Patricia Peacock und der verschwundene General
Band 2
Die Forsyte Saga Band 2

Patricia Peacock und der verschwundene General

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Patricia Peacock und der verschwundene General

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Beschreibung

Eine misslungene Geisterbeschwörung und ein saftiger Skandal - Patricia Peacock und Dogge Sir Tiny stolpern in ihr zweites Abenteuer!

Auf dem Silvesterball im Mena Hotel machen Patricia und John mit dem schrulligen Ehepaar Gräfin Walburga und General Huddelston Bekanntschaft. Wenig später bittet die Gräfin sie um Hilfe, denn ihr Gatte wurde entführt. Und das zwei Wochen vor der Goldenen Hochzeit der beiden! Als wäre das nicht schlimm genug, steht auch noch ein saftiger Skandal ins Haus, denn der General verschwand aus dem berühmt-berüchtigten Freudenhaus "Lotusgarten".
Patricia muss noch einmal in ihre Rolle als Gesellschaftsdame schlüpfen, um im Umfeld des Generals Nachforschungen anzustellen. Dabei trifft sie ausgerechnet auf ihre alte Arbeitgeberin Lady Blanford. Außerdem macht Dogge Sir Tiny ihrem Ruf alle Ehre und richtet ein heilloses Chaos an, während John Maddock zum Sturm auf Patricias Schlafzimmer ansetzt ...

Details

Verkaufsrang

76937

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

26.12.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

76937

Erscheinungsdatum

26.12.2020

Verlag

Neobooks Self-Publishing

Seitenzahl

204 (Printausgabe)

Dateigröße

2424 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783752926156

Weitere Bände von Die Forsyte Saga

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

ein neuer Fall für Patricia und John

Babs aus Hamburg am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Patricia Peacock und der verschwundene General"(Patricia Peacock-Reihe 2) von Tiffany Crockham Amüsanter, flüssiger, leichter Schreibstil. Wir werden mit in Kairo der 20iger Jahre genommen. Die Protagonisten werden wunderbar beschrieben,man kann ihre Handlungen, Beweggründe und Emotionen gut nach voll ziehen. Die Beschreibung der Orte ist auch sehr gut gelungen, man hat das Gefühl man war schon mal da, da man die Ereignisse bildlich vor Augen hat. Ein spannender, humorvoller Krimi,der einen einige entspannte, unterhaltsame Lesestunde beschert. Freue mich schon jetzt auf den nächsten Band.

ein neuer Fall für Patricia und John

Babs aus Hamburg am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Patricia Peacock und der verschwundene General"(Patricia Peacock-Reihe 2) von Tiffany Crockham Amüsanter, flüssiger, leichter Schreibstil. Wir werden mit in Kairo der 20iger Jahre genommen. Die Protagonisten werden wunderbar beschrieben,man kann ihre Handlungen, Beweggründe und Emotionen gut nach voll ziehen. Die Beschreibung der Orte ist auch sehr gut gelungen, man hat das Gefühl man war schon mal da, da man die Ereignisse bildlich vor Augen hat. Ein spannender, humorvoller Krimi,der einen einige entspannte, unterhaltsame Lesestunde beschert. Freue mich schon jetzt auf den nächsten Band.

Gelungene Fortsetzung – sehr lesenswert

leseratte_dani am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Patricia und John verbringen Silvester im Mena Hotel und treffen dort auf das außergewöhnliche Ehepaar Gräfin Walburga und General Huddelston. Kurz darauf bittet die Gräfin John um seine Hilfe, da der General kurz vor ihrer Goldenen Hochzeit entführt wurde. Zudem würde ein großer Skandal folgen, wenn die Entführung publik werden würde, da der General zuletzt im Freudenhaus „Lotusgarten“ gesehen wurde. Patricia unterstützt John bei seinen Ermittlungen und trifft dabei auch auf ihre alte Arbeitgeberin Lady Blanford. Zudem gibt John seine Bemühungen um Patricia nicht auf – wer weiß, vielleicht kommen sie sich bei den Ermittlungen doch noch näher? Der Schreibstil ist wie im ersten Teil sehr angenehm und lässt sich zügig lesen. Man kann auch garnicht mehr aufhören damit. Den ersten Teil muss man nicht unbedingt kennen, da vor allem am Anfang kleine Rückblicke auf die Ereignisse daraus gegeben werden. Für mich war es eine kleine Wiederholung, die mir aber half noch schneller in die Geschichte reinzukommen. Patricia und John ermitteln wieder auf ihre spezielle und doch etwas eigenwillige Art, die ich aber sehr sympathisch und amüsant finde. Es gab auch außerhalb der Ermittlungen viele amüsante Stellen, die sehr bildhaft dargestellt waren, wodurch ich mir die Situationen gut vorstellen konnte. Am liebsten wäre ich auch vor Ort gewesen im Ägypten der 20er-Jahre. Es war auch lustig die Annäherungsversuche von John und besonders Patricias Reaktionen mit zu verfolgen. Die beiden sind einfach toll. Ein kleiner Kritikpunkt, der das Lesevergnügen aber nicht geschmälert hat, ist, dass der Fokus nicht so stark auf den Ermittlungen lag wie im ersten Teil, sondern auch viele Geschichten rund um die Personen und ihre normalen privaten Probleme erzählt wurden. Dadurch konnte man die Figuren aber noch besser kennenlernen. Insgesamt eine gelungene und sehr lesenswerte Forstsetzung, die einen trotz der nicht übermäßigen Länge in eine andere Welt mitnimmt und gut unterhält.

Gelungene Fortsetzung – sehr lesenswert

leseratte_dani am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Patricia und John verbringen Silvester im Mena Hotel und treffen dort auf das außergewöhnliche Ehepaar Gräfin Walburga und General Huddelston. Kurz darauf bittet die Gräfin John um seine Hilfe, da der General kurz vor ihrer Goldenen Hochzeit entführt wurde. Zudem würde ein großer Skandal folgen, wenn die Entführung publik werden würde, da der General zuletzt im Freudenhaus „Lotusgarten“ gesehen wurde. Patricia unterstützt John bei seinen Ermittlungen und trifft dabei auch auf ihre alte Arbeitgeberin Lady Blanford. Zudem gibt John seine Bemühungen um Patricia nicht auf – wer weiß, vielleicht kommen sie sich bei den Ermittlungen doch noch näher? Der Schreibstil ist wie im ersten Teil sehr angenehm und lässt sich zügig lesen. Man kann auch garnicht mehr aufhören damit. Den ersten Teil muss man nicht unbedingt kennen, da vor allem am Anfang kleine Rückblicke auf die Ereignisse daraus gegeben werden. Für mich war es eine kleine Wiederholung, die mir aber half noch schneller in die Geschichte reinzukommen. Patricia und John ermitteln wieder auf ihre spezielle und doch etwas eigenwillige Art, die ich aber sehr sympathisch und amüsant finde. Es gab auch außerhalb der Ermittlungen viele amüsante Stellen, die sehr bildhaft dargestellt waren, wodurch ich mir die Situationen gut vorstellen konnte. Am liebsten wäre ich auch vor Ort gewesen im Ägypten der 20er-Jahre. Es war auch lustig die Annäherungsversuche von John und besonders Patricias Reaktionen mit zu verfolgen. Die beiden sind einfach toll. Ein kleiner Kritikpunkt, der das Lesevergnügen aber nicht geschmälert hat, ist, dass der Fokus nicht so stark auf den Ermittlungen lag wie im ersten Teil, sondern auch viele Geschichten rund um die Personen und ihre normalen privaten Probleme erzählt wurden. Dadurch konnte man die Figuren aber noch besser kennenlernen. Insgesamt eine gelungene und sehr lesenswerte Forstsetzung, die einen trotz der nicht übermäßigen Länge in eine andere Welt mitnimmt und gut unterhält.

Unsere Kund*innen meinen

Patricia Peacock und der verschwundene General

von Tiffany Crockham

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Patricia Peacock und der verschwundene General