Fürchte die Schatten
Band 2

Fürchte die Schatten

Psychothriller

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,00 €
eBook

eBook

9,99 €

Fürchte die Schatten

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14393

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.12.2021

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

18,8/12,7/4 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14393

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.12.2021

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

18,8/12,7/4 cm

Gewicht

413 g

Originaltitel

When She Was Good

Übersetzt von

Kristian Lutze

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-49225-1

Weitere Bände von Cyrus Haven

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.8

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Geniale Fortsetzung

Bewertung am 05.05.2024

Bewertungsnummer: 2194610

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht’s? Bei den Ermittlungen zum Mord eines Detectives stößt Cyrus Haven auf Hinweise zu Evie Cormacs Vergangenheit. Bislang hat das Mädchen über alles geschwiegen, was damit zu tun hatte. Cyrus nimmt die Spur auf und plötzlich sind Evies Todfeinde ihnen dicht auf den Fersen. Meine Meinung: „Fürchte die Schatten“ ist der zweite Psychothriller, den Michael Robotham um den Psychologen Cyrus Haven schreibt. Ich muss zugeben, dass mir der erste Teil nicht soooo gut gefallen hat und ich diesen zweiten nur gelesen habe, weil ich ansonsten die Bücher des Autors mag und Cyrus an sich eine spannende Person ist. Und zum Glück habe ich dieser Serie eine Chance gegeben, denn der zweite Teil hat mich wirklich gefesselt und mitgerissen. Wir lesen hier aus zwei Perspektiven: Zum einen aus Evies Sicht – mal aus der Gegenwart, mal aus der Vergangenheit. Zum anderen auch der Sicht von Cyrus. Besonders gut gefallen hat mir dabei, wie der Autor zwischen den Personen hin- und hergeswitcht hat, als würden wir wirklich im Kopf von zwei komplett unterschiedlichen Menschen sein. Vor allem Evies Kapitel haben mir total gut gefallen. Obwohl sie auch wirklich erschreckend zu lesen waren. Evie ist schon eine ganz eigene Marke und ein Mädchen, das grausames erleben musste! Der Fall selbst war besonders durch die unterschiedlichen Perspektiven sehr spannend. Ein krasses Thema, Kindesmissbrauch, das wirklich unter die Haut geht. Aber perfekt in diesem Psychothriller umgesetzt. Mit diesem zweiten Band hat Herr Robotham uns auf einen Fall mitgenommen, der spannend war und immer spannender wurde. Es gab Szenen, die wirklich nichts für schwache Nerven sind (und daher genau richtig für mich). Es gab rasante Verfolgungsjagden, spannende Ermittlungen, mit jeder Seite sind wir tiefer in Evies Vergangenheit eingetaucht und damit der Lösung immer nähergekommen. Wir haben erfahren, wie beeinflussbar die Politik und das Rechtssystem sind und haben immer wieder Showdowns gehabt, die mich gefesselt haben. Das Buch war wirklich ein absoluter Pageturner und ich werde auch den nächsten Band definitiv lesen! Eine ganz klare Leseempfehlung von mir! Fazit: Michael Robotham hat mich mit dem zweiten Fall für Cyrus Haven komplett gefesselt. In „Fürchte die Schatten“ geht es rasant zu. Ein wirklich guter Psychothriller, bei dem mir vor allem die Kapitel aus Evies Sicht gut gefallen haben. Die Seiten flogen nur so dahin und die Spannung stieg und stieg. Wir hatten grausame Szenen, alptraumhafte Szenen und es war ein wirklich genialer Thriller. 5 Sterne von mir und ich werde die Serie definitiv weiterverfolgen!
Melden

Geniale Fortsetzung

Bewertung am 05.05.2024
Bewertungsnummer: 2194610
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht’s? Bei den Ermittlungen zum Mord eines Detectives stößt Cyrus Haven auf Hinweise zu Evie Cormacs Vergangenheit. Bislang hat das Mädchen über alles geschwiegen, was damit zu tun hatte. Cyrus nimmt die Spur auf und plötzlich sind Evies Todfeinde ihnen dicht auf den Fersen. Meine Meinung: „Fürchte die Schatten“ ist der zweite Psychothriller, den Michael Robotham um den Psychologen Cyrus Haven schreibt. Ich muss zugeben, dass mir der erste Teil nicht soooo gut gefallen hat und ich diesen zweiten nur gelesen habe, weil ich ansonsten die Bücher des Autors mag und Cyrus an sich eine spannende Person ist. Und zum Glück habe ich dieser Serie eine Chance gegeben, denn der zweite Teil hat mich wirklich gefesselt und mitgerissen. Wir lesen hier aus zwei Perspektiven: Zum einen aus Evies Sicht – mal aus der Gegenwart, mal aus der Vergangenheit. Zum anderen auch der Sicht von Cyrus. Besonders gut gefallen hat mir dabei, wie der Autor zwischen den Personen hin- und hergeswitcht hat, als würden wir wirklich im Kopf von zwei komplett unterschiedlichen Menschen sein. Vor allem Evies Kapitel haben mir total gut gefallen. Obwohl sie auch wirklich erschreckend zu lesen waren. Evie ist schon eine ganz eigene Marke und ein Mädchen, das grausames erleben musste! Der Fall selbst war besonders durch die unterschiedlichen Perspektiven sehr spannend. Ein krasses Thema, Kindesmissbrauch, das wirklich unter die Haut geht. Aber perfekt in diesem Psychothriller umgesetzt. Mit diesem zweiten Band hat Herr Robotham uns auf einen Fall mitgenommen, der spannend war und immer spannender wurde. Es gab Szenen, die wirklich nichts für schwache Nerven sind (und daher genau richtig für mich). Es gab rasante Verfolgungsjagden, spannende Ermittlungen, mit jeder Seite sind wir tiefer in Evies Vergangenheit eingetaucht und damit der Lösung immer nähergekommen. Wir haben erfahren, wie beeinflussbar die Politik und das Rechtssystem sind und haben immer wieder Showdowns gehabt, die mich gefesselt haben. Das Buch war wirklich ein absoluter Pageturner und ich werde auch den nächsten Band definitiv lesen! Eine ganz klare Leseempfehlung von mir! Fazit: Michael Robotham hat mich mit dem zweiten Fall für Cyrus Haven komplett gefesselt. In „Fürchte die Schatten“ geht es rasant zu. Ein wirklich guter Psychothriller, bei dem mir vor allem die Kapitel aus Evies Sicht gut gefallen haben. Die Seiten flogen nur so dahin und die Spannung stieg und stieg. Wir hatten grausame Szenen, alptraumhafte Szenen und es war ein wirklich genialer Thriller. 5 Sterne von mir und ich werde die Serie definitiv weiterverfolgen!

Melden

Bewertung am 17.02.2022

Bewertungsnummer: 1658864

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein neuer Fall bei dem Cyrus Haven mithilft! Wie auch der erste Band absolut fesselnd und toll zu lesen. Robotham hat nicht nachgelassen, sondern sogar noch angezogen an Spannung!
Melden

Bewertung am 17.02.2022
Bewertungsnummer: 1658864
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein neuer Fall bei dem Cyrus Haven mithilft! Wie auch der erste Band absolut fesselnd und toll zu lesen. Robotham hat nicht nachgelassen, sondern sogar noch angezogen an Spannung!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Fürchte die Schatten

von Michael Robotham

3.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anna Maria Utz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna Maria Utz

Thalia Bad Reichenhall

Zum Portrait

4/5

Zwei unterschiedliche Charaktere - eine spannende Geschichte.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine spannende Fortsetzung, die nahtlos an den ersten Teil anschließt! Wieder geht es um Evie, ein Entführungsopfer, dass versucht, im Leben Fuß zu fassen und um Cyrus, einen psychologischen Berater, der mit seinen eigenen Schatten kämpft. Wer ist Evie? Woher kommt sie? Was ist mit Evie passiert? Das möchte Cyrus ergründen, dadurch setzt er Mechanismen in Gang und macht Menschen auf sich und Evie aufmerksam, die mit aller Macht versuchen ihre Geheimnisse zu wahren. Als Leser möchte man von Seite zu Seite wissen, wie es weiter geht. Ruhig und nachdenklich, dann wieder spannend und dynamisch wird man beim Lesen durch die Geschichte getragen.
4/5

Zwei unterschiedliche Charaktere - eine spannende Geschichte.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine spannende Fortsetzung, die nahtlos an den ersten Teil anschließt! Wieder geht es um Evie, ein Entführungsopfer, dass versucht, im Leben Fuß zu fassen und um Cyrus, einen psychologischen Berater, der mit seinen eigenen Schatten kämpft. Wer ist Evie? Woher kommt sie? Was ist mit Evie passiert? Das möchte Cyrus ergründen, dadurch setzt er Mechanismen in Gang und macht Menschen auf sich und Evie aufmerksam, die mit aller Macht versuchen ihre Geheimnisse zu wahren. Als Leser möchte man von Seite zu Seite wissen, wie es weiter geht. Ruhig und nachdenklich, dann wieder spannend und dynamisch wird man beim Lesen durch die Geschichte getragen.

Anna Maria Utz
  • Anna Maria Utz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Sauter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Sauter

Mayersche Rheydt

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Band 1 uns die Hauptprotagonisten vorgestellt hat, sind wir jetzt gespannt, wie es nun mit den beiden weitergeht. Cyrus und Evie haben wieder eine spannende Storyline und man hofft, endlich mehr von Evies Leben zu erfahren.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Band 1 uns die Hauptprotagonisten vorgestellt hat, sind wir jetzt gespannt, wie es nun mit den beiden weitergeht. Cyrus und Evie haben wieder eine spannende Storyline und man hofft, endlich mehr von Evies Leben zu erfahren.

A. Sauter
  • A. Sauter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Fürchte die Schatten

von Michael Robotham

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fürchte die Schatten