• Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster
  • Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster
  • Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster
  • Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster
Ein Mädchen namens Willow Band 2

Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster

Für alle, die wissen möchten, welche Kräfte in der Natur stecken

13,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Beschreibung

Ein neuer zauberhafter Kinderroman der Autorin von „Frau Honig“.
Die Sache mit der Liebe kann manchmal ganz schön verhext sein. Und dabei wäre es doch so leicht. Valentinas Mutter müsste sich einfach nur verlieben. Dann müsste Valentina, die vierte Junghexe im Bunde, nicht wegziehen. Und alles könnte einfach so weitergehen wie bisher. Vier Hexen in einem wunderbaren Hexenwald. Vier Freundinnen. Aber dann geht das mit dem selbst gebrauten Liebestrank schief, obwohl alles so perfekt geplant war. Und jeder liebt plötzlich jemand anderen. Und ganz nebenbei müssen die Junghexen auch noch die drei Jungs vertreiben, die sich ohne zu fragen ein Baumhaus in Willows Wald bauen wollen. Doch Willows Wald scheint nichts dagegen zu haben …

"Geschichten über Freundschaft, Zusammenhalt, Verliebtheit... Sabine Bohlmann weiss all diese Themen so sensibel und eindrücklich anzusprechen und miteinander zu verknüpfen!" Sarah Seitz NetGalley 20211107

Details

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    693

  • Einband

    Gebundene Ausgabe

  • Altersempfehlung

    10 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    24.08.2021

  • Illustrator

    Simona Ceccarelli

  • Verlag Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Seitenzahl

    272

  • Maße (L/B/H)

    21,1/15,2/3,2 cm

  • Gewicht

    503 g

  • Auflage

    2. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-522-50723-3

Weitere Bände von Ein Mädchen namens Willow

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

11 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wahre Freundschaft, Liebe zur Natur und Familie

MsChili am 10.12.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Reihe rund um Willow und ihre Hexenfreundinnen geht weiter. Die erste große Gefahr des Waldverkaufs ist gebannt, doch auch in diesem Band stehen die Mädchen vor großen Veränderungen. Zum einen sind da die Waldschrate, die ihr Unwesen treiben, zum anderen plant die Mutter von Valentia etwas. Den vier Freundinnen wird so definitiv nicht langweilig und auch ihre Tiere sind immer mit dabei. Ich mochte schon den Zusammenhalt im ersten Band und dieser hier gefällt mir noch besser. Man merkt, dass sie einander vertrauen und sich fast wie Schwestern fühlen. Sie lernen aus ihren Fehler und wachsen mit ihren Aufgaben. Sei es ein Liebeszauber oder einfach nur eine Suche nach jemandem. Sie meistern alle Probleme gemeinsam und lernen am Ende noch, dass man Liebe nicht erzwingen kann und der erste Eindruck nicht immer die Wahrheit wieder spiegelt. Oft steckt mehr dahinter. Mir hat es viel Spaß gemacht, denn die Missgeschicke ziehen oft ungeahnte Folgen nach und so ist es sehr amüsant einem beschwipsen Zauberbuch zuzuhören oder auch Gretchen, die ihren Mund einfach nicht halten kann. Ich habe das Buch gelesen, Teile aber auch gehört. Die Autorin spricht auch dieses Hörbuch selbst, wie so viele andere auch. Sie macht es gut, denn sie kennt ja ihre Charaktere am besten und weiß, wie sie wann gelaunt sind. Ich kann beide Versionen empfehlen. Ein toller zweiter Band mit vier Freundinnen, die noch so manches lernen müssen, für den Notfall aber immer Helfer an ihrer Seite haben.

Wahre Freundschaft, Liebe zur Natur und Familie

MsChili am 10.12.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Reihe rund um Willow und ihre Hexenfreundinnen geht weiter. Die erste große Gefahr des Waldverkaufs ist gebannt, doch auch in diesem Band stehen die Mädchen vor großen Veränderungen. Zum einen sind da die Waldschrate, die ihr Unwesen treiben, zum anderen plant die Mutter von Valentia etwas. Den vier Freundinnen wird so definitiv nicht langweilig und auch ihre Tiere sind immer mit dabei. Ich mochte schon den Zusammenhalt im ersten Band und dieser hier gefällt mir noch besser. Man merkt, dass sie einander vertrauen und sich fast wie Schwestern fühlen. Sie lernen aus ihren Fehler und wachsen mit ihren Aufgaben. Sei es ein Liebeszauber oder einfach nur eine Suche nach jemandem. Sie meistern alle Probleme gemeinsam und lernen am Ende noch, dass man Liebe nicht erzwingen kann und der erste Eindruck nicht immer die Wahrheit wieder spiegelt. Oft steckt mehr dahinter. Mir hat es viel Spaß gemacht, denn die Missgeschicke ziehen oft ungeahnte Folgen nach und so ist es sehr amüsant einem beschwipsen Zauberbuch zuzuhören oder auch Gretchen, die ihren Mund einfach nicht halten kann. Ich habe das Buch gelesen, Teile aber auch gehört. Die Autorin spricht auch dieses Hörbuch selbst, wie so viele andere auch. Sie macht es gut, denn sie kennt ja ihre Charaktere am besten und weiß, wie sie wann gelaunt sind. Ich kann beide Versionen empfehlen. Ein toller zweiter Band mit vier Freundinnen, die noch so manches lernen müssen, für den Notfall aber immer Helfer an ihrer Seite haben.

Magisches Waldabenteuer

Bewertung aus Rickenbach Sulz am 07.11.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem Willow im ersten Band drei Hexenfreundinnen gefunden hat, müssen die 4 Hexen im 2. Abenteuer einiges an Problemen aus der Welt schaffen… zusammen mit der Hilfe ihres Waldes und mit vereinten (Hexen-)Kräften müssten sie es eigentlich schaffen… wären da nicht 3 fremde Jungs, die sich scheinbar im Wald auch niederlassen möchten… Wir sind grosse Fans der Bücher von Sabine.Bohlmann . Da war es naheliegend auch Ein Mädchen namens Willow - Waldgeflüster (Band 2) meinen Jungs vorzulesen. Es ist wieder herzerwärmend geschrieben. Einfach schön, mit Willow in den Wald zu tauchen… Geschichten über Freundschaft, Zusammenhalt, Verliebtheit... Sabine Bohlmann weiss all diese Themen so sensibel und eindrücklich anzusprechen und miteinander zu verknüpfen! Ganz toll!

Magisches Waldabenteuer

Bewertung aus Rickenbach Sulz am 07.11.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem Willow im ersten Band drei Hexenfreundinnen gefunden hat, müssen die 4 Hexen im 2. Abenteuer einiges an Problemen aus der Welt schaffen… zusammen mit der Hilfe ihres Waldes und mit vereinten (Hexen-)Kräften müssten sie es eigentlich schaffen… wären da nicht 3 fremde Jungs, die sich scheinbar im Wald auch niederlassen möchten… Wir sind grosse Fans der Bücher von Sabine.Bohlmann . Da war es naheliegend auch Ein Mädchen namens Willow - Waldgeflüster (Band 2) meinen Jungs vorzulesen. Es ist wieder herzerwärmend geschrieben. Einfach schön, mit Willow in den Wald zu tauchen… Geschichten über Freundschaft, Zusammenhalt, Verliebtheit... Sabine Bohlmann weiss all diese Themen so sensibel und eindrücklich anzusprechen und miteinander zu verknüpfen! Ganz toll!

Unsere Kund*innen meinen

Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster

von Sabine Bohlmann

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Thomas Becker

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Thomas Becker

Thalia Hof

Zum Portrait

4/5

Altersgerechter Schreibstil, ohne zu kindlich zu sein

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Da ich als Buchhändler versuche sehr breit zu lesen, also mich nicht auf ein Genre festzulegen, sondern auch immer mal wieder Bücher aus anderen Bereichen zu lesen, las ich jüngst ein Kinderbuch. "Ein Mädchen namens Willow - Waldgeflüster" ist schon der zweite Band der gleichnamigen Buchreihe von Sabine Bohlmann. Mich hatte damals schon der erste Band auf seine ganz eigene Art verzaubert, was nicht zuletzt an den wunderschönen Illustrationen von Simona Ceccarelli lag. Zusammengefasst geht es um die junge Willow, die mit ihrem alleinerziehenden Vater in das ihm vererbte Haus der Tante zieht. Das dazugehörige Waldstück vermachte Tante Alwina jedoch alleine Willow. Da das Mädchen sehr naturverbunden ist, macht es ihr großen Spaß ihren Wald zu erkunden und schon bald findet sie tief darin verborgen eine Hütte. In ihr entdeckt sie nicht nur ein Zauberbuch, sondern auch die in ihr schlummernde Hexenkraft. Während Willow im ersten Teil ihren Wald vor einem geldhungrigen Immobilien-Hai retten muss, schließt sie neue Freundschaften mit Valentina, Grettchen und Lotti. Die Mädchen entdecken ebenfalls die Magie für sich und jede beherrscht ein anderes Element. Im zweiten Band "Waldgeflüster" geht es für die Mädchen darum Valentinas Mutter vor der geplanten Auswanderung nach Australien abzubringen, damit die vier Freundinnen vereint bleiben. Da diese ebenfalls alleinerziehend ist, scheint es für die kleinen Hexen der beste Weg durch einen Liebeszauber Willows Vater und Valentinas Mutter miteinander zu verkuppeln. Doch wie bei Liebeszaubern üblich gerät dabei einiges außer Kontrolle und zu allem Überfluss wollen auch noch drei Jungs ein Baumhaus in Willows Wald bauen. "Ein Mädchen namens Willow" ist aufregend und absolut magisch. Zwar ist der Schreibstil altersgerecht (ab zehn Jahre), trotzdem schafft es die Geschichte nicht zu kindlich daher zu kommen. Besonders gefällt mir der Fokus auf die Naturverbundenheit der Mädchen, die Willow bspw. immer wieder in ihrem Waldtagebuch festhält.
4/5

Altersgerechter Schreibstil, ohne zu kindlich zu sein

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Da ich als Buchhändler versuche sehr breit zu lesen, also mich nicht auf ein Genre festzulegen, sondern auch immer mal wieder Bücher aus anderen Bereichen zu lesen, las ich jüngst ein Kinderbuch. "Ein Mädchen namens Willow - Waldgeflüster" ist schon der zweite Band der gleichnamigen Buchreihe von Sabine Bohlmann. Mich hatte damals schon der erste Band auf seine ganz eigene Art verzaubert, was nicht zuletzt an den wunderschönen Illustrationen von Simona Ceccarelli lag. Zusammengefasst geht es um die junge Willow, die mit ihrem alleinerziehenden Vater in das ihm vererbte Haus der Tante zieht. Das dazugehörige Waldstück vermachte Tante Alwina jedoch alleine Willow. Da das Mädchen sehr naturverbunden ist, macht es ihr großen Spaß ihren Wald zu erkunden und schon bald findet sie tief darin verborgen eine Hütte. In ihr entdeckt sie nicht nur ein Zauberbuch, sondern auch die in ihr schlummernde Hexenkraft. Während Willow im ersten Teil ihren Wald vor einem geldhungrigen Immobilien-Hai retten muss, schließt sie neue Freundschaften mit Valentina, Grettchen und Lotti. Die Mädchen entdecken ebenfalls die Magie für sich und jede beherrscht ein anderes Element. Im zweiten Band "Waldgeflüster" geht es für die Mädchen darum Valentinas Mutter vor der geplanten Auswanderung nach Australien abzubringen, damit die vier Freundinnen vereint bleiben. Da diese ebenfalls alleinerziehend ist, scheint es für die kleinen Hexen der beste Weg durch einen Liebeszauber Willows Vater und Valentinas Mutter miteinander zu verkuppeln. Doch wie bei Liebeszaubern üblich gerät dabei einiges außer Kontrolle und zu allem Überfluss wollen auch noch drei Jungs ein Baumhaus in Willows Wald bauen. "Ein Mädchen namens Willow" ist aufregend und absolut magisch. Zwar ist der Schreibstil altersgerecht (ab zehn Jahre), trotzdem schafft es die Geschichte nicht zu kindlich daher zu kommen. Besonders gefällt mir der Fokus auf die Naturverbundenheit der Mädchen, die Willow bspw. immer wieder in ihrem Waldtagebuch festhält.

Thomas Becker
  • Thomas Becker
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Konstanze Ehrhardt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Konstanze Ehrhardt

Thalia Pirna

Zum Portrait

5/5

Ein besonderer Wald mit einem Ganz besonderen Haus

Bewertet: eBook (ePUB)

Diese wunderschöne Fortsetzung hat Charme. Wie auch der erste Band hat auch dieses Buch wieder zauberhafte Illustrationen, welche das Buch zu einem besonderen Schmuckstück machen. Diese zauberhafte Hexengeschichte ist mit viel Schwung und Humor erzählt. Es ist nicht notwendig Band 1 zuerst zu lesen, da alles was gebraucht wird, kurz im Buch erklärt wird. Ein wunderschönes Buch, dem ich ganz viele Leser wünschte! Absolute Empfehlung!
5/5

Ein besonderer Wald mit einem Ganz besonderen Haus

Bewertet: eBook (ePUB)

Diese wunderschöne Fortsetzung hat Charme. Wie auch der erste Band hat auch dieses Buch wieder zauberhafte Illustrationen, welche das Buch zu einem besonderen Schmuckstück machen. Diese zauberhafte Hexengeschichte ist mit viel Schwung und Humor erzählt. Es ist nicht notwendig Band 1 zuerst zu lesen, da alles was gebraucht wird, kurz im Buch erklärt wird. Ein wunderschönes Buch, dem ich ganz viele Leser wünschte! Absolute Empfehlung!

Konstanze Ehrhardt
  • Konstanze Ehrhardt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster

von Sabine Bohlmann

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster
  • Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster
  • Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster
  • Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster