Die Begine von Ulm
Die Begine von Ulm Band 1

Die Begine von Ulm

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

eBook

ab 9,99 €

Hörbuch (MP3-CD)

10,29 €

Hörbuch-Download

10,99 €

Beschreibung

Ulm 1412. Als die junge Begine Anna Ehinger ihren Dienst im Spital der Stadt antritt, ahnt sie nicht, dass die Vorkommnisse im Infirmarium ihr Leben für immer verändern werden. Während der Siechenmeister Lazarus sie in ihre Aufgaben einweist, wird ein furchtbar zugerichteter Mann ins Spital eingeliefert, der wenig später seinen Verletzungen erliegt. Als sich nach einer Leichenschau herausstellt, dass der Mann ermordet worden ist, beschließen Anna und Lazarus, der Sache auf den Grund zu gehen und bringen sich damit in tödliche Gefahr. Denn bald tauchen weitere Leichen in Ulm auf ...

Details

  • Sprecher Carolin-Therese Wolff
  • Spieldauer

    385 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Family Sharing

    Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

  • Sprecher Carolin-Therese Wolff
  • Spieldauer

    385 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Erscheinungsdatum

    15.03.2021

  • Verlag SAGA Egmont
  • Hörtyp

    Lesung

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    4064066927714

Weitere Bände von Die Begine von Ulm

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein tolles Buch

Daniela Weigel am 05.07.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anna eine junge Begine ist im Dienst in einem Spital in Ulm. Eines Tages wird ein junger Mann eingeliefert, der übel zugerichtet ist. Plötzlich stirbt der Mann trotz allen Bemühungen, und obwohl er bereits auf dem Weg der Besserung war. Was ist mit dem Mann passiert ? War es wirklich ein Unfall ? Und ist er jetzt wirklich seinen Verletzungen erlegen ? Anna glaubt an Mord, und überzeugt Lazarus das sie herausfinden müssen was wirklich passiert ist. Doch es steckt mehr als gedacht dahinter, und die beiden bringen sich in große Gefahr. Dieses Buch spielt 1412 in Ulm, das Ulmer Münster wird gerade gebaut. Man erfährt wie die Beginen früher gelebt haben und welchen Anfeindungen sie ausgesetzt waren.Aber auch welche Machtkämpfe es unter den Menschen mit verschiedenen gesellschaftlichen Stand gab. Diese Mischung aus Historischem Roman und Krimi ist wirklich super gelungen. Ich war komplett im Bann, habe mit geraten was das ganze auf sich haben könnte.Wer wirklich dahinter steckt, darauf bin ich nicht gekommen. Silvia Stolzenburg hat eine unglaublich faszinierende Art zu schreiben, einmal angefangen zu lesen, kann ich nicht mehr aufhören. Die Protagonisten sind sehr lebendig dargestellt das ich sie vor dem inneren Auge sehen kann. Durch die gute Recherche bekommt man beim lesen einen guten Blick in die damalige Zeit. Ich hatte tolle Lesestunden und freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin. Von mir gibt es 5  und eine klare Leseempfehlung! 

Ein tolles Buch

Daniela Weigel am 05.07.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anna eine junge Begine ist im Dienst in einem Spital in Ulm. Eines Tages wird ein junger Mann eingeliefert, der übel zugerichtet ist. Plötzlich stirbt der Mann trotz allen Bemühungen, und obwohl er bereits auf dem Weg der Besserung war. Was ist mit dem Mann passiert ? War es wirklich ein Unfall ? Und ist er jetzt wirklich seinen Verletzungen erlegen ? Anna glaubt an Mord, und überzeugt Lazarus das sie herausfinden müssen was wirklich passiert ist. Doch es steckt mehr als gedacht dahinter, und die beiden bringen sich in große Gefahr. Dieses Buch spielt 1412 in Ulm, das Ulmer Münster wird gerade gebaut. Man erfährt wie die Beginen früher gelebt haben und welchen Anfeindungen sie ausgesetzt waren.Aber auch welche Machtkämpfe es unter den Menschen mit verschiedenen gesellschaftlichen Stand gab. Diese Mischung aus Historischem Roman und Krimi ist wirklich super gelungen. Ich war komplett im Bann, habe mit geraten was das ganze auf sich haben könnte.Wer wirklich dahinter steckt, darauf bin ich nicht gekommen. Silvia Stolzenburg hat eine unglaublich faszinierende Art zu schreiben, einmal angefangen zu lesen, kann ich nicht mehr aufhören. Die Protagonisten sind sehr lebendig dargestellt das ich sie vor dem inneren Auge sehen kann. Durch die gute Recherche bekommt man beim lesen einen guten Blick in die damalige Zeit. Ich hatte tolle Lesestunden und freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin. Von mir gibt es 5  und eine klare Leseempfehlung! 

Gewohnt spannend

Mundolibris aus Frankfurt am Main am 12.04.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Begine von Ulm“ ist der erste Band einer Trilogie. Das Buch ist ein historischer Kriminalroman. Spannend erzählt Silvia Stolzenburg die Geschichte der Begine Anna, die nicht nur ihren Aufgaben als Begine nachkommt, sondern auch, vielleicht etwas vorwitzig, versucht einen etwas seltsam erscheinenden Tod aufzuklären. Und es kommt wie es kommen muss, sie begibt sich so in Gefahr. Mehr möchte ich allerdings vorab nicht erzählen, lest es selbst, ich denke ihr werdet ähnlich begeistert sein wie ich. Die Reise geht dieses Mal ins Jahr 1412, Ulm ist wie so oft bei der Autorin, der Schauplatz. Schon mit dem Prolog ist man gleich mitten in der Story. Man ist gleich gefesselt und lässt bis zum Finale nicht wieder nach. Sehr gut gefielen mir die Figuren und deren Dialoge, die ihnen Leben einhauchten. So wirken sie so als wären sie reale Menschen und nicht wie fiktive Figuren. Einen kleinen Einblick erhält der Leser in das medizinische Wesen durch die Arbeit der Beginen. Aber auch einen kleinen Einblick in die Arbeit der Justiz- und Polizeibehörden der damaligen Zeit. Es regt zum Nachdenken an, denn man überlegt ständig wäre die eine oder andere Handlung von Anna und anderen Figuren so wirklich möglich gewesen oder eher nicht? Durch die sehr bildhafte Beschreibung der Schauplätze hatte ich schnell ein sehr genaues Bild der Örtlichkeiten in und um Ulm herum. Silvia Stolzenburg gelingt es immer wieder aufs Neue, den Leser zu fesseln und ihn über die gesamte Länge des Buchs nicht wieder loszulassen. So hatte ich auch sehr bald bunte Bilder im Kopf, sodass die Geschichte wie ein Film in meinem Kopf abgelaufen ist. So muss das sein, das war wieder großes Kino. Von mir sind das 4 von 5 Sternen, sowie auch eine Leseempfehlung.

Gewohnt spannend

Mundolibris aus Frankfurt am Main am 12.04.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Begine von Ulm“ ist der erste Band einer Trilogie. Das Buch ist ein historischer Kriminalroman. Spannend erzählt Silvia Stolzenburg die Geschichte der Begine Anna, die nicht nur ihren Aufgaben als Begine nachkommt, sondern auch, vielleicht etwas vorwitzig, versucht einen etwas seltsam erscheinenden Tod aufzuklären. Und es kommt wie es kommen muss, sie begibt sich so in Gefahr. Mehr möchte ich allerdings vorab nicht erzählen, lest es selbst, ich denke ihr werdet ähnlich begeistert sein wie ich. Die Reise geht dieses Mal ins Jahr 1412, Ulm ist wie so oft bei der Autorin, der Schauplatz. Schon mit dem Prolog ist man gleich mitten in der Story. Man ist gleich gefesselt und lässt bis zum Finale nicht wieder nach. Sehr gut gefielen mir die Figuren und deren Dialoge, die ihnen Leben einhauchten. So wirken sie so als wären sie reale Menschen und nicht wie fiktive Figuren. Einen kleinen Einblick erhält der Leser in das medizinische Wesen durch die Arbeit der Beginen. Aber auch einen kleinen Einblick in die Arbeit der Justiz- und Polizeibehörden der damaligen Zeit. Es regt zum Nachdenken an, denn man überlegt ständig wäre die eine oder andere Handlung von Anna und anderen Figuren so wirklich möglich gewesen oder eher nicht? Durch die sehr bildhafte Beschreibung der Schauplätze hatte ich schnell ein sehr genaues Bild der Örtlichkeiten in und um Ulm herum. Silvia Stolzenburg gelingt es immer wieder aufs Neue, den Leser zu fesseln und ihn über die gesamte Länge des Buchs nicht wieder loszulassen. So hatte ich auch sehr bald bunte Bilder im Kopf, sodass die Geschichte wie ein Film in meinem Kopf abgelaufen ist. So muss das sein, das war wieder großes Kino. Von mir sind das 4 von 5 Sternen, sowie auch eine Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Die Begine von Ulm

von Silvia Stolzenburg

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Maja Günther

Maja Günther

Thalia Berlin - Das Schloss

Zum Portrait

3/5

Ein Krimi in "Schnell-Sprech"

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Frau Wolf hetzt in der Erzählstimme durch die spannende Geschichte und forderte mir dadurch akute Aufmerksamkeit ab, um die Story nicht gedanklich "zu verlieren" und die wissenswerten, liebevoll eingebetteten Details nicht zu überhören. Einzig in den "Sprechrollen" blitzt ihr schauspielerisches Talent durch. Für mich als Fazit: den nächsten Teil der Beginen-Reihe aus Ulm werde ich mir lieber selbst vorlesen & Frau Wolf schafft es leider nicht auf meine Liste "Lieblings-Vorleser", auf der ua. schon Brigitte Carlsen, David Nathan, Andreas Steinhöfel stehen.
3/5

Ein Krimi in "Schnell-Sprech"

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Frau Wolf hetzt in der Erzählstimme durch die spannende Geschichte und forderte mir dadurch akute Aufmerksamkeit ab, um die Story nicht gedanklich "zu verlieren" und die wissenswerten, liebevoll eingebetteten Details nicht zu überhören. Einzig in den "Sprechrollen" blitzt ihr schauspielerisches Talent durch. Für mich als Fazit: den nächsten Teil der Beginen-Reihe aus Ulm werde ich mir lieber selbst vorlesen & Frau Wolf schafft es leider nicht auf meine Liste "Lieblings-Vorleser", auf der ua. schon Brigitte Carlsen, David Nathan, Andreas Steinhöfel stehen.

Maja Günther
  • Maja Günther
  • Buchhändler*in
Profilbild von Sina Hufnagel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sina Hufnagel

Thalia Baden-Baden

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hier finden Sie einen sehr gut recherchierten Kriminalroman, der durchweg spannend und toll zu lesen ist. Auch wenn mich das Buchcover doch sehr irritiert hat, werde ich unbedingt den 2.Teil gleich weiterlesen. 4 von 5 Sternen mir.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hier finden Sie einen sehr gut recherchierten Kriminalroman, der durchweg spannend und toll zu lesen ist. Auch wenn mich das Buchcover doch sehr irritiert hat, werde ich unbedingt den 2.Teil gleich weiterlesen. 4 von 5 Sternen mir.

Sina Hufnagel
  • Sina Hufnagel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Begine von Ulm

von Silvia Stolzenburg

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Begine von Ulm