Höllenkind
Clara-Vidalis-Reihe Band 8

Höllenkind

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

10,99 €
eBook

eBook

9,99 €

Höllenkind

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,99 €

Beschreibung

Ein Vatikan-Thriller der Extraklasse.Es ist ein einmaliges Ereignis für den Vatikan und ganz Rom: die Verbindung der alten römischen Adelsfamilien Sforza und Visconti durch eine prunkvolle Hochzeit in der Sixtinischen Kapelle. Doch plötzlich krümmt sich die Braut vor Schmerz, und auf ihrem strahlend weißen Hochzeitskleid erblühen große rote Flecken. Bevor irgendjemand eingreifen kann, bricht sie tot zusammen. Der zuständige Ermittler des Vatikans, Commendatore Adami, ahnt, dass es nicht bei diesem einen außergewöhnlichen Mord bleiben wird. Und dass er allein nicht weiterkommt. In Rom kursiert schon länger der Name einer Patho-Psychologin, die bereits in einen Fall von Satanismus involviert gewesen war: Clara Vidalis vom LKA Berlin ...-

Details

Verkaufsrang

2862

Sprecher

Tetje Mierendorf

Spieldauer

7 Stunden und 18 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

2862

Sprecher

Tetje Mierendorf

Spieldauer

7 Stunden und 18 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

01.04.2021

Verlag

SAGA Egmont

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9788726697124

Weitere Bände von Clara-Vidalis-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

109 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Veit Etzold – Höllenkind (Clara Vidalis 08)

Dante am 01.06.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem ihr letzter Fall ein unglückliches Ende nahm, möchte Clara Vidalis ihre „Beurlaubung“ nutzen um mit ihrer Freundin Sophie Urlaub in Florenz zu machen. Doch die Erholung ist schnell vorbei als der Vatikan sie um Mithilfe bei der Aufklärung eines mysteriösen Todesfalls bittet. Doch der Grausame Tod der jungen Braut soll nicht der letzte sein… Bei dem Thriller „Höllenkind“ von Veit Etzold handelt es sich um den achten Band der Reihe um die sympathische Patho-Psychologin Clara Vidalis. In diesem Fall begleitet man Clara nach Italien, genauer gesagt nach Florenz und Rom. Die Geschichte ist, wie immer gekonnt und durchgehend spannend erzählt, die Schauplätze sind prima beschrieben, sodass gleich die passenden Bilder im Kopf entstehen. Es macht wieder richtig viel Spaß Clara und Martin bei ihren Ermittlungen über die Schulter zu schauen und auch ein wenig in Dante´s Universum einzutauschen. Einzig die häufige Erwähnung von Dan Brown hätte es hier nicht gebraucht, der Thriller ist auch ohne diesen Vergleich toll und unbedingt zu empfehlen.

Veit Etzold – Höllenkind (Clara Vidalis 08)

Dante am 01.06.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem ihr letzter Fall ein unglückliches Ende nahm, möchte Clara Vidalis ihre „Beurlaubung“ nutzen um mit ihrer Freundin Sophie Urlaub in Florenz zu machen. Doch die Erholung ist schnell vorbei als der Vatikan sie um Mithilfe bei der Aufklärung eines mysteriösen Todesfalls bittet. Doch der Grausame Tod der jungen Braut soll nicht der letzte sein… Bei dem Thriller „Höllenkind“ von Veit Etzold handelt es sich um den achten Band der Reihe um die sympathische Patho-Psychologin Clara Vidalis. In diesem Fall begleitet man Clara nach Italien, genauer gesagt nach Florenz und Rom. Die Geschichte ist, wie immer gekonnt und durchgehend spannend erzählt, die Schauplätze sind prima beschrieben, sodass gleich die passenden Bilder im Kopf entstehen. Es macht wieder richtig viel Spaß Clara und Martin bei ihren Ermittlungen über die Schulter zu schauen und auch ein wenig in Dante´s Universum einzutauschen. Einzig die häufige Erwähnung von Dan Brown hätte es hier nicht gebraucht, der Thriller ist auch ohne diesen Vergleich toll und unbedingt zu empfehlen.

Spannend!

Bewertung aus Lauscha am 08.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer Filme, wie Illuminati mag, dem wird dieses Buch gefallen. Es ist ein gut geschriebener, spannender Thriller mit historischen Elementen. Clara, eine Patho-Psychologin, wird von ihrem Chef nach einem nicht ganz zufriedenstellenden Ausgang des letzten Falles beurlaubt. Ihre Freizeit nutzt sie daher, um Commendatore Adami bei den Ermittlungen zu der Bluthochzeit zu unterstützen, die in der Sixtinischen Kapelle in Rom vorgefallen ist. Ihre Reise führt sie während der Ermittlungen auch nach Florenz. Als noch weitere Morde geschehen, wird sie von ihrem Mann MacDeath, einem Ermittler beim BKA, unterstützt. Die Protagonisten sind sympathische Menschen, die Handlungsstränge nachvollziehbar und schlüssig. Trotzdem war es für mich bis weit über die Hälfte des Buches hinaus nicht eindeutig, wer die Schuldigen sind. Die Nebenhandlung wird am Ende der wichtigste Teil der Haupthandlung. Außerdem erfährt man einige interessante Details über die Geschichte der Schauplätze. Man hat das Gefühl gerade selbst vor Ort zu sein, so authentisch sind die Beschreibungen. Klare Leseempfehlung!

Spannend!

Bewertung aus Lauscha am 08.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer Filme, wie Illuminati mag, dem wird dieses Buch gefallen. Es ist ein gut geschriebener, spannender Thriller mit historischen Elementen. Clara, eine Patho-Psychologin, wird von ihrem Chef nach einem nicht ganz zufriedenstellenden Ausgang des letzten Falles beurlaubt. Ihre Freizeit nutzt sie daher, um Commendatore Adami bei den Ermittlungen zu der Bluthochzeit zu unterstützen, die in der Sixtinischen Kapelle in Rom vorgefallen ist. Ihre Reise führt sie während der Ermittlungen auch nach Florenz. Als noch weitere Morde geschehen, wird sie von ihrem Mann MacDeath, einem Ermittler beim BKA, unterstützt. Die Protagonisten sind sympathische Menschen, die Handlungsstränge nachvollziehbar und schlüssig. Trotzdem war es für mich bis weit über die Hälfte des Buches hinaus nicht eindeutig, wer die Schuldigen sind. Die Nebenhandlung wird am Ende der wichtigste Teil der Haupthandlung. Außerdem erfährt man einige interessante Details über die Geschichte der Schauplätze. Man hat das Gefühl gerade selbst vor Ort zu sein, so authentisch sind die Beschreibungen. Klare Leseempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Höllenkind

von Veit Etzold

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Silvana Milstein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Silvana Milstein

Thalia Versandfiliale West

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Großartig und fesselnd. Wer die Bücher von Dan Brown mag, wird dieses Werk von Veit Etzold lieben. Spannend vom Anfang bis zum Ende.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Großartig und fesselnd. Wer die Bücher von Dan Brown mag, wird dieses Werk von Veit Etzold lieben. Spannend vom Anfang bis zum Ende.

Silvana Milstein
  • Silvana Milstein
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingeborg Hense

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingeborg Hense

Thalia Soest

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin ein großer Fan von Clara Vidalis, aber dieses Buch hat mich etwas enttäuscht. Der Einstieg war zäh, und die Erklärungen zu zu Florenz und seinen Sehenswürdigkeiten manchmal zu ausführlich. Schade, denn der eigentliche Fall ist wie immer spannend und brutal.
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin ein großer Fan von Clara Vidalis, aber dieses Buch hat mich etwas enttäuscht. Der Einstieg war zäh, und die Erklärungen zu zu Florenz und seinen Sehenswürdigkeiten manchmal zu ausführlich. Schade, denn der eigentliche Fall ist wie immer spannend und brutal.

Ingeborg Hense
  • Ingeborg Hense
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Höllenkind

von Veit Etzold

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Höllenkind