou's Familie in der Zeit der Hugenottenkriege. Es geht weiter mit Minou's Geschichte und wir verlassen auch die Umgebung von Carcassonne, um andere Teile Frankreichs und der Niederlande kennenzulernen. Im Prolog erfährt man auch wieder einen kleinen Teil der Geschehnisse im Südafrika des 19. Jahrhundert. Hier sieht man als Leser, wie Kate Mosse alles wunderschön zusammenfügt und es aber weiterhin spannend hält. Hier konnte ich zwar schon einiges durch die Ereignisse von Band 1 zusammenfügen, aber es bleiben noch immer einige Fragezeichen. Die Autorin beschreibt die Charaktere so lebendig und liebevoll, dass sie mir als Leser richtig ans Herz gewachsen sind. So ist die Hauptfigur, Minou, so etwas wie eine alte Bekannte für mich. Mir hat auch gut gefallen, dass die Gegenspieler nicht ganz böse, sondern auch facettenreich, sind. Auch Charaktere, die man am Anfang vielleicht nicht so mag, werden gut dargestellt und wachsen im Verlauf des Buches. Der bildliche Schreibstil führt dem Leser sofort die Umgebung der Charaktere vor Augen und macht die Geschichte lebendiger. Dazu ist das Buch flüssig und in gewisser Weise auch spannend geschrieben, sodass ich ungern Pausen dazwischen machen wollte. Dieser Aspekt trägt auch dazu bei, dass ich schon sehr auf Band 3 gespannt bin! "Stadt der Tränen" ist stellenweise nicht ganz historisch adäquat, dies stellt Kate Mosse auch am Anfang des Buches klar, aber dies tut der Geschichte keinen Abbruch. Das Buch ist ein gut geschriebener historischer Roman mit einem Funken Spannung. Absolut empfehlenswert!

Minou's Familie zieht weiter

Vanessa am 22.04.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Stadt der Tränen" ist der zweite Teil der Saga von Kate Mosse. Wie bereits in "Die brennenden Kammern" dreht sich alles um Minou's Familie in der Zeit der Hugenottenkriege. Es geht weiter mit Minou's Geschichte und wir verlassen auch die Umgebung von Carcassonne, um andere Teile Frankreichs und der Niederlande kennenzulernen. Im Prolog erfährt man auch wieder einen kleinen Teil der Geschehnisse im Südafrika des 19. Jahrhundert. Hier sieht man als Leser, wie Kate Mosse alles wunderschön zusammenfügt und es aber weiterhin spannend hält. Hier konnte ich zwar schon einiges durch die Ereignisse von Band 1 zusammenfügen, aber es bleiben noch immer einige Fragezeichen. Die Autorin beschreibt die Charaktere so lebendig und liebevoll, dass sie mir als Leser richtig ans Herz gewachsen sind. So ist die Hauptfigur, Minou, so etwas wie eine alte Bekannte für mich. Mir hat auch gut gefallen, dass die Gegenspieler nicht ganz böse, sondern auch facettenreich, sind. Auch Charaktere, die man am Anfang vielleicht nicht so mag, werden gut dargestellt und wachsen im Verlauf des Buches. Der bildliche Schreibstil führt dem Leser sofort die Umgebung der Charaktere vor Augen und macht die Geschichte lebendiger. Dazu ist das Buch flüssig und in gewisser Weise auch spannend geschrieben, sodass ich ungern Pausen dazwischen machen wollte. Dieser Aspekt trägt auch dazu bei, dass ich schon sehr auf Band 3 gespannt bin! "Stadt der Tränen" ist stellenweise nicht ganz historisch adäquat, dies stellt Kate Mosse auch am Anfang des Buches klar, aber dies tut der Geschichte keinen Abbruch. Das Buch ist ein gut geschriebener historischer Roman mit einem Funken Spannung. Absolut empfehlenswert!

Unsere Kund*innen meinen

Die Stadt der Tränen

von Kate Mosse

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Stadt der Tränen