Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter

Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter

Kinderroman mit Fakten zum Klimawandel

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,99 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.11.2020

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

164

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.11.2020

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

164

Maße (L/B/H)

22,6/17,5/1,5 cm

Gewicht

461 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7526-1135-9

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Klimawandel - einfach und spannend erklärt

Kerstin Grün am 27.03.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich muss gestehen, dass ich nicht der größte Sachbuch-Fan bin. Vermutlich, weil ich einfach zu gern Geschichten vorlese. Umso mehr habe ich mich über "Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter" gefreut. Hier sind nämlich die Fakten aus einem Sachbuch in einen Kinderroman verpackt. Anne-Friederike Heinrich hat hier eine wunderbare Geschichte über die Folgen des Klimawandels in der Arktis geschrieben: Die "Herrscherin ewige Eisblume" hat alle Eiskristalle und damit den Winter geraubt, wodurch der Lebensraum der Polartiere schmilzt. Die Eismöwe Edla und der klitzekleine Eisbär Mückebär versuchen daraufhin, den Winter zu retten. Was ihnen alles auf der Reise zum Eisschloss widerfährt und ob es ihnen gelingt, die Katastrophe abzuwenden, könnt ihr selbst nachlesen in diesem spannenden Roman. Auf 150 Seiten beschreibt die Autorin ein spannendes Abenteuer und spuckt dieses mit informativen Fakten über den Klimawandel. Diese Fakten sind jeweils blau unterlegt und können unabhängig von der Geschichte gelesen werden (und umgekehrt). Meine Bücherwürmer haben fleißig mitgefiebert und noch einiges dazu gelernt über den Klimawandel und die Tiere der Arktis, ebenso wie ich. Dieses Buch hat mich wirklich überrascht! Ich liebe die Kombination aus Sachwissen und einer Geschichte, gespickt mit einigen Schwarz-Weiß-Bildern von Anna Markfort. Um die Thematik abzurunden, gibt es im Anhang für die Leserschaft noch zehn Tipps zum Klimaschutz. Ein wirklich empfehlenswertes Werk mit einem süßen, tapferen Protagonisten und so viel Wissen zwischen zwei Buchdeckeln.

Klimawandel - einfach und spannend erklärt

Kerstin Grün am 27.03.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich muss gestehen, dass ich nicht der größte Sachbuch-Fan bin. Vermutlich, weil ich einfach zu gern Geschichten vorlese. Umso mehr habe ich mich über "Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter" gefreut. Hier sind nämlich die Fakten aus einem Sachbuch in einen Kinderroman verpackt. Anne-Friederike Heinrich hat hier eine wunderbare Geschichte über die Folgen des Klimawandels in der Arktis geschrieben: Die "Herrscherin ewige Eisblume" hat alle Eiskristalle und damit den Winter geraubt, wodurch der Lebensraum der Polartiere schmilzt. Die Eismöwe Edla und der klitzekleine Eisbär Mückebär versuchen daraufhin, den Winter zu retten. Was ihnen alles auf der Reise zum Eisschloss widerfährt und ob es ihnen gelingt, die Katastrophe abzuwenden, könnt ihr selbst nachlesen in diesem spannenden Roman. Auf 150 Seiten beschreibt die Autorin ein spannendes Abenteuer und spuckt dieses mit informativen Fakten über den Klimawandel. Diese Fakten sind jeweils blau unterlegt und können unabhängig von der Geschichte gelesen werden (und umgekehrt). Meine Bücherwürmer haben fleißig mitgefiebert und noch einiges dazu gelernt über den Klimawandel und die Tiere der Arktis, ebenso wie ich. Dieses Buch hat mich wirklich überrascht! Ich liebe die Kombination aus Sachwissen und einer Geschichte, gespickt mit einigen Schwarz-Weiß-Bildern von Anna Markfort. Um die Thematik abzurunden, gibt es im Anhang für die Leserschaft noch zehn Tipps zum Klimaschutz. Ein wirklich empfehlenswertes Werk mit einem süßen, tapferen Protagonisten und so viel Wissen zwischen zwei Buchdeckeln.

Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter - Mitreißend, spannend und traumhaft erzählt!

Bewertung aus Milano am 11.12.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine mitreißende Abenteuergeschichte nicht nur für junge Leser. Über das wunderschöne Leseerlebnis hinaus gibt es viele stichhaltige Informationen zum Klimawandel und sogar Ratschläge, wie sich jeder im Alltag engagieren kann, um das Fortschreiten der Klimakatastrophe zu stoppen. Meine Töchter lieben es!!

Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter - Mitreißend, spannend und traumhaft erzählt!

Bewertung aus Milano am 11.12.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine mitreißende Abenteuergeschichte nicht nur für junge Leser. Über das wunderschöne Leseerlebnis hinaus gibt es viele stichhaltige Informationen zum Klimawandel und sogar Ratschläge, wie sich jeder im Alltag engagieren kann, um das Fortschreiten der Klimakatastrophe zu stoppen. Meine Töchter lieben es!!

Unsere Kund*innen meinen

Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter

von Anne-Friederike Heinrich

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter