• Kirche, Pest und neue Seuchen
  • Kirche, Pest und neue Seuchen
Artikelbild von Kirche, Pest und neue Seuchen
Konrad Beikircher

1. Kirche, Pest und neue Seuchen

Kirche, Pest und neue Seuchen

CD Standard Audio Format, Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Hörbuch (CD)

17% sparen

12,39 € UVP 15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kirche, Pest und neue Seuchen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Beschreibung

Der Mensch, die größte Seuche von allen?

Was haben Virologen, Epidemiologen, Politiker und andere Experten alles erzählt im Jahr 1 von Corona. Als ob es die erste Seuche seit Bestehen der Menschheit wäre.

Konard Beikircher untersucht die Geschichte der Seuchen, und wer von ihnen profitiert. Pest und Cholera kamen der Kirche sowas von gelegen, dass es einen graust. Oder ist doch der Protestant der größte Seuchenträger, wie es mancher Kardinal predigt? Warum haben wir 2020 die gleichen Bekämpfungsmethoden wie die “Ärzte” im Mittelalter und „wat jitt et denn überhaupt alles für Seuchen“?

Ein Universum von Fragen, in dem uns Konrad Beikircher an die Hand nimmt und lachend zur Antwort führt: Dass der Mensch selbst die größte Seuche ist. Also: Schnüss-Tütt anjeschnallt, Fläsch Desinfektionsmittel für der Hals anjesetzt und JÖ! zum Ritt über den Seuchen-Bodensee!

Ungekürzte Lesung mit Konrad Beikircher

2 CDs, ca. 2h

Beikircher, KonradKonrad Beikircher stammt aus Südtirol und lebt seit 1965 im Rheinland. Nach seinem Studium der Musikwissenschaft, Psychologie und Philosophie in Bonn war er zwischen 1971 und 1986 als Gefängnispsychologe in der Jugendvollzugsanstalt Siegburg tätig. Seitdem arbeitet er als freiberuflicher Kabarettist, Komponist, Radio- und Fernsehmoderator, Autor von Kinderliteratur und Hörspielen, Komponisten-Porträts und Opernlibretti, Sprecher von Hörbüchern, Moderator von Klassikkonzerten und natürlich Musiker. Seine Konzertführer "Andante Spumante" und "Scherzo furioso" und sein Opernführer mit dem Titel "Palazzo Bajazzo" wurden Bestseller. Das Thema seiner Kabarettprogramme und Bücher - u. a. "Et kütt wie et kütt - Das Rheinische Grundgesetz" und die - inzwischen auf acht Teile angewachsene - "Rheinische Trilogie" - ist das Rheinische und seine Ausprägungen in Sprache, Lebensart und Überzeugungen. Mit eigenen Vertonungen von Gedichten des österreichischen Mundart-Dichters H. C. Artmann und mit den italienischen Abenden "Una festa sui prati" und "Ciao ciao Bambina" tritt Konrad Beikircher auch als Sänger auf. Für seine Verdienste um die Mundart des Rheinländers wurde er mehrfach ausgezeichnet (u. a. KölnerLiteraturPreis 2006).

Details

Medium

CD

Sprecher

Konrad Beikircher

Spieldauer

2 Stunden

Erscheinungsdatum

30.08.2021

Verlag

Random House Audio

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Konrad Beikircher

Spieldauer

2 Stunden

Erscheinungsdatum

30.08.2021

Verlag

Random House Audio

Anzahl

2

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783837158472

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Kirche, Pest und neue Seuchen
  • Kirche, Pest und neue Seuchen